Kundenrezensionen


38 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist die SJ1000
Hab mir die Action Cam gekauft, nachdem ich ein Review von Techmoan bei Youtube gesehen habe. Bestellt habe ich beim Anbieter Memory Man, die Lieferdauer von 1 Woche wurde eingehalten.

Die Cam macht gute Aufnahmen für den Preis. Natürlich kann sie nicht mit einer Gopro Hero 3 BE mithalten, aber das darf man bei diesem günstigen Preis auch nicht...
Vor 9 Monaten von Peka veröffentlicht

versus
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr hochgesteckte Erwartungen leider nicht erfüllt
Durch Zufall entdeckte ich um Weihnachten 2013 herum diese neue Action-Cam auf Amazon.de.
Die Spezifikationen gepaart mit dem Preis von 72,99€ klangen zunächst natürlich sehr verlockend, aber dass hochwertig anmutende, technische Daten auf dem Papier nicht immer auch für ein gutes Produkt stehen müssen, sollte allgemein bekannt sein...
Vor 8 Monaten von MasterTNQ veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist die SJ1000, 2. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: QUMOX @ SJ1000 Black Action Sport Kamera Cam Camera Waterproof Full HD 1080p Video Helmkamera (Elektronik)
Hab mir die Action Cam gekauft, nachdem ich ein Review von Techmoan bei Youtube gesehen habe. Bestellt habe ich beim Anbieter Memory Man, die Lieferdauer von 1 Woche wurde eingehalten.

Die Cam macht gute Aufnahmen für den Preis. Natürlich kann sie nicht mit einer Gopro Hero 3 BE mithalten, aber das darf man bei diesem günstigen Preis auch nicht erwarten. Für den Hobbyanwender sind die Resultate völlig ausreichend.

Die SJ1000 kann man auch sehr gut als Dashcam im Auto verwenden. Nummernschilder und andere Details sind auf den Aufnahmen sehr gut zu erkennen.

Die beiliegenden Halterungen sind nicht besonders hochwertig. Soll heißen, wenn die Cam an der Windschutzscheibe befestigt wird, bekommt man verwackelte Aufnahmen, denn der Halter lässt sich nach links und rechts biegen. Bei jeder Unebenheit bewegt sich dann auch die Action Cam.

Bei einem großen Aktionshaus kann man übrigens auch Ersatzakkus bestellen. Diese kommen dann direkt aus China. Man kann die Kamera aber auch mit einem externen USB Akku betreiben. Die SJ1000 wird über eine Micro-USB-Buchse geladen. Man kann also ein Handyladegerät mit passendem Stecker verwenden.

Pro:

+Wechselbarer Akku
+Der Akku hält ca. 2 Stunden durch
+Günstiger Preis
+Gute Videoqualität
+Kleiner Bildschirm, dadurch einfach zu bedienen
+Geringes Gewicht
+Unterwassergehäuse hält dicht
+Umfangreiches Zubehör wird mitgeliefert

Contra:

-Halterungen sind etwas wackelig
-Ersatzakkus nur in China erhältlich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top, 13. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: QUMOX @ SJ1000 Black Action Sport Kamera Cam Camera Waterproof Full HD 1080p Video Helmkamera (Elektronik)
Habe mir die Kamera nach längerem recherchieren bestellt, da ich nur gutes darüber gehört habe und mich die vielen Testvideos überzeugt haben. Nach knapp einer Woche kam das gute Stück dann bei mir an und überzeugte sofort bei den ersten Tests. Bilder/Videos und sogar der Ton bei Letzterem sind Super sicherlich ist das mitgelieferte Zubehör nicht das Hochwertigste weshalb ich aber keinen Grund sehe hier Punkteabzug zu geben für diesen Preis hat sie mehr als überzeugt und es gibt durch das Standardgewinde am Gehäuse jede Menge Zubehör für die Jenigen denen die Unmengen an Zubehör nicht reichen.
Preis-Leistung ist Bestens sehr zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GoProHero Black 3+ oder darf es Full HD zum erschwinglichen Preis sein?, 19. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: QUMOX @ SJ1000 Black Action Sport Kamera Cam Camera Waterproof Full HD 1080p Video Helmkamera (Elektronik)
Länge:: 1:13 Minuten

um euch nicht lange in Ungewissheit versinken zu lassen....

***Ich habe ich mich für die FullHD Ramozz&Black entschieden und bereue es nicht***
Erste Testaufnahmen sind vielversprechend
Habe lange Zeit im Netz recherchiert und das Preis Leistungsverhältniss geprüft
und habe mich letztendlich für die Ramozz@Black entschieden.

Ich verzichte gern auf überteuerte Action Cam's mit 120/240 Bilder/sec.
Von einen optionalen Display ganz zu schweigen.
Dies hat die kleine um das Motiv zu checken und Menueeinstellungen vorzunehmen...
Umfangreiches Zubehör für den Oudooreinsatz inclusive..von der Befestigung am Fahrrad
über viele weitere Halterungen z.B. an der Windschutzscheibe und ein Unterwassergehäuse
werten das Komplettpaket auf.
Bei dem Preis kann man wirklich nicht viel falsch machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Preis Leistung, 30. April 2014
Von 
Bernd Röver (Lüneburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: QUMOX @ SJ1000 Black Action Sport Kamera Cam Camera Waterproof Full HD 1080p Video Helmkamera (Elektronik)
Vorweg:
Eine GoPro ist doch noch besser, aber das wäre Äpfel mit Birnen vergleichen.
Nach prompter Lieferung (Amazon eben) packte ich einen großen Karton aus:
Jede Menge sinnvolle Halter, mit Klebepads, Kabelbinder, sogar Schraubendreher und Innensechskantschlüssel um die Halter einzustellen und auch ein Ladekabel fürs Auto. Die Qualität der Halter ist nicht überragend, aber auch kein Grund zur Klage. Es ist empfehlenswert, sich gleich eine vernünftige Tasche für den ganzen Kleinkram zuzulegen. Das zweite was auffiel: Gedruckte Anleitung (auch in sehr lustigem und teilweise schwer verständlichem Deutsch) liegt bei und ein großer Bogen der die ganzen Halter erklärt fehlt auch nicht. Ich habe mir dazu noch eine Class10 32GB MicroSD Karte bestellt, die Speicherkarte gehört nämlich nicht zum Lieferumfang.
Die Kamera selbst befindet sich zunächst in einem gut passenden Unterwassergehäuse, dem ich die Wasserdichtheit durchaus zutraue, es gilt aber die Dichtung penibel sauber zu halten (Wie immer bei diesen Teilen). Nachdem ich erst einmal überlegen musste, wie das Gehäuse zu öffnen ist, konnte ich die Kamera doch einfach entnehmen, die Micro-SD Karte einsetzen und zum Laden an den Rechner anschließen, Die Kamera meldet sich und auf dem Display hat man die Wahl, ob man das Gerät als Kamera oder als Wechselspeicher anschließen möchte.
Nach dem Laden des Akkus (der aber schon vorgeladen war, ich kann noch keine Angaben zur Ladezeit machen.-...) ging es ans Einstellen.
Das Menü ist durchaus übersichtlich und sinnvoll, die ausgewählten Werte lassen sich auf dem Display allerdings nur schwer erkennen, da steht bei der gewählten Option ein hellblauer Wert auf einem blauen Hintergrund...suboptimal.
Der Funktionsumfang ist ansehnlich. Eine einzelnen Datei kann maximal 4GB groß sein (bei 1080p ca.35 Minuten), aber man kann ohnehin Daueraufnahmen machen, bei der die Kamera sogar endlos aufnimmt und in 3, 5 oder 10 Minuten Dateien ablegt und dabei die ältesten Daten immer wieder überschreibt (Als Kamera fürs Auto sinnvoll), Bewegungsmelder und G-Sensor lassen die Kamera zur Überwachungskamera werden. Belichtung lässt sich anpassen, meine Kamera belichtet etwas knapp, aber da hilft schon das Einschalten der HDR-Funktion.
Kommen wir mal zum wesentlichen, der Bildqualität, denn die ist für den Preis außergewöhnlich gut. Das Bild ist knackscharf, hat schöne Farben (Blau eher kräftiger als grün, aber insgesamt ganz guter Weißabgleich) und viele Details. Auch in dunkleren Ecken hält sich das Rauschen in Grenzen. Die GoPro ist zwar noch mal deutlich besser bei wenig Licht, aber in der Preisklasse habe ich noch nichts auch nur annähernd vergleichbares gefunden. Wenn man mit Zeitlupe arbeiten möchte, empfiehlt sich die 720p Auflösung, weil die wird in 60 Hz aufgenommen. Auch die liefert ein gutes Bild, wenn natürlich auch mit weniger Details als 1080p.
Die automatische Belichtung arbeitet relativ schnell (Die GoPro ist auch hier noch ein wenig schneller, aber liegt auch eher mal daneben)
In 1080p macht die Kamera "nur" 30 Hz trotzdem sind erste Aufnahmen auch bei viel Bewegung sehr ansehnlich. Erstaunlicherweise ist die Tonaufnahmequalität gar nicht so schlecht wie erwartet, sondern durchaus brauchbar.
Wie ich entdecken konnte, kann die Kamera auch einfache Timelapse -Aufnahmen (mache alle paar Sekunden ein Bild), da kann ich aber noch nix zu sagen, werde ich ergänzen, wenn ich es probiert habe.

Ein paar negative Dinge habe ich aber auch gefunden:

- Kamera lässt sich im Unterwassergehäuse nicht ein- oder ausschalten. Alle Tasten sind am Gehäuse vorhanden, nur die AN/AUS Taste nicht..
- Ohne Halter oder Gehäuse lässt sich Kamera nur schwer sicher hinstellen. In der Kamera selbst ist auch keine Stativgewinde (wohl aber in etlichen Haltern und dem Unterwassergehäuse)
- Bei extremen Kontrasten (Extremes Gegenlicht) im Bild flimmert das Bild ganz leicht, ist aber sonst qualitativ in der Situation gut belichtet.
- die Fotobilder erscheinen mir schlechter als die Standbilder aus den Videos...(weich, wenig Details)
- Das Display lässt sich bei Sonne schlecht ablesen (immerhin: Es ist ein Display dran!)
- Akku Ladezustandsanzeige nicht sehr aussagekräftig, (Hat nur 2 Balken)

Positiv:

+ für den Preis super Bildqualität
+ Weitwinkelbereich richtig gewählt (ca. 140°) für eine Actioncam
+ befriedigende Low Light Eigenschaften
+ brauchbare Audioaufnahme
+ Trotz vieler Funktionen gut zu bedienen
+ Akku hält mehr als 90 Minuten, preisgünstiger Ersatzakku und Ladegerät erhältlich
+ schön klein, Kamera selbst wirkt ordentlich verarbeitet.
+ für fast jeden Zweck ein Halter im Lieferumfang
++++ Grandioses Preis-Leistungsverhältnis

Ich werde die Rezension noch ergänzen , wenn mir weitere Sachen auffallen, die Kamera soll mich diesen Sommer beim Segeln begleiten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ist Ok, 12. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: QUMOX @ SJ1000 Black Action Sport Kamera Cam Camera Waterproof Full HD 1080p Video Helmkamera (Elektronik)
Ich bin erstmal sehr zufrieden mit der Cam. Die Verarbeitung ist echt gut, nur leider ist mir direkt beim ersten Gebrauch die AutoHalterung abgebrochen muss wohl ein Materialfehler gewesen sein. Kann man den wohl irgendwo nach kaufen? Sonst sind die Aufnahmen gut bis auf Nachtfahrten aber bei einem Preis von 75€ kann man nicht meckern. Ich würde Sie aber auf jeden Fall weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles, kleines Gerät, 10. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: QUMOX @ SJ1000 Black Action Sport Kamera Cam Camera Waterproof Full HD 1080p Video Helmkamera (Elektronik)
OK, eine GoPro kann vielleicht alles ein bisschen besser, hat ein etwas weitwinkligeres Objektiv und den cooleren Namen, aber dafür bezahlt man dann ja auch das Fünffache...

Die kleine Ramozz Action Cam kommt mit einem Sack voll Zubehör, einer sehr guten Bildqualität und allen wichtigen Funktionen (HD, Full-HD, 50 und 60fps,...)

Wir benutzen sie als Helmkamera beim Klettern, dafür hat sie die richtige Größe.

Der Akku hält echt lange (geschätzte drei Stunden im Dauerbetrieb), die Kamera zeichnet tadellos alles auf.

Geschnitten und bearbeitet wird sowieso am Rechner, mehr als aufnehmen muss sie also nicht, und das macht sie ganz prima.

Wir sind so zufrieden, dass ich gerade eine zweite bestellt habe. Bei GoPro wären wir jetzt bei 600-700 Euro, mit diesem Modell gerade mal bei 120 :-)

Update:
Nach einigen, zusätzlichen Filmchen und noch eingehenderer Beschäftigung mit der Kamera ein paar Bemerkungen.
Die Kamera zeichnet Videos grundsätzlich in 60 (HD), bzw. 30 (FHD) fps auf. Die Einstellung im Menü bezieht sich auf den HDMI-Ausgang (ja, hat sie auch noch). Man kann das Gerät updaten, also Firmware-Updates machen, das geht sehr einfach. Schwierig ist nur, sie zu finden, aber mit "SJ1000 Firmware Update" als Suchbegriff findet man schon was.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr hochgesteckte Erwartungen leider nicht erfüllt, 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: QUMOX @ SJ1000 Black Action Sport Kamera Cam Camera Waterproof Full HD 1080p Video Helmkamera (Elektronik)
Durch Zufall entdeckte ich um Weihnachten 2013 herum diese neue Action-Cam auf Amazon.de.
Die Spezifikationen gepaart mit dem Preis von 72,99€ klangen zunächst natürlich sehr verlockend, aber dass hochwertig anmutende, technische Daten auf dem Papier nicht immer auch für ein gutes Produkt stehen müssen, sollte allgemein bekannt sein. Getrieben von meiner Skepsis googelte ich nach dieser Kamera und speziell nach ihrer richtigen Typenbezeichnung "SJ1000". Was man im Internet zu dem Zeitpunkt lesen und sehen konnte, war der absolute Wahnsinn. Diverse Techblogs lobten diese Cam in den Himmel, allen voran Techmoan mit seinem sehr ausführlichen YouTube-Videotest und dem dazugehörigen Blog. Auch die herunterladbaren Beispielvideos dieser Kamera konnten mich überzeugen. Scharfe Konturen, der von mir über so viele Jahre heißgeliebte Weitwinkel, ähnlich der GoPro und eine Full-HD-Auflösung. Ich habe über mehrere Tage hinweg wirklich alles zu dem Zeitpunkt verfügbare Bildmaterial im Internet studiert (selbst Videos aus Russland), nur um auf Nummer sicher zu gehen, dass ich hier keinen Fehlkauf landen würde.

Das Angebot (gerade zu diesem Preis) erschien mir zu gut um wahr zu sein, doch durch die wahnsinnig niedrigen Produktionskosten in China erschien mir dieser gute Deal irgendwie doch möglich. Und schließlich können so viele Leute im Netz doch nicht irren, oder? Die Kamera wurde bestellt, zum damaligen Zeitpunkt noch von einem Händler aus Hongkong (mittlerweile wird die SJ1000 ja von Amazon direkt verschickt), also hatte ich dank Neujahr auch noch das Pech, 15 Tage warten zu müssen. Entsprechend gigantisch war dementsprechend auch meine Vorfreude. Schließlich kam sie an und ich habe voller Freude das Paket geöffnet, um dieses technische Preisleistungswunder zu testen.

Der erste Eindruck war gut. Klein, handlich und mit praktischem Kontrollbildschirm auf der Rückseite. In den Menüs habe ich erstmal den Zeit-und-Datumsstempel ausgeschaltet, sowie alles mal ein bisschen ausgetestet. Auf dem Bildschirm sah das Videobild wirklich klasse aus. Und vor allem dieser Winkel, das hat mein Herz höher schlagen lassen. Die ganzen Halterungen habe ich zunächst links liegen lassen, mir war die Kamera erstmal wichtiger. Die erste Ernüchterung kam, als ich die Cam dann an den PC angeschlossen und die Videos auf meine Festplatte kopiert habe. Happy wie ich war, öffnete ich dann eines der Videos, die ich bei Tageslicht in unserer WG von unserem Hund gedreht habe - und meine Gesichtszüge müssen mir so ziemlich entglitten sein.

Ja, der Aufnahmewinkel war toll und irgendwie könnte man auch mit viel Fantasie sagen, dass das Bild detailreich und scharf ist. Doch was den Eindruck getrübt - nein... katastrophal zerstört hat, war eine Art Pixel-Schneesturm auf den Aufnahmen. Besonders in dunklen Bereichen, was bei einem schwarzen Hund natürlich dann das interessante Motiv ist, konnte man diese weißen, tanzenden Pixel sehen. In der Fachsprache (auch wenn ich kein Experte bin) nennt man sowas Bildrauschen, wie es normalerweise hauptsächlich bei schwachem Licht (zum Beispiel nachts) und bei hohen ISO-Zahlen auftritt. Normalerweise ist das Bildrauschen eher als bunte Pixel wahrnehmbar - derart klar weiß wie hier hab ich sowas noch nie gesehen. Und wenn dann nur nachts. Doch das Video entstand nicht nachts. Es entstand an einem sonnigen Tag in einer einigermaßen gut durchleuchteten Wohnung.

Die Aufnahmen im Internet sahen definitiv besser aus. Ich weiß nicht, ob ich vielleicht ein Montagsgerät erwischt habe, aber dieser Zustand war für mich absolut untragbar und machte die Cam unbrauchbar. Um auch auf Nummer sicher zu gehen, dass es kein Anwenderfehler ist, habe ich sämtliche Menüpunkte überprüft, habe die HDR-Funktion ein und ausgeschaltet und danach die Videos auf meinem PC angeguckt. Und nein, mein Monitor war es auch nicht, ich habe zwei Monitore und auf beiden konnte man dieses Bildrauschen auf allen Aufnahmen wahrnehmen. An meiner Grafikkarte (sowieso ein abwegiger Gedanke) lag es ebenfalls nicht, denn die Testvideos von Techmoan mit dem gleichen Kameramodell wiesen diesen Schnee auf meinen Bildschirm nicht auf.

Vielleicht wurde etwas an der Produktion geändert, ich habe einen defekten Sensor drin oder weiß der Geier was. Vielleicht habe ich mich aber auch einfach nur von zu vielen positiven Rezensionen blenden lassen und eine annähernde GoPro-Qualität erwartet - bei so einem Preis natürlich eine absolut lächerliche Erwartungshaltung. Dass ich kein Montagsgerät habe, sondern mindestens eine ganze Produktionsreihe in die Hose gegangen sein muss, beweisen die vielen neuen, mittelmäßigen bis schlechten Rezensionen, die 2014 hier aufgetaucht sind. Ende 2013 gab es nur 5-Sterne-Rezensionen und eine mit 4-Sternen. Mittlerweile sind viele negative Meinungen dazugekommen. Ich kann mir das wirklich nur damit erklären, dass die Cam am Anfang wirklich die versprochene Qualität hatte, aber die Produktion irgendwann im Dezember 2013 umgestellt oder fehlerhaft gewesen sein muss. Der Qualitätsunterschied zu dem Material, was ich im Vorfeld online recherchiert hatte, ist auf jeden Fall nicht nur marginal, sondern RIESIG.

Es hat übrigens auch keine 30 Minuten gedauert, dass die Menütaste an der Seite, die beim Auspacken noch total okay war, geklemmt hat und sich nur noch fummelig bedienen ließ. Alleine aus dem Grund hätte ich die Kamera mindestens gegen eine neue umgetauscht. Gepaart mit der miesen Qualität blieb mir leider nichts anderes übrig, als die Action-Cam schweren Herzens zurückgehen zu lassen und mein Geld zurück zu verlangen. Bei so einem angepriesenen Produkt ist es klar, dass meine Enttäuschung wirklich astronomisch war. Über zwei Wochen habe ich mich total gefreut und war hibbelig - nur um dann nach nur 60 Minuten festzustellen, dass das ein absoluter Fehlkauf war.

Diese ganze Geschichte habe ich mir eine Lehre sein lassen: Seit gut 3 Jahren (oder länger) schwärme ich von der GoPro, habe sie mir aber aufgrund des teuren Preises nicht gekauft. Beim Frustbesuch bei Saturn, der kurz nach der Ernüchterung mit dieser China-Cam stattfand, war das Glück dann auf meiner Seite. Ich hatte mir sowieso überlegt, mir statt dieser Chinakamera jetzt etwas vernünftiges zu gönnen und mir die GoPro Hero 3 zu kaufen. Bei Saturn gab es, wie der Zufall will, gerade eine einzige GoPro Hero 3 Silver Edition für 200 Euro runtergesetzt im Angebot: Grund war, dass ein Kunde diese Kamera hat zurückgehen lassen - Die Packung war zwar mal geöffnet, aber die Kamera noch keinmal benutzt (konnte man erkennen). Das Geld für die GoPro hatte ich noch von Weihnachten übrig (mit einigen Ersparnissen) und ich habe mir schließlich die GoPro Hero 3 Silver Edition gekauft - und bin mehr als zufrieden damit. Ja, es ist viel teurer und das Zubehör kostet ein Vermögen. Aber bevor ich mich mit einer Bildrausch-Billig-Kamera rumquäle und ich nur "sowas ähnliches, aber schlechteres als eine GoPro" besitze, bin ich jetzt stolzer Besitzer einer echten, vernünftigen, professionellen, hochauflösenden, geilen, prestigeträchtigen und robusten GoPro.

Wer billig kauft, kauft zweimal. In diesem Fall habe ich das Geld für den ersten Kauf wiederbekommen. Ich freue mich aber trotzdem, dass ich diese SJ1000 gekauft habe, denn erst sie hat mir gezeigt, dass man manchmal eben doch lieber das Original kaufen sollte, wenn man auch das Feeling vom Original haben möchte.

Doch wem würde ich diese Cam hier dennoch empfehlen? Schließlich ist nicht alles schlecht. Hier mal die positiven Aspekte, von denen sich auch die GoPro etwas abschneiden könnte:

- Kontrollbildschirm auf der Rückseite -> Sehr praktisch, man glaubt gar nicht WIE praktisch
- Bewegungsmelderfunktion -> Find ich echt cool, die Cam nimmt auf wenn sich etwas bewegt und hört erst auf, wenn sich nach 15 Sekunden nichts mehr bewegt
- Viel Zubehör dabei -> Ja, es ist nicht so toll verarbeitet, Extremsport würd ich damit nicht unbedingt machen. Aber wer schnell alles mal ausprobieren möchte, muss nicht direkt ein Vermögen für Halterungen ausgeben (wie bei GoPro)
- Stativgewinde im Gehäuse -> Ja, das ist ein Vorteil - die GoPro hat beispielsweise einen speziellen Anschluss. Alleine ein Adapter mit Stativgewinde kostet dort 10 Euro. Das fällt bei der SJ1000 natürlich weg

Wer nicht so viel wert darauf legt, dass das Bild super klar und filmreif aussieht, der kann gerne zugreifen. Zum Beispiel als Dashcam im Auto kann die SJ1000 gute Dienste erweisen. Vielleicht muss man die Cam noch etwas stabilisieren, damit sie nicht so stark vibriert in der Halterung. Aber der Datumsstempel ist praktisch für die Verwendbarkeit bei Gericht und Polizei. Außerdem scheint die Lichtempfindlich gut zu sein, also man sieht auch bei Nachtfahrten noch genug von der Straße.
Außerdem könnte man die Kamera als günstige Überwachungskamera einsetzen. Mit der Bewegungsmelderfunktion wäre dieses Einsatzgebiet durchaus denkbar - und da Überwachungsvideos eh keinen Oscar gewinnen müssen, stört dann auch das Bildrauschen nicht. Praktisch ist, dass die Kamera völlig selbstständig anfängt aufzunehmen und so lange immer weiter aufnimmt, bis sich nichts mehr bewegt.

Für wen ist die Kamera weniger geeignet?

Für alle wie mich, die damit hauptsächlich schöne Aufnahmen von Haustieren, Urlauben oder eben auch Extremsport (dazu gehör ich jedoch nicht) machen wollen. Allen, die wert auf tolle Aufnahmen mit satten Farben und ohne Bildrauschen legen, sollten sich wirklich nach etwas anderem umschauen. Oder eben abwarten - wer weiß, vielleicht kommen ja irgendwann wieder richtig gute SJ1000-Kameras aus China - Wie gesagt, ich kann mir nicht vorstellen, dass die ganzen begeisterten Tester auf YouTube tatsächlich das gleiche Modell wie ich hatten. Wenn das nur eine fehlerhafte Produktionsreihe war, dann könnte es vielleicht bald wieder qualitativ brauchbare Exemplare dieser China-Cam geben. Das werden ja die Rezensionen auf Amazon dann zeigen.
Wer auf Nummer sicher gehen will und wirklich eine tolle Bildqualität haben möchte, sollte auch bereit sein, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen.

Ich hoffe ich konnte euch umfassend von meinen Erfahrungen berichten und ihr versteht meine schlechte Bewertung. 2 Sterne sind noch ziemlich großzügig und beziehen sich auf den Lieferumfang, praktischen Bildschirm, und die netten Funktionen. Ganz schrecklich ist sie nicht, aber für mich einfach nicht ausreichend für eine höhere Bewertung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen GROSSE Qualität für kleinen preis!!!!, 4. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: QUMOX @ SJ1000 Black Action Sport Kamera Cam Camera Waterproof Full HD 1080p Video Helmkamera (Elektronik)
Aufrgund einiger Reszensionen und dem Yutube-Studium war ich etwas skeptisch was das Zubehör anging! Und dann ... Überraschungen über Überraschungen.
- erste Überraschung: Lieferung in einem schönen Karton, nicht wie auf Youtube zus ehen in einem Plastisackerl.
- zweite Überraschung: Alle Teile einzeln in einem Plastiksäckchen mit Klemmschlitz verpackt.
- dritte Überraschung: Ich hatte etwas B ammel vor den beschreibenen wackeligen Gelenken und war gedanklich schon am basteln. ... und siehe da! Offensichtlich hat der Hersteller sich der Kritiken angenommen und die strategischen Teile etwas verstärkt, jetzt wackelt nichts mehr. Und die Klemmschraube am Stativ hat jetzt Zähne, die ineinander verschrenken. Die halten jetzt bombenfest und Bodenwellen können kommen.
- vierte Überraschung: eigentlich nicht, aber die Einstellung war ganz easy - wie von jeder anderen Digitalkamera gewohnt. einmal Menü gedrückt, Systemeinstellungen, ein zweites Mal gedrückt, Einstellung des gewählten Modi - also Foto- oder Videoeinstellungen ...
- und zum Schluß war ich darüber erfreut, daß die Kamera über das Zusatzgehäuse nun auch ein- und auszuschalten ist.
Im Youtube Video wird das noch als Kritikpunkt ausgepriesen.

... und da war noch die Geschichte mit den nicht kompatiblen SD-Karten. okay. Ich hatte nur aus dem Jahre Schnee eine mit 1 GB daheim. Videos gingen trotz mehrmaliger Formatierung am Gerät am PC und über Kabelverbindung - Kamera-PC nicht. Überraschenderweise jedoch Fotos. Also bei Saturn eine 32 GB - Karte von SanDisk, Klasse 10 und 30 MB/Sek - war auch noch im Angebot um Euro 16,-- und hab mich damit gleich doppelt gefreut! Daheim eingeschoben über PC-Verbindung formatiert - und nix ging - abgesteckt über die Kamera erneut formatiert und dann hat alles wunderbar geklappt!
Jetzt bin ich schon gespannt auf die ersten Aufnahmen mit meinem Motorrad! - ich werde berichten!

Bis jetzt kann ich nicht verstehen, warum ich für vielleicht geringfügig bessere Aufnahmen gleich fünfmal soviel bezahlen soll. Übrigens habe ich ich HDR aktiviert und die Belichtung auf +1/3 eingestellt. Bis jetzt passt alles - mehr folgt in Bälde

P.S. Ich habe auch noch den Zusatzakku und das Ladegerät mit einem Akku geordert - Rezensionen folgen dort gesondert!

NACHTRAG: Nach der ersten Ausfahrt mußte ich feststellen, daß mein PC (von 2006) nicht mehr ganz up to date ist und mit HD-Aufnahmen etwas überfordert ist - die Bilder ruckeln etwas - sieht man auch auf einem Youtube-Video - nicht jedoch am Display, dass obwohl recht klein über eine gute Darstellung verfügt. Die Aufnahmen sind gestochen scharf. Das Mikro nimmt wirklich alles auf - trotz Gehäuse! Zur Einstellung: Bei normalen Tageslicht ist die HDR-Einstellung sowie die erhöhte Belichtungseinstellung unnötig und führt zur überbelichteten, doch noch immer sehr brauchbaren Ergebnissen. FAZIT: Wer unbedingt den Namen drauf b raucht, soll ruhig mehr ausgeben. Wer jedoch mehr Bezug zu seinem Kontostand hat, der macht mit dieser Kamera garantiert nichts falsch!

EDIT: Das Scheppern bei Aufnahmen mit Ton kommt zum Einen von den seitlichen Schaltern, die offensichtlich nicht fest gelagert sind, sondern nur in eine Öffnung gelegt wurden. OK - hier mekrt man natürlich den Preisunterschied. Doch mit etwas Klebeband kann mman diese Störquellen beseitigen. Und zum Anderen liegt es am Stift vom Akkufach. Dazu braucht man nur die Rückwand von oben leicht abdrücken, dann fällt der von selber raus. Mit etwas Lageröl einfetten und neuerlich einsetzen. Jetzt ist auch noch der letzte Unterschied zum hochpreisigen Klassenprimus egalisiert. - Aber klar, der Unterschied in der Verarbeitung kommt dann bei solchen Kleinigkeiten zum Vorschein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Kamera für wenig Geld, 20. Dezember 2013
Von 
U. Meyer (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: QUMOX @ SJ1000 Black Action Sport Kamera Cam Camera Waterproof Full HD 1080p Video Helmkamera (Elektronik)
Eine HD Action Cam mit ordentlich Zubehör für schlappe 74,99 ? Was bekommt man dafür und was darf man erwarten ?

Nun als erstes bekommt man eine umgelabelte SJ1000. Das ist gut zu wissen, weil man unter SJ1000 einiges im www findet.
Dazu befindet sich im Karton ein riesiger Haufen Zubehör.
Eine Autohalterung, eine Fahrradhalterung, diverse Befestigungsmöglichkeiten für Helme oder den Körper. Es dürfte
für jeden was dabei sein. Ersatzklebepads und passendes Werkzeug machen das Zubehör "wirklich" komplett.

Ein Highlight, ist das ebenfalls mitgelieferte wasserdichte Gehäuse. Ein Test mit einen im inneren verstauten Taschentuch im heimischen
Waschbecken offenbart keinerlei Schwächen. Das Tempo kam Pfurztzrocken wieder aus dem Gehäuse.
Wie bei allen Wasserdichten Gehäusen ist hier allerdings besondere Sorgfalt gefragt. Schon kleinste Sandkörner an der Dichtung,
können zu einen Wassereinbruch führen. Ordentliche Pflege ist hier also Pflicht.

Die Kamera selber kommt mit einem kleinen Kontrollbildschirm daher, der zur ersten Überprüfung der Aufnahmen und zur richtigen Justierung
außerordentlich praktisch ist. Die Bedienung ist simpel und sollte jeden halbwegs technischen Begabten trotz der lausig Übersetzten und auch im Original
sehr knappen Anleitung gelingen. Auflösung, Belichtung und Sonderwünsche Einstellen und los gehts.
Die Kamera schluckt Mini SD-Karten. Ich betreibe eine 32 GB von SanDisk ohne Probleme.

Die mitgelieferten Halterungen, sind ... sagen wir mal mittlerer Qualität. Sie erfüllen Ihren Zweck, fallen aber nicht durch besondere Wertigkeit auf.
Der Akku ist erfreulicherweise wechselbar und ein zweiter lässt sich samt Ladegerät für 10,- € bei bei einer bekannten Plattform und auich hier bei Amazon direkt in Hong Kong bestellen.

Die Wechelbarkeit des Akkus, ist leider auch der Nachteil der Kamera. Dort wo sich normalerweise ein Stativgewinde befinden würde, ist bei dieser
Kamera der Deckel für den Akku. Das bedeutet, ohne Halterung oder Gehäuse lässt sich die Kamera nirgends montieren. Für mein Fahrrad z.B.
ist mir die mitgelieferte Halterung (die durchaus Ihren Zweck erfüllt) etwas zu groß geraten. An meiner eigenen Richter-Halterung lässt Sie sich aber stabil nur mit
dem wasserdichten Gehäuse montieren. Nicht weiter schlimm, aber eben Auffälliger, als nur die nackte Kamera.

Die Aufnahmequalität ist erstaunlich gut. Wer ein bisschen bei Youtube sucht, findet auch Vergleichsvideos mit einer GoPro. Die Kamera braucht mit richtiger Einstellung
den Vergleich nicht zu scheuen. Die Aufnahmen sind sowohl bei Tageslicht als auch in der Dämmerung als "gut" zu bewerten. Das Wasserdichte Gehäuse vignettiert das Bild übrigens
nicht.

Fazit: Wer auf WLan-Anbindungen und Fernbedienungen verzichten kann bekommt mit dieser Kamera für 74,99 € ein komplettes Action-Cam Set mit wechselbaren Akku und langer Laufzeit.
Die Bildqualität bewegt sich ungefähr auf Augenhöhe mit dem Marktführer, kostet aber nur einen Bruchteil von diesen.
Die erwähnten Nachteile lassen sich angesichts des Preises verschmerzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Beschriebene Eigenschaften fehlen, 17. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: QUMOX @ SJ1000 Black Action Sport Kamera Cam Camera Waterproof Full HD 1080p Video Helmkamera (Elektronik)
Ich habe mir diese Kamera als günstige Alternative zur GoPro bestellt.

Die Videoqualität mag in Ordnung sein, aber leider hat man die Artikelbeschreibung offenbar den neuen Kameraversionen nicht angepasst.

Die Optik hat keinesfalls die angegebenen 140 Grad Bildwinkel, sondern nur 90 Grad, der Fisheye-Effekt fehlt nahezu gänzlich.

Die Serienbild-Funktion wurde offenabr aus dem Menu verbannt, nur noch Einzelbilder und verzögerter Selbstauslöser sind auszuwählen.

Beides (für mich) absolute Ausschlusskriterien, denn genau diese Eigenschaften hatten mich überzeugt, sie zu bestellen :-(

Die Kamera geht zurück, so leid mir das tut...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen