Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Pimms Hier klicken Fire roesle Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen459
4,4 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:18,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 2. Dezember 2012
Ob nun Standard Box oder Amazon exklusive Box, überall wird sich bezüglich des doch sehr empfindlichen Schubers beklagt.
Ich dachte mir daher, ich lade hier Mal ein kleines Video hoch, in welchem ich ausschließlich die Verbackung, samt Blu-Ray Halterungen etwas näher beleuchte.

Rezensionen zu den Filmen selbst und auch zu den Umsetzungen der Blu-Rays überlasse ich daher einfach Mal all den anderen netten Rezensenten und Rezensentinnen.

Die Verpackung der Dark Knight Trilogy ist in der Tat übelst empfindlich, vor allem die des ansich recht stabilen Pappschubers.
Die Mattschwarze Schicht scheint nur sehr dünn zu sein und so passiert es beinahe jedem, dass er beim Abziehen des rückseitigen Infoblattes, die Oberfläche beschädigt. Bei den Einen reisst es ein, bei anderen wird es wellig und wieder welche haben unschöne Flecken.
Das ist mehr als ärgerlich und dürfte so wirklich nicht vorkommen.

Unschön ist auch die billige Lösung mit dem zu kleinen Büchlein, sowie die etwas beängstigende Halterung der BDs selbst.

Abgesehen von diesen Punkten, schaut diese Edition eigentlich sehr schön aus, bzw könnte sie richtig schön aussehen.

Ich hoffe, ich konnte mit meinem kleinen Video ein wenig weiterhelfen.
2727 Kommentare|385 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Ich habe mir diese Kollektion bestellt, weil mir die Reihe einfach gut gefällt. Als ich dann das schöne Steelbook-Cover hier gesehen habe, konnte ich einfach nicht mehr anders, als es zu bestellen. Auch nach dem Auspacken des Paketes war ich zunächst begeistert. Leider hat sich das ganze dann nach dem Öffnen des Steelcases gelegt.

Hier mal eine Auflistung der Negativpunkte:

- Die BluRays sind nicht richtig beschriftet (man muss sich also selber zusammenreimen, welcher Film welcher ist. Auch die Disc-Cover sind nicht wirklich immer eindeutig)
- Es wirkt nicht aufeinander abgestimmt (es wirkt tatsächlich so, als hätte man hier die noch übrig gebliebenen Discs aus normalen Hüllen in ein Steelcase umverpackt.)

Auch, wenn das jetzt nicht sehr viele Negativpunkte sind, so sind diese beiden bei einem "schönen" Steelcase genau das, was den Unterschied ausmacht.

Ich kann es wirklich nicht weiterempfehlen. Auch, wenn das Case optisch in meinem Heimkino wirklich gut aussieht!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2016
Warner sollte sich was schämen. Hier geht's nicht mehr um die Filme, sondern um das Steelbook. Ist ein Jumbosteel mit nem schicken Frontartwork. Deswegen hatte ich es auch erst gekauft. Jumbo hin oder her: ein transparentes Inlay wäre doch was gewesen mit schickem Innenartwork. Aber nein schwarz wie The Dark Knight. Kein Booklet. Die Rückseite mit Credits und vielen Kratzern bei meinem Exemplar. Nein danke. Vertane Chance.
review image review image review image review image
11 Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2013
Da die Rezesionen der verschiedenen Komplett-Boxen gemischt werden, achten Sie darauf, dass es zur Zeit 3 Versionen gibt.
Ich habe die neue und günstigste Version der Dark-Knight-Trilogie. In dieser Version sind die fünf Discs in einer einzigen schmalen Amaray-Hülle, welche selbst noch mal in einem einfachen Pap-Schuber steckt. Es sind keine weiteren Dreingaben dabei. Zur Veranschaulichung habe ich ein paar Fotos hochgeladen.
Da ich persönlich auf möglichst kompakte Komplett-Boxen stehe, bin ich mit dieser Box zufrieden.

Zu den Blu-Rays selbst wurde alles von anderen bereits gesagt: Technisch Top. Inhaltlich bekannt ;)
review image review image review image review image review image review image
11 Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2016
kann mich meinen vorrednern nur anschließen unter steelbook versteht man was anderes
auch bei mir stehen spanische sachen drauf
das geht gar nicht
dachte auch man bekommt für sein geld ne collection edition oder so aber die Ausführung aufgrung der verpackung und den spanischen Aufschriften ist sein geld definitiv nicht wert
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2012
Wenn man Wert auf Steelbooks legt und ein Fan der Filme ist, ist diese Veröffentlichung sicherlich empfehlenswert.
Leider fehlen auf der Produktseite einige Informationen zum Schuber und zu den Steelbooks, weswegen ich an dieser Stelle nochmal einige Details, verbunden mit meiner persönlichen Meinung zum Artikel, nennen möchte, damit man als Kunde weiß, worauf man sich hier einlässt.

Zunächst zu der Box:

- Der Schuber ist an sich schön gestaltet. Um den eigentlichen Schuber selbst befindet sich eine Art Buch-Cover, das zur Stabilität der Box beiträgt, allerdings ist dieses nicht mit einem Magneten versehen und somit leicht aufklappbar. Ich selbst vermisse einen Magneten oder ähnliches nicht, dennoch sollte man etwas aufpassen, da die Steelbooks leicht herausfallen können.
- Um die Box ist eine "Banderole" mit 2 Klebestreifen angebracht, die beim Entfernen Abdrücke hinterlassen (keine Kleberrückstände, sondern eher hervorgehobene Pappe). Daher sollten diese wirklich sehr langsam und vorsichtig abgezogen werden, um die Abdrücke möglichst zu vermeiden (was wohl aber leider nicht zu 100% vermeidbar ist).
- Scheinbar wurde bei der Prägung der Schrift (einmal auf dem Buchrücken, einmal auf dem Cover und schließlich auf der Rückseite) nicht sorgfältig gearbeitet, da die Prägung nicht auf jeder Seite eindeutig auf die Schrift passt. Es sieht zwar dennoch gut aus, kann aber bei bestimmtem Lichteinfall verschwommen wirken.
- Das Cover leiert sehr leicht aus und hinterlässt unschöne Abdrücke dessen an den Rändern des schwarzen Einbands (als würde man das Cover eines richtigen Buches bis nach hinten biegen).

Fazit: Schöne Box, aber man hätte sich doch etwas mehr Mühe geben können um dem Kunden einige Ärgernisse zu ersparen!

---

Zu den Steelbooks:

- Es befinden sich KEINE FSK-Logos auf den einzelnen Steelbooks!
(An dieser Stelle sei nochmal erwähnt, dass auch auf dem Schuber keins vorhanden ist. Nur auf der "Banderole", aber die nimmt man ja ohnehin ab.)
- Die 3 Steelbooks sind, wie bei Amazon-Exclusive-Steelbooks üblich, sehr qualitativ. Die Oberfläche ist eher matt, ein gewisser Glanz ist durch den Lack dennoch vorhanden.
Leider finden in der Regel Kratzer leicht ihren Platz auf Steelbooks. Da die Steelbooks sich nicht einzeln in Folie verschweißt im Schuber befinden, sollte man besonders darauf achten, sofern einen solche Makel stören, dass sie nicht bereits von der Produktion her mit Kratzern versehen sind (auch im Inlay!).
- Die Steelbooks haben schöne Backcover mit den Credits am unteren Rand (ähnlich wie bei der Erstauflage des "Inception"-Steelbooks). Einzig bei "The Dark Knight Rises" fehlt ein Motiv, man sieht nur den schwarzen Hintergrund mit Regentropfen, was aber dennoch gut aussieht. Bei "Batman Begins" ist Batman zu sehen, bei "The Dark Knight" der Joker.
- Das Cover von "Batman Begins" ist mit dem DVD-Steelbook-Cover identisch (sehr schönes Motiv!).
- Das Cover von "The Dark Knight" entspricht bisherigen Veröffentlichungen, verzichtet allerdings zum Glück auf den störenden blauen "Blu-ray"-Balken. Hier hätte ich mir allerdings ein anderes Motiv gewünscht, nämlich das des DVD-Steelbooks mit Batman auf dem Batpod. Da das vorliegende Motiv auch bei bisherigen Amaray-Veröffentlichungen verwendet wurde, wird einem an dieser Stelle nicht das Gefühl eines "exklusiven" Produkts vermittelt. Auch ist der nervige und unnötige Schriftzug "2-Disc Special Edition" vorhanden. Trotzdem scheinen die bisherigen Blu-ray-Steelbooks von "The Dark Knight" nicht exakt gleich zu sein, da entweder der bereits angesprochene "Blu-ray"-Balken oder ein FSK-Logo aufgedruckt war.
- Das "The Dark Knight Rises"-Steelbook ist identisch mit dem Einzel-Steelbook, das hier bei Amazon erhältlich ist (oder war). Obwohl bei diesem ebenfalls 2 Discs enthalten sind (Spielfilm + Specials), fehlt der "2-Disc Special Edition"-Schriftzug, was erneut die Frage aufwirft, warum das bei "The Dark Knight" unbedingt nötig war. Alle 3 Steelbooks sind im Inlay zudem bedruckt.

Fazit: Eigentlich bin ich zufrieden mit den 3 Steelbooks, einzig bei dem Frontcover von "The Dark Knight" hätte man sich nochmal Gedanken machen können. Aus genannten Gründen bin ich da dann doch etwas enttäuscht. Trotzdem enthält diese Edition die meiner Meinung nach besten (in Deutschland erhältlichen) Blu-ray-Steelbooks dieser 3 Filme (wobei es meines Wissens nach bislang sowieso kein BD-Steelbook von "Batman Begins" in Deutschland gab).

---

Zu den Discs:

- "Batman Begins" besteht aus einer Disc, auf der sowohl der eigentliche Film als auch die Specials enthalten sind. Der Film beginnt nach Starten der Disc sofort, das Menü ist aber jederzeit aufrufbar (ein Startmenü gibt es also nicht, es wird erst nach Ende des Films oder eines Specials mit einem Hintergrundbild dargestellt).
- Ähnlich auch bei "The Dark Knight", hier befinden sich die Specials allerdings auf der 2. Disc.
- "The Dark Knight Rises" enthält ein Startmenü. Der Film beginnt also nicht von alleine. Die Specials sind hier ebenfalls auf der 2. Disc.
- Lobenswert empfinde ich das Fehlen von störenden Trailern vor Beginn der Filme (oder der Startmenüs), wie man es von manchen Blu-rays ja kennt (als Beispiel seien hier die BD's der Alfred Hitchcock-Collection genannt). Wenn ich mich nicht irre, ist dies bei Warner Home Video zum Glück üblich.
- Der Aufdruck der 5 Discs weist außerdem ein neues einheitliches Design auf.

Fazit: Zu den technischen Details möchte ich hier nichts schreiben. Dazu steht bereits genug auf der Produktseite. Ich selbst bin jedoch definitiv glücklich mit Bild- und Soundqualität der einzelnen Filme. Die Specials der ersten 2 Filme sind außerdem mit den Specials auf bisherigen DVD und BD-Veröffentlichungen identisch. Man erhält hier also das Gesamtpaket und braucht sich keine Sorgen machen, dass etwas nicht enthalten sei.

---

Wie bereits erwähnt, kann ich diese Edition im Grunde empfehlen. Dennoch sollte man auf einige Details in Zukunft mehr Acht geben.
Steelbooks und ähnliche "Special Editions" werden ja meistens als Sammlerstücke betrachtet, was der Hersteller sicherlich auch weiß. Daher ist es ärgerlich, wenn dann Kleinigkeiten (wie zum Beispiel die durch die Klebestreifen entstehenden Makel auf dem Schuber) das Gesamtbild trüben. Die 3 Filme sind meiner Meinung nach sehr gut und verdienen eine ordentliche Edition.
Bei dieser Box wurde somit auch fast alles richtig gemacht, aber eben leider auch nur fast. Ob die von Warner Bros. angekündigte "Ultimate Collector's Edition" nächstes Jahr besser sein wird, steht in den Sternen. Platz nach oben gibt es allerdings. Daher 4 solide Sterne.

(Mir ist gerade aufgefallen, dass das Datum dieser Rezension nicht stimmt. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass ich bereits eine Rezension geschrieben hatte, die ich nun allerdings gelöscht habe, um nach Veröffentlichung des Produkts detaillierter darauf eingehen zu können. Daher also nicht wundern! Geschrieben am 4.12.)
0Kommentar|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2013
Die Qualität der Filme, der Darsteller und von Christopher Nolan als Regisseur ist wohl unbestritten...Geschmackssache. Keine Ahnung was manche dagegen haben, für mich sind das die einzigen brauchbaren Batman-Filme...und nicht nur brauchbar sondern absolut mitreißend, spannend und unterhaltend.
Batman war nie düsterer...ein echter DARK knight...

Aber ich denke über die Filme muss nicht groß was gesagt werden, da hat sich bisher sicherlich jeder bereits sein Bild gemacht.

Die Box ist neu..alle 3 Filme in HD-Qualität in einer Box.

die Box ist sehr schlicht aber (gerade deshalb?) sehr schön anzusehen. schwarzer hochwertiger karton und ein richtig geiles batman zeichen...sicherlich auch das geschmackssache.

die gekürzte fassung des buches zum film ist sicherlich sehr interessant...das es nur gekürzt ist ist wohl slebstverständlich, für mich also kein kritikpunkt.
optik und haptik sind klar stimmig...die qualität lässt aber dahingehend zu wünschen übrig, dass man die box am besten in watte einpackt und sicher deponiert...
ich sammele filme und auch film-boxen und nenne viele mein eigen, ich achte auf sie aber sehe sie doch als gebrauchsgegenstände an die mir freude bereiten sollen und deshalb nicht in einem schrank versteckt werden und wie ein rohes ei angefasst werden sollten.
man sieht einfach JEDEn kratzer sofort auf der Pappbox...einmal kurz unaufmerksam und schon schwindet das schawarz zugunsten eines weißen kratzers der die komplette optik zunichte macht.
filme top, box top...aber das hätte man sicherlich besser machen können...vlltist es aber auch nur jammern auf hohem niveau?
aber wer nach veröentlichung erstmal die preise dieser version um 75% erhöht und die der steelbook box um über 100%..? da kann man dnek viel erwarten...
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2013
Ob die Bezeichnung "Ultimate" auf die vorliegende Version der "The Dark Knight"-Trilogie zutreffen wird, scheint seit Monaten umstritten zu sein.
Nun wurde sie endlich veröffentlicht und heute kam sie mit ein wenig Verspätung auch bei mir an, daher möchte ich im Folgenden mal detailliert auf den Inhalt der Edition eingehen.

Zu der Box:

Die Banderole sollte man (generell bei solchen Editionen) vorsichtig abnehmen, da die kleinen Klebestellen den Karton beschädigen könnten.
Das Design der Box gefällt mir an sich sehr gut. Der Karton macht einen soliden Eindruck, abgesehen von der Plastik-Fläche, die in Form des Bat-Logos einen ersten Einblick in das Innere der Box gewährt. Nimmt man den Deckel erstmal ab, fallen einem die Modell-Fahrzeuge ins Auge, auf die ich im Folgenden noch eingehen werde.
Ein großer Kritikpunkt fällt nun aber auf, wenn der Deckel wieder angebracht wird: Stellt man die Box nämlich auf, fällt der Deckel immer wieder von alleine nach vorne.
Hier wurde nicht sorgfältig gearbeitet bzw. überlegt. Würde der Deckel die gesamte Box umschließen und nicht einfach nur vorne dransitzen, würde dies nicht passieren.
So muss man sich als Kunde erstmal ärgern und überlegen, wie man das Problem lösen kann, vorausgesetzt man möchte die "Ultimate Collector's Edition" überhaupt aufstellen.

Fazit: Hier trifft das Gleiche zu, was ich auch schon bei meiner Rezension zur Box der Steelbook-Variante der "The Dark Knight Trilogy" schrieb: Schön, aber teilweise ärgerlich.

---

Nun aber zum Inhalt:

Zunächst der Brief von Christopher Nolan:

Ein Vorwort mit einigen rückblickenden Gedanken des Regisseurs. Viel mehr kann man hierzu nicht sagen.
(Da ich meine Version aus UK bestellt habe, bin ich mir nicht 100% sicher, ob es diesen Brief auch in der deutschen Veröffentlichung gibt. Bei den bisherigen Rezensionen hier stand nix davon. Vielleicht kann mir ja jemand Bescheid sagen.)

---

Zu den Hot Wheels:

Die Modelle sind in der Größe 1:50 und sehr hochwertig. Auf der Rückseie der Vehikel ist jeweils der "Mattel"-Schriftzug eingeprägt, einzig beim "Tumbler" ist zusätzlich noch das "Hot Wheels"-Logo vorhanden. Das "Tumbler"-Modell sticht generell hervor, da es am schwersten ist und keine leicht zerbrechlichen Teile besitzt.
Das "Batpod"-Modell, das ich mir lieber in Schwarz und aus stabilerem Material gewünscht hätte (es besteht nämlich teilweise aus Plastik), könnte leichter kaputt gehen
und auf der Rückseite des "The Bat" befinden sich zwei schmale Propeller, auf die man ebenfalls Acht geben sollte.
Wer die Modelle aber nicht wie übliches Spielzeug aus der Kindheit durch die Gegend wirft, sollte sich keine Sorgen machen müssen.
Die Blister-Verpackung erweist sich allerdings tatsächlich als kleiner Flop. Es ist unmöglich die Modelle aus der Verpackung herauszuholen, ohne diese einzureißen.
Mir persönlich macht das allerdings nichts aus, da von einer (Sammler-) Wertanlage hier wohl kaum die Rede sein kann.

Fazit: Schöne und hochwertige Modelle der drei wichtigsten Vehikel in den Filmen, insbesondere das Modell des "Tumbler" weiß zu überzeugen.

---

Zu den Mondo-Sammlerkarten:

Die 5 Sammlerkarten, eingepackt in einem schwarz-grauen Kuvert mit Bat-Logo darauf, sind aus recht dünnem Papier und etwas kleiner als DIN A 4.
Die Abbildungen, gezeichnet von Comic-Zeichner Jock (man kennt ihn beispielsweise durch "Batman: The Black Mirror" von Comic-Autor Scott Snyder), gefallen mir zumindest sehr gut.

Fazit: Mein Interesse an weiteren Mondo-Artworks im Internet wurde durch die kleine Werbung auf der jeweiligen Rückseite schon mal geweckt.
Ich könnte mir die vorliegenden Zeichnungen jedenfalls ganz gut eingerahmt an der Wand vorstellen.

---

Zu dem Foto-Buch:

Das Foto-Buch ist ein Softcover aus qualitativem Fotopapier. Der Inhalt erscheint mir allerdings etwas dürftig, auch wenn hier und da ein paar nette Fotos dabei sind.

Fazit: Einmal durchblättern reicht. Hier hätte man definitiv mehr zeigen können.

---

Zu dem Hardcover-Buch und den Discs:

Das Buch, in dem die 6 Discs enthalten sind, ist glücklicherweise ein Hardcover. Von einer Bindung kann hier aber kaum die Rede sein.
Zu unstabil und brüchig wirkt das, was man normalerweise Buchrücken nennen würde. Ähnlich kennt man es aber bereits von der "Hitchcock-Collection" oder "Bond 50".
Das Motiv auf dem Cover ist allerdings elegant und auch die Motive auf den einzelnen Seiten sind gut gewählt.
Die Discs sind sicher, aber nicht ganz leicht herauszunehmen. Um Kratzer braucht man sich allerdings bei der Entnahme aus dem Buch wohl keine Sorgen zu machen.
Die Discs sind zudem so bedruckt, dass sie sich in das Gesamtbild der Seite einfügen. Inhaltlich sind sie identisch mit der letzten Veröffentlichung auf Blu-ray, abgesehen von der 6. Disc.
Eine Disc zu "Batman Begins", zwei zu "The Dark Knight" und wieder zwei zu "The Dark Knight Rises". Auf der letzten Seite ist dann auch die neue Bonus-Disc, der ich zum Schluss noch einen eigenen Abschnitt widmen möchte.

Fazit: Meiner Meinung nach ein optisch geschmackvolles Design, die Verarbeitung des Buches erscheint mir aber ungenügend.
Jedenfalls ist alles enthalten, was es zum jetzigen Zeitpunkt auf Blu-ray zur "The Dark Knight Trilogy" gibt (und nein, es existieren einfach keine "Deleted Scenes" der Filme, zumindest laut Regisseur).

---

Zur neuen Bonus-Disc:

Die beiden neuen Specials sind für Fans der Filme definitiv eine Sichtung wert. Hierbei liegt die Betonung allerdings auf "Filme"!
Es geht im Prinzip in den Specials nicht um "Batman" selbst, sondern um die Erschaffung der drei Filme, die Erwartungen und die Probleme davor und währenddessen, aber auch um die Wirkung auf das Genre der Superhelden-Filme und Filme im Allgemeinen.
In "The Fire Rises" kommen viele Regisseure, allen voran natürlich Christopher Nolan, und Produzenten zu Wort, allerdings keiner der Schauspieler.
Wir bekommen in etwa 75 Minuten sehr viel Making-Of-Material zu sehen, kommentiert von den Filmemachern. Viel neues ist dabei.
Sehr interessant sind nämlich beispielsweise die Screen-Testing-Ausschnitte mit Christian Bale oder auch Cillian Murphy. Das Special ist auf englisch, insgesamt gut strukturiert und ausführlich.

Das Gespräch zwischen Christopher Nolan und Richard Donner, dem Regisseur des 1978er-"Superman", gefällt mir ebenfalls sehr, auch wenn sich die beiden Regisseure an einigen Stellen zuviel gegenseitig loben. Beide machen jedoch einen sehr sympathischen Eindruck und tauschen in etwa 25 Minuten ihre Erfahrungen mit dem Filme-Schaffen in ihrer jeweiligen Zeit aus.
Etwa 30 Jahre liegen nämlich zwischen "Superman" und "The Dark Knight". Dass sich da einiges in der Filmproduktion geändert hat, dürfte klar sein. Umso interessanter erscheint mir daher auch die Begegnung dieser beiden Regisseure.

Ansonsten sind auf der Disc noch die IMAX-Sequenzen von "The Dark Knight" und "The Dark Knight Rises" enthalten. Wirklich nötig ist das meiner Meinung nach nicht.
Man hätte nämlich sicherlich noch andere informative Specials auf die Disc packen können, aber nun gut...

Fazit: Die Bonus-Disc ist sehenswert für diejenigen, die sich generell gerne Making-Ofs ansehen. Alle anderen werden hier aber nicht unbedingt etwas verpassen.

---

Ob die "Ultimate Collector's Edition" ihr Geld wert ist, muss selbstverständlich jeder für sich selbst entscheiden.
Ich mag meine Lieblingsfilme gerne in Steelbooks und wurde daher bereits letztes Jahr bestens bedient.
Dennoch habe ich mir als großer Batman-Fan und Sammler diese Version zusätzlich gekauft und was enthalten sein würde, wusste man ja bereits vorher.
Zwar bin ich ebenfalls etwas enttäuscht über die wenigen neuen Inhalte, allerdings kann man sich über die tatsächlichen Inhalte nicht wirklich beschweren.
Wer nur Wert auf die Filme selbst legt, braucht diese Box nicht. Ich hoffe jedoch mit dieser Rezension allen anderen bei der Kaufentscheidung behilflich sein zu können.

Von mir gibt es für die "The Dark Knight Trilogy: Ultimate Collector's Edition" jedenfalls 4 Sterne. Nicht ganz perfekt, aber als Sammler freue ich mich auch diese Version zu besitzen.
55 Kommentare|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2016
Zu den Filmen muss man nichts mehr sagen - 6/5 Sterne.

Zum Medium an sich: Enttäuschend!

Als ich mir die normale Dark Knight BluRay-Trilogie gekauft habe,
war ich schon maßlos enttäuscht, da ich im inneren der Verpackung spanisch beschriftete Discs vorfand.
Nun wurde die exklusive Steelbook Edition angekündigt und ich habe diese sofort bestellt um endlich diesen Fehlkauf
zu revidieren und eine ordentliche Trilogie zu besitzen.
Heute angekommen wurde das Steelbook voller Vorfreude gleich ausgepackt und darauf die Ernüchterung:
Die gleichen Spanischen Scheiben wie schon in der Letzten Version!
Irgendwelche übrigen Lagerbestände wurden hier lieblos zusammengeklatscht und als tolle exklusive Steelbook Edition
angepriesen um aus diesen Resten noch Geld zu machen.

Mit keinem Wort wird in der Produktbeschreibung darauf hingewiesen.
Wenn ich spanische BluRays kaufen will, bestelle ich in einem spanischen Shop!
22 Kommentare|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2012
Da ich die beiden Vorgänger unheimlich gut fand, den letzten Teil der Trilogie aber noch nicht gesehen hatte, musste ich mir einfach diese Box kaufen. Neben den 3 tollen Filmen, welche ja bereits genug rezensiert wurden, gibt es umfangreiches Bonusmaterial und ein schickes Artbook. Für EUR 30,00 kann man hier nichts falsch machen. Das perfekte Weihnachtsgeschenk (nicht nur für Comicfans).

Kleiner Tipp: Aufgund der zahlreichen, hier geschilderten Erfahrungen mit der etwas unglücklich angebrachten Papierhülle, bin ich die Sache etwas vorsichtiger angegangen. Mit einem Fön bewaffnet bekommt man die Klebepads, welche die Papierhülle am Pappschuber befestigen, super runter. Einfach vorsichtig die Aufkleber erhitzen (den Inhalt und die Discs vorher rausnehmen) und ohne viel Kraft ganz langsam abziehen. Die noch warmen Reste vom Kleber bekommt man gut mit einem feuchten, fuselfreien Tuch abgerieben. Ich habe so keine Farbe abgerissen und keine sichtbaren Rückstände auf dem Pappschuber.
22 Kommentare|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden