Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... und manchmal gelingt ihr einfach alles
Es mag durchaus auch daran liegen, dass man als Fan immer etwas milder kritisch beurteilt als ein neutraler Gelegenheitshörer es tut, und es ist ganz sicher so, dass es fast unmöglich ist, sich dem Charme, der offensiv freundlichen und emotionalen Präsenz von Sheryl Crow zu entziehen, dennoch: Seit sie vor fast auf den Monat genau zwanzig Jahren mit dem...
Vor 13 Monaten von Christian Günther veröffentlicht

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das können andere besser...
Nun hat auch Sheryl Crow sich entschieden ein reines Country Album heraus zu bringen.
Zugegeben, es ist von einem Album wie „Sheryl Crow“ oder „Globe Sessions“ ein weiter weg bis hierher, aber ich mag Country Musik und so hatte ich mich darauf gefreut.
Vielleicht war das mein Fehler...

Ich sah mir das Video der Live-Performance...
Vor 8 Monaten von Joerg Hannemann veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... und manchmal gelingt ihr einfach alles, 15. September 2013
Von 
Christian Günther - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feels Like Home (Audio CD)
Es mag durchaus auch daran liegen, dass man als Fan immer etwas milder kritisch beurteilt als ein neutraler Gelegenheitshörer es tut, und es ist ganz sicher so, dass es fast unmöglich ist, sich dem Charme, der offensiv freundlichen und emotionalen Präsenz von Sheryl Crow zu entziehen, dennoch: Seit sie vor fast auf den Monat genau zwanzig Jahren mit dem herausragenden Album "Tuesday night music club" den weltweit deutlich hörbaren Startschuss für ihre Karriere abgab, hat sie keine wirklich schlechte Platte abgeliefert - und wichtiger noch: nie zweimal dieselbe! Jedes ihrer bisher acht Studio-Alben hat einen ureigenen Charakter. Zwar immer klar als Sheryl Crow Album erkennbar, doch jedes mal in der Feinabstimmung deutlich anders, immer mit anderen Zutaten angereichert.

Beim zweiten nur mit ihrem Namen betitelten Album gab es starke Grunge-Rock Elemente, alles sehr schroff und düster, auf "C'mon, c'mon" (2001) strahlte die Sonne wieder freundlich und alles klang hell, leicht und lebensfroh, wieder einige Jahre später auf "Wildflower" (2005) gab sie sich behutsam, zart und nachdenklich und zuletzt zeigte sie mit "100 Miles from Memphis" (2010), dass die für sie typischen Country-Rock Klänge durchaus mit satten, von Hand gespielten Soul-Grooves kompatibel sind. Auch weihnachtlich wurde es schon. Dass nun nicht jeder Fan ihr beim Herumschlendern durch die Landschaften verschiedenster Musikstile in jede Richtung begeistert folgt, nimmt sie in Kauf. Und sicherlich liegt ihr nicht jeder Stil wie der andere, aber manchmal gelingt ihr einfach alles, ein Album wie aus einem Guss, kein Song, den man vielleicht doch hätte lieber bleiben lassen sollen. Bei der Debüt-LP war es so, bei "The globe sessions" (1998) auch, da herrscht in Fan- und Fachkreisen allgemeine Einigkeit, und wie es scheint, ist "Feels like home", das neue, das neunte Album wieder so ein absoluter Volltreffer, dem man sich nur ergeben kann.

Schon mit den ersten Takten des ersten Liedes "Shotgun" gibt sie präzise die Richtung für ihr 2013er Baby vor. Präzise ist schon ein gutes Stichwort. Die Platte ist absolut straight, schnörkellos auf den Punkt, keine Umwege, keine Kompromisse - geradeaus! Eine knackende E-Gitarre setzt an, ein Schlagzeug, was auch wie ein Schlagzeug klingt und wohlig satt dem Hörer Dampf unterm Allerwertesten macht, gesellt sich ganz und gar nicht unauffällig dazu und ab geht's. Mit "Shotgun" hat das Album schon das erste Zwölftel überzeugend gewonnen. Gefolgt von der Single "Easy", mit der erfrischenden Botschaft: "Hey, wer braucht schon Urlaub in Mexiko, lass uns Zuhause bleiben, hier kann man auch Tequila trinken und dann haben wir schließlich auch noch dieses King-Size-Bett... wer braucht da Mexiko?" da ist dann schon das zweite Zwölftel gesichert.

Und so geht es weiter, mit etlichen mal eher lebensfrohen oder auch bittersüßen, klar definierten Rocksongs. Nie aggressiv, aber auch nie weichgespült - knackend, direkt, pulsierend. Das gilt für acht der zwölf Songs auf "Feels like home". Mittendrin mit "(Why's he always gotta be) Calling me when I'm lonely" eine wundervoll kraftvolle und emotionale Ballade, kein gekitschtes Gejaule, sondern Trotz und auch Wut über die eigene Schwäche, energisch emotional.

Und eigentlich erst im letzten Viertel des Albums (Titel 9, 10, 12) passieren dann doch noch ein paar wirklich ruhige, getragene Balladen - und was für welche! "Homesick", "Homecoming Queen" und "Stay at home Mother" geben dem Album exakt die Balladen-Dosis die es braucht und runden es angenehm ab. Bei allen dreien liegt der Fokus klar auf dem Text, doch ohne die musikalische Eingängigkeit zu vernachlässigen.

Wenn ich oben behauptete, dass es meines Erachtens kein wirklich misslungenes Album von Sheryl Crow gibt, wäre es resümierend einigermaßen albern "Feels like home" als eines ihrer besten einzuordnen. Gut bis sehr gut sind sie alle, "Feels like home" ist besonders stark, klar und durchdringend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunder an Beständigkeit., 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feels Like Home (Audio CD)
Nachdem für ihre Verhältnisse recht gewagtem Ausflug in die Blues- und Countryecke aus dem Jahr 2010, kehrt Sheryl Crow mit FEELS LIKE HOME zu ihrer Kernmusik zurück. Geschmeidiger Gitarren-Rock-Pop mit coolen Melodien und ihre klare und starke Stimme bestimmen die Songs auf diesem Album. Fast scheint es, als wäre Sheryl hier aus einem Dornröschenschlaf erwacht und wieder erblüht. Und so lassen die ersten Songs (SHOTGUN, EASY) mit ihrem schnörkellosem Gitarrensound und ordendlichem Schwung, Erinnerungen an Alben wie THE GLOBE SESSIONS wach werden. Ich dachte beim ersten Anhören der CD, wow, sie hat es immer noch drauf, und zieht ihr Ding durch.

Schwung und Tempo kann Sheryl dann allerdings nicht ganz halten, und so bekommt das Album letztlich einen balladesken und ruhigen Charakter. Unter den starken Gitarrensound mischen sich zeitweilig schöne Streicher- und Klavierklänge und Sheryl haut ein paar wirklich entzückende Melodien aus dem Ärmel. Große Hymnen erklingen neben geradezu betont entspannten Songs, alles in feiner Sheryl Crow - Manier. Ein kleines Wunder an Beständigkeit ist diese Frau musikalisch gesehen, und so darf man wohl keine großen Sprünge in ihrer Musik erwarten. Es ist eher so, dass man sich bei Sheryl Crow blind darauf verlassen kann, was man mit einem Album bekommt. Sie hat nicht mehr ganz den Biss ihrer ersten Alben, was vielleicht daran liegt, dass ihr Stil bereits bekannt ist. Dennoch ist sie nach wie vor eine großartige Künstlerin, die ihr Ding durchzieht und musikalisch zu überzeugen weiß.

Meine Favoriten sind: SHOTGUN, GIVE IT TO ME, NOBODY'S BUSINESS und BEST OF TIMES.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Great album with a touch of country, 3. Juli 2014
Von 
Peter Durward Harris "Pete the music fan" (Leicester England) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Feels Like Home (Audio CD)
Although marketed in America as Sheryl Crow's first country album, I don't think of it as a country album per se. It has some country influences, especially in the use of musical instruments that are often found on bona fide country albums, and Sheryl has the kind of voice that would be ideally suited to sing country songs. However, while I really enjoy listening to this album, I still regard the music as pop. I've read suggestions that one of Sheryl's earlier albums Tuesday Night Music Club has a lot of similarities to this one. In that case, I'll probably buy and enjoy that album at some point, but my musical enjoyment is not limited to country music.

I don't have any particular favourite tracks, but I have played this album plenty of times since I bought it (far more than I usually do before writing a review) so as plenty of other people have already written a lot about this album, I'll simply endorse it as a high quality album and suggest that if you want to explore music by other artists who you might enjoy listening to, try Brad Paisley (one of Sheryl's new-found Nashville friends) or Miranda Lambert. Both of them in their way record great music that clearly has country influences, as this album does, but some of their albums sound more country than others. I consider myself to be a fan of both of those singers, irrespective of whether their music is really country or not.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entschlackt, 16. September 2013
Von 
Toby Tambourine (Gießen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Feels Like Home (Audio CD)
Seit If it makes you happy hat Sheryl Crow bei mir einen ewigen Stein im Brett, und sie gehört zu den vier Interpreten, von denen ich ständig alle Platten im Auto habe. Und das, obwohl ich mit ihren Alben seit "C'mon c'mon" nicht mehr so viel anfangen konnte, zu aufgedickt klangen mir die Produktionen, zu sehr auf Radioeinsatz getrimmt. Und "100 Miles from Memphis" fand ich nicht sonderlich geglückt, dafür uferten die Songs zu sehr aus, ohne dass viel passierte.

Eine Single wie There goes the Neighborhood, Everyday is a winding Road, A Change would do you good, Soak up the Sun oder gar All I wanna do (danke!) scheint auf Feels like Home nicht enthalten zu sein, aber egal: Feels like Home funktioniert als Album. Das könnte zu großen Teilen an der Wahl ihres Co-Produzenten zu liegen: Mit Hilfe von Justin Nieband gelingt es Sheryl Crow, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren, das sind die Songs, und die sind durchweg sehr gut. Was sie zu sagen hat, sie bringt es in 3-4 Minuten in originellen Texten auf den Punkt. Wer große Experimente erhofft, sucht vergeblich; dafür atmen die Arrangements mehr als alles seit ihrem zweiten Album.

Man hört der CD an, welche Musik Sheryl Crow u.a. geprägt hat: Nobody's Business ist ein mehr als verdeckter Gruß an Fleetwood Macs Don't stop, Give it to me hat stellenweise Fünfziger-Charme, und in Waterproof Mascara beschreibt sie sehr anrührend die Partnersuche als alleinerziehende Mutter, ein Schuss Nashville dabei, kann ich mir auch gut von Emmylou Harris gesungen vorstellen. Shotgun kommt aus der gleichen Ecke wie Steve McQueen, und auch in Best of Times bluesrocken die E-Gitarren.

Auch auf dem Cover setzt sie wieder stärker auf Natürlichkeit. Feels like Home – Sheryl Crow scheint wirklich bei sich angekommen zu sein. Ihr Album mag nicht das erfolgreichste ihrer Karriere werden – für mich bleibt es ihr überzeugendstes seit 1996. Und bevor ich's vergesse: sie war immer eine tolle Sängerin, aber so sorgfältig und gleichzeitig entspannt habe ich sie lange nicht mehr singen gehört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schöne Songs zum Mitsingen, abwechslungsreich und vielseitig, 21. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feels Like Home (Audio CD)
Ich habe die CD eigentlich durch Zufall entdeckt, fand das Cover schon sehr ansprechend und dachte mir: Sheryl Crow, die hat eigentlich ganz gut Songs gemacht, mal reinhören was sie so Neues gemacht hat. Und dann ging es schnell - die Hörproben fand ich sehr gut, CD bestellt, während des Urlaubs und zuhause immer gehört und mitgesungen, und jetzt gehört sie zu meinen Favorites! Tolle Songs, viel Abwechslung im Stil, tolle Stimme, macht gute Laune. Wer Country und Pop mag, wird sie mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Großartig, 3. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feels Like Home (Audio CD)
Sheryl Crow hat einfach eine tolle Stimme.Ganz mein Geschmack. Höre sie sehr oft.Wie gesagt entweder es gefällt oder es gefällt nicht.Und mir gefallts!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Toll - eines meiner Lieblingsalben inzwischen, 7. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feels Like Home (Audio CD)
Sheryl Crow von ihrer besten Seite ... ihrer Country Seite, bitte mehr davon ... mehr Country weniger Pop ... Daumen hoch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FFF, 16. September 2014
Von 
Sarah F. (Norddeutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feels Like Home (Audio CD)
Frischer, Freier, Femininer... So würde ich ihr neues Album beschreiben. Es ist anders als ihre vorherigen, aber das gefällt mir persönlich sogar sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sie kann es einfach!, 6. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feels Like Home (MP3-Download)
Der Schwenk zum Country kam nicht unerwartet - sie wohnt schließlich in Nashville. Er ist ihr aber auch ausnehmend gut gelungen. Gute Lieder, erstklassige Stimme mit hohem Wiedererkennungswert - was wünscht man sich mehr. Insgesamt sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles Easy, 5. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Feels Like Home (Audio CD)
Ich tue mich immer sehr schwer, mit den in letzter Zeit erschienen Alben. Egal ob national, oder international, alle Alben scheinen gleich eintönig zu sein. Es scheint so als hätten die großen Stars der 80er und 90er ihr Talent, Hits zu schreiben verloren. Eine Ansammlung von eintöniger Musik und trivialen Texten. Bonjovi, Robbie Williams, Sting, Celine Dion, sind nur einige Stars die Heutzutage nur noch durchschnittlich, eintönige und triviale Alben auf den Markt bringen. Und da hab ich noch gar nicht von den deutschen Interpreten angefangen. Dieses Album unterscheidet ist jedoch anders. Ehrliche handgemachte Musik die sehr unterhält. Shotgun, Easy, Stay At Home Mother und Give It To Me sind die besten Songs. Es gibt aber keine schwachen. Songs. Ein Album das man sehr empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Feels Like Home
Feels Like Home von Sheryl Crow (Audio CD - 2014)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen