Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenig erhofft, Erwartungen weit übertroffen
Da mir dieser Film von Hitchcock bisher nicht bekannt war, habe ich nur wenig erwartet und war dann völlig geplättet von dem, was kam.

Am Anfang des Films findet ein alter Kapitän beim Jagen im Wald eine Leiche und vermutet, dass er den Tod des Mannes durch eine verirrte Gewehrkugel verschuldet hätte. Zuerst wird er laufend bei seinen...
Veröffentlicht am 5. November 2008 von Dave Evans' Nachfolger

versus
2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Herzschlag im Indian Summer
Hier hat sich Hitchcock zum ersten und letzten Mal an eine Komödie gewagt. Und da muss es natürlich eine ‘Schwarze‘ sein. Leider hat er die Spannung etwas vernachlässigt und die langen Dialoge sprühen auch nicht gerade vor Esprit. Alles ist etwas betulich. Dabei ist die Handlungsführung ganz interessant. Damit meine ich nicht das...
Vor 21 Monaten von zopmar veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenig erhofft, Erwartungen weit übertroffen, 5. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Immer Ärger mit Harry (DVD)
Da mir dieser Film von Hitchcock bisher nicht bekannt war, habe ich nur wenig erwartet und war dann völlig geplättet von dem, was kam.

Am Anfang des Films findet ein alter Kapitän beim Jagen im Wald eine Leiche und vermutet, dass er den Tod des Mannes durch eine verirrte Gewehrkugel verschuldet hätte. Zuerst wird er laufend bei seinen Versuchen, die Leiche zu verstecken von vorbeikommenden Personen gestört, im weiteren Verlauf wird der Tote aufgrund immer neuer Entwicklung ständig ein- und wieder ausgegraben. Jede Menge schräge Charaktere bringen neue Verwicklungen.

Natürlich entbehrt die Handlung, wie sofort klar sein dürfte, jeglicher Glaubwürdigkeit; aber das macht nichts, da dieser Film eine hervorragende Komödie ist, was ich von Hitchcock in dieser Form nicht erwartet hätte. Die meisten der handelnden Personen sind dermaßen liebenswert-skurrile Typen, dass ich jede leichte Logik-Schieflage lachend verzeihe. Die meisten Personen haben auf die eine oder andere Art Bekanntschaft mit Harry, dem Toten gemacht, und haben dementsprechend eigene Beweggründe für ihre Handlungen. Bezaubernd unter anderem Shirley McLaine in ihrer ersten Filmrolle, aber auch die anderen Charaktere (bis auf den Toten) sind wirklich reizend.

Wer naiv-schwarzen Humor mag, kann hier (oder gleich in der 3er-Hitchcock-Box Immer Ärger mit Harry/Familiengrab/Topas) nicht viel falsch machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Film 5++, Stream 5 (Probleme inzwischen korrigiert [urspruenglich: Stream 3, mit deutlichen Störungen]), 15. Januar 2015
Von 
R. Stephan (Fellbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer Ärger mit Harry (Amazon Instant Video)
Update 5.4.15

Alle technischen Probleme beseitigt.
Genießt den Film.

Update 3.3.15

Merkwürdig: Einerseits scheint Amazon auf die nicht unwesentlichen technischen Probleme reagiert zu haben, denn der Film ist über die allgemeine Suche auf dem HDX oder FireTv z.Zt. nicht als stream zu finden.

Andererseits lässt sich der nach wie vor problematische stream weiterhin starten, wenn man den Film im Web-Browser über die Produktseite der 2013er Blu-Ray von Universal Pictures anstößt.

Hoffentlich steht bald eine einwandfreie Datei zur Verfügung, idealerweise als Derivat der erwähnten Blu-Ray.
Hitchcock hätte es verdient.

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Ursprüngliche Rezension vom 15. Januar 2015

Schön, dass nach und nach auch echte Klassiker im Repertoire von Instant Prime Video auftauchen.
Über den wunderbaren und ebenso gut gealterten Film - zurecht einer von Hitchcocks Favoriten - ist in den Kundenrezensionen zur DVD viel Richtiges geschrieben worden: Darf man gerne glauben.

Leider gibt es keine Hinweise zu Quelle und Zeitpunkt der Digitalisierung: ein Wunsch an Amazon zu Ostern, oder Weihnachten.

Der Stream gibt zum Glück nicht einmal vor, auch nur annähernd 'HD' zu sein.
Umso bedauerlicher aber, als Hitchcock zu dieser Zeit bevorzugt im VistaVision-Format produziert hat.
Das dabei entstandene Negativ ist auch unter heutigen Gesichtspunkten von hoher Qualität und wurde wohl für die 2013er Version von Universals Blu-ray verwendet (die ich noch nicht kenne).

Farbraum und Kontrast des Streams von Amazon wirken sehr natürlich und angenehm, was besonders den sehr schönen Originalszenen während des 'Indian Summer' in Vermont zur verdienten Ehre gereicht.

Die Schärfe entspricht in etwa dem Standard des PAL TV über Kabel.
Auf großen Monitoren kann gelegentlich ein unangenehmes Jittern und Pulsen wahrgenommen werden.

Wirklich unschön sind die zum Glück seltenen, aber schmerzhaften Komprimierungsstörungen, die sich nicht nur in heftiger und großflächiger Blockbildung und deutlichem Zeilenversatz aufdrängen, sondern auch zum kurzzeitigen Zusammenbruch der Tonspur führen.
Über eine zeitgemäße Tonanlage abgehört, kann das zum spontanen Herzversagen führen ...

Die - Stand 21.2.15 - nach wie vor reproduzierbaren problematischen Stellen:

0:15:50 bis 0:16:40, 0:21:05 bis 0:22:00, 1:17:05 bis 1:18:00

EDIT ------------------------------------------------------------------------------------------
Unerheblich geworden (5.4.15)
"Ein Jammer. Wird das Datenmaterial ab und an auf Qualität und Konsistenz geprüft? Liest mal jemand die Kommentare?"
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Doch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schwarze Hitchcock-Komödie, gutes Bild auf Blu-ray, 1. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer Ärger mit Harry [Blu-ray] (Blu-ray)
Immer Ärger Mit Harry ist eine von Hitchcocks wenigen Kömödien. Mit dem Produktionsjahr 1954 fällt er in Hitchcocks "Goldene Zeit", in der ihm von Mitte der 40er bis Anfang der 60er fast alles gelang.
Der Humor des Films ist rabenschwarz und sehr britisch. Kein Wunder dass der Film zur Zeit seiner Veröffentlichung mehr Anklang in Europa als in den USA fand.
Der Film wurde in Vermont gedreht und nutzte dort die wunderschöne herbstliche Landschaft. Nachdem aber ein kalter Sturm einzog, musste auch viel im Studio gedreht werden, was man auch irgendwie sieht.

Der Film war Shirley MacLaines großes Filmdebüt, die männliche Hauptrolle übernahm John Forsythe, der später noch als Oberhaupt im Denver-Clan größere Berühmtheit erlangen sollte.

Thematisch geht es um eine Leiche die auf einer Wiese gefunden wird. Alle Personen fühlen sich für den Tod verantwortlich....
Der Umgang mit der Leiche ist dann sehr makaber und bringt einige witzige Situationen hervor. Mehr möchte ich nicht erzählen.

Ein Thriller ist dieser Film nicht. Spannung kommt auch kaum auf. Wenn ich aber einen Film von Hitchcock als leichte Familienunterhaltung empfehlen sollte, dann wäre Immer Ärger Mit Harry (und vielleicht noch Mr. Und Mrs. Smith oder Über Den Dächern Von Nizza) erste Wahl.
Sprache und Humor kommen mittlerweile zwar etwas altbacken daher, was aber auch den Charme des Films ausmacht. Der Film bereitet aber immer noch Spaß und darauf kommt es an. Thematisch hat er auch einige Nachahmer gefunden.

Zur Blu-ray:
Das Bild ist im Vergleich zur DVD schärfer. Das natürliche Filmkorn ist aber immer noch deutlich zu erkennen (was keine Kritik sein soll) und ist dem Alter des Films bzw. dem Filmmaterial geschuldet. Die Farben sind klar und deutlich. Die Naturaufnahmen und der bunte Herbstwald sehen sehr gut aus. Bzgl. des Bildes ist die Blu-ray im Vergleich zur DVD ein deutlicher Fortschritt.
Das Bonusmaterial wurde von der DVD übernommen und ist nicht in HD.

Fazit:
Ein immer noch sehenswerter Film in guter Blu-ray-Umsetzung. Für Hitchcock-Verhältnisse ist er leichte Kost. Zu den besten Hitchcock-Filmen zähle ich ihn nicht. Gute 4 Sterne ist er aber wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schrullig und schräg, 15. Januar 2012
Von 
Isabelle Klein "vintage books" (Hannover & Würzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Immer Ärger mit Harry (DVD)
Vermont im Indian Summer- diverse Menschen sind im Wald unterwegs und stolpern über einen Toten wie der pensionierte Kapitän Albert Wiles, der seinem Hobby der Jagd frönt. Dort trifft er auf Ivy, die Dorfjunger und überlegt, was mit dem Toten zu tun sei.Er habe ihn ja nur versehentlich, da er ihn für einen Hasen hielt, erschossen. Während man sich entschließt ihn aus dem Weg zu räumen, druchkreuzen diverse Menschen- der lesende Doktor, die junge Mutter Jennifer Rogers ... die Aktion. Im Verlauf wird mit dem toten Harry so einiges angestellt ...

Durch den äußerst günstigen Preis, für den die Hitchcock-Klassiker, in dieser Reihe, kürzlich erhältlich waren, schlug ich auch bei diesem zu, den ich vor vielen Jahren schon mal gesehen habe...

Und habs auch bei diesem keineswegs bereut. Im Gegenteil mit "Immer Ärger mit Harry" schuf Hitchcock zwar einen reichlich "unrealistischen" aber herrlich "anderen" Film. Alle Charkatere in dieser schwarzen Komödie sind herrlich schrullig und schräg und skurril in ihren Handlungen und Gedankengängen. (Ich sag nur gestern und morgen und wann wird heute zu gestern und was kann ein kleiner Junge mit einem toten Hase so anstellen ;). Wunderbar besetzt mit McLaine (in ihrer ersten Filmrolle- sie war gerade mal 20) mit John Forsythe (der sich in sie verliebt)und dem auf Freiersfüßenn wandelnden Edmund Gwenn.

Weiterhin überzeugt der Film durch sein Setting- Vermont im Herbst. Leider war das Wetter während der Dreharbeiten so schlecht, dass man über weite Teile ins Studo ausweichen musste und auch Gipsbäume mit jeder Menge gesammelter, angeklebter Blätter benötigte. Doch die ungewollte Studioatmosphäre wird durch die wenigen dafür gelungen Aufnahmen eines wunderschönen Indian Summers ausgeglichen.Hitchcock hat wie immer einen seiner Cameoauftritte.
Auch die Bildqualiät ist gelungen.

Fazit: wunderbar liebenswerte schwarze Kömodie in der Harry so einiges erdulden muss ...
P.S für alle die auf den Geschmack gekommen sind- in der Serie Remnigton Steele gibt es in der ersten staffel eine Folge die durch "immer Ärger mit Harry inspiriert ist - "Vintage Steele" - absolut sehenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastischer Film - im Original!, 16. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer Ärger mit Harry (DVD)
Trouble with Harry ist vielleicht mein Liebslingsfilm von Hitchcock, wonei ich dazusagen muss, dass man sich den Film unbedingt in der Originalversion an schauen sollte! Die deutsche Übersetzung ist fürchterlich und hat alle subtielen Witze komplett misverstanden und falsch überstetzt, weshalb man bei der deutschen Fassung leicht einschläft! Wie man die Übersetzung eines Filmklassikers so verhuntzen kann bleibt ein grosses, trauriges Rätsel.

Nun aber zum erfreulichen 5 Sterne Teil:

In diesem Film kommt Hitchcock's schwarzer, englischer Humor zum Tragen! Angefangen mit der ersten Szene, in der wir ein beschauliches Dörflein in mitten einer lieblicher Landschaft von Wäldern und Feldern sehen. In dem vielleicht 30-Seelen Dorf steht ein weisses Kirchlein von dem aus das Glockenspiel vom Big Ben ertönt.

Für diejenigen, die den Film bereits gesehen haben, er schliesst sich der ganze 'Mord' innerhalb der nächsten Szene, wenn man aufgepasst hat und sich die zeitlichen Abläufe gemerkt hat.

Jeder Charakter in diesem Film ist liebenswert und die Charakteren sind subtiel mit einander verwoben.

Da ich diesen review auf meinem Telefon tippe und Amazon jedes Wort falsch korrigiert, be lasse ich es nun hierbei und empfehle Ihnen nur von ganzem Herzen: schauen Sie sich den Film an (im Original)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Harry just lies around and gets dirty, 17. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Immer Ärger mit Harry (DVD)
A young kid Arnie Rogers (Jerry Mathers, Theodore 'Beaver' Cleaver in the Leave it to Beaver series) is playing in a field and some shots are fired. Soon Arnie comes upon a body. We are now prepared for suspense and mystery.

Turns out pretty formula; in the sense that everybody and nobody could have done it. At first it seems slow and weird as no one acts normal even for a movie character. They are all slow, nonchalant, and distracted. Harry gets dragged around and buried in controversy.

Soon you can really get wrapped up in the story and anticipate the end. The movie never picks up speed; you just have more loose ends to follow. No one cares who bumped Harry off or if they did as long as it does not affect his or her future.

The draw to this movie now days and maybe then is the list of actors and the introduction of Shirley MacLaine. Edmund Gwenn looks pretty old here and is remembered also for his performance in "Outward Bound" (1930) 25 years earlier. Being directed by Alfred Hitchcock, there is still that Hitchcock feel. So sit back and enjoy it for what it is.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen makabrer Humor, 14. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer Ärger mit Harry [Blu-ray] (Blu-ray)
"Immer Ärger mit Harry" ist eine rabenschwarze Komödie ganz im Stil von Alfred Hitchcock. Und doch kann man den Film nicht ganz mit seinen anderen Werken gleichsetzen. Der Film ist durchzogen von feinsinnigen, sehr gut pointierten makabren Humor. Er war einer von Hitchcocks Lieblingsfilmen.
Mit "Ärger mit Harry" begann auch die Filmkarriere von Shirley MacLaine.
Das Bild von der Blu Ray ist für das Alter des Films sehr gut, der Ton ist in Mono. Nur die Extras konnten ein wenig mehr sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die wunderbaren Farben des Herbstes in Neuengland, 19. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer Ärger mit Harry (DVD)
Die Außenaufnahmen entstanden im Herbst 1954 in Vermont in der Nähe von Stowe und zeigen eine beschauliche Herbstlandschaft, wie wir sie selbst in Mitteleuropa erst einmal suchen müssen. In einem deutlichen Kontrast dazu steht die schräge und auch etwas makabre Handlung um Harry Warp, für dessen Tod sich gleich drei Personen verantwortlich fühlen. Und den dritten Akzent setzen die Darsteller, die mit biederer Ernsthaftigkeit eine herrlich absurde Vorstellung abliefern. In diesem Dreieck aus völlig entgegengesetzten Momenten inszeniert Sir Alfred J. Hitchcock ein kleines Kammerspiel, in dem die Beziehungen der Menschen untereinander als auch zu dem Toten im Mittelpunkt stehen. Jede der Rollen ist bestens besetzt, sei es John Forsythe (Der Denver-Clan; im April 2010 verstorben) als Zeichner und Freigeist Sam Marlowe; Edmund Gwenn (u.a. in mehreren Lassie-Verfilmungen), der den pensionierten Kapitän Albert Wiles spielt; Mildred Natwick (Oscar für Barfuß im Park) als alte, pardon ältliche Jungfer Ms. Ivy Gravely; und natürlich ganz allerliebst: Shirley MacLane als junge, überhaupt nicht trauernde Witwe Jennifer Rogers. Ihr erster Film - sie war damals gerade 20 Jahre alt - und Grundstein ihrer weiteren Karriere!

Die Bildqualität ist gut bis sehr gut, kaum eine Handvoll unbereinigter Schnitzer fallen auf sowie ein kleiner Bildsprung: an der Stelle, wo Kapitän Wiles sein Schläfchen im Wald beendet; die Tonspur (Mono) ist leider nicht ganz so befriedigend. Beispielsweise in der Szene mit Ms. Gravely und Kapitän Wiles, ebenfalls im Wald, hatte ich Mühe, die Namen richtig zu verstehen. Oder liegt es doch an meiner altersbedingt niedrigeren Trommelfellflexibilität? (Zunehmend fallen mir inzwischen deutsche Produktionen auf, bei denen ich einzelne Wörter und ganze Satzteile nicht verstehe. Könnte aber auch an der vermeintlich schlampigeren Artikulationsfähigkeit der Schauspieler liegen... hoffe ich.) Doch wer voll in das Stück eintaucht, wird dieses kleine Manko als unbedeutend empfinden. Mehr Probleme hatte ich mit der Filmmusik, die für mich zu wenig harmonisch, zu cartoonesk ist und besser zu Tom & Jerry passen würde.

Ich empfehle übrigens, weitere anderthalb Stunden zu investieren. Die (ausgezeichnete) deutsche Synchronisierung weicht teilweise deutlich von den deutschen und englischen Untertiteln ab, die einen ganz eigenen Witz und Charme vermitteln. Lohnt sich!

Für eine ältere Produktion heute keineswegs selbstverständlich, wird die 2006er DVD mit einem 2000 entstandenen halbstündigen Making of aufgewertet, in dem John Forsythe sowie der Produzent und der Drehbuchautor zu Wort kommen, Hitchcocks Tochter Patricia, und der Biograph des Komponisten Bernhard Herrmann. Der Regisseur wird wie erwartet allseits über den grünen Klee gelobt, seine Verdienste sind ja auch unbestritten. Dagegen fallen ein paar deutliche Worte über den Komponisten, der vorsichtig ausgedrückt etwas schwierig gewesen sein muss. Trotzdem begründete "Immer Ärger mit Harry" die weitere fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Hitchcock und Herrmann, seinem erklärten "Lieblingskomponisten". Ein paar nette Anekdoten über die Entdeckung von Shirley MacLaine (die der Produzent zuerst mit einer anderen Theaterschauspielerin verwechselt hat) sind auch dabei; warum der Produzent im Vorspann nur als Koproduzent genannt wird; und welche Folgen der überraschende Wintereinbruch in Vermont hatte... aber mehr will ich jetzt wirklich nicht verraten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassiker, 1. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer Ärger mit Harry (DVD)
Der Film ist einfach ein Klassiker.

Die Filmfiguren sind allesamt mit Ihren Macken total sympathisch und liebenswert.
Und immer wieder diese Frage,wie denn nun "Harry" ums Leben gekommen ist.Er wird zig mal
wieder ein-und ausgebuddelt.
Einfach ein toller Film für die ganze Familie.Da er nicht blutig ist...sondern einfach witzig und zum schmunzeln
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Herrlich.., 18. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer Ärger mit Harry (DVD)
Der wunderbare Einfluss der talentierten Alma Hitchcock ist hier nicht zu übersehen. Hat man Alltagsprobleme und sieht sich diesen Film an, dann wünscht man sich direkt hinein, in diese kleine Idylle mit der wunderschönen herbstlichen Gegend von Vermont, unserem Odenwald übrigens sehr ähnlich. Sanfte Hügel, herrliche Herbstfarben der Büsche und Bäume, weite Wiesen. Und jeden dieser liebenswerten Figuren in diesem Film zählte man nur zu gerne zum eigenen Freundeskreis. Die unliebsame Leiche natürlich vergessend. Und genau diese Absicht, dem Zuschauer ironischer Weise eine romantische Idylle rüberzubringen, in der man jede dieser Figuren knuddeln könnte, obwohl sich dort ein Verbrechen abgespielt hat, ist mehr als nur hervorragend gelungen. Gefundene Freundschaft, Liebe und Zusammenhalt stehen im Vordergrund, rein nebenbei, wird sich um die Leiche Harrys gekümmert, der aber doch der Hauptauslöser dieser gefundenen Freundschaften und der Liebe ist.Die Dialoge sind beissend ironisch und herrlich dargestellt von jedem Schauspieler dieses Films, egal ob Haupt-,oder Nebenrolle.
Und die Filmmusik ist das Sahnehäubchen überhaupt!
Technik: Der Ton ist sehr gut, das Bild ist etwas enttäuschend. Alte Filme sind im Fernsehen in HD Qualität ein Hochgenuss. Ich hätte nie geglaubt, was man aus alten Filmen machen kann. Leider bietet diese DVD keine HD Qualitäten, ist aber trotzdem und auf jeden Fall ein Genuss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Immer Ärger mit Harry [Blu-ray]
Immer Ärger mit Harry [Blu-ray] von Alfred Hitchcock (Blu-ray - 2013)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen