Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es müssen nur die richtigen Leute kommen, dann geht plötzlich so Einiges., 4. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Perigaea Antahkarana (Audio CD)
WOLVSERPENT aus Boise, Idaho sind Brittany McConnell (Schlagzeug, Violine) und Blake Green (Gitarre, Röcheln). Noch so'n Doom-Duo. Das Andere (mir bekannte!) sind DARK CASTLE aus St. Augustine, Florida, die ein Konzentrat aus (schwerpunktmäßig) Verdammnismetall und brachialem Schlamm machen. Während sie dabei im Rahmen normalmenschlicher Spielzeiten auf den Punkt kommen, haben Wolvserpent soviel Zeit wie ein Gletscher aus pechschwarzem Eis und erweitern die stilistische Palette um Dröhn (sehr viel Dröhn!), Umgebung und dunkle volkstümliche Musik; ja, "Kammermusik" sogar, wie im Presseinfo behauptet wird, aber davon habe ich zumindest auf "Perigaea Antahkarana" nichts gehört. Will sagen, nur weil sich Miss McConnell in z.B. "In Mirrors Of Water" an die 7 Minuten lang mittels mehrerer Geigenspuren vervielfältigt, ist das ja nicht gleich Kammermusik. Völlig zweitrangig aber auch, was ich für Kammermusik halte..."Perigaea Antahkarana" ist eine der Platten des Jahres für mich!
Auf der Suche nach möglichen Bedeutungen des Titels hörte ich nach "Perigäum" (und das kommt gleich am Anfang!) mit Suchen auf: "Erdnächster Punkt einer Umlaufbahn um die Erde" - z.B. des Mondes. Nun ja. Das will vielleicht nicht auf Anhieb passen, aber eigentlich doch. "A Breath In The Shade Of Time" ist mit 22+ Minuten das längste Stück auf diesem Doppelalbum. Irgendwann im letzten Fünftel beginnt Brittany McConnell, zunächst schemenhaft, dann immer konturierter zu sehen hinter einem dicken Schleier aus rückkoppelnden, dropgetunten Gitarren, mit insistierenden Beschwörungsgesängen. A Breath In The Shade Of Time. Presste man die Geschichte des Universums in 1 Jahr, würden die ersten Menschen am 31.12., wenige Minuten vor Mitternacht die Bildfläche betreten. Wolvserpent lassen einem kaum eine andere Wahl als in solchen Analogien zu denken, wenn man versucht, ihre Musik irgendwie zu erfassen. Ein gewisser Hang zum Größenwahn in der eigenen Persönlichkeitsstruktur mag dabei nicht von Nachteil sein, und Mancher findet es dann wieder unerträglich und/oder langweilig, und äh...JA, MAN MUSS SICH EINLASSEN, aber DANN traut man dieser Musik und den Menschen dahinter zu, daß sie Erdspalten öffnen und schließen, Dämonen ein- und aus- und umtreiben, meinetwegen auch den Mond in die größtmögliche Nähe der Erde oder gleich ganz aus der Bahn zerren können.
Und siehe da: DIE NATUR, KREISLÄUFE DES LEBENS - Das sind die Themen, mit denen Wolvserpent sich beschäftigen. Texte (falls welche da sind) versteht man ja sowieso nicht in Blake Greens zum übergeschnappten Endjuchzer neigenden Post-Gegrowle, aber man wäre auch so drauf gekommen: Die Platte ist voll mit Tierstimmen, insbesondere Vogelgezwitscher und dem Knistern und Knacken brennender Holzscheite. Lagerfeuer-Doom? Scheiterhaufen-Drone? Man weiß es nicht, aber Britanny McConnells bereits erwähnte, endlos geflochtene Pigtails-Of-Violins lassen einen am Ende sogar an Tolkieneske Szenarios denken, sich dabei gar recht mystisch fühlen. Und ich hab' immer gedacht, Fantasy-Metal wäre das Lächerlichste unter Gottes heißer Sonne. Aber wie so oft im Leben: Es müssen nur die richtigen Leute kommen, und dann geht plötzlich so Einiges. Selbst unseriöse Religionsausübung und esoterischer Schamanismus-Spökolores. Solange einem dabei Angst & Bange wird, ist das völlig O.K.
Und eines sei hinzugefügt: Der Name "Wolvserpent" ist gut gewählt. Vor allem das sechzehneinhalbminütige "Within The Light Of Fire", eins von 2 Gebilden, die einem Song am Nächsten kommen, hat die Geduld und Ausdauer eines Wolfes, der seine Beute über eine gefühlte Ewigkeit zu Tode hetzt. Aber es windet sich, monströse, kurvige Schneisen in die Flora peitschend, durch den malträtierten Wald wie ein gigantischer Lindwurm. Die Drums sind relativ weit hinten im Mix, eher Puls als Pattern. Das Ride-Becken sticht mit akzentuierten Doppelschlägen am Weitesten heraus wie die geborstene Glocke in irgendeinem maroden Italo-Western-Kirchturm. Ja, auch diese Assoziation materialisiert sich irgendwann. Wenn man will. Muß aber auch nicht. Was für eine wahnwitzige und dabei stimmige Mischpoke jedenfalls! Ich bin geplättet, schaue in die Glut und erwarte das Ende meines Zeitalters.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ........, 13. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Perigaea Antahkarana (Audio CD)
..ich denke die meisten der fans haben das album schon zu hause in demo-form stehen, ist ja schon seit monaten via bandcamp dort erhältlich gewesen..den grossen unterschied von der klangqualität kann ich nicht ausmachen..bzgl. des inhaltlichen faktors trifft die beschreibung von amazon schon relativ genau..wolvserpent, welche mich schon seit "gathering strenghts" und "blood seed" begeistern kann man wohl am besten als eine drone version von sigur ros oder blackmetal variante von amber asylum beschreiben..lange, epische lieder, an die 30min..meistens beginnend mit einem kammermusikalischen intro, endend mit einer eruption...ganz grosses kino, und für mich mit nadja die einzig legitimen nachfolger von the angelic process..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa3037618)

Dieses Produkt

Perigaea Antahkarana
Perigaea Antahkarana von Wolvserpent (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen