Kundenrezensionen


90 Rezensionen
5 Sterne:
 (75)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein guter Abend, um endlich mal wieder ein Live-Album zu machen
Sowohl Joe Cocker selbst, als auch der Verfasser des offiziellen Pressetextes für das neue Live-Album, scheinen nur als Video veröffentlichte Konzertmitschnitte nicht als Alben zu zählen, denn der eine sagt während des Mitschnitts in Köln von der Bühne aus ins Publikum und der andere schreibt: "Fire it up - Live" sei das erste Live-Album seit...
Vor 19 Monaten von Christian Günther veröffentlicht

versus
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolles Konzert mit Schwächen im Mix
Wow, mal wieder eine Live Disc von Joe Cocker.
Als erstes hab ich mir die Itunes Fassung der Fire it Up Scheibe geholt und war von den neuen Songs begeistert.
Daraufhin habe ich mir die Bluray bestellt.
Egal - ab in den Blurayplayer und auf Play gedrückt......... erstes Lied - O got was ist das ? das Publikum aus den hinteren Lautsprechern klatscht mit...
Vor 19 Monaten von Stefan Raupp veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 39 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für HD-Klangfetischisten eine bitterböse Enttäuschung, 30. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up: Live [Blu-ray] (Blu-ray)
Bezieht sich ausschließlich auf das 5.0 Dolby True HD-Format

Zusammen mit den vier Scheiben der Tour De Force/J.Bonamassa und Hugh Laurie Live On Queen Mary bestellt, dachte ich, good old Joe in Dolby True HD, da kann man nichts falsch machen, das wird bestimmt das Sahnehäubchen. Alle vier eigentlich tollen Bonamassa-Scheiben waren vielleicht ein wenig des Guten zu viel, so unterschiedlich wie angekündigt war dann doch nicht wirklich alles, vor allem, wenn man den Acoustic Evening auch schon hatte, Hugh Laurie aber in jeder Beziehung hervorragend (wenn man es denn mag), und zum Schluss erwartete ich den Altmeister als rockige Krönung.
Doch dann das für einen so lange gestandenen großartigen Künstler Unfassbare: Ein für Dolby True HD weitgehend unzeitgemäßer unterirdischer Klang; oder besser beschrieben, es klingt wie unter Wasser, richtig, als wenn man die Musik in einem Tauchbecken zu Gehör bekommt, aber untergetaucht. Total glattgebügelt, wie durch mehrere hintereinander geschaltete Kompressoren gejagt oder sonstwie hilflos versucht, das ganze auf Allgemeingefälligkeit zu trimmen. Dynamik, perlende Klavierläufe oder Ähnliches - Fehlanzeige. Einfach mit dem größtmöglich vorstellbaren Rock `n` Roll-Unfeeling abgemischt.
Ich weiß, dass ich Denjenigen Unrecht tue, die sich diese Scheibe in erster Linie in Erinnerung an das Kölner Konzert anhören, oder mehr den You Are So Beautiful-Fans, bei denen sich so einige Melodien mit gewissen Erinnerungen verbinden, aber an Diese richtet sich meine Rezension nicht, sondern an Diejenigen, die vorrangig bestrebt und auch in der Lage sind, das klangliche Potential der neueren Tonformate bis zum letzten Quäntchen auszuschöpfen und dementsprechende Ansprüche an die Aufnahmequalität haben.

Das Bild ist logischerweise von dieser Bewertung ausgeschlossen, denn da ich diese Scheibe wohl kaum ein zweites mal höre, bekomme ich es auch nicht wieder zu Gesicht.

Bevor sich die zahlreich zu erwartenden Gegenstimmen zu Wort melden, sei empfohlen, sich auf der Crossroads 2013 mal "Whipping Post" von der Allman Brothers Band reinzuziehen. Stück wie Band auch schon weit über 40 Jahre alt, aber hier auf dem spieltechnischen und und klanglichen Höhepunkt, da rechtfertigt meiner Meinung nach schon allein diese eine Nummer die Anschaffung. Nur damit verstanden wird, von welchen Unterschieden hier die Rede ist.

Keep on rocking
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassik pur., 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Joe Cocker - Fire It Up: Live (DVD)
Ein Konzert welches fesselt. Joe Cocker ist wohl einer der wenigen Rockmusiker ohne überflüssigen Schnick-Schnack und Spezieleffekte - Handgemachte Rockmusik vom Feinsten. Dazu eine Band aus erstklassigen Musikern.
Die Setlist zeigt die ganze Bandbreite Joe Cockers Karriere. Der Woodstock Klassiker "With A Little Help From My Friends" fehlt ebenso wenig wie Stücke von seinem 2013er Album "Fire It Up". Und trotz des 45 Jahre umfassenden Repertoires wirkt alles wie aus einem Guss und nie langweilig.
Ein Konzert was einfach nur gut tut.
Uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gäsehaut!, 29. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up: Live [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich wusste was da kam und wurde nicht enttäuscht!

Die Scheibe in den Bluray-Player, (hängt an einem Plasma 50") den Danon-Receiver 7.1 mit 16 Boxen (diverse Bestückung inkl. 2 Backboxen plus 3 Subwoofern) angeworfen und dann ging es los!

Die Anlage steht in meinem Dachstudio mit 3,4 m Deckenhöhe und da muss ich über Töne nicht mehr viele Worte verlieren!

Spätestens bei dem Song "WITH A LITTLE HELP FROM MY FRIENDS" wurden auch schlafende Untermieter in der letzten Ritze wach ( Spinnen, Motten und sonstiges Getier) und verließen fluchtartig das Gelände!

Die Dachziegel auf meinem Haus reinigten sich nebenbei von selbst ;-))

Oha, da steppt der Papst im Kettenhemd.

Vom abgrundtiefem Bass bis zum Knistern der Chips-Tüte kam wirklich alles rüber!

Ja ja, ich weiß, teuer teuer, aber wie bei einem Auto, wer Dampf haben will, muss auch Dampf unter der Haube haben und das kostet nun mal..

Neben Joe Cocker überzeugen die Musiker mit ihrem "Können" natürlich voll das Publikum, die Bassistin bringt meinen Subwoofern ordentlich die Töne bei und "Laura Jane Jons" als Background-Sängerin eine absolute Augenweide!!

Ich besitze weit über 100 Blurays, aber die musste als einzige auf mein NAS und mein iPad Air2.

Der Stream auf das NAS schlägt mit 33,45 GB zu Buche und auf dem iPad mit 2,57 GB. Egal, man gönnt sich ja sonst nix.. ;-)

Auf dem iPad klopft dann "Tonmäßig" auf diesem Kopfhörer das Video an und da gibt es dann auch richtig auf die Mütze..

http://www.amazon.de/gp/product/B00H1XKC1Q?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o07_s00

Fazit:

Für Joe Cocker-Fans ein absolutes "Muss" und wer dann noch das richtige Equipment hat, kommt voll auf seine Kosten..

Ich hoffe mit etwas Humor das Teil ordentlich rüber gebracht zu haben ;-))

MfG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Technische Beurteilung der DVD, 8. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up: Live [Blu-ray] (Blu-ray)
DVD / Joe Cocker - Fire It Up: Live 2013

... könnte aber auch hier die BR/BluRay-Kunden interessieren.

Für Interessierte möchte ich hier nur auf die technische Umsetzung eingehen.
(Mein Eindruck auf/mit ordentlichem AV-Equipment...)

Da es auch bei DVD...MUSIK primär um das Hörvergnügen geht, liegt der Schwerpunkt meiner Gesamtbewertung bei der tonalen Umsetzung auf das Versprochene und zeitgemäß technisch Machbare.
.

Stereo-Sound *****
Klingt erwartungsgemäß sehr gut!

Ungewohnt zweimal vorhanden: LPCM-Stereo und DD2.0 Tonspuren
und es folgt quasi noch Eine...
.

5.1-Soundmix **
Auf dieser aktuellen Produktion leider nicht wie (zeitgemäß) erwartet vorhanden, von der DD5.0-Spur sind zwar vordere 3 Kanäle wahrnehmbar, klingt aber trotzdem nicht besser als Stereo!

Aus den hinteren Boxen sehr sehr leiser Hall und Applaus - somit dieser aus allen Ecken.
Schon beim ersten Track nimmt man von Hinten (dort lautergestellt) eine befremdliche/monotone Applaus-Spur war, die so gar nicht zum Takt passt - das hört sich nach gepuschter/gekünstelter Liveatmosphäre an.
.

Bild ****(*)
Eigentlich ein brilliantes Bild (auf 42"-LCD) das sehr gefällt.
(Dieses aber native über HDMI leider 16:9 mit Balken, entspricht so ca. 16:6).

Etwas nachteilig wirkt sich die zu tief runter gezogene Videowand aus wenn dagegen gefilmt wird. Die Kamera hat wegen der Videowand (besonders beim Rotlicht) Probleme ein durchweg sauberes Bild zu erzeugen!
Vermutlich ist es aber hier eher der Kompression wegen der DVD-Kapazität (die durch die doppelte Stereo-Spur unnütz eingeschränkt wurde) geschuldet.
Hier gilt besonders, je größer die Bildschirmdiagonale desto deutlicher!

Bei folgenden zwei "Rotlicht"-Beispielen ist Track 6 sichtbar schlecht (der Schlechteste), und Track 15 dagegen rauschärmer sowie aufgefallen schärfer.
.

Basics:
* Tonspuren: DD5.0/LPCM-Stereo/DD2.0 (DD5.0 Angabe auf dem Cover)
+ Diskanzahl: 1DVD
* Solides DVD-DigiPack (Pappe/Kunststoff)
* Booklet: ja, dünn
- Untertitel: nein
+ Konzertspieldauer: 21Tracks 1s54m
+ Diskschnellstart über PLAY (DD5.0)
+ Titelmarker/Übergänge: "skipfriendly" zum Songbeginn
* Die Trackliste ist übersichtlich und ungewohnt nummeriert.

.

Fazit:
------
Nach der vollmundigen Ankündigung (ein monumentales Werk in HD-Qualität) war die Erwartungshaltung erhöht - nur leider nicht im Surround-Sound-5.1-Mix erfüllt,
schade.
Hier ist mit 16:6 nicht nur das Bild kastriert, sondern auch mit DD5.0 der Subwoofer - was wiederum durch die quasi Stereo klingende Spur nicht weiter auffällt.

Es hätte doch eigentlich jeder Tontechniker merken müssen, dass bei div. Instrumentalstellen -gerade bei dieser Musik- mehr gehen müsste. Schade, es hätte durchaus auch eine soundtechnische 5.1 Offenbarung werden können!

Hier ist der 5.1-Soundmix aber leider nicht einmal Mittelmaß, was dem der nur Stereo mag/hört/hören kann, wohl egal ist.

Dennoch ein gelungenes Konzert, welches man mehr als einmal genießen kann.

.

Alle Angaben ohne Gewähr ;-)
Surroundfans - aber auch die Musikindustrie - erhalten über das "SubstanzCheck"-Profil weitere wertvolle/neutrale/objektive Hinweise und Empfehlungen! Dort findet man auch die Bewertungskriterien und 5.1-Rankinglisten.
Bei anhaltendem Interesse, werde ich gern weitere Musik-DVDs derart prüfen/bewerten...
.

PS:
Wer die angeblich ab 07.10. erscheinende "Fire It Up - Live [DVD-AUDIO]" auf 5.1-Qualität testen wolle, möchte bitte dort berichten... (Leider nur im gemisch mit CD und MP3)
.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen R.I.P. Mr. Cocker - Würdiger Abschluß einer Legende, 15. Februar 2015
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up: Live [Blu-ray] (Blu-ray)
Alle Klassiker - Geniale Blue Ray Qualität mit ordentlich Sound

Kein unnötiges Geschwafel, raus auf die Bühne und ein Hit nach dem anderen rausballern.

Bitte nicht über TV Lautsprecher laufen lassen, hat das Konzert nicht verdient!!

Klar, die Stimme ist nicht mehr die alte! Aber absolut zu vernachlässigen, wenn man überlegt was Joe Cocker schon alles erlebt hat.

Großartige Musiker in der Band!

Absolutes "MUSS" für alle Joe Cocker Fans - Schade schade das er nicht mehr da ist!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin begeistert, 17. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up: Live [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe meinem Vater zum Geburtstag zwei Karten für Joe Cocker in Köln geschenkt.
Vielleicht auch ein bischen aus Eigennutzen, da ich mitgefahren bin =)
Das Konzert selbst war absolut Klasse und ich bin unheimlich froh, dass ich mit dieser BluRay eine schöne Erinnerung
an einen schönen Abend habe.
Da ich lediglich über ein Stereosystem oder PA Anlage (die eh nur ordentlich drücken muss) höre, kann ich über irgendwelche speziellen Soundprobleme nichts berichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Joe Cocker - Fire It Up: Live, 30. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Joe Cocker - Fire It Up: Live (DVD)
Joe ist und bleibt ein großer Star. Leider geht die Liveatmosphäre durch eine schlechte Tonqulität etwas verloren.
Visuell gut gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen leider sound verrissen, 29. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Joe Cocker - Fire It Up: Live (DVD)
Die Audio Cd ist vom abgemischten Sound her um Längen besser.Leider fehlt dieser Blue Ray der satte 5.1 Sound.Ich dachte beim ersten Hören mein Sub ist kaputt,aber habe dann festgestellt,das der Sound auf der Blue Ray in 5.null True Hd abgemischt wurde.Schade,denn wie wir alle wissen ist es das letzte Cocker Album.

pro geniales Bild
gute Show der Band Background und Joe natürlich
contra der 5.null gemischte Ton trübt die Freude leider
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Durchschnitt, 16. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up: Live [Blu-ray] (Blu-ray)
Über die Musik braucht man nicht viel zu sagen, sie spricht für sich selbst. Wir waren live im Konzert und haben uns einen eigenen Eindruck machen können.
Die Soundqualität der Blueray ist in Ordnung, aber mehr auch nicht. Es gibt nur 2 Kanal Ton. Da hatte ich etwas mehr erwartet. In Stereo Super aber leider keine Raumakustik aus dem Konzertsaal. Die Simulation ist da kein echter Ersatz. Trotzdem eine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Joe Cocker live - mit dieser Aufzeichnung seines Konzerts in Köln bleibt er uns erhalten, 18. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer ihn je live gesehen hat, weiß was Joe Cocker ausgemacht hat. Seine Art Musik zu interpretieren und live auf die Bühne zu bringen hat das Publikum von den Sitzen gerissen. Und das über Jahrzehnte. Je älter er wurde, um so besser. Mit diesem Video "Fire It Up'" kann man ihn sich ins Wohnzimmer holen. Ganz nah. Das einzige, was uns nach seinem Tod nun bleibt. Was für eine Stimme!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 39 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Joe Cocker - Fire It Up: Live
Joe Cocker - Fire It Up: Live von Nick Wickham (DVD - 2013)
Gebraucht & neu ab: EUR 17,53
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen