Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jeden Cent wert, 12. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Makita PJ7000J Nutfräse (Werkzeug)
Seit nunmehr 16 Jahren bastle ich als Hobbyhandwerkerin ständig irgendwas herum. Grundkenntnisse habe ich von meinem Mann gelernt, der Tischler ist. Als der Ehemann zum EX-Mann wurde und fortging, nahm er sein Wissen mit - also selbst ist die Frau ;-) Gutes Werkzeug erleichtert das Heimwerken ungemein.
Die Makita PJ7000J Nutfräse macht wett, was mir an Können fehlt, erleichtert die Arbeit durch Präzision, kann intuitiv richtig verwendet werden und macht aus jeder Arbeit pure Freude am Ergebnis.
Ich arbeite mit Gehörschutz, daher ist sie mir nicht zu laut. Der Sack für die Aufnahme der Sägespäne funktioniert super! Leider ist er nach 5 Fäsungen für Lamellos Größe 20 bereits voll. Der 12 Liter Eimer, den ich als Abfalleimer neben mir stehen hatte für die Sägespäne, ist fast voll. Das ständige Ausleeren war mir zu blöd, also habe ich den Staubsauger angeschlossen. Keine Späne, die nicht im Staubsauger gelandet wären - sauberes Arbeiten.
Die Markierungen sind gut sichtbar und führen zu präzisen Fräsungen. Die Winkeleinstellungen habe ich nicht getestet, noch bin ich bei 90 Grad-Fräsungen.
Die Betriebsanleitung beseitigte die Verwirrung, die die Einstellungen zur Frästiefe bei mir verursacht haben. In meinem Alter empfiehlt sich die Verwendung einer Lesebrille, um "0" und "D" und "5" und "S" auseinanderhalten zu können ;-)
Auch das Einstellen der gewünschten Frästiefe von 5mm, die nicht standardmäßig eingestellt ist, war kein Problem, funktioniert stufenlos und so exakt, wie man selbst messen kann. "Drei Mal g'schnitten und noch zu kurz" ;-) liegt nicht an der Maschine.
Fazit: für mein Können eine tolle Maschine, mit der die Arbeit zu einem tollen Ergebnis führt, das sehr viel Freude macht und für mich daher jeden Cent wert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Exzellentes Gerät, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Makita PJ7000J Nutfräse (Werkzeug)
Verarbeitung, Leistung und Handhabung sind genau so, wie man es sich um diesen Preis und von diesem Hersteller erwartet. Die Nuten sind sauber und absolut parallel zur Auflage (keine Selbstverständlichkeit in niedrigeren Preisklassen).

Was mir gefehlt hat, ist ein Adapter, um einen Staubsauger statt des Staubbeutelchens anschließen zu können - daher nur vier Sterne. Der Staubbeutel ist fürs Heimwerken in der Wohnung einfach nicht so komfortabel, obwohl er in sich natürlich funktioniert. Einfach zu entleeren ist er auch.

Die Box, in der die Fräse kommt, ist ein standardisiertes und modular mit anderen Boxen zusammenhängbares Kunststoffteil, recht stabil aber auch etwas klobig (eine Größe für viele verschiedene Geräte).

In Summe ein tolles Gerät, würde ich mir sofort wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Nutfräse (Flachdübelfräse), 10. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Makita PJ7000J Nutfräse (Werkzeug)
Ja was soll ich zu dieser Maschine sagen? Sie tut zuverlässig was sie soll. Sie liegt gut in der Hand und ist nicht zu schwer. Zur Verarbeitung des Geräts kann ich jedoch nicht so viel sagen, da ich bis jetzt noch nicht mit "günstigeren" gearbeitet habe, bzw. habe testen können. Jedoch macht die Verarbeitung der Makita PJ7000 einen sehr guten Eindruck.

Es wackelt nichts was nicht wackeln soll. Für mich als Heimwerker war es nach dem Lesen und Vergleichen mehrerer Testberichte verschiedenster Flachdübelfräsen, die beste Entscheidung die ich hab treffen können.

Dies Mascchine würde ich jeder Zeit wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Flachdübelfräse aber auch nicht mehr, 18. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Makita PJ7000J Nutfräse (Werkzeug)
Als handwerklich ambitionierter Laie wollte ich mir einen passgenauen Kleiderschrank bauen und mit Flachdübeln verbinden. Jedoch 'hatte ich vorher noch nicht mit einer eine Flachdübelfräse gearbeitet. Da mir die Leihgebühr in einem Baumarkt zu hoch war (für eine Bosch € 91.- für 7 Tage) und ich noch andere Möbelbau-Projekte vorhabe, hatte ich mir aufgrund der vielen positiven Bewertungen hier bei Amazon diese Makita gekauft, jedoch anderswo.

Die Handhabung war nach Lesen der Betriebsanleitung kinderleicht. Die Maßangaben auf den Einstellungen haben nach meinen Berechnungen auf den Millimeter genau gestimmt. Man muss eine Maschine aber erst mal kennenlernen. Nach ein paar Test-Fräsungen empfand ich das Arbeiten mit dieser Maschine als sehr einfach. Das Ergebnis war immer sauber und präzise. Genau wie gewollt!

Auf eben diese Präzision würde ich mich auch bei meinem nächsten Projekt verlassen, bei dem ich gern auf Gehrung geschnittene MDF-Platten verbinden möchte. Die Makita kann lt. Bedienungsanleitung auch das. Wir werden sehen. Ich bin jedenfalls sehr optimistisch.

Bevor ich auf ein paar Nachteile zu sprechen komme, hier mal eine Anmerkung.

Nutfräsen und Nut fräsen:
Aus der Betriebsanleitung: „Diese Maschine dient zum Fräsen halbmondförmiger Nuten durch Eintauchschnitt für das Einsetzen von Holz-verbindern.“ Sie ist damit eine sogenannte Flachdübelfräse.
Kann man damit auch eine echte Längsnut fräsen? Man kennt das ja z.B. von Ikea-Möbeln: die haben hinten oft eine Papp-Rückwand, die in eine Nut im Korpus eingesteckt wird. Ich habe versucht, das mit der Makita hinzukriegen. Testfräsungen haben allerding gezeigt, dass die Makita hier „wegläuft“. Da bei diesem Modell das Messer nicht arretiert werden kann, muss man die Maschine ständig runter drücken und auch so halten. Die Kombination aus Runterdrücken und sauberem Lauf habe ich nicht hinbekommen. Ich kann mir vorstellen, dass das mit viel Übung klappen könnte, vielleicht bei einer kurzen Längsnut (30 bis 50 cm). Bei mir waren es aber 2 Meter lange MDF-Platten. Damit muss man erst mal Schritt halten. Das Risiko die Platten zu verhunzen, war mir einfach zu groß. Mal eben so eine Längsnut fräsen ist mit dieser Maschine mehr als ambitioniert. Dafür ist sie aber auch nicht vorgesehen. Eine Messerarretierung wäre hierfür hilfreich. Eine solche hat diese Maschine aber nicht!

Fräsbreite 4mm oder besser 3,8?
Die Fräsbreite bei der Makita ist 4 mm. Die handelsüblichen Flachdübel haben ebenfalls eine Breite von 4mm. Man sollte also denken, alles passt. Aufgefallen ist mir jedoch ein gewisses Spiel beim Zusammenbau mit 4 mm Flachdübeln. Vielleicht ist das ja gewollt und der Leim braucht ja auch noch Platz? Ich wollte extra nicht leimen sondern die Teile nur zusammenstecken. Die Leihmaschine im Baumarkt hatte ein 3,8 mm breites Messer. Mir wurde dort gesagt, dass damit die 4 mm Flachdübel fester sitzen, was ich nachvollziehen kann. Für mein nächstes Projekt würde ich mir daher im Baumarkt ein 3,8 mm breites Messer für die Makita kaufen. Wie gesagt, wenn man leimt, sollten die 4 mm völlig ok sein. Beim Stecken lieber enger und satter.

Staubfangbeutel, Kabel
Man mag es nicht glauben, wie schnell der Staubfangbeutel voll wird. Gefühlt war der Beutel nach ca. 20 Halbmond-Fräsungen voll. Ok, man kann sich drauf einstellen und den Beutel rechtzeitig leeren. Jedoch hatte ich trotz regelmäßigen Leerens überall in der Wohnung feinen Reststaub! Warum? Weil der Beutel nur einen Reißverschluss hat! Genauso einen Beutel habe ich am meinem Bandschleifer von Ryobi und der ist noch aus den frühen 90igern. Er hält auch nicht alles zurück. Ich hätte mir gewünscht, dass solche Beutel heutzutage entweder dicht sind oder aber ein zusätzlicher Filtersack drin wäre: Beutel mit Reißverschluss öffnen, Filtersack rausnehmen und ausleeren, Filtersack wieder rein und Beutel zu. So einfach wäre das, v.a. aber sauber. Der Staubsaugeranschluß hat jedenfalls bei meinem guten, alten Progress-Staubsauger nicht gepasst. Irgendwann muss man ja auch mal anfangen und kann nicht immer Zeit damit vertrödeln Adapter nachzubestellen... Vor allem muss man sich auch auf die „Features“ eine Produkts verlassen können.

Es gibt von Makita noch die kabellose Nutfräse Makita Makita BPJ180Z LXT. Beim Arbeiten mit der PJ7000J ist das Kabel ständig im Weg, v.a. wenn man senkrecht arbeitet. Gut, aber das wusste man ja vorher. Im Nachhinein hätte ich vielleicht doch die BPJ180Z LXT kaufen sollen.

Fazit:
Die PJ7000J liefert auf alle Fälle präzise Ergebnisse. Für mich ist das kaufentscheidend. Die Handhabung ist kinderleicht und auch für ambitionierte Hobby-Tischler bestens geeignet. Aber eben diese arbeiten oft in der Wohnung, Garage oder Hobbywerksatt. Auch dort sollte es sauber bleiben. Für den Staubfilter ziehe ich daher 1 Punkt ab. Wenn ich noch mal die Wahl hätte, wüde ich die kabellose BPJ180Z LXT testen.

Rezension hilfreich? Dann "click" oder ich behalte meine Erfahrungen ab jetzt für mich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Preis / Leistung, 11. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Makita PJ7000J Nutfräse (Werkzeug)
Habe mir die Makita PJ7000J Flachdübelfräse vor ein paar Wochen gekauft und bin absolut überzeugt davon! Die Fräsungen sind absolut präzise und sehr sauber! Auch die Einstellungsmöglichkeiten mit den 2 Mitgelieferten aufsätzen sind sehr hilfreich und einfach einzustellen.
Ich habe schon mit billigen Flachdübelfräsen (drittel vom Preis) gearbeiten, sowohl aber auch mit den absoluten Topmodellen (dreifacher Preis). Ich muss sagen für mich ist die PJ7000J eine super Wahl!
Allerdings muss ich sagen, dass ich noch keine Langzeiterfahrung habe und nicht sagen kann, wie sich die Maschine im Dauerbetrieb verhält resp. "altert". Aber für mich als Heimwerker ist sie allemal genug robust!
Der Staubbeutel funktioniert eigentlich sehr gut, allerdins ergibt das Fräsen so viele Späne, dass ich immer den Sauger anhänge!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top-Gerät zu vernünftigem Preis., 1. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Makita PJ7000J Nutfräse (Werkzeug)
Habe mir nach langem Hin und Her die Makita Flachdübelfräse gekauft und kann nur sagen: Warum nicht viel früher?

Die Maschine (PJ 7000 J) wird in einem robusten Koffer geliefert. Die Makita ist aufgrund des relativ schlanken Motorgehäuses sehr handlich, Anschläge präzise, rasten bei den wichtigsten Winkel genau ein. Die Absaugung über den beiliegenden Beutel funktioniert sehr gut - allerdings muss dieser Beutel relativ häufig entleert werden. Das funktioniert mit der mitgelieferten Plastikschiene, die als "Reisverschluss" dient, sehr rasch und einfach. Alles in allem eine klare Kaufempfehlung - insbesondere wenn man den Preis in Vergleich mit anderen Markengeräten vergleicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Perfekte Flachdübelfräse, 27. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Makita PJ7000J Nutfräse (Werkzeug)
Für den Hobbybauer die perfekte Flachdübelfräse - präzise, leicht zu handhaben, nicht zu schwer, solide verarbeitet. Mit der Flachdübeltechnik lassen sich Möbelkorpusse, Schubladen etc. verblüffend schnell und unkompliziert stabil zusammenbauen, deutlich leichter als mit den bekannten Rundholzdübeln. Und mit dem Universal-Absaugadapter paßt auch der Festool-Saugschlauch dran.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gute Qualität, 11. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Makita PJ7000J Nutfräse (Werkzeug)
Sehr gute Qualität. Gut verpackt im Koffer...das "Bett" in dem die Makita im Koffer liegt könnte etwas stabiler sein.
Die Anbauteile sind hervorragend verarbeitet, fassen wunderbar zusammen und arbeiten hervorragend.

Die Nutfräse ist nicht die günstigste auf dem Markt,aber diese Investition lohnt sich auf jeden Fall.

100% !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen 1a - gutes handling - leicht, 9. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Makita PJ7000J Nutfräse (Werkzeug)
Makita kanns - es lässt sich schön mit schlitzen - hat für lärche guten power.
möbel habe ich noch nicht gebaut - nur für terrassen schlitze gefräst - das ging aber
super
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für Qualität muss man halt etwas mehr bezahlen, 13. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Makita PJ7000J Nutfräse (Werkzeug)
Hatte vorher ein Preisgünstigeres Model jedes Mal wenn ich diese benutzte
Hab ich mich geärgert ganz anders mit der Makita die ist handlich und sehr genau die Anschläge sind von hoher Qualität
Die Makita zählt schon zu den Profi Maschinen
Deshalb fünf Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Makita PJ7000J Nutfräse
EUR 279,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen