Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More sommer2016 Hier klicken fissler Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen60
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Oktober 2006
Crises von Mike Oldfield ist sehr gut. Nein, wirklich!

mit dem Titelsong kommt ein machtwerk, was sich gewaschen hat auf den teller! Es wäre falsch ihn zu analysieren oder auseinander zu pflücken, aber dennoch sei gesagt, die Stimmung des covers (un diese Atmosphäre, de da verbreitet wird, liebe ich!) wird durch die Musik von Crises (dem titel"song") spitzenmäßig repräsentiert und reflektiert! die rockoigen teile mit simon phillips sind grandios und wenn die synthie streicher aufkreuzen schauert es bei mir gewltig! ich wünsche anderen zuhörern auch diesen herrlichen schauer auf dem Rücken!)

Moonligh shaddow ist sicherlich totgedudelt (auch durch diese fürchterliche technoversion) dennoch eine schöne melodie, die man nicht abtun sollte. nur weil es "komerziell" ist, muss es nichts von ihrer Klasse verloren haben!

In high places gefällt mir allein durch jon anderson. Dass ich als Yesfan das schreibe war irgendwo klar. trotzdem schönes Art-pop stückchen, welches von einem vorschreiber etwas klein gemacht worden ist. das ist blödsinn. ein wunderbares stück musik!

foreign affair mögen jetzt einige als "hackobjekt" benutzen, da es wirklich ne reine popnummer ist, die sich dauernd wiederholt. nun, eigentlich ist es das ja auch *gg*

aber ähnlich wie crises hat es eine sehr starke atmosphäre, die beim betrachten des covers verstärkt wird. wenn man nachts sich das stück anhört und dabei auf die strasse schaut mit den strassenlaternen und den neonröhren im schaufenster der geschäffte... und dabei singt maggy reily die immer selben zeilen - als wäre sie schon garnicht mehr "aawesend"sondern lässt ein tonband laufen. diese einsamkeit..... der perfekte soundtrack zum wunderschönen einsamsein. am besten obenstehende "höraktionen" in einem fremnden hotel machen. die tips wurden von mir mehrmals praktiziert. klappt superbst!

taurus 3 wirkt für mich eher wie das entnervte zu ende bringen der reihe.... da fand ich taurus 1 aber vor allem taurus2 stärker. zumal 1 und 2 auf einander aufbauten, während 3 eher ein beliebiges instrumental stück ist, was auch "peter pups" heissen könnte..... ist dennoch ganz gut. so hörts sich halt an wenn oldfield es krachen lässt :D

shaddow on the wall ist natürlich oldfields rechtfertigung als "rockact" durchgehen zu lassen! und sie ist absolut gerechtfertigt! ein super kracher mit der meckerziege roger chapman, der dem stück den rockcharacter gibt, den maggy reile wahrscheinlich nich so hinbekommen hätte ;-)

warum dann nur 4 punkte? keine ahnung, mir passt oldfields nase nicht!

nene, man muss schon gerecht bleiben. 90125 von yes (auch von 1983) istz da doch noch ne andere hausunummer!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2013
Ja, ja, die Jugend! War das eine Zeit! Und die Musik war auch echt klasse. Mike Oldfield sowieso! Mein Sohn (12) hat neulich Crisis mitgehört und gemeint: "Papa, du hörst aber komische Musik! Aber irgendwie ist die auch gut!" Ein neuer Mike Oldfield Fan ist der Gemeinde hinzugefügt.
Was den Remaster angeht: Hat sich echt gelohnt. Nur schade, dass die momentan nicht mehr neu aufgelegt werden.
33 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Albumtitel hätte Böses erwarten lassen können, doch von Krise ist bei diesem Album von Mike Oldfield keine Spur. Dass er nach Tubular Bells und Ommadawn allerdings die Charts im Visier hatte, wurde ihm von den Fans der ersten Stunde übelgenommen. Nun gut, das Titelstück mit über 20 Minuten geriet sehr überzeugend und stellt einen Meilenstein im Schaffen des Künstlers dar. Die weiteren, kurzen Songs der CD, hatten allesamt Hitpotenzial, mit Ausnahme vom 8 minütigen Taurus 3. Dieses Stück, welches sehr gewöhnungsbedürftig ist, entpuppt sich nach öfterem Hören als das Highlight der CD. Selten war Mike in besserer Form. Foreign affair ist auch sehr gut gelungen und die anderen bekannteren Songs braucht man nicht mehr vorzustellen. Kurzum: wer Oldfield mag, kommt an CRISES nicht vorbei.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Die verschiedenen Aufnahmen - Live - Unplugged - "normal" sind einfach Spitze - ein Ausnahmekünstler namens Mike Oldfield samt seinen mitwirkenden "Sängerinnen und Sängern" - TOP-ALBUM !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
Wer die Reissue der remasterten LP "Crises" von 2013 kaufen möchte, kann sich zwischen der schwarzen Scheibe und einer limitierten Ausgabe in grünem transparentem Vinyl entscheiden. Diese gibt es aber nur auf Mike Oldfiels Homepage direkt zu bestellen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2004
Das Hauptstück Crisis, ist ein von Sommerwärme und Frühlingsluft durchflutetes Traumgemälde, das wirklich einzigartige Stellen aufweist. Neben den altbekannten Hits wie Moonlightshadow und Shadow on the wall, glänzen vor allem Foreign Affair und in High Places. Was bitteschön hat Taurus 3 mit den genialen Vorgängern zu tun? Antwort: Gar nichts!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2016
Mike Oldfield was soll man sagen nicht schlecht klingt gut, fast wie in den alten Zeiten... Alles bestens gelaufen Ware wie beschrieben....!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2015
Mike Oldfield macht eine Musik, die richtig unter die Haut geht und den Alltagsstress abfallen lässt. Das gilt auch für diese CD.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Die Platte ließ sich sehr schwer aus der weißen Schutzhülle nehmen. Es scheinen Rückstände auf der Platte zu sein, die an einigen Stellen zu starkem Knacken führen.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2002
Diese CD war neben "Tubular Bells", was wahrscheinlich jeder kennt, eine der erfolgreichsten CDs von Mike Oldfield und das lag nicht gerade wenig an dem Hit "Moonlight Shadow" (Was soll ich dazu groß sagen? Jeder kennt es und sogut wie jeder mag es!)und an dem Lied "Shadow on the Wall" (ich find's nicht so toll). Heute sage ich Ihnen, was mit dem Rest los ist. Da wäre zuerst "Crises", das Titelgebende lange Stück dieser CD, mal etwas anders. Insgesamt ist es ganz schön, aber nicht überragend. Dann wäre zu erwähnen das Lied "In high Places", gesungen von Yes - Sänger Jon Anderson. Schade, dass dieses nicht ausgekoppelt wurde, meiner Meinung nach ist es besser als "Moonlight Shadow" und "Shadow on the Wall". Daneben gibt es noch "Foreign Affair", auch gesungen von Maggie Reilly. Wenn es nach mir ginge, hätte man das Stück gut um eine Minute kürzen können, aber dann wäre die gesamte CD wohl zu kurz geworden (sie ist nicht besonders lang). Und zum Schluss das Highlight dieser CD: "Taurus 3". Ich denke, es ist das beste Stück dieser CD und auch das beste der Taurus - Triologie. Insgesamt kann ich also 4 Sterne geben, allerdings mit einer starken Tendenz nach oben.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €
5,99 €