Kundenrezensionen


579 Rezensionen
5 Sterne:
 (334)
4 Sterne:
 (129)
3 Sterne:
 (38)
2 Sterne:
 (31)
1 Sterne:
 (47)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie schon oft geschrieben: vor (AMD-)Konfiguration schrecklich, danach einfach überragend...
Ich habe mir diesen Monitor hauptsächlich wegen der Größe und des geringen Preises zugelegt.
Obwohl ich nah an ihm dransitze und er auf der Größe eine Auflösung von 1080p besitzt, ist das Bild richtig scharf. Die Verarbeitung ist gut, mir ist nichts schlechtes aufgefallen. Einzig der ON/OFF-Schalter ist etwas wackelig, aber das...
Vor 5 Monaten von H. Geilen veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Acer G206HQLCb 49,5 cm (19,5 Zoll) Monitor
Acer G206HQLCb 49,5 cm (19,5 Zoll) Monitor (VGA, 5ms Reaktionszeit, LED Backlight) schwarz
Nur Beanstandungen:
> Der Bildschirm hat einen Grauschleier, dadurch wirken die Farben blass und verwaschen (dies wurde auch von anderen Rezensenten beschrieben). Die Farben lassen sich zwar über das Setup-Menu offenbar besser einstellen, aber gerät man per...
Vor 1 Monat von Hans veröffentlicht


‹ Zurück | 1 258 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie schon oft geschrieben: vor (AMD-)Konfiguration schrecklich, danach einfach überragend..., 23. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diesen Monitor hauptsächlich wegen der Größe und des geringen Preises zugelegt.
Obwohl ich nah an ihm dransitze und er auf der Größe eine Auflösung von 1080p besitzt, ist das Bild richtig scharf. Die Verarbeitung ist gut, mir ist nichts schlechtes aufgefallen. Einzig der ON/OFF-Schalter ist etwas wackelig, aber das stört mich nicht. Auf dem Standfuß steht er sicher und dieser lässt auch zu, dass man den Bildschirm etwas neigen kann.

Wie aber schon oft geschrieben, ist die Vorkonfiguration einfach schrecklich. Die Farben wirken extrem blass, das Bild unscharf, schon fast schwammig. So hätte es keinen Spaß gemacht. Aber das weiß man ja, wenn man die Rezensionen liest, vorher.
Da ich nur Einstellungen zu nVidia-Grafikkarten gefunden habe und keiner, der den Monitor an einer AMD-Karte betreibt, eine Rezension über die Catalyst Control Center Einstellungen verfasst hat, werde ich das nun einmal tun, und hoffe damit vielen Leuten helfen zu können bzw. sich bei der Kaufentscheidung auf diesen guten Monitor festzulegen.

Im AMD Catalyst Control Center (14.10.1006) muss man erst einmal auf den Reiter "Desktop-Management" und dann auf "Desktop-Farben" gehen. Dort habe ich den Wert "Gamma" auf 0,85, den Wert "Helligkeit" auf -10 und den Wert "Kontrast" auf 120 stehen. Diese Farbkorrektur gilt für alle Kanäle, was über den genannten Werten einstellbar ist.
Nun wählt man den Reiter "Meine digitalen Flachbildschirme" aus, dann klickt man auf "Anzeigefarbe". Der Wert "Tönung" bleibt bei mir auf 0, der Wert "Sättigung" steht auf 130, "Helligkeit" auf 2 und "Kontrast" auf 90. Die Farbtemperaturreglung habe ich auf automatisch (Funktion "EDID") stehen. Das waren alle Einstellungen im Catalyst Control Center.
Mit diesen Werten habe ich ein richtig schönes Bild mit kräftigen Farben, scharfen Konturen und 1a Schwarzwert erlangt. In den Monitoreinstellungen selber habe ich noch den Wert "Helligkeit" auf 100 (den Rest auf 0), und die Farbtemperatur auf "Warm" stehen.
Je nach Belieben können diese Werte verändert werden, um mögliche Farbabweichungen zu verhindern oder Vorlieben hervorzuheben. Für mich ist es allerdings das perfekte Bild. Habe auch lange genug daran gesessen, bis es so aussah.

Hätte ich vorher keine Rezensionen zur Verfügung gehabt, hätte ich für diese schreckliche Vorkonfiguration 2 Sterne abgezogen. Doch ich habe ihn in dem Wissen bestellt, dass ich dies selber übernehmen muss. Und ich muss sagen, dass es gut gelungen ist und ich mir schlecht vorstellen kann, dass andere (auch etwas teurere) Bildschirme ein solch gutes Bild vermitteln.

Alles in allem bin ich mehr als zufrieden und kann nur jedem raten, wenn er den Geld sparen will, sich diesen Bildschirm zuzulegen. Konfigurationseinstellungen gibt's ja zu genüge, und nun auch von AMD. ;)

Bei Fragen, nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion, ich helfe Ihnen gerne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


409 von 430 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Extrem guter Monitor wenn er konfiguriert wurde, 20. Januar 2013
Von 
N.M. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
EDIT 04.07.2013: Farbeinstellungen optimiert

EINDRUCK:

Trotz relativ durchschnittlicher Berwertung auf Amazon habe ich beschlossen den Monitor auszuprobieren, da er in anderen Tests mit 1,5 bewertet wurde und ich mich selber davon überzeugen wollte. Immerhin hatte ich mit Acer Monitoren immer das Beste in Sachen Preis/Leistung bekommen.

Der Bildschirm ist nicht so dünn, wie erwartet, sieht aber echt Schick auf dem Schreibtisch aus und ist verdammt leicht!!! Ja der Bildschirm wiegt im vergleich zu anderen sehr wenig. Er lässt sich jederzeit mit einer Hand hochheben. Daran merkt man aber auch, dass sehr viel Plastik vorhanden ist, besonders, wenn man etwas dagegen klopft (Ist aber ein unwichtiger Punkt).

-----------------------------------

BILD:

Ich bin natürlich sofort den Problemen auf die Spur gekommen, weshalb auch viele schlechte Bewertungen fallen! Ganz einfach. Der Monitor hat bes*** Standartfarb/Kontrast und Gamma Einstellungen. Ausserdem ist der RGB Farbraum mit HDMI total überleuchtet. Acer hat hier ordentlich an vorkonfiguration gespart, aber ich habe nicht aufgegeben.
Ich musste zwar das Gerät ein Mal wegen einem Pfeifen im Bildschirm selber austauschen, aber der Ersatz zeigte, dass es zum Glück nur ein Defekt war. (Defekte sind keine Minuspunkte!)

Ich gebe zu, dass ich sehr enttäuscht war, als ich im Vergleich zu meinem Acer M242HML gesehen habe, dass der G246 einen Grauschleier hatte, aber ich habe mich sofort an die Einstellungen und die Acer Software gemacht.
Mit der Software lässt sich das Bild hervorragend Einstellen und die Kontraste so einstellen, dass die Farben knackig sind und das Bild sauber.

Da ich es aber nicht leiden kann, wenn Programme extra laufen müssen, habe ich das Acer eManagement deinstalliert und nach anderen Lösungsansätzen gesucht.
Nach mehr als 2 Stunden bin ich auf die einfache Idee gekommen HDMI auszuprobieren und bekam den Schock, dass das Bild dort total grau ist und die Farben schlecht aussehen. Ich probierte im Bildschirmmenü alles einzustellen, aber die bringen fast nichts!

Ich war wirklich kurz davor das Gerät mit schlechter Bewertung zurückzusenden, doch dann kam ich zufällig auf eine Lösung während ich in der Nvidia Systemsteuerung Farbeinstellung herumspielte.

Nicht zu vergessen:
Wenn man sehr genau hinsieht fällt auf, dass sich dunkle Objekte auf hellen Hintergründen leichte Spuren nachziehen. Ist meiner Meinung nach das Zeichen, dass eine Over-Drive Funktion im Bildschirm arbeitet um die Reaktionszeit zu steigern. Damit kommt das Panel wohl nicht ganz klar. Ich fand dies anfänglich nervig, aber mit der Zeit stört es nicht, und fällt nicht auf, wenn man nicht drauf achtet.

-----------------------------------

SOUND:
Die Einstellung ist zwar im Bildschirmmenü vorhanden, lässt sich aber weder ändern, noch verwenden. Es gibt auch keinen Sound-Ausgang.

-----------------------------------

-----------------------------------

LÖSUNG:

Schlechte Farben oder unscharfe Bilder kommen durch falsche Auflösungen/Kontrast-, Gamma-, Helligkeits- und Sättigungseinstellungen. Daher müssen diese Konfiguriert werden, wenn alles nicht stimmt.
Sollte auch hier keine Besserung eintreffen, ist das Panel wirklich schlecht oder das Gerät defekt.

In diesem Fall hilft die Konfiguration zu einem prachtvollen Bild! Ob ATI oder Nvidia Grafikkarte, die Einstellung muss leider gemacht werden, auch wenn das schon anzumakeln ist, dass das Bild Standartmäßig schlechter ist als erwartet.

Ich kann leider nur die Nvidia Einstellungen nennen, aber auch bei ATI sollten die Einstellungen im Catalyst Control Center ähnlich vorgenommen werden.

Diese Einstellungen MÜSSEN IN der DESKTOP-FARBEINSTELLUNG in der NVIDIA SYSTEMSTEUERUNG gemacht werden!

Helligkeit: 50%
Kontrast 60%
Gamma: 0,95

Digitale Farbanpassung: 49% (wenn Bild zu grell, dann Digitiale Farbanpassung auf 50% zurückstellen und System neustarten.)

Digitales Farbformat:
YCbCr444
Dieses Farbformat unter HDMI ist sehr wichtig! (Achtung: Bei DVI gibt es die Option nicht)

Bei diesen Einstellungen ist mein Bild sehr scharf, die Farben zum anbeißen schön echt und die Kontraste beeindruckend sauber!

Eigentlich müsste ich nur 4 Sterne wegen dem Aufwand geben, aber da ich im Endeffekt zufrieden bin, bekommt er 5 Sterne. Kompromisse muss man bei jedem Bildschirmmodell machen. Zumindest hat das die Erfahrung gezeigt. Alle Bildschirme haben mindestens 1-2 Macken!

-----------------------------------

FAZIT:
Ich kann den Bildschirm empfehlen, auch wenn ich der Meinung bin, dass diese Macken nicht sein müssen. Wer sich nicht zu fein ist ein Mal diese Einstellungen im Grafiktreiber vorzunehmen, der soll sich dieses Gerät holen. Er ist schnell und macht ein sehr gutes Bild!
Preis-Leistung von Acer auch hier wieder sehr gut!

PS: Noch ein Dankeschön an Amazon für das schnell gelieferte Ersatzgerät, welches dann auch kein Pfeifen mehr hatte. (Das war meine erste Erfahrung mit einem Bilschirm, der pfeift. Merkwürdig...)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


103 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Preis/Leistung, 24. Mai 2013
Von 
M. Lingsminat (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mich trotz der teils schlechten Bewertungen für diesen Monitor entschieden. Auch da mit das Design gefiehl.

Es stimmt schon was in den Rezensionen teilweise beschrieben wird: Monitor ausgepackt (sehr leicht, aber stabiler Standfuß), via HDMI angschlossen und in Betrieb genommen. Und siehe da, Graustich, verwaschene Schrift, unecht wirkende Farben.

Also ersteinmal am Menü des Monitors herumgespielt. Das fällt sehr spartanisch aus. Kaum Möglichkeiten den Monitor ordentlich anzupassen. Also doch lieber die Einstellungsmöglichkeiten meiner Grafikkarte! Nach einigem probieren kam ich dann auf eine Lösung die mir ein fantastisches Bild servierte. Gestochen scharf, knackige Farben (auch echtes Schwarz) und ein angenehm ruhiges Bild.

Meine Einstellungen für nVidia (Anmerkung: Jeder hat andere Vorstellungen):
Helligkeit: +40%
Kontrast: +40%
Gamma: +1.20
Digitale Farbanpassung: +50%
Digitales Farbformat: YCbCr444

Pro:
+ Gestochen scharfes Bild
+ Sehr gutes Farbspektrum
+ Echtes Schwarz und Weiß
+ Schnelles Display (Kein verwischen, auch bei schnellem Spiel)
+ Geringer Stromverbrauch
+ Preis

Kontra:
- Von Werk schlecht konfiguriert
- Etwas mühseliges einstellen nur über Software möglich

Persönliches Fazit: Wer einen Bildschirm mit HD-Auflösung sucht und nicht bereit ist mehr zu zahlen als das Produkt wert ist, sollte hier zugreifen. Abgesehen davon sollte man Geduld und Zeit haben um das Bild, etwas umständlich, an seine Bedürfnisse anzupassen. Ich bin jedenfalls vollends zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Monitor, schwieriges Einstellen, 17. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Betreibe den Monitor an einem Macbook Air via DVI. Nach Einstellungen im Menü: Helligkeit 44 Kontrast 20 und eine kleine Anpassung in der Farb-Kalibrierung bringt ein tolles Bild aus dem Bildschirm!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Acer G206HQLCb 49,5 cm (19,5 Zoll) Monitor, 3. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer G206HQLCb 49,5 cm (19,5 Zoll) Monitor (VGA, 5ms Reaktionszeit, LED Backlight) schwarz (Zubehör)
Acer G206HQLCb 49,5 cm (19,5 Zoll) Monitor (VGA, 5ms Reaktionszeit, LED Backlight) schwarz
Nur Beanstandungen:
> Der Bildschirm hat einen Grauschleier, dadurch wirken die Farben blass und verwaschen (dies wurde auch von anderen Rezensenten beschrieben). Die Farben lassen sich zwar über das Setup-Menu offenbar besser einstellen, aber gerät man per Zufall auf die Autoconfig-Taste (s.u) so wird der Grauschleier sorgfältigst wiederhergestellt
> Die Helligkeit des Bildschirms hängt stark von der Kopfhaltung ab: sitzt man nur wenig höher wird das Bild deutlich heller, tiefer dementsprechend dunkler. Sehr unangenehm.
> In der Bedienungsanleitung werden 5 Tasten erwähnt, es sind aber 6 Tasten vorhanden. Welche ist welche?
> Die Bedienungstasten sind (bis auf den Netzschalter) völlig unbeschriftet.
> Die Bedienungsanleitung erklärt die Lage bzw. Reihenfolge der Tas-ten überhaupt nicht, daher ist man auf try-and-error angewiesen - die Folge: s.o. "Autoconfig"
> Damit ist der Monitor nur in der Hand erfahrener Benutzer zu gebrauchen, wer will denn schon alle paar Tage wieder den Grauschleier entfernen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ghosting ist eine Frage der Hintergrundfarbe..., 13. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es handelt sich hierbei um eine Rezession für den Acer G246HLBbid 61 cm (24 Zoll).
Ich bin nicht der große Schreiberling, aber ich hoffe meine 3 Zeilen helfen euch bei eurer Entscheidung für oder gegen den Monitor.

Ich habe mir diesen Bildschirm gleich 2 mal bestellt wegen der guten Bewertungen in der Gamestar und muss sagen was Spiele angeht hab ich nicht wirklich was zu bemängeln.
Daher noch 2 Sterne. Für mich waren während der getesteten Spiele BF2 Bad Company, BF3, CSS und Borderlands 2 keine Artefakte oder Ghosting erkennbar.

Ganz anders sieht das allerdings beim surfen oder arbeiten am Rechner aus. Bei hellen Hintergrundfarben wie beispielsweise das grau vom Menü im Standard VLC (ohne skins),
oder auch die etwas dunklere Schattierung unter der Suchleiste auf Amazon.de zieht der Mauszeiger eine Spur hinter sich her das man AugenKrebs bekommt.
Ganz schlimm wird es dann, wenn eine Website oder ein Forum mit solch einer Hintergrundfarbe ausgestattet ist. Weil jeder einzelne Buchstabe beim scrollen eine spur von
bis zu 4 Artefakten hinter sich her zieht wird der gescrollte Bereich zu einere einzigen Bildstörung. Da ich ab und zu von zuhause arbeite und dann mit MS Office und diversen
CAD - Programmen arbeite in denen der Effekt wegen des hellen Hintergrunds auch auftritt, ist das ganze für mich nicht tolerierbar. Mein 1 Jahr alter Aldi LED Monitor für 139
Eur konnte das alles wesentlich besser und ich ärgere mich das ich den für die beiden Acer hergegeben hab nur weil ich 2 gleiche Monitore haben wollte.

Naja wieder was gelernt... nie wieder Acer

Ich hab den Effekt mal versucht auf Bild zu bannen. Die Bilder sollten also als Benutzerbilder bei Amazon auftauchen.

Und Liebe Amazon Mitarbeiter falls das einer von euch liest was ich nicht denke, welcher Idiot hat sich den Quatsch ausgedacht die Rezessionen von so vielen verschiedenen
Bildschirmen (oder auch anderen "ähnlichen" Geräten) zusammenzulegen. Das ist sowas von irreführend, warum macht man sowas ... das macht eine gescheite Information über
das Produkt zeitaufwendig und teilweise unmöglich ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auflösung beachten!, 30. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich schreibe hier keine ausführliche Rezension. Das haben andere User wie N.M schon sehr gut gemacht und es wurde im Prinzip auch alles gesagt.
Meine Rezension bezieht sich auf einen eigenverschuldeten Fehler, den ich beim Kauf gemacht habe. Aufgrund der vielen 1 Sterne Bewertungen gehe ich davon aus, dass ich nicht der Einzige bin, der diesen Fehler gemacht hat und machen wird.
Das bezieht sich aber eher auf (die meisten) 27" Monitore allgemein als speziell auf den Acer!! Da aber viele Leute, die sich einen 27" Monitor anschaffen möchten beim Acer landen werden schreibe ich diese Rezension hier rein.

Ich habe mir diesen 27" Monitor geholt um meinen Desktop zu vergrößern/erweitern und somit eine größere, übersichtlichere und angenehmere Arbeitsfläche zu haben. Das ist für die Programme mit denen ich Arbeite sehr wichtig (Cubase, Photoshop,..). Ich habe mir davor einen 23" LG Monitor gekauft und bin dadurch auf den Geschmack eines großen Widescreen Bildschirms gekommen (hatte davor nur einen 19" TFT). Als ich dann den Acer in den Cyber Monday Angeboten zu einem unschlagbaren Preis gesehen habe, musste ich einfach zuschlagen. Leider ohne mich vorher genug zu informieren.

Die Auflösung dieses Monitors beträgt 1920x1080 Pixel und somit die gleiche Auflösung wie mein 23" Widescreen auch hat. Demnach vergrößert sich die Arbeitsfläche nur optisch. Der dargestellte Inhalt wird also nur gezoomt und nicht erweitert. Um eine größere Arbeitsfläche zu haben hätte ich mir einen 27" Bildschirm mit 2560 x 1440 Pixeln kaufen müssen.
Das ist in dieser Preisklasse allerdings fast unmöglich.

Wie gesagt liegt dieser Fehler zu 100% an mir! Demnach möchte ich hiermit auch keine Kritik am Acer Montior äußern sondern unwissende (wie ich es war) darauf hinweisen, dass man die Auflösung beachten sollte WENN man sich diesen 27" Montior holt um eine größere Arbeitsfläche am Pc zu haben.

Zum Monitor selber kann ich nur sagen, dass die Voreinstellungen tatsächlich eine Zumutung sind! Aber mit den hier beschriebenen Änderungen lässt sich ein gutes Bild zaubern.
Wer einen Monitor zum Zocken, Filmeschauen etc. sucht ist hier sicherlich richtig. Wer eine größere Arbeitsfläche will sollte sich eher einen 27" mit 2560 x 1440 anschauen

Ich hoffe jemanden mit dieser Rezension geholfen zu haben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis und Qualität super - Einstellmöglichkeiten eher mager, 8. Januar 2013
Von 
Holger Heinze (Neustadt bei Coburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Einen LED-Monitor mit 27 Zoll und Full-HD zu diesem Preis ist echt super. Solide und sauber verarbeitet und viele Anschlussmöglichkeiten (HDMI, DVI und VGA). Alles gestochen scharf und dank 2ms Reaktionszeit sind auch Spiele und Videos kein Problem. Das dieser Monitor keine Lautsprecher hat stört mich nicht.
Nachteil bei diesem Monitor ist der nicht höhenverstellbare Fuss und die OSD Menüführung ist eine Krankheit. Im Prinzip hat man keine Möglichkeiten sein Bild ordentlich einzustellen. Habe alle Einstellungen dann über die Grafikkartensteuerung vorgenommen und ein perfektes Bild erhalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen preis/leistung = ++, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
schnelle lieferung, gute verpackung.
ausgepackt und angeschlossen, super! ich sehe keinen unterschied zwischen vga und hdmi. bin kein pixelzähler. der monitor lässt sich auch ohne bed.anleitung gut auf die persönlichen optimalen werte einstellen. klare kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Produkt!!, 25. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich erwarte von einem guten Monitor heutzutage, dass er ein sauberes Bild macht, sich gut einstellen lässt und wenig Strom verbraucht. Zudem möchte ich keine "Standby-Lampe" bei nichtgebrauch haben, er sollte sich also komplett am Gerät ausstellen lassen. Zudem brauche ich eine VESA-Halterungsmöglichkeit

Dies alles habe ich in dem 24-Zoller gefunden. Die kleineren Modelle besitzen keine VESA-Option auf der Rückseite, ab der 24" schon. Obwohl es in keiner Produktbeschreibung zu finden ist, ist dieser Punkt für mich wichtig, da ich den Monitor aufhängen muss.
Er ist sehr leicht, sodass es da auch keine Probleme gibt. Und ich bin begeistert, wie flach das Teil ist!
HDMI rein, Strom an, am Gerät eingeschaltet: fertig. Der Monitor dient bei mir als Kontroll-Monitor für meine Heimkinoanlage. Das Bild lief bisher nur über meinen Beamer. Da ich ihn nicht bei jeder "Simpsons-Folge" anschalten möchte, brauchte ich also einen kleineren Bildschirm. Dieser wird in einem Schrank versenkt und bei Bedarf herausgezogen via Schwenkarm. Mit dem 24" funktioniert das prima und das Bild, egal ob Sat-Empfang oder Bluray, ist echt geil! Man kann unendlich einstellen, spätestens über einen PC diese Einstellungen vornehmen. Was will man mehr?

Die schlechten Bewertungen hier beinhalten alle dasselbe Problem: die Unfähigkeit der Leute, sich mit einem Produkt auseinanderzusetzen. Es sind ausschließlich Einstellungs-Probleme. Zum Glück habe ich mich davon nicht blenden lassen.

Absoluter Preis-Leistungstip, der unheimlich sparsam ist, leicht und einfach zu bedienen.

Viele Grüße
Karl
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 258 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen