Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:6,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. August 2013
1998 Obscura: visionär, ein Meilenstein im Death Metal. 2001 From wisdom to hate: geradliniger, strukturierter und dann lange nichts, bis auf eine Negativa Veröffentlichung, die deutliche Parallelen zu "Obscura" offenbart.
Seit 2008 warten auf ein neues Album mit oben genannten Musikern. Eine Mischung aus Vorfreude und bangem Erwarten.
Irgendwann dann war zu hören, dass die neue Gorguts nicht wie eine direkte Kopie von "Obscura" klingen soll. 2012 Gorguts live im Turock, genial, aber ohne neuen Song.
Und jetzt endlich: Colored Sands
Gleich vorneweg: Colored Sands ist genau das Album geworden, das ich zu erwarten gehofft habe. Anspruchsvolle Musik, eine Mixtur aus Klassik, atonale/dissonante Musik, Jazz, mittelöstliche Musik, rhythmisch komplex. Ein Album, dass man mehrfach hören muss und sich deutlich von 99% der aktuellen Veröffentlichungen abhebt. Der textliche Schwerpunkt liegt auf Tibet/ die Unterdrückung der Tibeter.
Die Produktion druckvoll, transparent, großartig. Die Bassspur herausragend, alleine die rechtfertigt schon den Kauf. Das Songwriting interessant, ohne so chaotisch zu sein wie auf "Obscura" oder verkopft zu klingen. Schwierig zu beschreiben, aber typisch Gorguts. Die Gitarren dissonant. Das Schlagzeug leider nicht so großartig wie auf "Obscura". Die rhythmischen Freiheiten, das "abgehackte" Spiel, das auf "Obscura" zu hören war, ist einem etwas gewöhnlicherem Stil gewichen, der zwar nach wie vor als sehr gut zu bezeichnen ist, aber nicht so hervorsticht wie auf dem 1998 Output.
Herausragend: Der Opener, das Titelstück, Absconders (was eine Walze, zunächst ungewöhnlich für Gorguts) und Forgotten Arrows.
Definitiv Anwärter auf mein persönliches Album des Jahres 2013.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
10,99 €