Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Indefectible Sculpt designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen21
3,7 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
6
Plattform: PC (Frustfreie Verpackung)|Ändern
Preis:24,20 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Dezember 2013
Habe das Virus Programm seit ein paar Jahren, und war auch ganz zufrieden. Dann hab ich im September ein Abo gekauft, damit die Lizenz automatisch verlängert wird. Eigentlich alles gut soweit, leider habe ich meinen Rechner neu machen müssen und installiere Kaspersky und bekomme die Meldung, Lizens wurde zu oft verwendet?! Daraufhin habe ich den Support kontaktiert und nichts passiert, seit 2 Wochen hält es niemand für nötig sich bei mir zu melden, echt toll! Ich kann Kaspersky nicht empfehlen, bezahlen darf man, wenn man was will, wird man hängen gelassen.
Da kann ich auch Freeware Software nutzen, das ist meist besser!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2013
Nur ein Tipp: Es reicht völlig aus, eine ältere Version von KAV zu kaufen. Selbst mit dem Lizenzschlüssel einer günstigeren 2013er Version könnt ihr die Version 2014 aktivieren. Ladet euch bspw. von Chip.de die aktuelle 2014 herunter, installiert diese und gebt den günstigeren Key ein.

Wenn ich schon dabei bin, auch noch ein paar Worte über das Programm: Die Software KAV hat mich in den vergangenen Jahren nie wirklich enttäuscht. Zwar scheint die Bande um Senore Kaspersky noch immer kein schlüssig nutzbares Bedienkonzept gefunden zu haben (s. Wandel der GUI von älteren Versionen zu 2012 und 2013 und nun 2014), doch unterm Strich zählt bei diesem Produkt die Schutzwirkung. Freilich sollte man sich keinesfalls aufs Glatteis begeben und denken, man könne sich trotz eines Virenscanners alles erlauben - wenn man dem Computer sagt, dass er machen soll, macht er das im Zweifelsfall auch.

Schön finde ich auch das Lizenzkonzept der Firma: Mit einem gültigen Lizenzschlüssel kann ich immer die aktuellste Version herunterladen und nutzen.

Leider muss ich auch eine Lanze für die Händler da draußen brechen und daher auch nur vier Sterne: Die empfehlen die Software (weiter), machen Werbung und verkaufen diese. Ich fände es nur fair, wenn Kaspersky dem Händler nun weiterhin die Chance gibt, mit dem Kunden Geschäfte zu machen. Doch nein, was macht das Unternehmen z. B. in Version 2014? Wenn die Gültigkeit des Lizenzschlüssels fast abgelaufen ist, zeigt sich ein unübersehbarer roter Button mitten im Hauptfenster der Software: >>Jetzt kaufen!<< Ich möchte gerne wissen, wie viele Kunden sich dann verleiten lassen. Denn nach dem Klick landet man auf der Webseite des Herstellers und nun streicht dieser den kompletten Betrag ein - der Tippgeber, Wegbereiter, der Händler ist nun außen vor. Meiner Ansicht nach eine linke Nummer, die auch die Undankbarkeit des Unternehmens gegen über seinen Partnern zeigt. Abgesehen davon, kostet die Lizenz dort runde 20 €, während sie bspw. bei Amazon für 17 € zu bekommen ist.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2014
Mit dem installieren allein ist es leider nicht getan. Man muss für alles eine separate Einstellung vornehmen.
Knapp 30 Sekunden nach dem hochfahren des Computers ist das Anti - Viren Programm aktiviert und es erscheint ein Willkommensfenster auf dem Bildschirm. Um das Willkommensfenster zu beseitigen muss man die Kaspersky Toolbar
herunterladen und nochmals Einstellungen vornehmen.
Leider habe ich es erst später in der Bewertung gelesen das man knapp einen Monat vor Ablauf der Jahresfrist ständig Werbung
von Kaspersky bekommt um den Vertrag zu verlängern. So etwas nerviges braucht kein Mensch !!!
Und nun zum sogenannten Support !
Telefonisch erreicht man hier niemanden. Egal zu welcher Zeit man anruft gibt es eine Durchsage die besagt das die Wartezeit 20 Minuten betragen würde und mit dem ist das Gespräch beendet.
Per email ist ebenfalls niemand zu erreichen. Zwar bekommt man zwei Minuten später eine Nachricht aber die widerrum weist einen auf das Kontaktformular hin.
Um das Kontaktformular zu nutzen muss man sich bei Kaspersky registrieren.
Selbst dann muss man gute 7-10 Tage auf eine Antwort warten.
Mit Kundenservice hat dies nichts zu tun.
Ich habe mein Account gelöscht , das Anti - Viren Programm deinstalliert und mich wieder für ein kostenloses Anti - Viren Programm entschieden.
Anti - Viren Programm bleibt Anti - Viren Programm , ob man dafür bezahlt oder auch nicht.
Das Geld kann man getrost sparen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2014
Nachdem ich Jahre lang zufrieden mit kostenfreien Programmen gearbeitet habe kam im letzten Jahr der Frust. Die meisten kostenfreien Programme verlangen auf einmal eine Kaufversion, wenn die von ihnen angeblich 2000 gefundenen Bedrohungen gelöscht werden sollen. Andere Programme laufen nach 30 Tagen aus und plakatieren den PC mit Werbung zu. Einige kleinere Programme arbeiten zwar effektiv und tatsächlich kostenfrei, aber etliche Probleme mit Spyware wurden durch sie auch nicht gelöst. Nach reiflicher Überlegung kaufte ich mir schließlich Kaspersky Anti-Virus als Download-Version. Nach rund 5 Minuten war das Programm einsatzfähig, nach einem ein bis zwei Stunden Scan war mein PC endlich gereinigt und läuft seitdem virenfrei. Und findet Kaspersky doch einmal etwas, ist es schnell behoben. Auch ein völlig von Malware verseuchter PC habe ich nach Tage langen Versuchen mit kostenlosen Spyware-Programmen erst mit dem Einsatz von Kaspersky sauber bekommen. Also effektiv ist das Virenprogramm auf jeden Fall.
Ein Stern Abzug bekommt das Programm allerdings, weil es das System erheblich träge macht. Ich schalte es daher ab und aktiviere den Schutz nur, wenn ich merke, etwas stimmt am PC nicht mehr. Dies ist vielleicht aber nur Usern zu empfehlen, die nicht so viel Surfen wie ich oder zu 90% immer dieselben Seiten ansurfen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2014
Kein Problem bei der ersten Installation - nach ca. 3 Monaten fehlerhaftes Update danach hat das Programm eine Neuinstalltion empfohlen
Ab da keine Chance mehr die Aktivierung durchzuführen - technischer Support vom Hersteller - Fehlanzeige

Werde definitiv diese Software nicht mehr nutzen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2014
Wenn man den Rechner einige Tage nicht am Netz hat fällt einem erst auf wie oft hier neue updates zur Verfügung gestellt werden und wie wichtig ein umfassender Schutz des PC ist. Wer heute noch ohne ein solches Programm seinen Rechner ins Netz hängt ist von allen guten Geistern verlassen oder will sich selber Schaden zufügen. Natürlich gibt es zahlreiche Viren Programme auf dem Markt, aber Kapersky zählt seit mehr als einem Jahrzehnt immer zu den Top Programmen und greift im Gegensatz zu anderen Programmen vom PC nur so viel Informationen wie nötig ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2014
Wer, wie ich, systemnahe Software wie Blackberry Link einsetzen will, der sollte die Finger von dieser Software lassen. Sie gräbt sich so tief in's System, dass verschiedene Installationen verhindert werden und sehr oft das System bei einer Deinstallation der Software zerlegt wird. Es gibt im Netz Bericht zu Hauf über nicht mehr funktionierende Eingabegeräte und damit anschließend notwendige Neuinstallation des Systems. Also: VORSICHT!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2014
Mein neues Notebook sollte für Versenden und Erhalt von Mails gesichtert sein. Ebenso wird der Spamfilter durch Kaspersky bereits vorab beim Eingang selektiert. Freigaben von Nichtspam erfolgen über die Tastatur. Einmal selektiert bleibt der Status Spam wie vorab eingestellt.
Sehr guter Schutz für das was über Internet so alles rein will.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Ein solches Programm ist nötig, nützlich weil es schützt. Arbeite das dritte Jahr mit Kaspersky und bleibe dabei. Qaulität entscheidet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2013
Nach einer kurzen Excursion zum Kapsersky Pure 2.0, (zu) günstig über den CHIP.de-Shop erworben, bin ich zurück zu einem soliden Anti-Virus von Kaspersky.

Ich nutze dieses seit Jahren, damals aus Performance-Gründen, heute aus Überzeugung. Funktioniert tadellos: virtuelle Tastatur, Updates, Sperrung verdächtiger Seiten (ja, habe ich ausprobiert) usw.

Wer es einmal mit KAV versucht hat, wird nur schwer von anderen Produkten zu überzeugen sein.

Gruß, RAN
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)