Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gorgo
Recht gelungener Genremix aus Horror und "Giallo", versiert umgesetzt von einem der Gründerväter des italinischen Neo-Gruselfilm, Antonio Margheriti,dank auch der sehr guten Besetzung mit Jane Birkin("Je táime",1971), Hiram Keller("Fellinis SATYRICON,1969), Anton Diffring("Der rote Schatten",1960),Konrad Georg("Der Mönch mit der...
Veröffentlicht am 2. Juli 2010 von Christian-ludwig Rehse

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der alte Fluch von Schloß Dragonstone....
Schloß Dragonstone liegt in Schottland und ist seit Jahrhunderten der Besitz der ehemals reichen Familie McGrieff.
Doch die jetztige Generation ist eher verarmt, Schloßherrin Mary McGrieff (Francoise Christophe), die mit ihrem angeblich wahnsinnigen Sohn James (Hiram Keller) im altehrwürdigen Sitz der Familie immer noch lebt und weiter dort wohnen...
Veröffentlicht am 21. Juli 2012 von Ray


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der alte Fluch von Schloß Dragonstone...., 21. Juli 2012
Von 
Ray "rayw260" (Rheinfelden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sieben Tote in den Augen der Katze (DVD)
Schloß Dragonstone liegt in Schottland und ist seit Jahrhunderten der Besitz der ehemals reichen Familie McGrieff.
Doch die jetztige Generation ist eher verarmt, Schloßherrin Mary McGrieff (Francoise Christophe), die mit ihrem angeblich wahnsinnigen Sohn James (Hiram Keller) im altehrwürdigen Sitz der Familie immer noch lebt und weiter dort wohnen bleiben will, hat ihre Schwester Alice (Dana Ghia) eingeladen, die ihr Geld leihen soll, um das Schloß nicht doch verkaufen zu müssen.
Diese lehnt ab, da das ganze Vermögen ihrer Tochter, der Internatsschülerin Corringa (Jane Birkin) gehört. Diese kommt dann tatsächlich als Überraschung schon ein paar Wochen früher als geplant ins Schloss. Angeblich weil die Schule die Ferien vorverlegt habe. Doch das junge Mädchen ist von der Schule geflogen.
Im Haus leben auch der Arzt, gleichzeitig Marys Verehrer, Dr. Franz Hertz (Anton Diffring), sowie der neue katholische Hauspriester Robertson (Venantino Venantini) und eine sexsüchtige Französischlehrerin (Doris Kunstmann).
Weitere Hausbewohner sind die Katze sowie ein affenähnliches Monster, dass sich irgendwo im alten Gemäuer versteckt.
Einer alten Legende nach geht ein jedes Familienmitglied, das einen gewaltsamen Tod erleidet, danach ruhelos als Vampir um.
Und da dies auch so geschehen kann, wird am Morgen die tote Alice im Bett entdeckt. Wurde sie etwa das Opfer eines Gewaltverbrechers ?
Irgendwann taucht auch ein Polizeiinspektor (Serge Gaisnbourg) auf...
"7 Tote in den Augen der Katze" ist eine Mischung aus Giallo und gotischer Geistergeschichte. Im Grunde sogar ein Genremix, tauchen doch auch noch Vampirmotive auf, aber auch das gute alte Edgar Wallace Feeling stellt sich irgendwann im Lauf der Morde ein, bei der jedesmal die übergewichtige Perserkatze Zeuge wird.
Fast alles spielt sich in diesem alten ehrwürdigen Anwesen ab, durch die Interenen Konflikte und Intrigen wird der Streifen von Antonio Margheriti auch zum ultimativen Familientragödiefilm, der in den düsteren Geheimgängen auf seine Auflösung wartet.
Dabei ist die Logik nicht unbedingt die Stärke des Films, viele Handlungsweisen sind absurd, unterhaltsam ist der Film aus dem Jahr 1973 aber dennoch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gorgo, 2. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Sieben Tote in den Augen der Katze (DVD)
Recht gelungener Genremix aus Horror und "Giallo", versiert umgesetzt von einem der Gründerväter des italinischen Neo-Gruselfilm, Antonio Margheriti,dank auch der sehr guten Besetzung mit Jane Birkin("Je táime",1971), Hiram Keller("Fellinis SATYRICON,1969), Anton Diffring("Der rote Schatten",1960),Konrad Georg("Der Mönch mit der Peitsche",1967),u.a.
Das Einzig wirklich Störende des Films ist nur die nervige, permanent herumleiernde Musik von Riz Ortolani, die einem schon
zwei Jahre zuvor bei Margheritis "Dracula im Schloss des Schrecken"(mit Klaus Kinski) gewaltig auf den Senkel ging und aus
unerfindlichen Gründen aus diesem Film übernommen wurde. Ansonsten: Recht ordentlich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brilliantes Meisterwerk !!!, 8. Juli 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sieben Tote in den Augen der Katze (DVD)
Schliessen Sie die Fensterläden, zünden Sie ein paar Kerzen an und stellen Sie eine Flasche von Ihrem Lieblingswein bereit und dann - dann geniessen Sie dieses brilliante unheimlich schaurige Grusel-Meisterwerk!!! Nicht nur Jane Birkin spielt fantastisch, auch die Nebenrollen sind klasse besetzt und der Film packt einen schon in den ersten Minuten: Corringa fliegt vom Internat und kehrt zum Schloss ihrer Ahnen nach Schottland zurück. Aus Versehen stösst sie ihre Bibel ins Feuer des Kamins. Sie verbrennt und bald schon geschehen im Haus grauenvollste Dinge... Ich kann den fantastischen Grusel-Schocker dringendst allen empfehlen, die auf unheimliche und düstere Grusler mit einer dichten unheilvollen Atmosphäre stehen: Brennende Kerzen, knarrende Türen, unheimliche Schatten, eine geheimnisvolle Katze, auf und zu schlagende Fenster - der wunderbare Film hat einfach alles, was ein richtig guter Grusler zur Geisterstunde fürs heimische Wohnzimmer braucht und anders als bei den anderen Rezensenten, finde ich die unheimliche hochdramatische Filmmusik einfach nur hammermässig und genial!!!
Ein wunderbarer Horror-Grusler für die nächtliche Geisterstunde zuhause - dringendste Kaufempfehlung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen La morte negli occhi del gatto, 9. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sieben Tote in den Augen der Katze (DVD)
Guter Horror-Thriller von Regisseur Antonio Margheriti über eine Mordserie in einer alten Familienburg mit Horrorelementen in Bezug auf die Familienlegende. Spannend mit vielen Wendungen.

Der Film ist größtenteils schön fotografiert, die Musik ist jedoch ziehmlich nervend und unpassend.

Bild- und Soundqualität der DVD sind gut, leider ist nur die deutsche Tonfassung vorliegend, sehr schade.
Der Film liegt in Scope vor.

Zwei Sterne nur wegen der schlechten Umsetzung der DVD (keine Originaltonspur).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Brilliant ist anders..., 3. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sieben Tote in den Augen der Katze (DVD)
Rein von der Idee her, eine klassische Situation. Ein Gruppe von Menschen, die relativ abgeschieden zusammenlebt, bei der jeder eigene Motive verfolgt und die nebenbei nacheinander einem Serienmörder zum Opfer fallen. Z.B. mit Klischeesätzen wie "ach, sie sind das...aarrgh". Na ja, die Handlung an sich kann aber niemanden vom Hocker reißen, oft genug ist das Bild so dunkel und sind die Schnitte und Kamerawinkel so schlecht gesetzt, daß man Mühe hat, überhaupt zu folgen. Es gibt dabei so viele Beispiel dafür, wie man einen Film dunkel und düster wirken lassen kann, ohne am Licht zu sparen. Davon mal abgesehen, versuchen die Darsteller wirklich den Film zu retten, Anton Diffring z.B. spielt extrem gut, auch Serge Gainsbourg hat als Kommissar einige sehr coole Zeilen. Die Settings sind partiell auch ausgezeichnet und stimmungsvoll, auch wenn man natürlich sieht, daß das "schottische Schloß" in Italien steht. Die Frauenrollen sind leider sehr klischeehaft und gehen manchmal eher ins Knallchargentum über. Auch Hiram Keller könnte seinen angeblichen Wahnsinn weniger übertrieben zur Schau stellen, so wirkt vieles doch nur unfreiwillig komisch. Fazit...man kann sich den Film schon einmal ansehen, sollte aber nicht zuviel erwarten, weil es einfach an zu vielen Stellen krankt. Der Film ist noch nicht einmal besonders blutrünstig oder sexuell aufgeladen und erfüllt auch diese Erwartungen nicht. Er wirkt eher so, als ob der Regisseur selber nicht wusste, was daraus werden soll.

Die DVD-Umsetzung ist wie in vielen anderen Fällen dürftig. Bild und Ton sind vermutlich im Original schon nicht die besten gewesen, das mag man bei einem solchen Film auch noch verzeihen. Ein Klassiker ist es eben nicht. Was aber besonders billig rüberkommt, ist, die "Horrorszenen" als Extra zusammenzuschneiden. Und dann auch noch relativ schlampig. Wenn man sich nur die "Horrorszenen" anschaut, die aus einem anderen Grund als dem intendierten Horror erzeugen, dann vergeht einem die Lust, den Rest zu sehen, obwohl der noch halbwegs gut ist.

Ach so...nochmal zum Film...ein Mann im Affenkostüm spielt auch mit. Ob es ein Gorilla oder Orang-Utan ist, darauf kann man sich im Film nicht einigen, es ist jedenfalls der schwachsinnigste Teil des ganzen Werkes und, wie man am SChluß feststellt, von der Handlung völlig unbedeutend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sieben Tote In Den Augen Der Katze
Sieben Tote In Den Augen Der Katze von Anthony M. Dawson (DVD - 2013)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen