Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen46
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. April 2014
Der Film an sich ist ein Klassiker, dessen Bewertung als 5-Sterne-Film außer Frage steht, daher soll es in dieser Rezension auch nur um die Blu-Ray Präsentation und den Sinn der 3D-Version gehen.

Zunächst zur Blu-Ray: Der Film präsentiert sich in einer außerdordentlich guten Qualität mit gestochen scharfem Bild. Ebenso gut ist auch der Ton, wenngleich ich persönlich beim Ton nicht so anspruchsvoll bin. Was wirklich überzeugt, ist das umfangreiche Zusatzmaterial (16 Stunden, darunter einige ältere Stummfilmversionen des Zauberers von Oz, die recht interessant sind, besonders wenn man sich für Filmgeschichte interessiert).

Nun zum Kernpunkt, warum man noch eine 3D-Version braucht: Ich liebe diesen Film seit meiner Kindheit, habe ihn aber mittlerweile als etwas angestaubt empfunden. Die 3D-Version gab mir Hoffnung, meine Begeisterung für den Film wieder zu erwecken. Und diese Hoffnung wurde nicht enttäuscht, denn es gelang den Machern, aus dem alten Material einen ansprechenden 3D-Film zu konvertieren, der so manchen lieblos gemachten neueren 3D-Film locker in die Tasche steckt. Hinzu kommt, dass eine 3D-Konvertierung hier auch Sinn machte, denn man wird dadurch regelrecht in den Film hineingezogen und bekommt einen neuen Blickwinkel. An manchen Stellen bekommt man eine richtige Gänsehaut, zum Beispiel wenn die böse Hexe des Westens aus dem Nichts auftaucht und kurze Zeit später leicht ins Wohnzimmer hineinragt. So gelang es den Machern hier vermittelst 3D-Effekt einem alten Klassiker neues Leben einzuhauchen und ins 21. Jahrhundert zu katapultieren. Dafür Daumen hoch und auf weitere 75 Jahre "Wizard of Oz" ;-).
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2014
Ich hätte wirklich nicht für möglich gehalten, dass bei einem so alten Film, der nun wirklich nicht dafür ausgelegt war, ein 3D Transfer zu viel Leben zurückbringen kann. Durchwegs hat man bis auf einige wenige Szenen einen räumlichen Effekt, der sich durchaus auch vor neueren Produktionen nicht zu verstecken braucht.
Der generelle Bildeindruck ist hervorragend. Das Material hat durch die erneute Abtastung noch einmal deutlich gewonnen. Knackscharf, tolle Farben, kein Rauschen, kein Kriseln.
Der Film ist sowieso über jeden Zweifel erhaben. Also durchaus eine Empfehlung wert. Lediglich das Cover weiß nicht zu gefallen. Hätte beispielsweise die skandinavische Ausgabe separate Scheiben für 2D und 3D gehabt, hätte ich zu dieser Variante gegriffen, die auch deutschen Ton hat.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 28. Februar 2015
>>> ZUM FILM <<<
Gibt es denn überhaupt jemand, der DER ZAUBERER VON OZ noch nicht kennt? Meine früheste Erfahrung mit dem Film reicht ins Kindergartenalter zurück. Dass es sich bei dem Film um ein Musical handelt, war damals spätestens nach meiner traumatischen Begegnung mit der "bösen Hexe des Westens" in den Hintergrund getreten. Noch viele Nächte hat sie mich anschließend in meinen Träumen verfolgt und dafür gesorgt, dass ich sie sich neben den Morlocks aus George Pals DIE ZEITMASCHINE als frühkindliche Horrorerfahrung für immer in mein Gedächtnis gebrannt hat.

Inzwischen sind mehrere Jahrzehnte vergangen und seit vielen Jahren hat jene Hexe (wie übrigens auch die Morlocks) den Schrecken für mich verloren. Aus dem kleinen Angsthasen ist ein großer Fan des Films geworden. Umso mehr konnte und kann ich mich an der wunderschönen Geschichte voller Herz und Wärme erfreuen, die auch noch nach über 75 Jahren nichts von ihrem Reiz verloren hat. Obwohl ich kein großer Musicalfreund bin, habe ich DER ZAUBERER VON OZ mittlerweile unzählige Male gesehen. Er trägt diese gewisse Magie in sich, die einen "nur" sehr guten Film von einem Meisterwerk und dieses wiederum von einem zeitlosen Klassiker unterscheidet. Und so freue ich mich jedes Mal, wenn Dorothy der Vogelscheuche, dem Zinnmann und dem Löwen begegnet und sich alle vier gemeinsam mit ihren sehr menschlichen Problemen auf den Weg zum "wizard of oz" machen, um von ihm Hilfe zu erhalten. Und ich erfreue mich am durchgängig traumhaften Soundtrack mit Songs, die ebenso zeitlos sind wie der Film selbst.

Erich Kästner sagte einst sehr treffend: "Nur wer erwachsen wird und dabei im Herzen ein Kind bleibt, der ist ein ganzer Mensch." Bei DER ZAUBERER VON OZ hat jeder Erwachsene die Gelegenheit, festzustellen, wie sehr Mensch er ist. Denn wenn es einem gelingt, die Welt und den Film mit Kinderaugen zu betrachten, dann wird man sehr viel Freude an ihm haben. Normalerweise lasse ich jedem Menschen seinen subjektiven Geschmack, aber hier kann ich mir einen Seithieb nicht verkneifen: Wer mit der Geschichte, die DER ZAUBERER VON OZ erzählt, nichts anfangen kann, hat in meinen Augen ein ernsthaftes Problem oder, schlimmer noch, er hat seine kindliche Seite im Laufe der Jahre verloren... schade um diesen Teil des Publikums.

>>> ZUR BLU-RAY <<<
BILD (gehen auf einem 55 Zoll 3D-Display)
Nicht über das 4:3-Bild wundern. Der Film stammt aus der Prä-Cinemascope-Ära und folglich ist dies das korrekte Seitenverhältnis. Das Bild wurde sehr gut restauriert und angemessen ins HD-Format transferiert. Natürlich kann die Qualität nicht mit dem Detailreichtum aktueller Produktionen mithalten. Ich würde jedoch sagen, dass der Film noch nie schärfer und brillianter ausgesehen hat.

Das 3D-Format stellt für für diesen Film einen echten Zugewinn dar. Die 3D-Konvertierung ist sehr gut gelungen, so dass zum einen eine gute räumliche Tiefe erzielt wird und auch die ein oder anderen sehr guten 3D-Effekte wahrnehmbar sind.

Ton (gehört auf einer 7.1-Anlage)
Überraschend ist, dass der Film hier erstmals auch in Deutsch in einer 5.1-Surroundfassung vorliiegt. Gut, die Stimmen klingen sehr frontlastig und ohne Volumen aber sowohl die Musik als auch die Umgebungsgeräusche erklingen erklingen sowohl räumlich als auch effektvoll. Wer ein nochmals besseres Soundergebnis genießen möchte, muss auf die englische Tonspur zurückgreifen. Trotzdem: Im Vergleich zu allen bisherigen Veröffentlichungen wurde beim deutschen Sound eine hervorragende Arbeit geleistet.

EXTRAS
Die Extras begeistern! Ein neues Making Of, Audiokommentare, Dokumentationen, Testaufnahmen und Kurzfilme haben es auf die Discs geschafft. Laut Cover kann der Fan ca. 16 Stunden damit verbringen, das umfangreiche Bonusmaterial durchzustöbern... danach sollten wirklich keine Fragen zum Film mehr offen sein. Kostprobe gefällig? -> Judy Garland auf Speed? Klingt blöd, war aber so!

>>> FAZIT <<<
Die 3D-Version von DER ZAUBERER VON OZ macht viel Spaß! Das 3D-Bild und der erstmals gebotene deutsche 5.1-Sound überzeugen vor allem in Anbatracht der Tatsache des sehr hohen Alters des Films. Dazu werden noch tonnenweise Extras geboten, durch die sich der geneigte Fan mehrere Stunden lang wühlen kann. Technisch stellt diese Blu-Ray die mit Abstand beste aller bisherigen Veröffentlichungen dar. Daher von mir ein klarer Kauftipp!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
ja ich hab ihn mir echt geholt aus dem Media Store. Nun Gut die Frage ob es nun wirklich nötig war da eine 3D Fassung zu machen mag angebracht sein und einige werden diese als Vergewaltigung sehn. Dennoch ist der Urklassiker schlicht und ergreifend in der Fassung der Hammer.
Jeder der glaubte den Evergreen in und auswendig zu kennen, wird eines besseren belehrt.
Diese Blu-ray ist technisch den vielen Vorveröfflichungen um Licht Jahre voraus. Fans dieses unsterblichen Klassikers greift zu. Und mit der Fassung würde dieser Film auch einen Publikum zu geführt, welche sonst keinen Zugang dazu gehabt hätten. Die ausverkauften IMEX Theater Vorstellungen zeigten das! Warner hat ein technisches Wunderwerk geschaffen mit dem aus dem Jahr 39 entstandenen Meilenstein. Kristall klares Bild. Nicht ein Karzer darin zu finden. Ok;3D Action Gewitter kann man nicht erwarten. Nichts desto trotz ist diese Bearbeitung hervorragend gelungen und macht allen Spass.
Sound ist gut bearbeitet worden und bedient die Front Boxen gut. Für das Alter des Films absolut in Ordnung. Deutsche Fassung klingt leicht dumpf aber die englische Fassung ist von jeden Schwingungen befreit worden und klingt in DTS-HD-Master sogar ab und zu voluminös.
Over The Rainbow konnte der Film nicht besser aussehen und alle daran beteiliget Hätten Ihre Kristall helle Freude daran.
55 Kommentare|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Toller Märchenklassiker den man mal gesehen haben muss! Alleine schon wegen der Darstellung der bösen grünen Hexe (Margaret Hamilton) und natürlich Judy Garland als Dorothy in den berühmten roten Pailettenpumps des einflussreichsten Kostümbildners dieser Zeit "Gilbert Adrian" der auch Greta Garbo in "Grand Hotel" ausgestattet hatte und der Lieblingsdesigner von Joan Crawford wurde. Traumhafte und aufwendige Inszenierung und Ausstattung mit wundervollen Kostümen in der Zeit des "Golden Age" von Hollywood des führenden Edelfilmstudios MGM. Fragt sich nur wo sie die vielen kleinwüchsigen Menschen (keine Kinder) her hatten die in dem Film zu Anfangs zu sehen sind, als Dorothy im fantastischen Land OZ ankommt und der Film dann in Farbe wechselt. Ich habe noch nie eine so große Anzahl von kleinwüchsigen in einer Filmszene gesehen... Die Filmhintergründe sind alle handgemalt an dem man das Alter des Films natürlich erkennen kann da es damals technisch noch nicht möglich war dies mithilfe einer Bluebox herzustellen dennoch störte es mich nicht diesen noch von hand gemachten Film anzusehen. Vielmehr verbreitete es für mich Charme weil man sieht wieviel Arbeit damals noch in so ein Bühnenbild gesteckt werden musste.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2015
Über "Der Zauberer von Oz" wurde ja schon so ziemlich alles gesagt. Ein Wegstein der Filmgeschichte, zeitlos, visionär usw. Es geht um Heimweh und Heimkehr, obwohl eigentlich nicht einzusehen ist, wieso Dorothy zu ihrer arg unfreundlichen Tante zurück will, wo doch jedes andere Kind lieber in Oz geblieben wäre, böse Hexe hin oder her. Auch ich selbst habe den Film als Kind gern gesehen und auch für mich war er irgendwie prägend. Obwohl ich den Film heute angesichts von Werken wie "Der Herr der Ringe" wirklich nicht mehr so berauschend finde, konnte ich nicht widerstehen, als ich sah, dass dieser nun doch schon irgendwie altvordere Film in 3D umgesetzt wurde und dies sogar gelungen sein soll. Und tatsächlich, die 3D Konversion ist gelungen und steht dem Film sogar gut.

Beeindruckend ist auch das Bonusmaterial. Neben etlichen Dokumentationen gibt es gleich mehrere alte Stummfilme, welche die Geschichte um den Zauberer von Oz sehr frei erzählen. Diese Stummfilme sind ja eigentlich totaler Schrott und hatten auch zu ihrer Zeit keinen Erfolg, aber doch irgendwie lustig anzusehen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Als hätte man den Film schon 1939 in 3-D gedreht, so perfekt wirken alle Szenen von der ersten bis zur letzten Minute. Kaum vorstellbar dass es sich nur um eine Konvertierung handelt. Durchweg wird eine Tiefenwirkung erzielt die größer ist als die, des neueren Disney Films über den großen Zauberer von OZ. Es kommt dem Gefühl einer Theater Vorstellung gleich. Ich fühlte mich wie in der ersten Reihe vor einer Bühne.

Fans des Films wird es an nichts fehlen.
Für 3-D Fans ein Muss.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2016
Qualitativ wurder der Film sehr gut in das BluRay Format übertragen. Das Bild läßt das Alter nicht erahnen. Das gilt sowohl für die Aufnahmen in schwarz weiß, als auch die in Farbe. Alles scharf und "flusenfrei". Der Ton stimmt, die Sprache gut verständlich - auch im O-Ton.
Der 3D-Effekt ist kein Muss. Aber er wurde sinnvoll und stimmig eingesetzt und unterstützt den Unterschied zwischen Kansas und Oz... zusätzlich zur Farbe. Ein Musterbeispiel dafür, dass auch ein beinahe 80 Jahre alter Film technisch ansprechend präsentiert werden kann.

Über den Film selbst gibt es eigentlich nichts zu sagen. ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2015
Wahnsinn. Ich habe diesen Film noch nie so wunderschön gesehen. Es ist unglaublich, was man aus einem Film von 1939 mit Remastering und aufwändiger 3D-Konvertierung alles rausholen kann...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Geniale Neuaufgelegte 3D-Überarbeitung des unvergesslichen Klassikers mit Judy Garland, einzig die Aufschrift
16:9 auf der Packung verwirrt etwas, wo das Bild eher 4:3 zu sein scheint
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden