OLED TVs Learn More Wein Überraschung bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY Fashion Pre-Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen88
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:149,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juni 2015
Wie Superman und Robin Hood gehört James Bond zu den Heldenfiguren, die heutzutage wirklich jeder kennt. Und auch Moneypenny, Q und M sind den meisten Leuten ein Begriff. Diese DVD-Box vereint Eons bisherige 23 Film-Abenteuer des weltbekanntesten Geheimagenten in einem dicken Digistack, welcher in einem soliden Pappschuber steckt. Kompakt und stabil. (Eine vorherige Auflage beinhaltete nur die ersten 22 Filme und einen Freiplatz für 'Skyfall'.)

Während die frühen und mittleren Bond-Filme für die Ultimate Editions (aus denen sich diese Box zusammensetzt) bild- und tontechnisch wunderbar aufbereitet wurden und wirklich großartig aussehen und klingen, sind die Filme ab 'Der Morgen stirbt nie' identisch mit den früheren Auflagen. 'GoldenEye' bildet eine kuriose Ausnahme, denn meine alte Special Edition ist deutlich überlegen. Das Bild dieser Neuauflage hier ist an allen vier Seiten(!) etwas beschnitten (vielleicht einen Zentimeter oder so) und ist außerdem zu dunkel. Helligkeit und Kontrast sind bei der alten Special Edition deutlich angenehmer und sehenswerter als bei der Ultimate Edition bzw. in dieser Box!

'Im Geheimdienst Ihrer Majestät' und 'Lizenz zum Töten' sind jetzt (im Gegensatz zu den alten Special Editions) vollständig ungekürzt und somit in voller Länger vorhanden.

Bonusmaterial bieten nur die drei Daniel-Craig-Filme - allerdings nicht viel. Es entspricht dem Bonus der Einzel-Disc-Veröffentlichungen. Die vorherigen Filme sind (abgesehen von Audiokommentaren) "blanko". Die entsprechende Blu-ray-Box von "Bond 50" hat allerdings ordentlich Bonus an Bord. Wer das also haben möchte...

In dieser Box NICHT enthalten sind die folgenden drei Bond-Filme, die nicht von Eon produziert wurden und daher nicht in diese Filmreihe gehören (obwohl alle drei offizielle Bond-Filme sind, das wird oft missverstanden!):

- 'Casino Royale' von 1954, eine einstündige US-Fernsehproduktion
- 'Casino Royale' von 1967, eine Bond-Parodie mit David Niven und Woody Allen
- 'Sag niemals nie' von 1983, eine Neuverfilmung von 'Feuerball' mit Sean Connery in seiner siebten und letzten Bond-Rolle (sehr sehenswert und qualitativ den Filmen der Eon-Reihe in jeder Hinsicht ebenbürtig)

Ein paar Statistiken und Fakten:

- Die Bond-Filme haben neben Superverbrechern und technischen Gimmicks noch zahlreiche andere wiederkehrende Motive, wie beispielsweise Verfolgungsjagden in Eis und Schnee, U-Boote, Haie, Taucher und körperlich überlegene Handlanger des Hauptgegners. Außerdem enden von den 23 Filmen in dieser Box ganze neun auf einem Boot oder Schiff, allein sieben davon in der ersten Hälfte der Filmreihe.
- Bei Filmen, für die Inhalt und Titel von Flemings Büchern verwendet wurden, stand im Vorspann: '(Darsteller) as James Bond in Ian Fleming's (Titel)'. Als man dazu überging, für die Filmreihe eigene Geschichten zu entwickeln, die nicht mehr oder nur noch sehr wenig auf den Büchern basierten, stand im Vorspann: '(Darsteller) as Ian Fleming's James Bond in (Titel)'.
- Viele der Bond-Filme gehören ins Subgenre der sogenanten SpyFi (Kofferwort aus 'Spy' und 'SciFi'), worin es um Agenten und Spione geht, die in einer Science-Fiction-Geschichte agieren. Bei Bond sind diese SciFi-Elemente Motive wie Weltherrschaft, Superwaffen oder die Bedrohung der Weltordnung (z.B. in 'Goldfinger', 'Der Spion, der mich liebte', 'Moonraker' oder 'GoldenEye').
- Richard Kiel (der Beißer) hat schon VOR 'Der Spion, der mich liebte' einen Killer mit Stahlgebiss gespielt, nämlich in 'Transamerika-Express'!
- Der selbstironischste Bond ist Roger Moore, der humorloseste ist Daniel Craig.
- Von allen Interpreten der Titellieder ist Sheena Easton die einzige, die man im Titelvorspann sieht ('In tödlicher Mission').
- Die meisten Bond-Filme 'auf dem Buckel' hat Lois Maxwell als Moneypenny.
- Vier Hauptdarsteller aus der Fernsehserie 'Mit Schirm, Charme und Melone' tauchen in den Bond-Filmen auf: Honor Blackman in 'Goldfinger', Diana Rigg und Joanna Lumley in 'Im Geheimdienst Ihrer Majestät' und Patrick Macnee in 'Im Angesicht des Todes'.
- Als ihm sein Kontaktmann (Charles Gray) in 'Man lebt nur zweimal' einen Wodka-Martini 'gerührt, nicht geschüttelt' anbietet, nimmt Bond das bestätigend an, obwohl es eigentlich genau andersrum sein müsste, wie wir alle wissen!
- Bonds erster Hauptgegner Dr. No hat zwei künstliche schwarze Stahlhände. Künstliche schwarze (bzw. künstliche schwarz behandschuhte) Hände sind in mehreren Filmen ein Symbol für das Böse, beispielsweise 1927 in 'Metropolis', 1977 in 'Krieg der Sterne' und 1964 in 'Doktor Seltsam'.
- Q verlangt beständig zwei Dinge von Bond: die Ausrüstung intakt zurückzubringen und erwachsen zu werden. Beides gelingt Bond zumeist nicht.

Und ein paar subjektive 'Fakten':

- Die besten Bond-Filme sind für mich 'Goldfinger', 'Der Spion, der mich liebte', 'Im Geheimdienst Ihrer Majestät', 'In tödlicher Misssion' und 'Man lebt nur zweimal'.
- Die schlechtesten Bond-Filme sind für mich 'GoldenEye', 'Liebesgrüße aus Moskau' (Ui, ich hör euren Aufschrei!) und die düstere und humorlose Daniel-Craig-Ära, die sich zu oft in überflüssigen Brutalitäten ergeht und aus Bond und M höchst unsympathsiche und gefühllose Klötze macht, denen sogar das Leben und das Wohl von Kollegen und Unschuldigen oftmals völlig gleichgülitg sind. Diesen Filmen fehlt die Leichtigkeit und das Augenzwinkern. Zudem wird dem Zuschauer durch die unsympathischen Hauptfiguren Bond und M das Mitfiebern stark erschwert.
- Beim Laufen sieht Pierce Brosnan am besten aus, Roger Moore am schlechtesten.
- Die am besten geschnittenen und zudem auch noch sehr kernig choreographierten Zweikampf-Szenen hat 'Im Geheimdienst Ihrer Majestät'. Den schlechtesten Action-Schnitt hat 'Ein Quantum Trost'.
- Total lächerliche Elemente sind für mich wie Bond in 'GoldenEye' dem fühererlosen Flugzeug hinterher- und in es hineinspringt und in 'Stirb an einem anderen Tag' Bonds unsichtbares Auto, die virtuelle Trainingssimulation per Brille (die wie ein Holodeck der Enterprise wirkt!) und das Reiten auf der Schmelzwasser-Welle gegen Ende des Films. Diese Dinge sind auch für James Bond m. E. jenseits aller Glaubwürdigkeit!
- Beste Dialog-Passage: 'Wollen Sie, dass ich rede, Goldfinger?' - 'Nein, Mister Bond, ich will, dass Sie STERBEN!'
- Schlechtester Dialog: Das endlose und hirnrissige Gelaber zwischen Bond und Jinx, als sie sich grad kennenlernen in 'Stirb an einem anderen Tag'. Furchtbar!!

Drollige Filmfehler:

- 'James Bond 007 jagt Dr. No': Bond will einen Gegner am Straßenrand ausschalten. Er holt dazu mit der rechten Faust aus - Schnitt! - und Bonds linke Faust trifft den Gegner. Guter Trick! Kein Wunder, dass ein Gegner da keine Chance hat!
- 'Der Mann mit dem goldenen Colt': In der Garderobe einer Bauchtänzerin kommt es zum Kampf mit drei Schlägern. Dabei verrutscht einer der Spiegel, und man sieht darin ganz kurz das Drehteam: eine Frau, einen hockenden Mann, einen halb aufrecht sitzenden Mann und den Kameramann sitzend auf seinem Kamera-Gestell!

Für alle Leser, die tapfer bis hierhin durchgehalten haben, hier noch ein Geheimtipp: Die zehnte Folge der vierten Staffel der Serie 'Star Trek: Deep Space Nine' trägt den Titel 'Unser Mann Bashir' und ist eine wirklich großartige Hommage an die Bond-Filme! Auch Bond-Fans, die ansonsten nichts mit DS9 am Hut haben, sollten hier einen Blick riskieren. Es macht einen Heidenspaß, all die Motive, Figuren-Typen und Strickmuster der Bond-Filme zu entdecken! Es lohnt sich wirklich!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2016
Diese Sammlung ist ein absolutes Must-Have für jeden James Bond Fan. Die Filme sprechen für sich, die Qualität ist sehr gut und die schnelle Lieferung war ein Traum. Danke
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2015
seit daniel craig als james bond aktiv ist, bin ich auf den bind geschmack bekommen. nun schaue ich film für film und lasse mich vom bond-fieber packen. auch wenn die ersten dutzend filme noch von der action schwach sind und total animiert, bieten sie gute unterhalten. auch wenn mir nciht jeder bond gefällt, hat jeder seine vorteile.
preislich war die box für mich unschlagbar, versand hat geklappt wie beschrieben. ich kann es nur empfehlen - bond ist einfach kult.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
Ich habe die Fan Box gesucht und hier mit dem besten Preis gefunden. Die Box sieht heute noch aus wie am ersten Tag, sehr gute Qualität. Greift zu, Ihr werdet es nicht bereuen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2015
La qualité m'a surpris, surtout parce que certains épisodes sont déjà tellement vieux. Indétrônable prix pour tout les films. Pour les fans du James Bond une nécessité!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
es ist zu meiner vollen Zufriedenheit angekommen, pünktlich zuverlässig schnell
ich hab es nicht für mich bestellt keine Ahnung wie der Artikel sonst ist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2015
Dieser Filme sollte bei James Bond Liebhaber in keiner Sammlung fehlen.
Super verpackt gut zu verstauen.
Mein Mann hat die immer mit in seinem LKW.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2014
Kaufe liebend gerne kompakte DVD-Boxen, die mir nicht allzu viel Platz wegnehmen und bin mit dieser recht zufrieden. Einzig die Sprachauswahl ist etwas dürftig. Da könnte man mehr Auswahl anbieten. Lustig finde ich, dass zu Beginn jeder DVD für eine noch bessere DVD-Box geworben wird. Da kauft man sich diese DVD Box und erfährt gleich am Anfang, dass es ja eigentlich eine viel besser gäbe. Naja! Was ich ebenfalls nicht bedacht habe ist, dass der James Bond Film "Sag niemals nie" mit Jean Connery, Kim Basinger und Klaus Maria Brandauer natürlich nicht in dieser Serie beinhaltet ist, da ernicht von der bewährten Produzenten stammt.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2015
Es macht wirklich Spaß, die Filme in der Reihenfolge ihres Erscheinens anzuschauen. Bild- und Tonqualität sind top. Ein tolles Geschenk für Cineasten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2015
Alle Filme haben eine super Bildqualität! Auch die ganz alten Filme wurde perfekt restauriert. Ein muss für jeden Bond Fan. Zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden