Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
388
4,4 von 5 Sternen
Format: Hörbuch-Download|Ändern
Preis:23,25 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 3. Dezember 2012
Ich gebe es gerne zu: Auch mich hat Shades of grey süchtig gemacht, vor allem die Figur des Christian fand ich wirklich interessant. Nun wollte ich gerne etwas lesen, was ähnlich, aber doch auch anders ist. Zuerst habe ich "80 days" gelesen, war aber eher entäuscht. Dann ein neuer Versuch: Colours of Love. Und siehe da: Volltreffer! Das Buch lehnt sich ganz klar an "Shades of grey" an, geht aber auch neue Wege. Grace ist ebenfalls 22, noch Jungfrau und lernt in einer Londoner Firma den heißesten Junggesellen Englands kennen. Jonathan ist reich, sexy - und an Grace interessiert. Allerdings gibt er ihr gleich zu verstehen, daß es mit ihm unter keinen Umständen eine feste Beziehung geben wird. Jonathan zeigt Grace ein ganz neues Leben, prall gefüllt mit tollen Erlebnissen, Reichtum und Sex. Und als Leser darf man (teilweise schmunzelnd) miterleben, wie Jonathan Grace immer mehr verfällt.
Das Buch bringt Erotik zwar ebenfalls sehr direkt auf den Punkt, es geht aber nicht so sehr um Bondage oder Sado Maso und Jonathan ist auch nicht so extrem wie Christian, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Das Buch ist mehr "nur" Liebesgeschichte als "Shades of grey". Der Schreibstil ist schön flüssig und man ist sofort in der Geschichte drin, fiebert und leidet mit Grace und Jonathan mit. Das Buch war für mich ein wirklich guter Nachfolgeroman nach der "Grey-Sucht" und hat den idealen Mix aus Schmachten, Erotik und Romantik. Klare Empfehlung!
77 Kommentare| 178 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Colours of Love - Entfesselt ist ein Roman, vergleichbar mit der Shades of Grey Reihe, welche ja bereits so erfolgreich war oder mit Buchreihen wie Crossfire.
Worum es in diesem Buch geht werde ich hier nicht weiter ausführen, den dies kann man wohl schon sehr genau nachlesen.
Hervor zu heben ist allerdings, das Colours of Love wirlich gut geschrieben ist, so das man den Roman flüssig und ohne Probleme lesen kann.
Mit dem Ende des Buches hat man das Gefühl, die Geschichte wäre beendet, doch achtung es gibt noch einen zweiten Teil, denn bei Colours of Love handelt es sich ( wie zu erwarten ) um eine Reihe, in der die Geschichte von Jonathan und Grace noch einmal aufgegriffen und weiter geführt wird. Doch das ist ein anderes Buch, deswegen gehe ich hierauf nicht weiter ein.

Wer einen gut geschrieben Roman, mit einer zwar nicht besonders neuen aber trotzdem gut durchdachten Geschichte sucht, der sollte sich Colours of Love tatsächlich mal ansehen.
Es ist vielleicht nicht der absolute Top-Roman in dieser Buchkategorie, aber trotzdem sehr gut und einen Kauf durchaus wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
Die Story ist super geschrieben.
Da ich Shades of Grey und Crossfire gelesen habe, kann ich hier einen gute Vergleich anstellen. Die Handlung ist recht gleich: Praktikantin trifft auf erfolgreichen unantastbaren Geschäftsmann, verfällt ihm nach dem ersten näheren Kontakt und er spielt ohne Gefühle.
Kathryns Schreibstil ist dabei sehr feinfühlig und lange nicht so derb wie in Crossfire. Sie lässt Grace (Hauptcharakter) leidenschaftlich und etwas schüchtern erscheinen, aber nicht zu sehr als schmachtendes verliebtes dummes kleines Mädchen.
Ich will wissen wie es weiter geht, ob Grace Jonathan doch irgendwie erreichen kann (auch etwas was mir gefällt - es ist nichts wirklich vorhersehbar).
Richtig umgehauen oder mitgerissen, wie bei Crossfire, hat es mich leider nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2013
endlich was anderes... nicht immer dieser BDSM mist... also was heisst mist ich habe gerne SoG gelesen.. oder auch andere Bücher in diese richtung aber dieses Buch hat mir einfach mal eine normale handlung mit normaler erotik gegeben
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
Ich möcht gar nicht viel über die Geschichte ansich sagen.. Ich war schon voreingenommen, dass es seinem Spitzenvorreiter ähnlich werden könnte. Sexmäßig, ist es sehr ähnlich, außer dass SM-Leidenschaften hier zum Ausdruck kommen.. Bei Shades of Grey ging mir so einer durch, dass permanent gesagt wurde: "ich liebe dich - nein, ich liebe dich mehr". Bei Colours of Love - und ich habe beide Teile gelesen - war es nicht so. Und ich danke der Schriftstellerin dafür! Es ging gut zu lesen, die Geschichte war zwar leicht typisch, aber im Großen und Ganzen hat es mir gut gefallen und ich würds weiterempfehlen. Auch, wenn die Gute Grace sich zu viele Gedanken macht, ob er sie wohl auch mag. Das war mit bisschen zu viel Negativ-Denken, was hier einen Stern Abzug erfährt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Mir hat die Geschichte von Grace und Jonathan sehr gut gefallen. Grace macht ein Praktikum in London und tritt von einem Fettnäpfchen ins nächste. Ich musste sehr viel schmunzeln beim Lesen und dachte teilweise "das hätte auch mir passieren können". Natürlich denkt man ab und zu, dass viele gerade versuchen an dem Erfolg von Shades of Grey anschließen zu können, was ich leider etwas schade finde. Denn die auch die Geschichten von Colours of Love sind sehr ansprechend. Aber leider sind sie viel kürzer. Mir haben sie trotzdem sehr gut gefallen und ich habe sie quasi verschlungen. Die ein oder andere Träne ist definitiv geflossen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
Nachdem ich Crossfire schon recht gut fand, habe ich mir auch Colours of Love gekauft und habe das Buch recht zügig gelesen. Ein Kompliment vorweg: die Art wie sich Grace und Jonathan kennenlernen ist wirklich genial. Habe selten so gelacht. Grace fand ich süß, obwohl ihre Naivität manchmal zum Schreien war. Kann man so naiv sein? Ja, man kann und gerade das macht den Charme des Buches aus, weil die Autorin das strikt durchgezogen hat und nicht versucht hat ihr pseudointelektuelles Gehabe anzudichten. Ob ich ihn mag, weiß ich noch nicht. Er kam nicht sonderlich sympathisch rüber, aber ich bin wahnsinnig neugierig auf den weiteren Verlauf. Die Sexszenen waren recht deftig, ähnlich wie bei Crossfire. Ein Glück, dass die Cover so neutral sind, ansonsten würden die Bücher wohl nicht so offen auf den Auslagetischen der Buchhandlungen liegen.
Colours of love war jedenfalls interessanter Lesestoff. Kann man guten Gewissens kaufen und weiterempfehlen. Ich würde eigentlich gerne fünf Punkte geben, aber da ich den Schreibstil bei Crossfire doch besser und ausgereifter fand, und ich dem Roman auch nur vier Punkte gegeben habe, bekommt Colours of Love ebenfalls vier Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2016
Das Buch ist zwar nicht so gut wie Shades of Grey, allerdings finde ich, dass es sehr nahe an die Story von SoG herankommt :)
Vor allem der Anfang ist sehr gut! Kann es jedem Fan der SoG-Reihe empfehlen. Der Schreibstil ist meiner Meinung nach wirklich gut und erinnert an den von E. L. James !
Wenn man angefang hat das Buch zu lesen, kann man gar nicht mehr damit aufhören *.*
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Es ist ein super Buch. Ich habe mir zuerst nur den ersten Teil bestellt da ich nicht wusste wie gut das Buch ist. Als ich dann nach nur einem Tag mit dem ersten Teil durch war da es so spannend und gut geschrieben ist, habe ich mir auch noch den zweiten Teil bestellt. Manche Urteile die Leute hier schreiben kann ich nicht verstehen. Ich habe lange gesucht um ein Buch zu finden was mir zusagt, bis ich dann auf diese Serie gestoßen bin. Ich kann es nur empfehlen, es ist eine Romantische Geschichte mit Erotischen Elementen, aber nicht zu Heftig, meiner Meinung genau die richtige Mischung. In die Hauptpersonen kann man sich sehr gut reinfühlen. Weiter so und bitte mehr davon:-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
... als manch andere ähnlich aufgebaute Romane, leider aber immer der selbe Hintergrund.
Trotz allem sehr gut geschrieben und sehr gut zu lesen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)