Hier klicken Cloud Drive Photos UHD TVs b2s Learn More Fashion Sale HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
65
3,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:11,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. September 2014
Mir hat der Film sehr gut gefallen. Im Gegensatz zu anderen Filmen mit Seth Rogen ist der Humor hier nicht so derbe aber trotzdem lustig. Streisand und Rogen sind ein tolles Duo. Ich habe den Film zwar nicht in der Originalfassung gesehen, ich hatte aber den Eindruck, dass in der deutschen Fassung vieles von der Situationskomik nicht richtig rüberkommt, was ein bisschen Schade ist. Daher nur vier Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Ein Muss für Streisand-Fans und auch solche, die es nicht sind!

Es handelt sich um eine typische Mutter-Kind-Beziehung, die sehr gut schauspielerisch umgesetzt wurde und für jeden nachvollziehbar ist, der eine Mutter hat oder hatte. Mir hat es gut gefallen (auch wenn man manchmal die Tränen in
den Augen hatte).

Fazit: Sehenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Der Film ist an sich ein schöner Familienfilm.
Allerdings fande ich ihn an manchen Stellen wirklich sehr langweilig. Es gab einfach keinen spannenden bzw, besonderen oder super witzigen Moment. Die ganze Zeit wurde die gleiche Stimmung gehalten.
Dennoch gab es ein paar schöne Szenen und es war angenehm ihn zu gucken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Super Barbara Streisand und zugleich möchte ich nicht in deren Sohn seiner Haut stecken.... immer ist sie wie eine Klette an ihm dran, Set Rogen spielt den Sohn super.
Sehr sehenswert und echt lustig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2013
Eine witzige Komödie über eine überfürsorgliche Mutter und ihren entnervten Sohn.

"Unterwegs mit mum" handelt von einem jungen Chemiker (Seth Rogen), der ein biologisches Reinigungsprodukt entwickelt hat und dieses jetzt an große Warenhäuser verkaufen möchte. Zu diesem Zweck möchte er nun quer durchs Land fahren von NY bis Las Vegas, um sein Produkt vorzustellen und anzubieten.

Bevor er losfährt gehts noch auf einen kleinen Besuch bei Mutti vorbei. Die Mutter (Barbra Streisand) wird als typische jüdische, NY'er, übervorsichtige Mum dargestellt, die ihrem erwachsenen Sohn mit dauernden Anrufen nervt, die für ihn Unterhosen kauft und ihm auch sonst mütterliche Ratschläge gibt, die niemand hören will ; ))

Die Mutter "Joyce" lebt allein, da der Vater schon vor Jahren gestorben ist und sie erzählt ihrem Sohn bei seinem Besuch davon, dass sie vor ihrer Ehe schon einmal sehr, sehr verliebt war in einen jungen, der aber damals keine feste Beziehung wollte. Nach diesem Mann hat sie den Sohn "Andy" benannt.

Da Andy seine Mutter für etwas einsam hält, beschliesst er den "anderen Andy" ausfindig zu machen und tut dies in SanFrancisco. Seiner Mutter sagt er, er habe dort auch einen Verkaufstermin und fragt, ob sie nicht Lust hätte mit ihm auf diese kleine Reise zu gehen. Mutti ist natürlich überglücklich und nervt von der 1. Minute an ; ).

Die beiden hängen also nun eine Woche in einem Kleinwagen und Motelzimmern zusammen. Mutti mischt sich in alles ein, will helfen in berfl. und privaten Dingen, was natürlich niemand möchte- So treibt sie den Sohn zur Verzweiflung.

Die beiden reiben sich herrlich aneinader- ich habe mich wirklich sehr amüsiert. Super Darsteller und auch die Story ist gut und witzig.

Es ist aber sicher eher eine Komödie für nicht ganz so junge Menschen, sie ist schon etwas gesetzter, ruhiger.

Die in Comedyfilmen übliche Verfolgungsjagd und übermäßiges Fluchen sowie Blödelei fällt hier aus und da ist auch gut so.
Der Film kommt völlig ohne das alles aus und lebt von einer guten Geschichte und super Darstellern.

Ich bin absolut kein Comedy-Fan, aber hierbei habe ich mich wirklich amüsiert, man kann mitfühlen als Eltern und Kind- also witzig und rührend.

Abschliessend, muss ich allerdings erwähnen, dass ich der allergrößte Streisand-Fan der Welt bin, also bin ich bei der Bewertung vlt. nicht ganz objektiv. Ich habe ewig auf den Film gewartet und war dann überglücklich, als er im Kino war. Allerdings war er dort auch nur eine Woche oder so...also scheint er nicht überall so gut angekommen zu sein wie bei mir.

Ich wünsche allen, die sich für den Film entscheiden ganz viel Spass. Es bleibt noch zu sagen, dass Barbra's schöner NY'er Dialekt natürlich nur im Originalton richtig rüberkommt, aber auch in deutsch ist alles ok.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2016
Der Film ist ganz lustig und amüsant, kann die negativen Bewertungen nicht verstehen. Das ist mein erster Film mit Barbara straisand den ich sehe, kann also nicht mit andere Rollen die sie gespielt hat vergleichen... Nichts desto trotz würde ich den Film auf jeden Fall empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Seth Rogen zu Zeiten von -Superbad- je daran gedacht hat, einmal mit der Gesangs- und Schauspiellegende Barbra Streisand in einer Hauptrolle vor der Kamera zu stehen. Die hat 1972 in -Is was Doc- schon gezeigt, dass ihr komödiantisches Talent geradezu unerschöpflich ist; da lag Rogens Geburt noch 10 Jahre in der Zukunft. In -Unterwegs mit Mum- sind Streisand und Rogen nicht nur Hauptdarsteller, sondern zugleich auch Produzenten. Herausgekommen ist eine US-Komödie ohne große Überraschungen, die etwas behäbig beginnt und nach und nach an Fahrt und Klasse gewinnt. Am Ende war das gute Unterhaltung, vor allem aber eine schönes Wiedersehen mit der legendären Streisand...

Andy Brewster(Seth Rogen) ist Vertreter seiner eigenen Erfindung, eines biologischen Reinigungsmittels. Leider will das niemand kaufen. Als der Single Andy bei seiner Mutter Joyce(Barbra Streisand) zu Besuch ist, interessiert sie sich wenig für die Geschäfte des Jungen. Viel lieber will sie ihm eine Partnerin "beschaffen". Aber das ist schwierig. Die Witwe Joyce redet für ihr Leben gern und geht Andy gewaltig auf den Keks. Als er jedoch erfährt, dass sein Vorname einer wunderbaren Erinnerung an einen verflossenen Liebhaber der Mutter entstammt, wird Andy hellhörig. Tatsächlich scheint es diesen Liebhaber noch zu geben. Er soll in San Francisco leben. Andy erzählt Joyce nichts von seinen "Ermittlungen" und gaukelt der Mutter vor, sie mit auf seine Geschäftsreise zu nehmen. Die führt, ganz zufällig, auch nach San Francisco. Joyce willigt begeistert ein und dann ist Andy mit Mum unterwegs. Auf der Reise warten Andys Ex-Freundin, ein Riesen-Steak-Wettessen, eine Table-Dance-Bar, ein Schneesturm, ein Cowboy, Las Vegas und die Wiederentdeckung einer Mutter-Sohn-Beziehung...

Regisseurin Anne Fletcher hat sich schwer getan mit dem Einstieg in die Story. Da schien mir am Anfang doch einiges an Potential verschenkt worden zu sein. Aber nach und nach findet -Unterwegs mit Mum- in die Erzählspur. Dabei lebt die Geschichte, bis auf das Ende, nicht unbedingt von überraschenden Momenten, sondern voll und ganz von den Schaupielleistungen eines starken Seth Rogen und einer wunderbaren Barbra Streisand. Das Ende der Story ist dann noch mal eine Klasse für sich und hat mich schwer begeistert.

Wenn sie ein Wiedersehen mit Barbra Streisand, die sich in den letzten 16 Jahren(bis auf zwei Auftritte bei den -Fockers-, die ich nicht besonders berauschend fand, erleben möchten, dann lege ich ihnen -Unterwegs mit Mum- ans Herz. Wenn sie Seth Rogen mögen, sowieso. Der Film hat ordentliches US-Komödienniveau, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Allerdings wartet er mit zwei Hauptdarstellern auf, die schon eine Klasse für sich sind...
33 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
die Handlungen sind teilweise übertrieben und spiegeln das Klischee der US-Filme wieder. Ich wurde durchaus gut bis sehr gut unterhalten und konnte auch teilweise herzlich lachen. Ich würde den Film wieder kaufen, einen Stern Abzug gibt es für die teilweise handlungsübertriebenen Szenen. Wer einen Abend einfach seinen Kopf "ausbaumeln" lassen möchte, sollte sich diesen Film gönnen. Für alle Anderen, die Niveau oder Nachdenken erwarten, ist dieser Film ein Fehlkauf.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
B. Streisand ist in diesem Film wie immer einfach eine top Schauspielerin, für das Drehbuch kann sie natürlich nichts. Movie war nett anzusehen, hat mir auch einige Lacher abverlangt, aber wenn man die Streisand als Yentl kennt, muss man zugeben, dass die Story natürlich mit diesem Klassiker nicht mithalten kann. Vier Punkte vergeb ich trotzdem, denn die Parts wurden sehr glaubhaft vermittelt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2015
Ich bin ein Fan von Roadmovies und zuerst klang dieser nicht, wie ein klassischer Roadmovie. Doch ich wurde vom Gegenteil überzeugt.
Vom Steakhouse bis hin zum neonbeleuchteten Las Vegas, war alles dabei, was ein guter Roadmovie ausmacht.
Witz, Gefühl und und und.

Ein schöner, abendfüllender Film, aber sicher kein Meilenstein!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen