Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese akustische Neuinterpretation setzt Weichen für die Zukunft der Band
Hinlänglich bekannt ist, dass es sich bei "Dethroned & Uncrowned" um ein durch Fans finanziertes Akustikalbum handelt. Irgendwie habe ich den Aufruf nicht mitbekommen, denn ich hätte sehr für die Umsetzung gespendet.

"Dethroned & Uncrowned" ist zum Glück keine in Windeseile nachgeschobene Remix-Sammlung des erfolgreichen "Dead End Kings"...
Vor 11 Monaten von Peter Vanaeken veröffentlicht

versus
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eher schwach.
Nach der letzten Scheibe hatte ich hohe Erwartungen an die Schweden, die aber mit dieser CD leider enttäuscht wurden. Alle Nummern sind akustisch und Doom-Metal lebt auch von der Dynamik, die ist hier für mich nicht genügend vorhanden.
Vor 5 Monaten von Monsterfresser veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese akustische Neuinterpretation setzt Weichen für die Zukunft der Band, 18. Oktober 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dethroned & Uncrowned (Audio CD)
Hinlänglich bekannt ist, dass es sich bei "Dethroned & Uncrowned" um ein durch Fans finanziertes Akustikalbum handelt. Irgendwie habe ich den Aufruf nicht mitbekommen, denn ich hätte sehr für die Umsetzung gespendet.

"Dethroned & Uncrowned" ist zum Glück keine in Windeseile nachgeschobene Remix-Sammlung des erfolgreichen "Dead End Kings". Eher konnte das komplexe Werk eine neue Reifegrad erreichen, wie Wein. Um es vorwegzunehmen, dieses Album ist atemberaubend schön in seiner Zerbrechlichkeit und Verletzbarkeit. Die neu interpretierten Songs zeichnen sich aus durch eine deutlich einfachere Struktur, d.h. deutlich weniger vertrackten Rhythmen, und durch paradoxerweise mehr Pathos dank Streichern. Durch das Ausstöpseln der elektrischen Instrumente ist die Atmosphäre düsterer, klaustrophobischer, und hoffnungsloser. Ich behaupte sogar, die Wichtigkeit dieses Albums kann man "Nirvana Unplugged in New York" gleichstellen. Genau wie Kurt Cobain, liefert Katatonia den Beweis, dass ihre harte Musik auch im akustischen Gewand eine sehr gute Figur macht.

Zum Test habe ich sowohl die normale als akustische Version abwechselend eingelegt. Beide Alben ergänzen sich und haben zugleich eine eigene Daseinsberechtigung.

Der zweite Track "The one you are looking for is not here" wirkt in der akustischen Version noch beklemmender als im Original. Bei Hypnone im Gegenteil bevorzuge ich das Original, hier fehlt ganz klar der "Druck" der elektrischen Gitarren. Allerdings beweist dieses Lied, dass die Kompositionen neu erfasst wurden. Statt Opulenz wird Minimalismus als Stilmittel eingesetzt, punktuell verstärkt durch anschwellende Geigen. In der Ruhe liegt die Kraft, Atmosphäre statt Bombast, statt Kaboom gibt es mehr Raum für Entzückung.

"The Racing Heart" war schon einer meiner Favorite auf "Dead End Kings". Die Akustikfassung läuft dem Original den Rang ab. Hier klingt es wie ein Schrei nach Hilfe, Katharsis pur. Zuletzt noch mal kurz was zu "Buildings". Im Original ein wilder Stampfer, hier wird nicht mal versucht, die Wucht der elektrischen Gitarren nachzuahmen. Stattdessen erzeugt ein etwas verstimmtes Klavier eine gespenstige Schwermut mit dissonanten Tönen. Einfach herrlich!

Das Artwork ist über jeden Tadel erhaben, wie gehabt. Ich wundere mich auch, dass bisher so wenig über die 1A-Aufnahmequalität geschrieben wurde. Die normale CD ist als höre man in HD, jeder Saitenanschlag ist deutlich wahrnehmbar. Für diese Rezension habe ich die Playstation an meiner Anlage angeschlossen, damit ich mir die High Resolution 24-Bit Stereo-Mischung anhören konnte. Wer die Möglichkeit hat, sollte diese Mischung bevorzugen, das ist als höre man in HD Plus!!! Die 5.1 Surround Mischung konnte ich leider nicht testen, weil ich keine Surround-Anlage habe.

Ich hoffe, dass "Dethroned & Uncrowned" kein einmaliges Projekt ist. Selbstverständlich möchte ich in Zukunft weiter elektrische Gitarren auf Katatonia-Alben hören , allerdings steht Akustik der Band sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anmut, 15. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Dethroned & Uncrowned (Audio CD)
Das, was hier abgespeckt hätte daherkommen können, strotzt selbst in diesem neuen Gewand immer noch in einer Weise vor Energie, dass jede Annahme, Katatonia seien jetzt auf einen soften Weg eingeschwenkt, absolut unbegründet ist. Ich kann mir bei dieser Gruppe, so wie sie mir bisher erschienen ist, jedenfalls nicht im Traum vorstellen, dass sie bei ihren künftigen Releases freiwillig auf die ihr immanente Kraft verzichten würde. Was die Typen um JR nämlich längst und über alle Maßen auszeichnet, ist ihre wirklich einzigartige Befähigung, Härte mit einem aussergewöhnlichen Gespür für fragilste Stimmungen zu verbinden, geradezu zu verschmelzen. Beides kann imo bei Katatonia nicht unabhängig voneinander gedacht werden und dürfte demnach auch in Zukunft ein Garant dafür sein, zumindest für Fans der letzten Alben - und damit der leibhaftigen, heutigen Katatonia -, bestens bedient zu werden. Und was dieses spezielle Katatonia-Element angeht - ich will es mal Anmut nennen, und mit Dethroned & Uncrowned liefern die Schweden ja hierfür auf die nachdrücklichste Art den Beweis ab: allein die Tatsache, dass beide Alben unabhängig voneinander bestehen können, spricht Bände.

Das neue Album erklärt sich auch von dem Gesichtspunkt her, dass Katatonia spätestens mit Dead End Kings tatsächlich so gutes Material hingelegt haben, musikalisch gesehen, dass es nachgerade folgerichtig war, noch einmal ein Destillat dessen nachzuschieben. Wie gesagt, es sollte kein Argwohn aufkommen, die Jungs würden uns von nun ab womöglich nur noch mit weichgespülten Alben beglücken. Nein. Ich bin felsenfest davon überzeugt, Katatonia werden sich und uns weiterhin fordern - mit gefühlvollen Songs, wozu die Härte ja unbedingt dazugehört, aber vor allem die Härte der Konfrontation mit unserem eigenen, tiefliegendsten Selbst, welches nicht zuletzt in unserer Zivilisation den nur denkbar härtesten Prüfungen ausgesetzt ist. Dazu passt dann wie Faust auf Auge, dass die jetzige Veröffentlichung wie geschaffen dafür ist, neue Hörer anzusprechen. Man sollte allein schon aus diesem Grund D&U als nichts Geringeres denn als Großtat ansehen. Und im Ernst: Das Ergebnis hier ist so fantastisch, dass es - selbst wenn es die Anhänger der Band nicht mal sonderlich überrascht haben dürfte, weil man deren Überzeugung ja nicht erst groß zu erkaufen braucht - für das nächste Album, obwohl man bei dem vorliegenden eben mitnichten von einem Metal-Album reden kann, wirklich als Allerletztes Befürchtungen wachruft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der entthronte Zwilling, 14. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Dethroned & Uncrowned (Audio CD)
Ob das Album den Beigeschmack der Geldmacherei für den einen oder anderen jemals los werden wird, sei einmal dahingestellt. Fakt ist, dass ab dem Frühsommer 2013 Fans und Interessierte auf pledgemuic Geld in das Projekt Dethroned & Uncrowned investieren konnten und ihm somit überhaupt zur Realisierung verhalfen. Man bekommt hier also ein Album, das tatsächlich mit dem Herzblut der Band entstanden sein dürfte.
Ich mochte Dead End Kings schon sehr und war entsprechend auf D&U gespannt. Ab Anfang der Woche stand es zum Download bereit und ich habe mich bis jetzt noch nicht satthören können. Die unverstärkt eingespielten Songs auf D&U sind gleichsam Fremde und Bekannte - eine Spannung, aus der das Album seinen großen Reiz zieht. Dadurch aber, dass D&U so akustisch-ursprünglich daherkommt, finde ich den Charakter des Albums nochmal um eine Spur düsterer als den von DEK. Der entthronte Zwilling zeigt viele bis dato ungehörte Facetten vom großartigen DEK, weshalb ich als dessen Fan D&U als umgemeine Bereicherung empfinde!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Technische Beurteilung der DVD, 13. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Dethroned & Uncrowned (Audio CD)
DVD-Musik/Studioalbum / Katatonia - Dethroned & Uncrowned (2013)

Für Interessierte möchte ich hier nur auf die technische Umsetzung eingehen.
(Mein Eindruck auf/mit ordentlichem AV-Equipment...)

Da es auch bei DVD...MUSIK primär um das Hörvergnügen geht, liegt der Schwerpunkt meiner Gesamtbewertung bei der tonalen Umsetzung auf das Versprochene und zeitgemäß technisch Machbare.
.

4.1-Soundmix ****
Kein Center-Kanal wegen Produktionsfehler!

Rest präzise, feinauflösend, fast vorbildlich - einfach ein guter Surroundmix für den ultimativen Hörgenuss "Mittendrin statt nur davor"!
.

Bild:
Nicht vorhanden, da nur DVD-dts4.1-Audio
.

Basics:
+ Tonspuren: LPCM-Stereo/dts4.1 (kein 5.1/Center stumm!)
+ Diskanzahl: 1DVD+1CD
* Premium CD-DigiPack
+ Booklet: ja, mit Songtexten
* Albumspieldauer: 11Tracks 0s46m
- Diskschnellstart über PLAY (Stereo)
+ Titelmarker/Übergänge: "Skipfriendly" zum Songbeginn
+ Die Trackliste ist übersichtlich und nummeriert.
.

Fazit:
------
Ein guter (da dezent dosiert) Surroundmix (Anspiel-Tipp/Track 2,3,9)
Keine Referenz da etwas zu verhalten aber vorhanden,
und für mich eine gelungene Prog-Rock-"Neuentdeckung".

Katatonia liefert mit dieser CD+DVD Version nicht nur zeitgemäße Qualität, sondern gewinnt dadurch auch neue Fans/Käufer - wie man sieht.
Da ist auch der fehlende Centerkanal verschmerzbar, da auch 4.1 um Längen besser klingen als Stereo!
.

Die Qualität dieser Scheibe belegt, warum man in eine gute Surround-Anlage investiert hat (oder dies sollte) und man diesen Hörgenuss so auch von anderen angebotenen Musik-DVDs einfordert!

Und genau deshalb gibt es diese "SubstanzCheck"-Rezensionen!

Mindestens so wünschen wir Surround-Musik-Fans einen 5.1-Mix von jedem Studio-Album angeboten!

.

Alle Angaben ohne Gewähr ;-)
Surroundfans - aber auch die Musikindustrie - erhalten über das "SubstanzCheck"-Profil weitere wertvolle/neutrale/objektive Hinweise und Empfehlungen!
Bei anhaltendem Interesse, werde ich gern weitere Musik-DVDs derart prüfen/bewerten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top-Album!, 14. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dethroned & Uncrowned (Audio CD)
Ich kann mich dem positiven Feedback der anderen "Schreiberlinge" (bis auf den einen Ahnungslosen) nur anschliessen!
Dead End Kings war schon ein Top-Scheibe und dies ist nochmal eine Steigerung des Erfolgsalbum's!
Gerade die ruhigeren Songs gewinnen hier extra nochmal an Intensität!
Vielleicht wäre es auch eine Idee gewesen beide Albenals Doppel-CD herauszubringen, aber egal....! Wobei die DVD eine Wahnsinnszugabe ist! Klasse Sound!!!
Jedes Album hat einzeln seine Daseinsberechtigung!!!
Absolute Kaufempfehlung meinerseits!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top!, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dethroned & Uncrowned (Audio CD)
Typisch Katatonia, mir gefällt einfach alles von Jonas Rekse & Band.
Nachdem 2012 das "Dead End Kings" Album als Limited Edition rauskam,
haben Katatonia das Gleiche Album für 2013 als Acoustic Version
rausgehauen - das Ergebnis ist anders, ähnlich wie o.g Album, aber
überzeugt umso mehr. Playtipps: Leathean, The One You Are Looking For Is Not Here,
Hyphone, The Racing Heart...einfach eine geniale Scheibe - 5 Stars!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Des Königs neue Kleider ...., 20. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dethroned & Uncrowned (Audio CD)
...präsentieren sich in einem neuen akustischen Gewand. Dethroned and Uncrowned ist eine akustische Bearbeitung von Katatonias Album Dead End Kings . No drums,und bis auf wenige Ausnahmen, no e-guitars. Dafür rücken akustische Gitarren, dezent eingesetzte electronic, und vor allem wunderbar arrangierte Streicher in den Vordergrund. Über allem schwebt die einzigartige und unverwechselbare Stimme von Jonas Renske. Dead End Kings ist für mich eines der stärksten Alben der letzten Jahre. Wie gut die songs sind, zeigt sich bei diesen neuen Versionen. Sie entwickeln und entfalten mit dieser sehr guten Produktion eine ganz starke Dynamik und einen mitreissenden Sog. Katatonia nehmen uns an der Hand,und bringen uns sicher durch diesen Herbst, und den kommenden Winter. Auch in den folgenden Jahren.... Ganz stark.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen interessant, 13. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dethroned & Uncrowned (Audio CD)
Ob man dieses Album wirklich braucht, sei mal dahingestellt. Es ist einfach eine Neuaufnahme des aktuellen Albums in quasi unplugged. Und ich finde das wirklich gelungen. Das ist halt mal was anderes. Mir gefallen die ruhigen sehr gut produzierten Versionen bekannter Songs. Gut gefällt mir auch die Artwork und die DVD-A mit zwei sehr hochwertigen Soundmixes der Songs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eher schwach., 5. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dethroned & Uncrowned (Audio CD)
Nach der letzten Scheibe hatte ich hohe Erwartungen an die Schweden, die aber mit dieser CD leider enttäuscht wurden. Alle Nummern sind akustisch und Doom-Metal lebt auch von der Dynamik, die ist hier für mich nicht genügend vorhanden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lieber als gratis Bonus CD, 3. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Dethroned & Uncrowned (Audio CD)
Für mich war Katatonia immer die Band mit wunderschönen Klängen, eingebettet in einen Sturm aus E-Gitarren.
Die Neuafnahme von "Dead End Kings" als Akustikversion könnte ich mir gut als Bonus CD in einer Special Edition vorstellen aber nicht als eigenständiges Album.
Schöner wäre ein komplett neues akustisches Album gewesen. (Siehe z.B. "Heritage" von Opeth)
Die neuen Versionen sind OK aber nicht überragend. Ich höre im Hintergrund immer das Original und die Energie die jetzt fehlt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dethroned & Uncrowned
Dethroned & Uncrowned von Katatonia (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen