Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leise, schonungslos und berührend
Dieser Film hat kaum Action und nur wenig Spannung. Er ist recht vorhersehbar, bleibt dadurch aber authentisch. In sehr leisen Tönen wird eine schonungslos harte aber auch berührende Geschichte erzählt.

Im Poker House lebt die 14 jährige Agnes mit ihren beiden jüngeren Schwestern. Dort besuchen die Freier ihre drogenabhängige...
Vor 10 Monaten von Igneus veröffentlicht

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen leider zum einschlafen
bin ein richtiger fan von jennifer lawrence aber dieser film hat sich so langgezogen dass ich ab der hälfte gern ausgemacht hätte... habe mir ihn aber doch bis zum ende angeschaut ...
Vor 25 Tagen von Bellarina veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leise, schonungslos und berührend, 3. November 2013
Dieser Film hat kaum Action und nur wenig Spannung. Er ist recht vorhersehbar, bleibt dadurch aber authentisch. In sehr leisen Tönen wird eine schonungslos harte aber auch berührende Geschichte erzählt.

Im Poker House lebt die 14 jährige Agnes mit ihren beiden jüngeren Schwestern. Dort besuchen die Freier ihre drogenabhängige Mutter. Zudem vertreibt sich der Zuhälter der Mutter mit Poker-Spielen die Zeit. In der Garage wohnt eine weitere Prostituierte. Auch Dealer und Junkies geben sich hier neben Spielern und Freiern die Klinke in die Hand. Der Film verfügt über sehr viel Härte, es gelingt aber mit einem lebensbejahendem Humor, etwas Hoffnung zu erhalten.

Die Bilder passen nicht so recht zu den Ereignissen. Die Aufnahmen wirken sehr kunstvoll fast fotografisch, tolle Einstellungen, mit viel Liebe zum Detail. So wird das Leid und Elend der Geschichte durch die schönen Bilder etwas entschärft. Auch die Erzählerin mindert die Härte der Geschichte. Die Übersetzung erscheint mir sehr gelungen. An einigen Stellen hat mich Poker House an Leolo erinnert, noch dichter ist er an "Runaway Girl".

Übertroffen wird die richtig gute Kameraführung nur noch von den sehr jungen Schauspielerinnen. Neben Jennifer Lawrence, Sophi Bairley und Chloe Grace Moretz fand ich auch Selma Blair gnadenlos gut. Auch die anderen Rollen fand ich sehr gut besetzt.

Am Ende bleibt eine wahre, sehr gelungen erzählte und gefilmte Geschichte, die nicht nur verstört sondern auch Mut macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannung Fehlanzeige - dennoch super gespieltes Sozialdrama!, 29. Oktober 2013
Von 
Joe D. Foster (www.myrevelations.de) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Poker House - Nach einer wahren Geschichte [Blu-ray] (Blu-ray)
Lori Petty dürfte dem ein oder anderen als Darstellerin zahlreicher Filme und Serien ein Begriff sein. Im Jahr 2008 versuchte sich das ehemalige "Tank Girl" auch als Regisseurin, und wählte als Thema ein ziemlich spezielles: Sich selbst! In ihrem Film "The Poker House" erzählt Petty von Agnes, die zusammen mit ihren Schwestern im so genannten Poker House aufwächst. Dort versucht sie ihren Schwestern ein normales Leben zu schaffen, während das Haus eigentlich ein drogenversuchtes Bordell und Spielerparadies ist, in welchem ihre Mutter die Hure ist. Ebenfalls Mitbewohner ist Zuhälter Duval, der sich zunehmend für Agnes interessiert. Man bekommt hier allerdings keine Biographie im herkömmlichen Sinne zu sehen. Vielmehr kompensiert Petty ihre Kindheit und Jugend hier in der Darstellung einer nur ganz kurzen Zeitspanne, von der man aber ersehen kann, wie ihr Leben so ausgesehen haben mag. Man muss auch ganz klar sagen, dass der Streifen kein Ausbund an Spannung ist, allerdings gleichwohl eine gelungene Milieustudie, die dem Zuschauer zwar Geduld abverlangt, aber ein durchweg gelungenes Gesamtbild ergibt. Trotz der sehr gemächlichen Inszenierung wissen nämlich alle Darsteller über die Maßen zu überzeugen, allen voran Jennifer Lawrence, die hier ihre erste größere Produktion absolvierte. Des Weiteren sind auch Chloe Grace Moretz, Selma Blair und Bokeem Woodbine mit von der Partie. Gerade Letzterer hat in meinen Augen mehr große Rollen verdient, als im B-Sumpf zu versinken.
Empfehlen kann man den Film somit freilich eher Freunden der leisen Töne, allerdings dürfte ein Film mit einer solchen Thematik ohnehin die richtigen Zuschauer von selbst finden.
Bildtechnisch weiß die Blu-ray zu gefallen, vom Ton her ist filmbedingt natürlich nicht sehr viel los in den Boxen, da es sich hier um einen äußerst dialoglastigen Vertreter handelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stark gespielt..., 10. November 2013
Regisseurin Lori Petty verfilmt in "The Poker House" einen Tag ihrer Kindheit in Iowa, den Letzten, denn nach diesem Tag wird nichts mehr so sein wie zuvor...

Die Tristesse, das Elend und die schiere Ausweglosigkeit der Mädchen aus ihrer Situation, grandios gefilmt in kalten, dunklen Aufnahmen geben wenig Hoffnung. Der Zuschauer wird in diesem Sozialdrama regelrecht gefangen genommen, von einer Geschichte, die zum Nachdenken anregt, die einen einfach nicht kalt lassen kann.

Für die geradezu beängstigende Authentizität sorgt nicht zuletzt ein herausragendes Ensemble. Der Cast des noch weitgehend unbekannten Independentfilms führt unter anderem Chloe Grace Moretz und Jennifer Lawrence in einer ihrer ersten Rollen. Letztere beweist als Agnes bereits in jungen Jahren, dass sie in ihrer Altersklasse absolut konkurrenzlos ist. Einfach stark gespielt.

Fazit:

Ein schwieriger Film, der nachdenklich stimmt und den man schon allein aufgrund der Darsteller unbedingt gesehen haben sollte. Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Must see for fans of true stories, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Poker House - Nach einer wahren Geschichte [Blu-ray] (Blu-ray)
Impressive but sad story evolving around a young girl and her 2 sisters struggling to survive in an environment of abuse, prostitution and violence.
Oscar winner Jennifer Laurence again performs very well and I can relate to her as I have lived through a comparable child hood.
Chloe Grace Moretz in a supporting role does not get a lot of screen time, but she makes an impression as always.

If you are in for drama based on a true story the The Poker House is a must see.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen WoooW, 10. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Poker House - Nach einer wahren Geschichte [Blu-ray] (Blu-ray)
Wooow was für ein film ich kahm darauf wie einige andere vieleicht auch bin ein tribute von panem fan und das schon vor den filmen hab das buch gelesen bevors es bekannt war das er verfilmt wird und war fan.fand auch die verfilmung gut umgesetzt (wobei teil2 noch besser umgesetzt wurde wie teil 1 aber egal) und jennifer Lawrence hat eine echt tolle schauspielerische leistung gebracht daraufhin wollte ich mehr filme von ihr und hab mir alle gekauft die es gab und The Poker House ist WOOOW

Super schauspielerische leistung
Film nach wahrer begebenheit
nervenzereisende hintergrund geschicht wo man sich denkt omg nee was??

als ich den film gesehen habe dacht ich nur omg das wirklich passiert
und als vorm abspann stand was die echte person die jennifer lawrence spielt geschafft hat nachdem sie sowas durchmachen musste ich war sprachlos wirklich aufjedenfall anschauen kaufen den film absolut gut mehr kann man dazu nicht sagen tut mir leid mag vielleicht manchem nicht profesionel genug sein mein beitrag aber der film ist sehr gut genial muss man gesehen haben mehr braucht man nicht wissen.:-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mike, 31. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
geht unter die Haut und zeigt was man als Kind so manches mal ertragen muss...was leiser real sein kann in unserer Zeit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jeniffer Lawrence in Höchstform, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein MUSS für alle Jeniffer Lawrence-Filme-das ist die wirklich beeindruckendste US-Schauspielerin überhaupt! Der Film ist etwas zum Nachdenken und nicht zum Konsumieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keine Unterhaltung, 25. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein kleiner ergreifender Film, der zum Nachdenken anregt und einem zeigt, dass man es selbst doch gut hat, zumal nach einer wahren Geschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen leider zum einschlafen, 8. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
bin ein richtiger fan von jennifer lawrence aber dieser film hat sich so langgezogen dass ich ab der hälfte gern ausgemacht hätte... habe mir ihn aber doch bis zum ende angeschaut ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Poker House - Nach einer wahren Geschichte [Blu-ray]
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen