holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen100
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. März 2015
Dieser Künstler hat mich und meine Generation begleitet und darf deshalb bei mir nicht im Plattenregal fehlen. Ich bin begeistert von diesem einzigartigen Konzert, obwohl ich ihn auch live erlebt habe, ist das hier doch wirklich das Beste was ich je von ihm gesehen habe. Es lohnt sich diese Blueray zu kaufen. immerwieder sehenswert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Die Audio Cd ist vom abgemischten Sound her um Längen besser.Leider fehlt dieser Blue Ray der satte 5.1 Sound.Ich dachte beim ersten Hören mein Sub ist kaputt,aber habe dann festgestellt,das der Sound auf der Blue Ray in 5.null True Hd abgemischt wurde.Schade,denn wie wir alle wissen ist es das letzte Cocker Album.

pro geniales Bild
gute Show der Band Background und Joe natürlich
contra der 5.null gemischte Ton trübt die Freude leider
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2013
Ich hatte die BluRay lange vorbestellt gehabt und heute endlich erhalten. Ich war auf dem Konzert in der Lanxess Arena und war damals fasziniert von dem Auftritt von Joe Cocker und seiner Band. Joe Cocker in Best Form. Seine besten Lieder in einem Konzert. Gänsehaut pur!! Nun also die BluRay welche genau die tolle Atmosphäre wiedergibt wie sie an dem Abend zu erleben war. Einzigartig. Die Qualität von Bild und Ton sind so gut aufgezeichnet, dass ich mit meiner dolby surround Anlage und meinem Beamer in HD das Gefühl hatte ich würde mich in der ersten Reihe im Konzert befinden. Besser geht es echt nicht. Joe Cocker gibt, trotz seines Alters, alles und das überträgt sich auch auf das Publikum. Für jeden Joe Cocker Fan ist diese BluRay ein MUSS!!!! Für mich ist es eine tolle Erinnerung an einen tollen Abend. Schön, dass der einzigartige Auftritt von Joe Cocker in Köln für immer auf eben diese BluRay festgehalten wurde. Volle Punktzahl!!! Joe Cocker als lebende Legende auf einer Scheibe in bester Qualität. Werde ich noch des Öfteren anschauen!! :-)
33 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2014
Geniale letzte Tour die wir erleben durften
Ohne Worte
Ein großer Künstler ging von uns
RIP ich werde Deine Musik nie vergessen
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2014
War selber dabei und die DVD ist die Dokumentation eines Konzert-Abends mit Cocker in Bestform. Trotz all der Jahre im Show-Bizz (und das ist auch an ihm nun wirklich nicht spurlos vorübergegangen) ist er nicht nur ein Profi, sondern er singt seine Songs mit Soul n'heart. Mit einer excellenten Truppe am Start bringt er hier viel Neues und streut dann immerwieder ein paar seiner Klassiker ein. Klar ist er nicht mehr der Jüngste und seine Stimme kämpft zuweilen, aber wie bei einem guten Wein ist das Qualitätsmerkmal. Wer nicht dabei war, hat was verpasst.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2013
DVD / Joe Cocker - Fire It Up: Live 2013

... könnte aber auch hier die BR/BluRay-Kunden interessieren.

Für Interessierte möchte ich hier nur auf die technische Umsetzung eingehen.
(Mein Eindruck auf/mit ordentlichem AV-Equipment...)

Da es auch bei DVD...MUSIK primär um das Hörvergnügen geht, liegt der Schwerpunkt meiner Gesamtbewertung bei der tonalen Umsetzung auf das Versprochene und zeitgemäß technisch Machbare.
.

Stereo-Sound *****
Klingt erwartungsgemäß sehr gut!

Ungewohnt zweimal vorhanden: LPCM-Stereo und DD2.0 Tonspuren
und es folgt quasi noch Eine...
.

5.1-Soundmix **
Auf dieser aktuellen Produktion leider nicht wie (zeitgemäß) erwartet vorhanden, von der DD5.0-Spur sind zwar vordere 3 Kanäle wahrnehmbar, klingt aber trotzdem nicht besser als Stereo!

Aus den hinteren Boxen sehr sehr leiser Hall und Applaus - somit dieser aus allen Ecken.
Schon beim ersten Track nimmt man von Hinten (dort lautergestellt) eine befremdliche/monotone Applaus-Spur war, die so gar nicht zum Takt passt - das hört sich nach gepuschter/gekünstelter Liveatmosphäre an.
.

Bild ****(*)
Eigentlich ein brilliantes Bild (auf 42"-LCD) das sehr gefällt.
(Dieses aber native über HDMI leider 16:9 mit Balken, entspricht so ca. 16:6).

Etwas nachteilig wirkt sich die zu tief runter gezogene Videowand aus wenn dagegen gefilmt wird. Die Kamera hat wegen der Videowand (besonders beim Rotlicht) Probleme ein durchweg sauberes Bild zu erzeugen!
Vermutlich ist es aber hier eher der Kompression wegen der DVD-Kapazität (die durch die doppelte Stereo-Spur unnütz eingeschränkt wurde) geschuldet.
Hier gilt besonders, je größer die Bildschirmdiagonale desto deutlicher!

Bei folgenden zwei "Rotlicht"-Beispielen ist Track 6 sichtbar schlecht (der Schlechteste), und Track 15 dagegen rauschärmer sowie aufgefallen schärfer.
.

Basics:
* Tonspuren: DD5.0/LPCM-Stereo/DD2.0 (DD5.0 Angabe auf dem Cover)
+ Diskanzahl: 1DVD
* Solides DVD-DigiPack (Pappe/Kunststoff)
* Booklet: ja, dünn
- Untertitel: nein
+ Konzertspieldauer: 21Tracks 1s54m
+ Diskschnellstart über PLAY (DD5.0)
+ Titelmarker/Übergänge: "skipfriendly" zum Songbeginn
* Die Trackliste ist übersichtlich und ungewohnt nummeriert.

.

Fazit:
------
Nach der vollmundigen Ankündigung (ein monumentales Werk in HD-Qualität) war die Erwartungshaltung erhöht - nur leider nicht im Surround-Sound-5.1-Mix erfüllt,
schade.
Hier ist mit 16:6 nicht nur das Bild kastriert, sondern auch mit DD5.0 der Subwoofer - was wiederum durch die quasi Stereo klingende Spur nicht weiter auffällt.

Es hätte doch eigentlich jeder Tontechniker merken müssen, dass bei div. Instrumentalstellen -gerade bei dieser Musik- mehr gehen müsste. Schade, es hätte durchaus auch eine soundtechnische 5.1 Offenbarung werden können!

Hier ist der 5.1-Soundmix aber leider nicht einmal Mittelmaß, was dem der nur Stereo mag/hört/hören kann, wohl egal ist.

Dennoch ein gelungenes Konzert, welches man mehr als einmal genießen kann.

.

Alle Angaben ohne Gewähr ;-)
Surroundfans - aber auch die Musikindustrie - erhalten über das "SubstanzCheck"-Profil weitere wertvolle/neutrale/objektive Hinweise und Empfehlungen! Dort findet man auch die Bewertungskriterien und 5.1-Rankinglisten.
Bei anhaltendem Interesse, werde ich gern weitere Musik-DVDs derart prüfen/bewerten...
.

PS:
Wer die angeblich ab 07.10. erscheinende "Fire It Up - Live [DVD-AUDIO]" auf 5.1-Qualität testen wolle, möchte bitte dort berichten... (Leider nur im gemisch mit CD und MP3)
.
11 Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2015
Diese Konzert-BD ist m.E. sowohl bild- als auch tontechnisch erstklassig!
Allen Rezensenten, die eine "schlechte" Tonqualität festgestellt haben, möchte ich sagen:
"Das liegt einzig und allein an der verwendenten Anlage resp. den Einstellungen im AVR!"
Der Sound ist hervorragend abgemischt, nur wenig komprimiert -mit richtig Druck im Bass-, mit sauberer Darstellung der Bühne.
Weder die Gesangsstimmen noch die Instrumente sind -insbesondere bei den Soli- zu leise aufgenommen.
Diese BD macht richtig Spaß!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Joe ist und bleibt ein großer Star. Leider geht die Liveatmosphäre durch eine schlechte Tonqulität etwas verloren.
Visuell gut gelungen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2013
DVD / Joe Cocker - Fire It Up: Live 2013

Für Interessierte möchte ich hier nur auf die technische Umsetzung eingehen.
(Mein Eindruck auf/mit ordentlichem AV-Equipment...)

Da es auch bei DVD...MUSIK primär um das Hörvergnügen geht, liegt der Schwerpunkt meiner Gesamtbewertung bei der tonalen Umsetzung auf das Versprochene und zeitgemäß technisch Machbare.
.

Stereo-Sound *****
Klingt erwartungsgemäß sehr gut!

Ungewohnt zweimal vorhanden: LPCM-Stereo und DD2.0 Tonspuren
und es folgt quasi noch Eine...
.

5.1-Soundmix **
Auf dieser aktuellen Produktion leider nicht wie (zeitgemäß) erwartet vorhanden, von der DD5.0-Spur sind zwar vordere 3 Kanäle wahrnehmbar, klingt aber trotzdem nicht besser als Stereo!

Aus den hinteren Boxen sehr sehr leiser Hall und Applaus - somit dieser aus allen Ecken.
Schon beim ersten Track nimmt man von Hinten (dort lautergestellt) eine befremdliche/monotone Applaus-Spur war, die so gar nicht zum Takt passt - das hört sich nach gepuschter/gekünstelter Liveatmosphäre an.
.

Bild ****(*)
Eigentlich ein brilliantes Bild (auf 42"-LCD) das sehr gefällt.
(Dieses aber native über HDMI leider 16:9 mit Balken, entspricht so ca. 16:6).

Etwas nachteilig wirkt sich die zu tief runter gezogene Videowand aus wenn dagegen gefilmt wird. Die Kamera hat wegen der Videowand (besonders beim Rotlicht) Probleme ein durchweg sauberes Bild zu erzeugen!
Vermutlich ist es aber hier eher der Kompression wegen der DVD-Kapazität (die durch die doppelte Stereo-Spur unnütz eingeschränkt wurde) geschuldet.
Hier gilt besonders, je größer die Bildschirmdiagonale desto deutlicher!

Bei folgenden zwei "Rotlicht"-Beispielen ist Track 6 sichtbar schlecht (der Schlechteste), und Track 15 dagegen rauschärmer sowie aufgefallen schärfer.
.

Basics:
* Tonspuren: DD5.0/LPCM-Stereo/DD2.0 (DD5.0 Angabe auf dem Cover)
+ Diskanzahl: 1DVD
* Solides DVD-DigiPack (Pappe/Kunststoff)
* Booklet: ja, dünn
- Untertitel: nein
+ Konzertspieldauer: 21Tracks 1s54m
+ Diskschnellstart über PLAY (DD5.0)
+ Titelmarker/Übergänge: "skipfriendly" zum Songbeginn
* Die Trackliste ist übersichtlich und ungewohnt nummeriert.

.

Fazit:
------
Nach der vollmundigen Ankündigung (ein monumentales Werk in HD-Qualität) war die Erwartungshaltung erhöht - nur leider nicht im Surround-Sound-5.1-Mix erfüllt,
schade.
Hier ist mit 16:6 nicht nur das Bild kastriert, sondern auch mit DD5.0 der Subwoofer - was wiederum durch die quasi Stereo klingende Spur nicht weiter auffällt.

Es hätte doch eigentlich jeder Tontechniker merken müssen, dass bei div. Instrumentalstellen -gerade bei dieser Musik- mehr gehen müsste. Schade, es hätte durchaus auch eine soundtechnische 5.1 Offenbarung werden können!

Hier ist der 5.1-Soundmix aber leider nicht einmal Mittelmaß, was dem der nur Stereo mag/hört/hören kann, wohl egal ist.

Dennoch ein gelungenes Konzert, welches man mehr als einmal genießen kann.

.

Alle Angaben ohne Gewähr ;-)
Surroundfans - aber auch die Musikindustrie - erhalten über das "SubstanzCheck"-Profil weitere wertvolle/neutrale/objektive Hinweise und Empfehlungen! Dort findet man auch die Bewertungskriterien und 5.1-Rankinglisten.
Bei anhaltendem Interesse, werde ich gern weitere Musik-DVDs derart prüfen/bewerten...
44 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2014
Ein Konzert welches fesselt. Joe Cocker ist wohl einer der wenigen Rockmusiker ohne überflüssigen Schnick-Schnack und Spezieleffekte - Handgemachte Rockmusik vom Feinsten. Dazu eine Band aus erstklassigen Musikern.
Die Setlist zeigt die ganze Bandbreite Joe Cockers Karriere. Der Woodstock Klassiker "With A Little Help From My Friends" fehlt ebenso wenig wie Stücke von seinem 2013er Album "Fire It Up". Und trotz des 45 Jahre umfassenden Repertoires wirkt alles wie aus einem Guss und nie langweilig.
Ein Konzert was einfach nur gut tut.
Uneingeschränkte Kaufempfehlung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden