wintersale15_finalsale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle mrp_family PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CDÄndern
Preis:11,31 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. September 2013
Mit grosser Spannung habe ich das neue Album „Running“ der Wasserfuhr Brüder erwartet. Nun ist es endlich erschienen und das Opus habe ich mir mehrmals angehört.

Glaubt man den linernotes des Albums soll dieses das „persönlichste“ der beiden Brüder darstellen. Diese Aussage stimmt wenn man sich die bisherigen Alben der Brüder betrachtet, bei „Running“ hat das Brüderpaar zum ersten Mal die ganze Produktion selber übernommen. Hier muss ich den Brüdern ebenfalls gleiches Talent testieren wie beim Umgang mit ihren Instrumenten. Dezent trägt der Hall bei Piano und Trompete, dynamisch genug ist die Aussteuerung um gefühlvolle Anblasgeräusche der Bläser oder das schwache Schnarren des Kontrabasses zu transportieren.

Das Repertoire des Albums setzt sich bis auf zwei Fremdkompositionen aus eigenen Stücken zusammen, an zweien wirkt ein Sänger mit. Bei den Fremdkompositionen muss ich kurz zucken, denn sowohl „behind blue eyes“ ( the Who) wie „nowhere man“ (the Beatles) weisen auf den ersten Blick nicht zwingend Akkordfolgen der Jazzharmonie auf. Zugleich erinnere ich mich nur zu gerne wie gekonnt ein gewisser Brad Mehldau kürzlich „hey joe“ von Jimi Hendrix mit einem Jazzidiom vortrug, und dies sehr gekonnt.

Beide Fremdkompositionen sind keine up-tempo Titel und den Ansatz finden wir auch bei dem restlichen Material von „Running“. Diese sind in puncto Harmonie- und Akkordfolgen ungleich komplexer und decken das grosse kompositorische Verständnis und Können von Julian und Roman Wasserfuhr auf.

Es bedarf jedoch eines mehrmaligen Abhörens des Albums damit sich dies dem Hörer erschliesst. Anhänger, Freunde und Liebhaber des Jazz skandinavischer Prägung werden an dem Album viel Freude haben. Die Melodienfolgen sind getragen, es überwiegt Moll und ein wenig auch das Kalkül. Warum? Studiere ich erneut die linerotes stosse ich auf den Satz „Ein sortieren, studieren, probieren, komponieren und zementieren beginnt“. Die Kompositionen wirken derart, dass das Brüderpaar diese „earbeitet“ hat. Ich suche und vermisse hier und da die „Prise“ an Soul / Blues / Schwarz / Gefühl die vielleicht dem Werk etwas mehr Wärme gibt. Einen Abzug der Höchstnote rechtfertigt dies jedoch noch lange nicht.

Kurz zum Spiel vom Julian Wasserfuhr. Er hat keinen Vergleich mit einem Till Brönner nötig. Der Ton von Julian Wasserfuhr gefällt mir persönlich besser, er ist weicher und fliessender als der von Till Brönner. Zugleich ist das Material, was Wasserfuhr (bisher) spielt komplexer und weniger massentauglich, von dem Erstlingwerk das Chet Baker huldigt einmal abgesehen.

Danke Wasserfuhr Brüder für diese sehr gelungene neue Platte. Der Herbst wird lange Abende haben und dieser Silberling wird sich bei mir drehen.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Ich bin heute noch dankbar, dass ich auf die Brüder Wasserfuhr gestoßen bin. Hier wird wunderschön arrangierter Jazz mit Abwechslung und perfekt abgestimmt in höchster Qualität präsentiert. Ich freue mich schon auf die nächsten Werke.
0Kommentar0 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2013
toll - perfekte Entspannungsmusik, nicht so hektisch und unruhig wie sonstige Jazz-Musik. Es ist die erste Jazz-CD, die ich gekauft habe.
11 Kommentar1 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2013
die songs auf der CD haben mich sofort begeistert, es ist eine CD zum entspannen, man kann dabei gut abschalten.
0Kommentar1 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €
17,99 €