Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Frage der Zeit, der Schlüssel zur Lösung, empfehlenswert
Katja Marcks beginnt gerade ihre Arbeit als junge Journalistin beim Lokalblatt als auf dem Supermarktparkplatz eine Leiche aufgefunden wird.
Nach der Pressekonferenz der Polizei stellt sich heraus, daß dieser Mord mit dem Kunstraubmord vor einiger Zeit zusammenhängt.
Marcks und ihr älterer Kollege Velten recherchieren gemeinsam und kommen der...
Vor 14 Monaten von leseratte 59 veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nanu, habe ich da ein anderes Buch gelesen?
Ich habe dieses Werk aufgrund der zahlreichen, sehr guten Rezensionen heruntergeladen. Ein „tolles Buch“ sei das, „einer der besten Krimis“, „unterhaltsam“, „spannend bis zum Schluss“, etc etc. (ein Leser soll dank diesem Buch sogar ein Krimi-Fan geworden sein, wow!)
Ob so viel Lobhudelei hätte ich allerdings etwas...
Vor 10 Monaten von odsalloy veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Frage der Zeit, der Schlüssel zur Lösung, empfehlenswert, 7. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Velten & Marcks - Eine Frage der Zeit (Kindle Edition)
Katja Marcks beginnt gerade ihre Arbeit als junge Journalistin beim Lokalblatt als auf dem Supermarktparkplatz eine Leiche aufgefunden wird.
Nach der Pressekonferenz der Polizei stellt sich heraus, daß dieser Mord mit dem Kunstraubmord vor einiger Zeit zusammenhängt.
Marcks und ihr älterer Kollege Velten recherchieren gemeinsam und kommen der Lösung gefährlich nah.

Velten hat die dumme Angewohnheit sein Handy permanent irgendwo liegen zu lassen, so daß die letzte SMS-Nachricht die Marcks an Velten sendet,
ihr beinahe zum Verhängnis wird.

Die kleinen Rechtschreibfehler und fehlenden Worte stören den Lesefluß nur maginal.
Das Buch ist rund geschrieben und baut bis zum Ende hin die Spannung gut auf.
Es liest sich flüssig weg, daher von mir 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, das bis zum Ende spannend bleibt., 7. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Velten & Marcks - Eine Frage der Zeit (Kindle Edition)
Das Buch liest sich von Anfang bis Ende sehr gut. Es ist sehr spannend geschrieben und man befindet sich - dank des sehr guten Schreibstils des Autors - von Anfang an "mitten in der Story".
Die Geschichte bleibt bis zum Ende interessant und spannend und der Täter ist auch nicht im voraus zu erahnen.
Das Buch ist sehr lesenswert und auch für Nicht-Krimi-/Thriller-Fans sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Journalistenkrimi, 25. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Velten & Marcks - Eine Frage der Zeit (Kindle Edition)
Zwei Journalisten ermitteln in einem Mord. Das ist mal etwas anderes, es ist kurzweilig, spannend und gut durchdacht. Die Auflösung ist schluessig und die Protagonisten glaubhaft. Werde jetzt den 2. Band lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender Erstling, 9. August 2013
Von 
M. Ryan (London) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Velten & Marcks - Eine Frage der Zeit (Kindle Edition)
Der erste Krimi von Georg Sander wird hoffentlich nicht der letze sein. Ich hoffe, mehr "Velten & Marcks" zu lesen. Die Charaktere wirken glaubwürdig und natürlich, die Titelcharaktere sympathisch, aber trotzdem mit Ecken und Kanten. Die Story ist überzeugend und spannend bis zum Schluss. Der Autor scheint auch gut recherchiert zu haben, denn auch wenn ich das selbst mangels Wissens nicht beurteilen kann, liest sich der Hintergrund (z. B. über die Lage des Zeitungswesens oder die Struktur einer Kleinstadt) sehr überzeugend.

Mir hat's gefallen und ich freue mich auf den nächsten Velten & Marcks.
Hoffentlich wird es auch eine Taschenbuchreihe, damit man die Bücher verschenken kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stark, 28. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Velten & Marcks - Eine Frage der Zeit (Kindle Edition)
Sehr gut gemachter Krimi. Trotzdem nur leichte Sommerkost. Unterhaltsam für das Strandbad. Kurzweilige Geschichte und interessante Mileustudie. Gut gemacht. TOP
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nanu, habe ich da ein anderes Buch gelesen?, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Velten & Marcks - Eine Frage der Zeit (Kindle Edition)
Ich habe dieses Werk aufgrund der zahlreichen, sehr guten Rezensionen heruntergeladen. Ein „tolles Buch“ sei das, „einer der besten Krimis“, „unterhaltsam“, „spannend bis zum Schluss“, etc etc. (ein Leser soll dank diesem Buch sogar ein Krimi-Fan geworden sein, wow!)
Ob so viel Lobhudelei hätte ich allerdings etwas skeptisch sein sollen, denn bald einmal habe ich mich gefragt: Habe ich da ein anderes Buch erwischt? Hat mir mein Kindle einen Streich gespielt? Oder stehen die Rezensenten gar in einer Beziehung zum Autor? (Ich möchte nichts behaupten, aber wenn ich die Kommentare so durchlese…)
Es kommt selten vor, dass ich ein angefangenes Buch nicht zu Ende lese, aber hier musste ich bei 62% Fortschritt die Segel streichen. Dabei fängt die Geschichte ja fulminant an, nämlich gleich mit einem Mord. Doch was passiert dann? Nun, bis mindestens 62% des Buches grundsätzlich nichts Spannendes mehr. Da wird mal eine Pressekonferenz abgehalten, der Journalist und seine junge Praktikantin lernen sich näher kennen (nein, keine Liebesszenen mit ihr, das wäre ja zu prickelnd), es werden ein paar Leute befragt, es wird ein bisschen in der Redaktion gearbeitet, ein bisschen im Restaurant gegessen, ein paar alte Geschichten werden aufgerollt, ein bisschen Blabla hier, Blabla da, alle möglichen Theorien zum Mord aufgestellt, dann wieder zur "Abwechslung" mit verschiedenen Personen geplaudert, wieder blabla, dann gemütlich in Waldenthal herumflaniert… Ach ja, und der klischeehafte, grobschlächtige Halbstarke, den man in zahlreichen B-Krimis antrifft (der natürlich als potentieller Tatverdächtiger herhalten muss) kommt auch hier zum Zug – in Gestalt des Zuhälters Fleischmann (unnötig zu erwähnen, dass unser Hauptdarsteller natürlich auch mit diesem Schlägertypen schmerzhafte Bekanntschaft schliesst). Ein weiteres Beispiel eines überflüssigen Handlungsstrangs: Velten und Marcks fahren zu Fleischmanns Bordell, finden ihn dort nicht vor, fahren wieder zurück in die Redaktion (ähm, ok, und warum wird der Abstecher überhaupt erwähnt?). Die Spannung verdünnisiert sich nach den ersten paar Seiten rasch und und macht einem ziemlich langweiligen und langatmigen Geplänkel Platz. Nach 62% verliess mich die Lust endgültig und ich habe kurz in Richtung Ende gescrollt, um zu erfahren, wer der/die Mörder(in) ist – naja, ich sage da mal nichts dazu. Ob und wie sie den/die Täterin dingfest machen, weiss ich allerdings nicht, weil es mich schlichtweg nicht mehr interessiert hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein sehr gelungenes Werk!, 20. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Velten & Marcks - Eine Frage der Zeit (Kindle Edition)
Ein spannender Krimi mit vielen interessanten Wendungen, gut gezeichneten Charakteren und einem charmanten Element von Heimat (Pfaelzer Wald). Man merkt dass der Autor gut recherchiert hat (den Handlungsort, die Branche Journalismus und nicht zuletzt die Recherche der handelnden Personen). Ich mag den Schreibstil - nie langatmig und kompliziert, nie zu kurz und unausgeschmueckt. Georg Sander versteht es von der ersten Seite an gewisse Stimmungen und ein Gefuehl fuer den Handlungsort zu erwecken, Menschen zu zeichnen und durch seinen feinen Humour zum Schmunzeln oder Lachen zu bringen ohne je an irgendeiner Stelle ueberzogen zu wirken. Ich freue mich sehr auf weitere Folgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einer der besten Krimis, die ich gelesen habe !!, 14. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Velten & Marcks - Eine Frage der Zeit (Kindle Edition)
In einem exzellenten Schreibstil, gewürzt mit feinsinnigem Humor und Ironie entwickelt der Autor den Kriminalfall Schritt für Schritt. Die Charaktere der ermittelnden Reporter Velten und Marcks und der Kommissarin Schaller sind liebevoll und stimmig gezeichnet. Man lebt/fühlt mit den Hauptpersonen mit und versucht deren Gedankengänge und Schlussfolgerungen vorauszuahnen. Die Handlungsabläufe sind logisch abgeleitet; der Krimi ist bis zum Schluss spannend - und zwar so spannend, dass ich das Buch in einem Zug am Wochenende die ganze Nacht hindurch bis zum Ende gelesen habe.

Als Beispiel für den feinsinnigen Humor möchte ich einen Satz aus dem Buch zitieren, der den Rathausplatz von Waldenthal beschreibt:
"Das ganze Ensemble wirkte als hätte ein tollpatschiges Riesenkind mit Bauklötzen und einer alten Weihnachtsbaumspitze den vatikanischen Petersplatz mitsamt des Obelisken im Maßstab eins zu zehn nachgebaut."

Auch die (nur zur Rahmenhandlung gehörende) Beschreibung der Probleme und Arbeitsweise der Zeitschriftenbranche sind interessant, aktuell und stimmig.

Alles in allem:
Das Buch ist vom Inhalt, Ablauf und Schreibweise einer der besten Krimis, die ich seit vielen Jahren gelesen habe und eines der wenigen Bücher, die von mir bisher 5 Sterne bekamen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, 7. Juli 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Velten & Marcks - Eine Frage der Zeit (Kindle Edition)
Als Krimi-Leserin war ich sehr gespannt auf dieses Buch und es hat mich gefesselt. Es beginnt spannend und hält die Spannung die ganze Zeit. Gut gefallen haben mir die Bezüge zum aktuellen Zeitgeschehen in der Medienbranche, die die Arbeit in der Redaktion einer Tageszeitung nicht leicht machen. Sympathisch sind die Protagonisten, die auf den ersten Blick nicht so recht zusammen passen wollen, sich aber wunderbar ergänzen. Die Personen hatte ich vor Augen, fühlte und fieberte mit ihnen und war über manche Wendung überrascht. Bis zum Schluss war nicht absehbar, wohin die "Reise" führte.
Ich würde mich freuen, wenn es demnächst mehr von diesem Autor zu lesen gäbe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Lesenswert, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich lese gern Kriminalromane und mag es nicht, wenn man am Anfang des Buches schon auf den Täter hingewiesen wird. Das war hier anders, bis zum Schluss blieb es spannend. Die Beschreibung der verschiedenen "Akteure" hat mir gut gefallen, ich konnte mir sie gut bildlich vorstellen.
Also 5 Sterne für einen gut geschriebenen Krimi!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Velten & Marcks - Eine Frage der Zeit
EUR 2,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen