Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16 Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen69
4,2 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. August 2009
Gestochen scharfe Blu-ray-Bilder zeigen in Deep Sea eine fremdartigen Welt, die so stark mit uns verbunden ist und die wir doch kaum kennen. Teilweise wähnt man sich in einem Tim Burton-Film, kein Wunder, stammt doch die Musik von Burtons Hauptkomponisten Danny Elfmann. Und auch ein Burton-Schauspieler wirkt mit, spricht doch Johnny Depp den Kommentar, und zwar im Wechsel mit Kate Winslet, im Deutschen auch jeweils mit den gewohnten Synchronsprechern. Man merkt an der flapsigen und etwas lehrhaften Art schon, dass hier auch Kinder angesprochen sind, wird aber auch als Erwachsener gut unterhalten.

Und Unterhaltung steht deutlich im Vordergrund in einer Dokumentation, deren Hauptthema das heikle Gleichgewicht der Unterwasserwelt ist. Da bekommt man eine Schildkrötenreinigung mit Choruntermalung zu sehen, hört die Quietsch- und Klappergeräusche von Muscheln auf der Flucht und sieht hochgefährliche und wunderschöne Quallen tanzen. Fast bösartig erscheinen hier einzig die Riesenkalmare, von denen einer sogar kurz auf die Kamera losgeht.

Wie soll es anders sein, sehen wir am Ende die Balance durch den Menschen gestört. Doch hält sich diese Kritik in Grenzen, sollen doch offenbar hauptsächlich die Bilder dafür sprechen, diese Welt nicht zu zerstören. Die kurze hoffnungsvolle Begegnung am Ende stimmt dann doch eher skeptisch und wirkt wie eingeworfen, um die Stimmung nicht zu verderben.

Als Zusatzdokumentation gibt es noch Into the Deep, diesmal erzählt von Kate Nelligan. Wir befinden uns hier in Tangwäldern unter Wasser, und auch hier wird das Gleichgewicht in den Vordergrund gestellt. Da kann man Seesterne auf der Jagd beobachten, hoffen, dass es möglichst viele Seeigel erwischt (die schon in Deep Sea als recht brachiale Umweltzerstörer geschildert werden) und sogar das Abwerfen des Panzers eines Hummers sehen. Welche Probleme in unterschiedlichen Sprachen Bezeichnungen machen, zeigt das Beispiel der Hechtschleimfische (korrekt im Kommentar), die im Englischen Sarcastic Fringeheads heißen (frei übersetzt sarkastische Fransenköpfe). Im Untertitel steht hier übrigens im Deutschen Fransenköpfe (so heißen sie hier halt nicht). Fast schon episch wirkt die wilde Paarungsnacht der Kalmare, nach der die Elterntiere sterben und ihre toten Körper praktisch den ganzen Boden bedecken.

Insgesamt sind beide Filme sehr schöne Dokumentationen, die man im Vollbild, also ohne störende Balken bewundern kann. Die Untertitel (wahlweise in fünf Sprachen) kann man auch ausstellen.

Trotzdem vergebe ich nur vier Sterne. Gerade Deep Sea war mir oft einfach zu willkürlich eine ziellose Abfolge von schönen Bildern ohne einen roten Faden. Auch die Off-Kommentare waren mir manchmal doch schon ein bisschen zu verniedlichend. Trotzdem gibt es vier Sterne für eine Dokumentation, die vor allem das wundersam fremde Leben der Unterwasserwelt zeigt, die es so vielleicht bald nicht mehr gibt.
11 Kommentar|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2011
IMAX Deep Sea 3D, ist ein Meisterwerk!

Mitlerweile habe ich meinen 3D Fernseher 1 Jahr, nutze ihn für Videospiele und Filme (u.a. Crysis, IMAX Grand Canyon, Legende von Aang, Resistance, Fifa WM 2010 3D usw. usw.)
und muss sagen, Deep Sea ist das beeindruckendste was ich bisher gesehen habe. Nichteinmal durch den, durchaus sehr guten, 3D Effekt, nein, auch die Bilder sind genial.

Gestochen scharf, kaum Luftblasen zu sehen (schade eigentlich, denn diese kommen schön aus dem Bildschirm auf einen zu ; und einfach geniale Aufnahmen!

Diese BluRay hat Imax Grand Canyon bei mir als "Vorführ-BluRay" abgelöst, wenn mal wieder jemand meinen 3D Fernseher testen möchte!!!
0Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Ich habe schon 6 3d Dokus mir angeschaut alle mit guten Bewertungen und kann sagen, dieser Film zeigt mit Abstand den intensivsten 3D effekt. Manchmal verschwimmt es ein wenig wenn in der Doku die Optimale Distanz zur Kamera überschritten oder unterschritten wird aber das war bisher in jeden 3d Film bei mir der Fall (wo man auch wirklich einen 3d effekt hat, also wo man meint das man die Dinge vor einen greifen kann). Inhaltlich ist der Film sehr interessant er zeigt viele skuriele Meeresbewohner die man so noch nicht gesehen hat.
Fazit: Eine wirklich Traumhafte Doku mit den besten 3d Effekt auf Fernsehen der mir bisher untergekommen ist.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2012
Das war mein aller erster 3d Film den ich im Heimkino gesehen habe. Die Unterwasser Aufnahmen sind super! Sehr interessant was "unter Wasser" alles los ist! Es gibt zwar keine Pop outs, aber trotzdem ist der Film in 3d sehr gut, er bietet richtig gute Tiefenwirkung und das Bild ist sehr scharf! Extras hat der Film keine, aber es gibt zusätzlich auch die 2d Version auf der Scheibe!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
Ein sehr schöner Film mit fantastischen 3D Effekten . Man hat das Gefühl,
selbst im Ozean zu tauchen !!
Sehr zu empfehlen !
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2012
Schöne 3D Effekte, tolle Aufnahmen !
Lustige Bilder und keine lahmen Kommentare!
Leider nur 45 Minuten Laufdauer !
Auf jeden Fall eine 3D Kaufempfehlung.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Dieser Film bietet einen fast unglaublich schönen Einblick in die Unterwasserwelt. Dabei ist der 3D-Eindruck auf dem heimischen Fernseher verblüffend gut und aus meiner Sicht besser als im Kino.

Deep Sea ist eine lose Aneinanderreihung von Szenen aus der Unterwasserwelt. Sie sind mit viel Geduld und guter Kameraführung gedreht worden. Auf keinen Fall würde ich diesen Film als Dokumentation werten, sondern als Spaziergang.
Viele Szenen sind nachvertont und damit verfremdet worden. Schreiende, fliehende Muscheln sind aläußerst skuril anzusehen.

Mit 45 Minuten ist der Film recht kurz.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2009
Inhaltlich hat mir insbesondere der Hauptfilm "Deep Sea" sehr gut gefallen, da es hier aus meiner Sicht ein quasi perfektes Zusammenspiel zwischen Informationen der Sprecher auf der einen und wunderbar präsentierten Bilder, die für sich selber sprachen, auf der anderen Seite gibt. Nie wird ein Tier einfach für wenige Sekunden eingeblendet, nur weil es halt ein paar schöne Bilder von ihm gab. Der Fokus wird auf interessante Informationen gelegt, die dazu noch eindrucksvoll und sehr selbsterklärend anhand der Bilder begriffen werden können. Auch der Zusammenhang wird nicht vergessen und bei den fließenden Überleitungen der einzelnen Themen bekommt man wirklich das Gefühl, dass hier ein großes Ganzes gezeigt wird.
Der 'Bonusfilm' "Into the Deep" kann hier leider nicht ganz mithalten. Zwar fand ich auch hier einige Bilder und Themen sehr faszinierend (der Garibaldi, der sein Nest hütet sowie das wie eine Orgie anmutende Paarungsverhalten der Kalmare), aber in zu vielen Situationen wird zu sehr auf unkommentierte Bilder gesetzt, die mir einerseits zu monoton waren und viele Fragen offen liessen.

Die Qualitätsunterschiede zugunsten von "Deep Sea" noch weiter aufzudröseln wäre an dieser Stelle müssig, zu vielschichtig sind die Vorteile zu Gunsten dieses Film.
Dementsprechend kann man mit den Bezeichnungen "Haupt-" und "Bonusfilm" sehr gut leben und inhaltlich vergäbe ich einmal 5 und einmal 3 Sterne (Gesamt: ****).

Von Bild her sehe ich ebenfalls leichte Vorteile zu Gunsten des Hauptfilms, den ich in seiner Bildgewaltheit und -qualität als wahnsinnig gut bezeichnen will. Der Bonusfilm lässt für mich deutlich weniger HD-Gefühl aufkommen, was jedoch auch daran liegen kann, dass er einfach nicht. Gerade bei Aufnahmen unter Wasser will ich da aber auch nicht so furchtbar kritisch sein, da Land-Dokumentationen bei Tageslicht natürlich noch einmal klar bessere Resultate liefern können. Meine Wertungen: 5 bzw. 4 Sterne (Schnitt: ****1/2).

Sonstiges/Extra:
So sehr mich die Qualität und zum Großteil die Filme begeistern konnten, finde ich es schwach, dass dem Zuschauer ansonsten nichts geboten wird, nicht einmal ein Menu zum Ansteuern verschiedener Kapitel, geschweige denn eines bestimmten Filmes. Es ist halt letztendlich nur eine Pressung zweier Filme, die man sich (ohne Vorspulen) nur in der geplanten Reihenfolge anschauen kann. Das machts nicht furchtbar, aber weniger schön. Ein schönes Wendecover, um den blöden gelben Fleck vom schönen Titelbild verschwinden zu lassen hätte meinen Eindruck ebenfalls verbessert, wobei das in wenigen Monaten wohl bestimmt noch weiter zum Standard reifen wird. (*)

Gesamt:
4 Sterne ist die optimale Bewertung, weil technisch das meiste richtig gemacht wurde und 2 schöne Filme ausgesucht wurden. Wer richtig verzaubert werden will, sollte eher zu Unsere Erde oder Baraka greifen, aber diese Disc ist als Erweiterung der Doku-Sammlung super geeignet.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2009
Habe mir diesen Film geholt weil man ja so viel tolles von Imax - Filmen hört. Über die Qualität des Bildes gibt es eigentlich nichts zu meckern. Die Sprach und Soundeinstellungen sind allerdings etwas hakelig einzustellen. Mir pernsönlich sind die beiden Filme nicht abwechslungsreich genug. Dauernd bekommt man nur Quallen und Korallen zu sehen, dabei gibt es doch so viel mehr als nur das. Also für gut 13 € bekommt man zwar Bluray aber dafür sind die Beiträge sehr kurz und etwas eintönig.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2007
Die Doku bietet wunderschöne Bilder und Einblicke in die "blaue Welt".
Besonders gefielen mir die "Shell"-Muscheln, die tatsächlich schnappend vor einem Angreifer wegschwimmen. :o)
Interessant: Der Originalkommentar wird von Kate Winslet und Johnny Depp gesprochen, beiden ist anzumerken, daß sie viel Spaß bei der Arbeit hatten.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden