Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


33 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze (bisher), aber Windows 8 bzw. 8.1
Vorab:
Das Samsung ATIV Book 7 Touch NP740U3E-X01 ist mein erstes reines Windowsgerät nach einer bisher vorherrschenden Apple Affinität über die letzten ca. 8 Jahren. Windows wurde zwar auch genutzt (XP und 7), allerdings über eine Bootcamp Partition via Macbook.
Daher an alle Apple Nutzer: bitte verzeiht mir den "Verrat". An alle...
Vor 15 Monaten von soundcheck veröffentlicht

versus
3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mangelhaftes Display
Das ATIV 7 ist ein entäuschendes Laptop. Gekauft habe ich es wegen des hochauflösenden Displays und des Touchscreens. Jedoch ist das Display nicht nur schlecht, sondern ganz einfach überhaupt nicht entspiegelt. Arbeit in Fensternähe ist unangenehm, arbeiten im Freien wegen der Reflexionen unmöglich.

Des weiteren kommt Windows nicht mit...
Vor 13 Monaten von Mcsb veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

33 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze (bisher), aber Windows 8 bzw. 8.1, 14. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung ATIV Book 7 Touch NP740U3E-X01 33,8 cm (13,3 Zoll) Ultrabook (Intel Core i5 3337U, 1,8GHz, 4GB RAM, 128GB SSD, Radeon HD 8570M, Win 8) Bare Metal (Personal Computers)
Vorab:
Das Samsung ATIV Book 7 Touch NP740U3E-X01 ist mein erstes reines Windowsgerät nach einer bisher vorherrschenden Apple Affinität über die letzten ca. 8 Jahren. Windows wurde zwar auch genutzt (XP und 7), allerdings über eine Bootcamp Partition via Macbook.
Daher an alle Apple Nutzer: bitte verzeiht mir den "Verrat". An alle Windows Nutzer: Bitte verzeiht, wenn diese bisherige und kurze Rezension noch nicht ganz euren Geschmack trifft.

zur Verpackung: Simpel und gut geschützt (allerdings nur die Produktverpackung, aber nicht die viel zu große und schlecht geschützte Paketverpackung per Premiumversand von Amazon!). Der ein oder andere wird vermutlich einen Schock bekommen, wenn er sich vorab nicht über den Produktumfang informiert hat, denn...

...zum Produktumfang: Ladegerät und ein paar dünne booklets (Garantie, kurze Übersicht Samsung Apps). Das ähnelt schon sehr stark Apple. Enttäuschend: Als Beilage für ein "Premium Ultrabook" wäre ein ein VGA-Adapter (das Notebook hat ja einen Mini-VGA) schon sehr wünschenswert. Auch wenn das Produkt über eine HDMI-Schnittstelle verfügt, so wird (soweit mir bekannt ist) in Unternehmen und in der Uni zu mindestens 90% noch VGA-Anschlüsse für Beamer genutzt. Hier gibt es einen viertel Stern Abzug(!), auch wenn ich mir dessen beim Kauf bewusst war; jedoch gehört bei dem Begriff "Premium" einfach mal ein ordentlicher Lieferumfang dazu (@Samsung: schaut auch mal bei Asus etwas ab ;) .

Zum Produkt: Bei dem Preis und der Ausstattung (alles was kommt steht immer in Relation zum Preis): Klasse! Nein, Spitzenklasse! Ich hatte ein Macbook, Macbook Pro und Macbook Air und ich muss sagen: Die Verarbeitung des Samsungs, die zwar in internationalen Tests als "cheap-feeling" angedeutet wird, spiegelt sich meines Erachtens nicht wieder. Das Alu-Gehäuse ist top, selbst bei stärkerem Druckpunkt auf den Deckel passiert nichts!
Das Display zeichnet sich mit seiner Full-HD-Auflösung hervorragend aus! Aber es ist nicht perfekt. Trotz seiner sehr guten Blickwinkel -Stabilität, Schwarz- und Weiss-Werten sowie eine nicht überzeichneten Farbvielfalt spiegelt das Display im Freien sehr stark, was den Außeneinsatz erschweren wird (natürlich geht das nur an warmen Tagen; das gleiche gilt für Umgebungen mit Lichteinfall von Deckenlampen)
Die Tastatur lässt sich super tippen, auch wenn ich zunächst dachte, dass es anders sein wird, da die Tasten schon sehr dünn herausragen. Aber (auch trotz damaliger Apple Affinität): Ich hab mich seeeehr schnell an das Windows Layout gewöhnt, der Druckpunkt ist klasse und auch wenn die Tasten sich leicht nach Plastik anfühlen, so kommt es einem nicht "billig" vor! So muss das sein! Allerdings müsste auch hier ein viertel Stern Abzug erhalten: Denn Die Tastaturbeleuchtung ist zwar in dunklen Momenten hilfreich und angenehm, trotzdem ist die Ausleuchtung "unregelmäßig" - was trotzdem keinen Beinbruch bedeutet, denn Arbeiten lässt sich weiterhin sehr gut. Das schaffen Apple, Sony & co. jedoch besser.
Der Akku hält was er verspricht: Diese Größe in einem Ultrabook plus dedizierter Radeon HD 8750 schafft an einem lockeren Uni-Alltag satte 8Stunden (vorher muss natürlich ein bisschen an den Settings herumgespielt werden ;) ). Also: Gemäß Klassifierung des Notebooks: Spitze!
Zur Grafikkarte: Radeon HD 8750 in einem Ultrabook. Noch Fragen?! ;) Gut, setzen, weiter:
Anschlüsse: Mehr als in jedem anderen Ultrabook :) Stark!
Touchscreen: Hammer! Hätte ich nie gedacht, dass ich es so häufig nutze! Tadellos! Ist aber auch dem Betriebssystem geschuldet. Jedoch hier kommt auch gleich wieder ein eigentlicher Abzug:
Das Betriebssystem: Windows 8 bzw. Windows 8.1: Nach 2 Tagen Nutzung kann ich soviel sagen: Bei einem Touchscreen-Gerät mit Sicherheit ein prima BS! Auch gibt es viele viele Erleichterungen, aber lest die Rezensionen in den Foren oder fragt eure Bekannten, Freunde, Kommilitonen, etc, dann wisst ihr warum dieses Gerät die 5 Sterne eigentlich nicht verdient hätte. Jedoch ist es nicht wirklich dem Ultrabook geschuldet, sondern eher Windows!
Arbeitstempo: Bislang habe ich nirgends Einbußen verspürt (SPSS, Excel, Powerpoint, Adobe Photoshop,...läuft!) Jedoch soll man auch beachten, dass die Grafikkarten ihre Dienste verrichten, jedoch auf die Full-HD Auflösung aktueller Spiele wirklich verzichtet werden sollte ;)
Lüfter-Lautstärke: Welche Lautstärke? Unter richtiger Volllast drehen die zwei mal auf aber sonst hört man unter normalen Bedingungen nichts (Gut für die Bibliothek).
Lautsprecher: Kommen von der Qualität natürlich nicht an die von Apple heran, zeichnen sich aber trotzdem hervorragend für ein Ultrabook aus.

Alles in allem also ein spitzenklassiges Gerät, dem man aber theoretisch eine Wertung von 4,5 Sternen (90%) vergeben kann.
Warum aber das Ativ Book 7 740u3e ?! Alternativen gibt es genug.
Acer: S7 eine einzige persönliche Alternative. Warum nicht? Der Preis!
Sony: Zu teuer für die Verarbeitung der Geräte (wer es noch nicht in der Hand hatte, lest mal was zum Pro13!)
Toshiba: Nicht mein persönlicher Favorit!
und schließlich Apple: 3 Geräte und eine Menge notwendiger neuer Hardware (Akkus, Festplatten, Display, Ram,...) in 8 Jahren - bei Windows-Geräten preislich okay, aber nicht bei Apple. Das soll nicht heissen, dass ich Apple verachte. Ganz und gar nicht(!): Apple steht für spezielle Premiumprodukte!. Aber - just simple as it is - ich bin Student und irgendwann ist auch für mich Schluss mit dem Geldausgeben!]

Wem diese Rezension soweit geholfen hat: gern geschehen! Wem nicht, der sei mir bitte nicht böse ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Ultrabook mit schlechter Verarbeitung.....-, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung ATIV Book 7 Touch NP740U3E-X01 33,8 cm (13,3 Zoll) Ultrabook (Intel Core i5 3337U, 1,8GHz, 4GB RAM, 128GB SSD, Radeon HD 8570M, Win 8) Bare Metal (Personal Computers)
Habe mir das Ativ Book 7 Touch zu einem undenkbar schlechten Zeitpunkt gekauft, da 2 Wochen später der Preis um über 10 % reduziert wurde.....
Hatte daher 3 Geräte dieser Serie zu Hause.

Aber erstmal zu den Vorteilen:
- Hervorragender Bildschirm, sehr hell, kontrastreich, blickwinkelstabil und hochauflösend, daher alles sehr scharf
- Haptik und Optik des Geräts allgemein sehr gut
- Tastatur ist so wie man es sich wünscht
- Trackpad ist wirklich hervorragend, eine Maus wird fast überflüssig
- Geschwindigkeit beim Starten / Beenden und bei der Arbeit schnell und flüssig
- Gewicht noch in Ordnung
- Touch auf dem Bildschirm macht richtig Spass.....nie wieder Windows 8 ohne Touch !!!!
- Akku hält wirklich so 6 - 8 Stunden - je nach Anwendung
- Lüfter nur hörbar beim Start, danach wird es absolut geräuschlos
- Wirklich ausreichend Anschlüsse für ein Ultrabook
- Boxen wirklich gut für so ein dünnes Teil

Neutral:
- Ewig langes Update auf Windows 8.1 (anfängliche Probleme mit schwarzem Bildschirm inzwischen gelöst)
- Tastatur unregelmäßig beleuchtet - hätte besser sein können
- Bildschirm müsste noch weiter nach hinten zu klappen sein, damit es wirklich in allen Lagen perfekt passt
- keine eigenen Taste um Bluetooth ein-und auszuschalten...muss man immer in den Einstellungen machen
- RAM und SSD hätten mehr sein können (SSD kann aber gewechselt werden)
- Keine Windows 8 CD mitgeliefert, sondern nur auf SSD in versteckter Partition !! daher
- ist auch der Speicherplatz kleiner (bei mir waren ca. noch 65 GB frei

Negativ:
- mit der Verarbeitung hapert's noch ein bisschen (zwischen Bildschirm und Tastatur, dort wo sich der Lüfter befindet ist eindeutig die Schwachstelle der Verarbeitung - bei einem Modell war es total verbogen und der Lüfter ging nicht mehr aus - das zweite Modell hatte ein dauerhaftes Pfeifen was wohl auf ein billiges Bauteil zurückzuführen ist und war ebenfalls beim Lüfter etwas verbogen)

Fazit: Wenn man ein gut verarbeitetes Modell bekommt ist es auf jeden Fall eine Empfehlung wert - allerdings sollte man bei dem aktuellen Preis wirklich erwarten können, dass es einwandfrei verarbeitet ist.
Leider gingen meine Modell wieder zurück, ohne die Verarbeitungsmängel hätte ich es aber behalten.
Danke an Amazon - hier lief wirklich alles rund !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mangelhaftes Display, 15. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung ATIV Book 7 Touch NP740U3E-X01 33,8 cm (13,3 Zoll) Ultrabook (Intel Core i5 3337U, 1,8GHz, 4GB RAM, 128GB SSD, Radeon HD 8570M, Win 8) Bare Metal (Personal Computers)
Das ATIV 7 ist ein entäuschendes Laptop. Gekauft habe ich es wegen des hochauflösenden Displays und des Touchscreens. Jedoch ist das Display nicht nur schlecht, sondern ganz einfach überhaupt nicht entspiegelt. Arbeit in Fensternähe ist unangenehm, arbeiten im Freien wegen der Reflexionen unmöglich.

Des weiteren kommt Windows nicht mit der hohen Auflösung klar: zunächst sind viele Dinge zu klein. Nach längerem Gefummel in der Systemsteuerung wird es dann besser, aber da sind dennoch keine durchgängig sinnvollen Einstellungen zu finden.

Der Touchscreen funktioniert auch nicht überall, in vielen Anwendungen markiert er lediglich den Text anstatt zu scrollen.

Fazit: Im Vergleich zu anderen Laptops bezahlt man einen deftigen Aufpreis für das Display, aber im Endeffekt funktioniert aller schlechter. Wer soviel Geld ausgibt und nicht unbedingt Windows braucht, der fährt mit einem Mac wesentlich besser. Wer unbedingt Windows braucht, der ist deutlich besser bedient mit einem einige hundert Euro billigeren Samsung Laptop mit 1366x768 Auflösung und ohne Touch, aber dafür ordentlich entspiegelt.

Mein ATIV 9 ging gleich am nächsten Tag zurück an Amazon und ist damit der erste Artikel, den ich je umgetauscht habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gutes notebook, 1. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung ATIV Book 7 Touch NP740U3E-X01 33,8 cm (13,3 Zoll) Ultrabook (Intel Core i5 3337U, 1,8GHz, 4GB RAM, 128GB SSD, Radeon HD 8570M, Win 8) Bare Metal (Personal Computers)
bis jetzt hat das notebook alle meiner erwartungen erfüllt. sogar die akkuleistung ist in ordnung. ein wermutstropfen ist die beleuchtete tastatur. dies könnte heller sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen