Kundenrezensionen


108 Rezensionen
5 Sterne:
 (52)
4 Sterne:
 (35)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nervenkitzel und viel Spannung
Was Silke Nowak mit ihrem Erstlingskriminalroman erschaffen hat ist wirklich sehr beeindruckend. Als erstes fällt auf das kein Prolog vorhanden ist, dafür ein schneller Einstieg der viel Spannung bietet und diese bereits auf den ersten Seiten immer mehr steigert.

Die Protagonisten sind ein ungewöhnliches Ermittlerteam, die nach und nach...
Vor 13 Monaten von Karlheinz veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einfallsreich - aber ....
Spannende und sehr einfallsreiche, aber nicht unvorhersehbare Story - gut geschrieben, aber leider kann ich mit den, meiner Meinung nach sehr unterkühlten, Protagonisten nicht viel anfangen - trotzdem lesenswert.
Vor 8 Monaten von J.Su veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer wars?, 4. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Auserwählt: Krimi (Taschenbuch)
Eine Musiklehrerin aus Leipzig erhält auf diversen Wegen die Botschaft „Ich bin auserwählt“. Ein Schülerstreich? Ein Verrückter? Und schon wird die Lehrerin tot in einem Berliner Park gefunden. Clara Schwarzenbach, Heldin des neuen Romans von Silke Nowak, übernimmt mit einem Team der Berliner Polizei die Ermittlungen. So beginnt ein klassischer Whodunnit (Werwars)? Diverse Spuren führen in das private Umfeld der Lehrerin, fördern alte Liebesgeschichten und gescheiterte Schüler zu Tage. Oder war es doch die Gang, die den Park schon länger unsicher macht und durch sadistische Tierquälereien abstößt? Zwar führen alle diese Spuren in den Sand, aber überall stößt Clara auf eine diffusen Bodensatz aus Hass, Verletztheit und verdorbenem Leben, der im wohlanständigen Leben der meisten Figuren des Romans verborgen liegt. Bald gerät zudem ein polizeilicher Spezialist für Serienmorde, Hagen, in Verdacht, der Täter zu sein. Mit Hagen gelingt Silke Nowak eine tolle Figur: Wie muss man sein, um einem solchen Beruf nachzugehen? Worin gleichen sich Feuerwehrmann und Brandstifter, Ermittler und Serienmörder? Denn um einen solchen handelt es sich, weitere Morde geschehen, auch eine Polizistin fällt dem Auserwählten zum Opfer.

Ich mag selten Whodunnit-Krimis. „Auserwählt“ aber ist eine klasse Lektüre. Denn Silke Nowak erspart einem die gängigen Tricks der mäßigen Krimi-Literatur, um Spannung herbei zu schreiben. Die Spannung beruht tatsächlich auf der Suche nach dem Täter. Das funktioniert wunderbar, vor allem aus zwei Gründen. Erstens ist zwar die Person des Täters lange unklar, aber nicht ihr psychologisches Profil und das abstrakte Motiv der Tat. Das zeichnet sich durch den ganzen Roman hindurch ab, wird in verwandten Figuren wie Hagen oder der Gang im Park konkretisiert und dadurch der tatsächliche Täter vorbereitet. Der Täter ist sehr gut versteckt, fällt aber dennoch nicht vom Himmel, er ist die ganze Zeit im Werden. Zweitens – das gefällt mir generell besonders in Krimis, deshalb schätze ich den amerikanischen und französischen roman noir so sehr – ist der Roman sehr geradlinig und schnell erzählt, einige Male wird gesprungen, der Täter festgestellt, aber nicht mehr festgenommen. Der Roman verzichtet weitgehend auf Abschweifungen und Nebengeschichten, Ausschmückungen der Heldin und dergleichen mehr. Sehr gut gefällt mir übrigens auch, dass typische Aspekte eines Serienmörderkrimis komplett weggelassen werden: Gewalt, Folter, Verstümmelungen, sexuelle Gewalt stehen als Drohungen im Raum, bleiben aber der Fantasie der Figuren bzw. der Leser_innen überlassen.

Allerdings unterscheidet sich der Roman in einer anderen Hinsicht fundamental vom roman noir. Er bietet eine biographisch-psychologische Erklärung des Täters und seines Motivs an. Im roman noir unterbleibt dies meist bzw. handelt es sich um nicht-psychologische Gründe. Das Stärkste daran finde ich die Normalität der Kränkungen, die den Täter zum Täter werden lassen. Kränkungen, die jeder kennt, fügen sich in ein Wahnsystem, das zum Serienmord führt. Insofern wird das Exzeptionelle – ein pathologischer Serienmörder – zum Extremismus des Normalbürgers, der es endlich allen zeigt, was in ihm steckt. Sehr schön und klug!

Die ganze Geschichte ist in einem knappen, schnellen, aber sprachlich ganz unaufgeregten Stil geschrieben. Die Spannung wird gerade nicht äußerlich durch Action erzeugst und durch Gewaltbeschreibungen vordergründig hoch gehalten. Es werden einem keine Adverbien und Metaphern um die Ohren gehauen, als müsste auf jeder Seite einer Figur atemlos das Blut stocken. Die verbrauchten Klischees der Krimi-Literatur hat Silke Nowak nicht nötig. Das Buch liest sich wie Literatur ohne billige Tricks, spannend wie ein Krimi, sprachlich fein und erzählend. Mein Kompliment!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geht so, 7. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auserwählt: Krimi (Kindle Edition)
Der Anfang war Spannend, dann ging es immer hin und her. Der Autor sollte sich mal entscheiden ob die Kommissare mit Nach,-oder Vornamen angesprochen werden. Das hat schon sehr irritiert. War etwas enttäuscht, hatte besseres erwartet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super spannend, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auserwählt: Krimi (Taschenbuch)
super spannend ! ich konnte nicht aufhören.... aufregend, toll geschrieben, schöne beschreibung der personen und packend bis zur letzten seite! sehr empfehlenswert !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung pur, 10. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auserwählt: Krimi (Kindle Edition)
Das Buch ist wirklich klasse und absolut empehlenswert. Wer auf der Suche ist nach einem Buch dass man nicht mehr weglegen kann, ist man hier genau richtig. Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben und die Wendungen die das Buch nimmt hält die Spannung durchweg auf einem hohen Niveau. Es macht Spaß sich in den Fall hinein zu versetzen und mit zu rätseln wer den Mord begangen hat.
Ein Krimi, der die tristen Regentage vergessen lässt.
Daumen hoch für dieses Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auserwählt, 1. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auserwählt: Krimi (Kindle Edition)
Was für ein spannender und packender Thriller, ich konnte kaum aufhören zu lesen. Hoffentlich gibt es eine Fortsetzung und bald neue Bücher von Silke Nowak. Und noch dazu war das Buch gratis, vielen Dank dafür !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen story ok, 21. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auserwählt: Krimi (Kindle Edition)
teilweise fand ich das sich die geschichte ein wenig gezogen hat, kann aber auch an meiner tagesverfassung gelegen haben. aber das ende war mir nicht abschließend genug.. aber vielleicht gibt es ja einen folgeband =)
den würde ich mir auch holen.
gesamt lies sich das buch aber angenehm einfach lesen... ging so durch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch, 26. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auserwählt: Krimi (Kindle Edition)
Spannendes Buch, was man nicht aus der Hand legen kann, nur schade das man nicht erfährt ob der Killer gefasst wird oder nicht, trotzdem ein gutes Buch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend, 4. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auserwählt: Krimi (Kindle Edition)
Die Geschichte an sich ist schon sehr spannend und auch gut umgesetzt, die Lösung liegt nicht direkt auf der Hand und wird auch erst ganz am Schluss aufgelöst.

Der Schreibstil ist gut und einfach zu lesen. Die Geschichte enthält alles was rein muss und nix was zu viel ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berliner Thriller, 26. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auserwählt: Krimi (Kindle Edition)
Sehr zu empfehlen. Das Buch ist leicht zu lesen, hat eine spannende Handlung, gelungene Charaktere und ein überraschendes Ende. Toll
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Packender Krimi, 26. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auserwählt: Krimi (Kindle Edition)
In Berlin geschieht ein Mord - zunächst sieht alles nach einem Raubüberfall aus, doch nach und nach fügen sich die Puzzle teile zusammen und am Ende ist man schließlich überrascht wer der Mörder ist.
Auserwählt ist so raffiniert geschrieben, dass man lange Zeit jemand anderen für den Mörder hält und am Ende regelrecht überrascht ist, als man erfährt wer der tatsächliche Serienmörder ist und was seine Beweggründe sind.

Fazit: Ich fand den Krimi von Anfang an spannend und konnte gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören --> absolut empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Auserwählt: Krimi
Auserwählt: Krimi von Silke Nowak
EUR 0,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen