Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:10,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. August 2013
Dieser Film scheint mir die Vorlage für die grandiose Bayreuther Inszenierung von Harry Kupfer zu Beginn der 80iger Jahre zu sein. Die Geschichte des Fliegenden Holländers findet in der Realität nicht statt. Immer dann, wenn Senta aus ihrer bürgerlichen Welt ausbrechen will, weitet sich die Perspektive, die Brandung donnert und Handlung, Gespensterschiff sowie der verfluchte Seemann erscheinen als Illusion. Dieser Gegensatz zwischen Innen- und Außenwelt wird unnachahmlich im Beginn des dritten Aktes dargestellt. Die Männer Dalands feiern in häuslichem Ambiente, während draußen die Untoten aus dem Bauch des Schiffes steigen und wie Zombies in den beleuchteten Festsaal lugen. So kommt es zum Finale, in dem Traum und Wirklichkeit endgültig verschmelzen und die Erlösung des Holländers sich in der Befreiung Sentas von ihren irdischen Bindungen fortsetzt. Der Vater, Erik und die anderen verstehen nicht, was passiert ist. Bei Kupfer ist der Schluss konsequenter. Senta stürzt sich aus dem Fenster und alle fliehen ratlos. Niemand will mit dieser Geschichte zu tun haben, Fensterläden klappen zu. So weit waren Herz und seine Zeit noch nicht, die Lösung der Geschichte wirkt bei ihm unentschlossen. Dennoch ist dieser Film, in dem übrigens vorzüglich und vor allem textverständlich gesungen wird, eine Revolution in der Rezeptionsgeschichte von Wagners erster großer Oper. Anschauen, auf der Bühne bekommt man das so nicht mehr zu sehen!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2014
Schön, dass es diese ausgezeichnete Verfilmung von Wagners Fliegendem Holländer wieder gibt. Der Film wurde zwar in schwarz-weiß gedreht, aber das stört nicht weiter. Leider haben die Sänger Schauspielern die Stimmen leihen müssen, das ist mein einziger Kritikpunkt. Sehr schön dargestellt, wie die junge schwärmerische Senta sich durch das Bild des sagenhaften Holländers in eine Traumwelt denkt - deutlich gemacht durch veränderte Bildformate.
Es gibt einige Kürzungen in den Arien, was schade ist. Aber der Film besticht auch durch die guten schauspielerischen Leistungen der Darsteller. Ich empfehle die DVD gerne weiter!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2016
Ein sensationelles Werk, das mich tief beeindruckt hat, aber offensichtlich weitgehend unbekannt geblieben ist.
Ich empfehle es jedem Opernliebhaber, der das Besondere zu schätzen weiß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2014
Supere und ok.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden