Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Oktober 2013
Das Gerät funktioniert im Rahmen des mit Power-LAN möglichen sehr gut. Inbetriebnahme relativ einfach, wenn man Vorkenntnisse hat. Für DAUs vielleicht etwas problematisch, weil Konfigurationssoftware nur in Englisch.
Der TP-Link Adapter ist kompatibel mit Devolos AV 200+. Pairingtaste an beiden Geräten gedrückt und es funktionierte. Der LAN-Durchsatz ist gemischt mit dem TP-Link sogar etwas besser als der mit 2 Devolos.
W-Lan funktioniert gut und ist auch einfach zu konfigurieren.
Das Gerät wird im Betrieb nicht wärmer als die Devolos, hat allerdings keinerlei Stromsparmodus.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Oktober 2014
u dem bereits seit 2 Jahren von mir genutzten Powerline-Adapter-Paar TL-PA 251 von TP-LINK wollte ich mein neu erworbenes Notebook über einen WLAN-Powerline-Adapter anschließen. Da die bestehenden Powerline-Adapter mit 200 Mbit/s ausgewiesen waren, wollte ich auf den ebenfalls mit 200 Mbit/s von TP-LINK angebotenen WLAN-Powerline-Adapter TL-WPA2220 zurückgreifen und bestellte ihn bei Amazon. Nach Auspacken und Anschluss des Geräts wurden der Netzbetrieb und die WLAN-Funktion angezeigt, aber die Datenübertragung funktionierte nicht. In vorigen Rezensionen bei Amazon hatte ich gelesen, dass die Gerätebeschreibung auf der mitgelieferten CD in englisch sei, hatte mich aber trotzdem zum Kauf entschlossen, da ich dieser Sprache kundig bin. Leider konnte mir die Beschreibung zum Anschluss des Adapters nicht weiterhelfen, so dass ich den Kundendienst per Email konsultierte. Dieser schickte mir noch am gleichen Tag einen Link für ein Programm zum Pairen der Adapter. Die Installation des Programms nach diesem Link war auf meinem Notebook jedoch nicht möglich, da das aktuelle Betriebssystem Windows 8.1 die Installation abbrach. Nach erneuter Email an den Kundendienst wurde mir auch noch am gleichen Tag der richtige Link für Windows 8.1 übermittelt. Ich hatte mir allerdings in der Zwischenzeit mit der Installation des Programms auf meinem alten PC mit Windows XP geholfen, da das Programm dort lief. Das eigentliche Pairen des WLAN-Adapters mit den bestehenden Powerline-Adaptern war dann relativ einfach und verlief sehr schnell, wodurch mein Notebook wieder netzfähig wurde.
Als nächstes wollte ich die Sicherheitseinstellungen des Adapters ändern. Wieder versagte die Beschreibung auf der CD, da dort ein Link angegeben ist, der nicht mehr funktionierte. Eine dritte Email an den Kundendienst führte zu einem aktuellen Link mit einem weiteren Programm, mit der Änderungen in den Sicherheitseinstellungen des Adapters möglich sind.
Mit der Funktion des WLAN-Adapters bin ich rundum zufrieden, sodass ich wegen der ganzen Umstände bei der Einstellung nur 4 von den möglichen 5 Punkten vergebe.
Im Nachhinein habe ich mir überlegt, dass es doch sinnvoller gewesen wäre, einen neuer entwickelten WLAN-Powerline-Adapter mit 500 Mbit/s zu bestellen, da sich deren Entwicklung dann auf das aktuelle Betriebssystem bezieht und die Links in der Gerätebeschreibung auch noch nicht so schrecklich alt sind, dass sie nicht mehr funktionieren, zumal der Preis auch nicht so wahnsinnig höher ist.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. November 2014
Ich habe mir den Powerline - WLAN Repeater gekauft um Strom zu sparen. Ich hatte vorher eine Powerline Brücke und einen Access Point (Fritz!Box im AP - Mode). Außerdem hatte die Fritz!Box immer wieder Probleme gemacht.

Die Installation war Kinderleicht. Theoretisch kann man alles direkt am Gerät machen und braucht den TP-Link nicht über das Webinterface programmieren. Da ich aber schauen wollte, was alles möglich ist und weil ich die SSID und Sicherheitseinstellungen ändern wollte, habe ich das Webinterface aufgerufen. Alles wirklich einfach zu bewerkstelligen.
Das Webinterface ist für Anfänger und Profis verständlich. Die Anleitung ist sehr gut geschrieben.

Leider - und das ärgert mich am meisten - ist die Leistung des WLAN sehr schwach. Schwächer noch - obwohl AVM da auch nicht besonders gut ist - als die Fritz!Box. Wahrscheinlich liegt das einmal an den eingebauten Antennen und zum zweiten auch an der nicht so guten Platzierung direkt an der Wandsteckdose - denn, das Gerät darf nicht an einem Verteiler angeschlossen werden.

Über die Performance kann ich nur spekulieren, weil ich keine Vergleichswerte von anderen Powerline-Adaptern im Haus habe. Online - Fernsehen klappt gut, alle Webseiten werden entsprechend schnell geöffnet.

Falls die Performance schlecht sein sollte, kann man sich vom Elektriker einen sogenannten Phasenkoppler einbauen lassen. Das Teil ist nicht teuer, soll aber die Performance um weiten steigern.

Da ich das aktuell nicht brauche und mit der Performance zufrieden bin, habe ich keinen Phasenkoppler.

Ein vielleicht wichtige Info wäre noch, dass ich den Powerline Adapter an verschiedenen stellen im Haus probiert habe und er immer problemlos Verbindung zum "Sender" bzw. anderen Powerline Adapter aufgenommen hat.
Und hier auch der nächste Hinweis: man braucht natürlich einen zweiten Powerline Adapter, damit man die Powerline Funktion nutzen kann. Die Repeaterfunktion funktioniert auch autark.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 17. Dezember 2013
Ausgangssituation: 200er Powerlineanschluss im Wohnzimmer, daran ein WLAN-Router, der zum einen WLAN zur Verfügung stellt und den Mediaplayer mit dem Netzwerk (LAN-Kabel) verbindet.

Der WLAN-Router TP-Link TL-WR740N Netzwerk WLAN Router (150Mb) lief nicht zuverlässig, musste immer wieder neu gestartet werden.
Daher habe ich eine Alternative gesucht und im TP-Link TL-WPA2220 gefunden.

Installation über die WiFi-Clone Funktion hat bei mir nicht funktioniert - trotz TP-Link Router.
Manuelle Einrichtung ist jedoch auch recht einfach, besonders, wenn man bereits TP-Link Router im Einsatz hat - die Oberfläche ist identisch.
Die Integration in das Powerline-Netzwerk gestaltete sich wie üblich als sehr einfach.
Einstecken, Kopplung starten, kurz warten, fertig.

Einmal konfiguriert kann der Adapter überall eingesteckt werden und stellt 2 (!) LAN Anschlüsse + WLAN zur Verfügung.
Alle Einstellungen werden gespeichert, wie sich das gehört.
Im Vergleich zum TP-Link TL-WR740N Netzwerk WLAN Router (150Mb) ist die Signalstärke geringfügig schwächer.
Liegt sicherlich daran, dass dieser Adapter keine externe Antenne hat.
Abdeckung ist aber auch eine Etage höher inkl. Stahlbetondecke ausreichend.

Der Wechsel im WLAN zwischen Hauptrouter und dem TL-WPA2220 verläuft problemlos. Endlich komplette WLAN-Abdeckung im Haus.

Die Powerline-Geschwindigkeit schwankt - war aber mit dem vorherigen Adapter auch so.
Sie liegt bei mir in der Regel bei 25-75 Mbit/s.
Ausreichend um z.B. über die WD TV Live Media Player (HDMI, WiFi, MPEG1/2/4, USB) Filme vom NAS zu streamen oder YoutTube Clips auf dem TV zu schauen.

Fazit:
+ sehr kompakte Bauart
+ kinderleichte Powerline Integration
+ gute WLAN Sende-/Empfangsqualität
+ energiesparend
+ durch 2 LAN-Anschlüsse spart man sich den Router

Für mich die ideale Lösung um im Wohnzimmer über Powerline, WLAN und LAN zur Verfügung zu stellen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. November 2013
Vor allem die Kompatibilität zu Devolos DLAN, die in eine anderen Rezension beschrieben ist, hat mich veranlasst, den Adapter zu bestellen. Ergebnis: Einwandfreie Funktion in einem bestehenden Powerline-Netzwerk mit Devolo200-Adaptern (Inbetriebnahme ohne Clone-Funktion, also als neues Netzwerk). Der TL-WPA2220 versorgte 1 Min. nach dem Einstecken schon 1 Notebook und 2 Smartphones (kinderleichte Installation).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Nachdem ich mich mehrfach über die verlorene Verbindung aufgeregt hatte (Adapter ging in eine Art Standby ) beschloss ich den Hersteller zu kontaktieren.Dieser schickte mir diesen Downloadlink : [...]
Mit dem Tool kann der PowerSave Modus abgeschaltet werden.Dies sollte man an jedem einzelnen Adapter machen.Bisher hatte ich keine Ausfälle mehr und bin sehr zufrieden. Unverständlich ist allerdings warum der Hersteller diese Funktion nicht in das eigentliche Einstellungsprogramm integriert.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. September 2014
Dieser WLAN Adapter funktioniert zusammen mit meinem Set Speedport Powerline 100duo hervorragend.
Über das Konfigurationsmenü kann ohne Schwierigkeiten das WLAN mitsamt der gewünschten Verschlüsselung eingestellt werden. Ich habe genau die gleichen Einstellungen wie an meinem Router vorgenommen und mein Tablet sowie mein Handy wählen sich automatisch ins jeweilige Netzwerk ein
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 1. Juni 2014
Einbindung ist das vorhandende Netzwerk ging flott, eingerichten als WLAN verlängerung (gleiche SSID).

Ich bin mir nicht schlüssig ob es am WLAN Client liegt (IPCAM) Nach ca. 1 Woche ist der Client nicht über das Powerline WLAN Modul verbunden sondern wieder über die Fritzbox starte ich den Client erneut verbindet er sich wieder über Powerline Wlan und die FPS steigt wieder.

Ich weis nicht ob es, am Powerline Modul liegt, wenn nicht dann 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Mai 2014
Problemlose Installation, Tabletnutzung im ganzen Haus möglich, wunderbar. Dies ist ein Zusatzgerät, man benötigt mind. einen Powerlink-Netzwerkadapter mit Anschluß an den Router.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. Januar 2014
Bringt eine sehr stabile und schnelle Leitung (selbstverständlich muss ein gutes Internet vorausgesetzt sein) und macht keine Zicken. Da mein Bruder sich schon ein Set von TP-Link geleistet hat musste ich das Gerät nur einstecken und schon gings los. Optisch schaut es auch alles andere als schlecht aus! Würde mich jederzeit wieder dafür entscheiden!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen