Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos sommer2016 designshop Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen140
3,2 von 5 Sternen
Plattform: PC Code - Origin|Version: Standard|Ändern
Preis:19,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Oktober 2014
Es folgt eine gründliche Rezension zu BF 4 + allen DLC's (Stand 10.10.2014) - nach über 700 Stunden (seitdem Releaseday), Level 130, TOP 1% Spieler World Wide, No. 4 Desert Eagle World Wide (Juli/August) und einer ordentlichen K/D gebe ich mal ein großes Feedback. Premium + jedes DLC einzeln mit Feedback wird unten rezensiert.
Am Ende noch kleine Tipps

Vorab: Battlefield 4 war so ziemlich das einzige Spiele das ich 2014 gezockt habe (außer was es beim Steam-Summer Sale gab ;) ) Das Spiel ist mir ans Herz gewachsen und es gab Höhen und Tiefen. Zwischen absoluten Ausrastern wegen dem Netcode oder minderbemittelten Mitspieler, bishin zu Freudentränen nach einer Runde mit K/D von 10.0+ war alles dabei. Von trollen bis campen, von fliegen bishin zu endlosen Schlachten auf Locker, wo aus allen Herren Länder um 3 Uhr MEZ noch Leute um die letzte Base kämpfen, die emotionene im Chat hochkochen, einige Leute gleich Dice verklagen wollen, oder was von deiner Mutter wollen (?!) und man selber in einem harmonischen Squad spielt mit zwei Finnen, einem Franzosen und man sich nebenbei noch über Finanzpolitik Europas unterhält - ERINNERUNGEN :) ... einfach mal mit dem Quad über die Map fetzen und sich von der Grafik flashen lassen .... einen Jeep fahren, über dein Headset donnert das Kaliber 50 MG in dein Ohr das dein Squadmate auf einen Heli abfeuert, der einen gefühlt das halbe Match verfolgt ... in einem vollen Bell UH1-Y Venom sitzen, den ein Noob geradewegs ins Verderben lenkt und dafür im Chat ein paar üble Beleidigungen kassiert ... mal wieder ein Plugin runterladen, obwohl man umbedingt zocken will ... endlich auf dem Server angekommen wird man gebaserapte und hat schon keinen Bock mehr ... einen Heli mit einem Panzer abschießen und sich wie der König des Servers fühlen ... DAS ALLES ist Battlefield 4!

Performance:
Ich selber zocke mit einer AMD 7870Ghz 2GB, FX-6300, 8GB RAM 1600Mhz und einer normalen 1TB Festplatte auf "Ultra" (ohne MSAA) in FullHD Auflösung mit 50-80FPS. Mit MSAA sind es ca. 33FPS. Ich hab mir diesen Rechner extra für BF 4 gekauft und er hat "nur" 550€ gekostet. Einziges Manko sind eie Ladezeiten. Ich empfehle mindestens 16GB RAM, da es nochmals einen deutlchen Schub beim Laden der Maps gibt. Außerdem: Ein Freund mit einer 100k Leitung braucht kaum Ladezeiten. Ich mit 16.000 komme erst (Map abhängig) bis zu 1min später ins Spiel, bei fast identischer Hardware.

MP:
Eiegntlich so wie immer, nur dass BF 4 eine konsequente Weiterentwicklung ist. Viele sagen, dass es nur minimal anders ist oder sie sehen gleich gar keinen Unterschied. Nach ein paar Stunden kann man das wahrlich schwer einschätzen, aber es ist so: Der MP wurde verbessert und das merkt man nach einer Zeit!
- Waffenbalancing ist viel besser als bei BF 3. Denoch die besten Waffen sind: AEK, ACE 23/52, Bulldog, MG4, AWS
- Teamplay: wenn ein organisierter Clan auf einem Sever ist, die sich absprechen -> keine Chance. Die ziehen ihre Taktik durch und man kann kaum was dagegen machen! Es gibt immer wieder ESL Clans und Profispieler auf den Severn, die eine K/D jenseits der 5.0 haben
- Mit den Gelegenheitszockern kann man kaum gewinnen in einem Team.
- WICHTIG: Die BF Community wird mittlerweile von COD Kids geflutet die allerhand geistigen Unrat auf die Server tragen. Traurig!
- Sowas wie ein "Spielerethos" und "Spielerehre" ist scheinbar völlig verloren gegangen?! Noob Airburst- und Grantenspam oder schlimmer, Rauch mit FLIR Scope und Bipod Glitch (einfach meine Meinung)

Pro:
- 5 Leute im Squad
- deutlich mehr Waffen
- Tarnungen
- Embleme
- Levolution (sieht gut aus, Veränderung bringts auf den meistens Maps aber nicht)
- Punkte beim Einnhemen von Flaggen oder beim Beschädigen von Fahrzeugen werden sofort verteilt
- Waffen liegen auf der Map rum
- Kill Hilfen (ab 75% Schaden beim Gegner bekomtm man dann noch +1 Kill angerechnet)
- Wiederbelebungszeit ist jetzt sichtbar (Seit Herbstupdate 2014)
- Neue Spielmodi
- Sniper Klasse ist deutlich verbessert worden (C4)
- sehr wenig Cheater
- Battlepacks (immer eine kleine Überaschung!)

Contra:
- Netcode: Selbst mit allen Patches und dem großen Herbstupdate: Es ist einfach nicht vergleichbar mit BF 3 oder anderen Onlineshootern - die Engie ist verbesserbar, aber nicht zu 100% und das merkt man!
- One Hit Kill Bug immernoch vorhanden!!!
- Leider gibt es keine Coop Missionen mehr!
- Lags
- Einige Server ohne Zuschauermodus: VORSICHT: oft ein Indiz für einen Hacker Server - Admin wird ganz schnell zum Badmin
- Der RUSH Mode wurde schon oft nachgepatcht, auf einigen Maps immernoch unspielbar. Einfach unfassbar, wie man so einen Murcks machen kann. Obacht: In den DLC's sind einige Maps enthalten die auf RUSH zugeschnitten sind (siehe weiter unten)
-Macro Useing: No Recoil, No spread, wer programmieren kann kann hier ungehindert schummeln. Youtube gibt sogar noch Anleitung

Großes Herbstupdate 2014:
Mit dem letzten Patch (Sept.) kamen jedoch Mikoruckler ins Spiel. Netcode Verbessrung? Viele sagen: JA, jetzt ist es vollkommen! Also für mich nicht - die Waffen wurden neu ausgerichtete um ein besseres Balancing zu schaffen ... da frag ich mich dann: Wie kann eine Bulldog oder SCAR-H immer noch einen Headglitch haben?! Mal wieder halbe Arbeit von DICE.

SP:
Wer sich das Spiel für den SP kauft hat irgendwas falsch verstanden bei der BF-Serie. Das ist ein MP Spiel mit SP Komponente. Wer einen guten SP haben will, der kauft sich bitte COD Ghost oder sowas wie Crysis 3.
Na ja, aber der SP in BF 4 ist actionreich mit enorm viel geballer und geilen Szenen. Kommt nah an die Inszinierung von COD ran.

ZUM PREMIUM SERVICE

Das gebotene beim Premium Service sind:
- zusätzliche Battlepacks
- die 5 Addons
- zusätzliche Waffen, Aufträge, Dogtags
- zusätzliche "Double XP Weekends" -> man levelt deutlich schneller weil man 200% mehr XP pro Runde bekommt! Diese Wochenende sind ca. 1 mal im Monat.
- Premiumvorrang in Serverwarteschlangen -> mittlerweile wurde diese Funktion aktiviert, aber erst seit Mitte Dezember 2013!!!

ANMERKUNG zu DLC Politik:
Das dem Kunden Geld aus der Tasche gezogen wird ist unbestreitbar. Für mich, der sich nur 2,3 Spiele im Jahr kauft und die dann intensiv spielt, geht das klar, wenn ich mal 120€ am Release für BF 4 + Premium zahle. Nach 700h Spielzeit kostete mich die Stunde Spielzeit fast nichts.
Diese Politik wird sich durchsetzen, ob das dem Kunden passt oder nicht. Der Publisher bestimmt und fertig. Boykottieren? Sicher, es gibt Leute die werden sich kein BF mehr kaufen weil sie diese Preispolitik missbilligen - wieviel Prozent sind das? Die Masse die es mitmacht erdrückt die Streikenden und bei dem Publisher klingelt trotzdeem die Kasse. Was war es eine Geheule bei BF 3 als dies eingeführt wurde, oder Origin oder das Starten mit dem Browser ... mittlerweile normal.

Zum ersten DLC CHINA RISING
Die neuen Waffen sind: MTAR, L96, RPK und die L86A
Diese Waffen gab es schon alle in Battlefield 3, also wurden die mal eben wieder hervorgeholt und in BF 4 gepackt.
L96: Eine der besten bolt sniper rifles im Spiel mit großem Magaziin: Agressive Recon Spieler sollten sich das Baby mal zu Gemütze führen.
RPK: O'Russia, der Alltime Klassiker aus dem Herzen des Kommunismus ist wieder dabei, aber nicht besonders gut.
MTAR: Geile PDW mit dem besten Hüftfeuer im Spiel
L86A: Gutes Allround-Sturmgeweher. Wurde jedoch im Laufe der Zeit runtergepatcht, spielt jetzt keine Mensch mehr. Schade!

Die neuen Karten sind gemischt.
Seidenstraße ist eine große Wüstenmap die gut für Luftschlachten und Panzergefechte. Infanterie hat hier nichts zu lachen! Achtung: Im RUSH Mode ein Highlight!
Dragon's Pass ist eine gute Dschungelmap bei der Landfahrzeuge und Infanterie fast ausgewogen nebeneiannder stehen. Die Map ist jedoch ein Remake von der Map "Dragon Valley" aus Battlefield 2
Guilin Peak -> ebenfalls eine Dschungelmap, die stark an die Karten aus dem Addon "Vietnam" für Bad Company 2 erinnert. Diese Karte gefällt mir am besten, weil sie fast ausschließlich auf Infanterie beschränkt ist und die Helikopter aufgrund des dichten Waldes nur schwer an die Bodentruppen kommen.
Altai Range ist eine Karte die anmutet wie "Elbors Gebirge" aus BF 3. Gute Map zun Snipern auf lange Distanz. Für reine Infanterie etwas weitläufig und offen. Am besten man schnappt sich einen Panzer oder ein flugfähiges Gerät und liefert sich in den weitläufigen Ebenen packende Schlachten.
ACHTUNG: Auf den China Rising Maps gibt es KEIN Levolution!!! Kein Witz, Dice hat sein neues tolles Feature nicht in die Karten aus dem DLC reingepackt. Ganz schwache Leistung, DICE! Und ich sehe die 2 Sprengladungen gegen Panzer, die man auf der Karte Seidenstraße zünden kann, nicht als Levolution.

China Rising bietet deutlich mehr Fler aus den vergangenen Battlefields. Besonders aus der Bad Company Serie!!! Gefällt mir ganz gut und die maps haben eine gute Balance zwischen Infanterie lastigen Karten und Fahrzeug begünstigten Karten. Absolut traurig ist dagegen, dass die neuen Karten kein Leovlution haben, wo das Feature ja vor dem Release von BF 4 schon so gefeiert und angepriesen wurde.

SECOND ASSAULT ADDON:
Für Premiumuser schon seit dem 18.2 verfürbar, bietet SA 4 alte, neue Maps und wieder 5 neue Waffen.
Die Waffen sind: M60, As VAL, Gol Magnum, F2000 und DAO-12
Gab es alle schon in Battlefield 3 bzw. Bad Company 2 wurden wieder aus der Mottenkiste geholt und reingepackt.
Die F2000 ist ein Sturmgewehr welches sich zwischen L82A2 und AEK ansiedelt.
Die ASVAL auf sehr kurze Distanz die vllt. beste PDW.
Die GOL Magnum Bolt Sniper Rifle: kann man mit der L96 vergleichen, jedoch höhere Reichweite und besseres Hüftfeuer, dafür kleineres Magazin mit geringer Nachladezeit in einem angenehmen Design. Standardwerte beim Geschossabfall und Bullet Speed. Meine lieblings Sniper, weil es die perfekte Sniper für den aggressive Recon ist.
DAO-12 - Großes Magazin, große Streurung und die längste Nachladezeit im Spiel. Es gibt bessere Shotguns!
M60 - schießt langsam, sieht riesig aus, große Streung ... richtiges Rambo MG!
Die Maps sind okay. Nichts weltbewegendes. Kaspische Grenze hat jetzten eine riesige Mauer in der Mitte. Die Kommandoposten liegen nah bei einander. Hitzige Infanterie wie auch Fahrzeugkämpfe in einem herbstlischen Ambiente.
Gulf of Oman - beste Karte aus dem DLC. Es wurde außer dem Sandsturm und dem umfallenden Kran nichts verändert!
Firestorm - konnte ich schon bei BF 3 nicht leiden, aber eine gute Map für Obliteration. Weitläufige Luft- und Bodenkämpfe garantiert.
Metro - in BF 3 meine Lieblingsmap. Bei BF 4 trotz Veränderungen kaum Spielbar. Ich habe bis jetzt 30 Runden auf der Map gezockt und die US Marines haben erst 2 mal gewonnen. Extrem schlechte Balance, weil die Amis die Treppen stürmen müssen und die Russen sich oben vercampen. Die Russen haben 2 Posten und die Amis haben einen. Trotz Seitengänge und Aufzügen ist es unglaublich schwer für die Amis. Die Russen können sich zu gut verschanzen ... Bester Spruch: Wir werden alle sterben, aber die Marines werden es schaffen! Im Rush Modus ist Metro 2014 akzeptabel!

Second Assault brachte mir nicht den erhofften Kick. Gulf of Oman ist die beste Map aus dem DLC. Die neuen Waffen sind teilweise sinvoll, teilweise schlecht. Der Capture the Flag Modus spielt sich wie Obliteration. Hektisch, taktisch, chaotisch ... ziehe aber Obliteration vor!

NAVAL STRIKE
Die Maps:
Wavebreaker: Eie große Insel mit einer unterirdischen Militärbasis in der Mitte. Außen gibt es noch 2 mini Inseln mit Kommandoposten. Leider kommt in der Militärbasis kein richtiges Feeling auf ala Metro oder Locker.
Nansha Strike: Ähnlich wie Wavebreaker, nur ohne Militärbasis. Alles spielt sich oberhalb ab. Dort kann man auch gut Snipern oder taktische Manöver als Infanterieeinheit ausführen.
OP Mortar: Eine verfallene Ruine ziert die Spitze der Map. Sonst ein bisschen Karibik Feeling mit hügeligen Ebenen und schneeweissen Sandstränden
Lost Island: Meherer Insel mit einem Flugzeugwrack in der Mitte. Ganz nett zum Snipen oder Boot fahren. Achtung: Im TDM Mode ein Highlight, weil sie nur im Innenleben eines Flugzeugsträgers spielt. Sehr guter Server aus UK ist: Lost Island TDM 24/7 mit netten Leuten, auch für Anfänger geeignet.

Also die Maps, die sind grafisch echt sehr gut gemacht, aber spielerisch sind sie ehr mittelmäißg, weil einfach jede Map gleich ist. Sie sind sich alle zu ähnlich!
Der Fokus steht zwar auf Seegefecht, aber mit 2 Kampfbooten und RHIBS' pro Team lässt das ein bisschen zu Wünschen übrig. Es mangelt an großen Seeschlachten, mit den Attack-Booten einfach mal genüsslich campen und mit der TV-Missle über 500m seine Kills machen - gute Nacht!

Der neue Carriermodus. Angekündigt als der Titan-Modus aus BF 2142. Stimmt, so wirkt er auch, aber leider ist er nicht so gut! Das hat meiner Meinung nach zwei Gründe:
1. Die Spawnpunkte liegen offen. Hinter dem Flugzeugträger stehen alle Boote des Gegner, da ist keine Rote Zone. Da kann man genüsslich den Gegner baserapen und ihm die Fahrzeuge klauen, bis dieser nichts mehr machen kann.
2. Der Carrier selber. Da kann man sehr gut drauf campen. Innendrin auch. Viele Spieler machen das leider. Außerdem: wenn ein Team bereits im Carrier ist, dann kann man druaußen weiterhin kommandoposten aeinnehmen und versuchen noch in den feindlichen Carrier zu kommen. Problem dabei: der eigene Carrier wird derweile ohne Gegenwehr zerstört. Und das geht verdammt schnell!
Ich muss sagen, mir hat dieser Modus wenig gefallen. Er wirkt irgendwie zu wenig durchdacht.

Waffentechnisch ist mit Naval Strike das mit Abstand interessanteste DLC rausgekommen! Es gibt neu: SW40, AWS, SR-2,SRR-338
Der SW 40 Revolver mit 6 Schuss in der Trommel. Der große Vorteil gegenüber REX und .44 Magnum: keine Verzögerung beim schießen!
Das AWS MG: Leute, das ist die beste Waffe im Spiel! 100 Schuss in einem doppelten Trommelmagazin. 800 RPM. Mit dem Ding kann man locker 30,40 Schuss durchziehen ohne viel Rückstoß oder Streuung. Schalldämpfer, Kurzgriff, ein Visier nach Wahl und schon gehts ab!
SR-2 PDW: Wurde schon runtergebufft, aber auf kuze Distand immer noch gut.
SRR-338: Halbautomatische Sniper. Die ersten zwei Schüsse noch recht präzie, dann aber viel Rückstoß. Nicht besonders gut.
Desweiteren gibt es noch Anti-Air-Mines.

Fazit: Das DLC ist für Leute empfhelenswert die mit der SW40, der SR-2 und dem AWS MG sehr gute Waffen haben wollen! Für Leute die neue gute Karten suchen würd ich es nicht empfhelen. Die Maps gleichen einander zu sehr. Das bekommt man alles schon auf der Karte Paracel Storm, nur hier halt mit kleinen Variationsunterschieden.
Insgesammt, mal abgesehen von den sehr guten Waffen, ein ehr maues DLC.

DRAGON'S TEETH:
Gutes DLC. Fokus liegt auf Infanteriegefecht.
Waffen:
Deagle: Beste Pistole im Spiel - habe sie so exezessiv gespielt bis ich No. 4 der Welt war. Mein Baby. Ich nenne sie Kate. Meine ACWR heißt Angelina :)
Bulldog Assault Rifle: Headglitch verbuggte Waffe, auf einigen Servern längst gebannt. Mehr OP geht nicht!
Schild: Mehr witzig als nützlich. Kann man mal aus Spaß mitnehmen
UNICA 6: Revolver mit geringem Delay. Absolut unnötig, weil es schon die .44, SW40 und die REX gibt und mit der Deagle sowieso die OP Pistole raus gekommen ist
MPX: wie jede PDW: einfach ein Tier im Nahkampf
CS 5 Sniper Rifle: Kurzstrecken Sniper mit Schalldämpfer. Ganz ordentlich, aber wieso die spielen wenn man die GOL Magnum oder die SRR-61 hat?

Maps: Fokus liegt auf Infanterie, jedoch gibt es auf 3 Maps Fahrzeuge. Da trübt ein MBT schon mal den Spielspaß als Infanteriespieler.
Propaganda: Für mich die beste Map des DLC's. Sehr schönes verschneites Ambiente im Herzen des Kommunismus.
Sunken Dragon: Reine Camper Map. Für Sniperfreunde ein Muss. Nettes Levolutionevent.
Perlenmarkt: Gefällt mir auch, aufreibende Kämpfe in engen Gassen bei oppulenter Umgebung. Schön!
Lumphini-Garden: Na ja - Map mit einerseits großen Flächen zum kämpfen andererseits gute Möglichkeiten zum campen. Achtung: Im RUSH Mode ein Highlight!

Fazit: Ordentliches DLC mit 3 guten Maps. Die Waffen in diesem DLC, besonders Deagle und Bulldog sind einfach nur hammer. Der neue Spielmodus, Chain-Link, wird wenig gespielt. Nicht umbedingt gut durchdacht.

FINAL STAND:
Mit einger Verzögerung ist endlich das letzte DLC zu BF 4 erschienen. Ich habe mittlerweile alle Maps gezockt und muss sagen, mir gefällt das DLC gut!
Hammerhead: Eine U-Bootbasis im ewigen Schnee. Große Map mit innen Leben in Form der Basis und Laboren. Für mich eine super Map. Hier wird alles bedient, Infanterie, Panzer, Flugzeuge, Helis.
Hangar 21: Tundra Landschaft mit Bergen. Weniger offene Flächen, aber genial um mit Jeeps über die Map zu fetzen. Highlight ist hier sicherlich die Kapseln mit denen man sich quer über Karte katapultieren kann. Damit kann man schon enorm viel Spaß haben. Packende Helikopter- und Jetfights garantiert.
Kareliens Riesen: Nadelwald ziert die sonst karge Landschaft. Eine unterirdische Basis, ein Zug, ein Fluß, Mineneschächte ... hier gibt es echt alles. Für mich denoch die schwächste Map. Dice nutzt Copy&Paste zum generieren der Brücken, Hütten und Landschaft. Erinnert sehr strak an Kiasar Railroad aus dem BF 3 DLC End Game.
Operation Whiteout: Wer Schnee in unseren Gefilden misst, sollte schnell auf Whiteout dem Schneesturm trotzen. Nettes Levolution. Arktische Kälte und nichts als endlose, weisse Landschaften mit Gletschern. Gefällt mir gut.

Leider gibt es außer dem Phantombow keine neuen Waffen in BF 4. Jedoch sind die Jetskis eine willkommene Abwechslung um sich in diesem rauen DLC zu behaupten.

Fazit: Das finale DLC und was hatte man für Erwartungen. Der Trailer war wie immer gigantisch. Spielerisch bedient Final Stand klar die Allround BF Zocker, die gerne Panzer fahren, fliegen oder einfach Spaß haben wollen. Ich war mir mit dem Clan einig, dass Final Stand Maptechnisch das beste DLC ist. Wir haben sehr viel Spaß. Ich persönlich finde es blöd, dass es keine neuen Waffen gibt, außer die Pick Up's. Ich hätte mir gerne einen neuen Karabiener gewünscht. DLC's sind aber eben kein Weihnachten.

WAS motiviert an Battlefield 4 so?
Sicherlich nicht diese blöden Erfolge, Unlocks oder das 23 Messer das ich freischalte. Leider, leider stopft man das Spiel mit 10000 Erfolgen voll, du bekommst Tarnung x wenn du xx machst. Das mag irgendwelche Jäger und Sammler reizen, die ich aber ehr in MMORPGS vermueten würde. Flasht das vielleicht irgendwelche 14 jährigen Kids die jetzt eine grün, blaue Tarnung auf ihrem Schießeisen haben?
Es ist das Teamplay, die Situationen, die Mitspieler, die Unterhaltungen im Chat. Selber sehen das man besser wird. Hört sich Old-School an, ala BF 2, wo DAS noch im Fokus stand. Mich persönlich hält das Gameplay, Teamplay, die Optimierung des eigenen spielens bei der Stange. Dies kann man Gott sei dank selbst bei vollgemülten Interfaces, millionen Erfolgen und Freischlautungen noch verfolgen.

Noch mal zum Abschluss: Was für ein BF Spieler bist du? Wer gut sein will sollte sich spezialisieren. Ich bin Infanteriespieler, hauptsächlich Assualt (98 Sterne) - meine Lieblingsmap: Locker. Hier tummeln sich die meisten "Pro's" und ESL Spieler - aber auch die meisten Macrouser und Hacker. Als Gelegenheitszocker wird man hier schnell furstiert, weil es oft genug Leute gibt die K/D's von 5.0 haben und wenn man selbst bei 0.5-1.5 rumkrebst ...
Für alle die neu einsteigen wollen: Spielt Conquest oder Rush auf Servern mit wechselnden Maps. Die Modi Obliteration (mein Lieblingsmode) und Domination machen sehr viel Spaß wenn man mit fähigen Leuten zusammenspielt, da kommts wircklich auf Taktik an. Da tummeln sich auch oft nur Spieler mit hohem Level, die manchmal richtig ausrasten wenn man nicht weiß wie man vorgehen muss.
AUSSERDEM: Am Anfang wird BF 4 massiv überfordern. Man muss auf alles achten, Sound, Minimap, einnehmen der Flagge, seine Waffe, ist ein Mitspieler tot? Muss ich Muni werfen? Was wird im Chat geschrieben? Hat dein Squad einen Plan? Könneten die Gegner ein Manöver planen? Sind die Seiten offen? Kann gerusht werden? - Das geht schon immer richtig ab, besonders auf Metro, Locker, Perlenmarkt. Ganz ruhig Leute, mit der Zeit wird das so normal wie atmen. Wenn man erstmal seine Waffe im Schlaf beherrscht, dann kann man sich auf alles andere konzentrieren.
UND bitte, bitte seid keine Einzelkäpfer bei Battlefield 4! Das können sich nichtmals die besten Spieler der Welt leisten. Jeder ist auf seine Mitspieler angewiesen.
Ansonsten habt einfach Spaß am Spiel, aber ich glaube das geht für jedes Videospiel ;)

Fazit: Ich zocke BF seit dem Releaseday und habe über 700 Stunden auf der Uhr und bereue keine Einzige. Ich hoffe diese Rezension war hilfreich und hilft vielleicht dabei, ob man doch noch den Einstieg auf die Schlachtfelder von BF 4 wagt. Für mich und viele andere schon längst mehr als nur "ein Spiel", fast schon ein Lebensgefühl.
See you on the Battlefield, soilder!
66 Kommentare|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2014
Die Bewertung ist wegen Abstürze, Verschiebungen, Bugs, richtige Fehler, Spaß und Frust auf 2 Sterne gekommen.
Am Anfang hat mir die Grafik und der Spaß gefallen. Dann kamen neue Fehler und Bugs hinzu während der Netcode immer noch frustrierende Fehler hat weil das Internet nich gut is.
Ich möchte diesen Artikel nur dem empfehlen der die empfohlenen Hardware-Anforderungen erfüllt und sich mit den technologisch bedingten Netzwerkproblemen abfinden kann.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2014
Für mich war das Ganze irgendwie eine recht mühsehlige Geschichte. Zuerst wird die Geduld durch eeeewige Ladezeiten der Levels oder Maps strapaziert und dann bekommt man nur "guten Durchschnitt" geboten. An dem Konzept bis zu 64 Spieler auf eine map loszulassen scheiden sich ja die Geister, aber eins ist Fakt: es ist eine Massenschlägerei, die man mögen kann oder hassen. Die Maps sind schick und das Setup insgesamt ist gut gemacht.

Hat man aber einen schnellen Rechner, ist man erstmal zwie Minuten allein auf der Map. Hat man das nicht, hockt man halt in der Zeit am Screen und wartet darauf, dass es endlich weiter gehen möge. Mal eben ne Runde zwischendurch ist da nicht drin.

Die Kampagne ist ziemlich kurz, was mich persönlich aber vor Allem deshalb wenig gestört hat, weil sie nichtmal besonders gelungen ist. Zudem ist sie auch noch ziemlich verbuggt. Irgendwie war ich richtig froh als sie vorbei war! :D

Mit R9 270 und FX-6300 flüssig spielbar mit allen Details aber ohne SuperSampling. Das ist ok. Aber die Ladezeiten sind es nicht. Die Texturen sind zwar nicht hässlich, aber auch nicht annähernd so schön wie sie scheinbar groß sind.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Mal abgesehen von der Grafik und den Effekten, die wirklich klasse sind, kommt beim spielen keine Freude auf. Die Hits sind viel zu hoch, ständig irgendwelche Bug, vor allem am Anfang unspielbar. Dachte in BF3 eigentlich ganz gut zu sein, komme ich bei BF4 nur schlecht voran. Hab zeitweise das Gefühl, dass Gegner mich vorher sehen, komme teilweise nicht mal zum zielen und werde mit 1-3 Treffern erledigt während ich teilweise zig Schuss in den Feind baller und der sich locker umdreht und mich einfach so nieder macht. Klar gibt es auch Hacker aber doch nicht die ganze Zeit und das ist auch nicht das Problem, nach nahezu 100 Std. hab ich meine Erfahrung gemacht mit dem Spiel.
Es ist jetzt Januar 2014... bin so enttäuscht vom Spiel, werde es wieder verkaufen, nie wieder EA und Dice.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2016
Spiele schon lange und gern die Battlefield Reihe. Mittlerweile geht es einfach nicht mehr klar. Zwar sieht alles grafisch immer schöner aus aber mehr Spaß als z.B. in BF Vietnam hab ich nicht. Im Gegenteil nervt mich das Spiel immer mehr, Premium- Spieler, DLCs und ganz besonders Origin. Kann gerade wieder NUR nicht in BF online gehen (andere Spiele klappen problemlos) weil ich hier zu Gast bin und keine Ports freigeben kann. Überhaupt, warum muss ich sowas bei einem modernen Spiel aus dem Jahr 2013 machen??? Das ist für mich ein Riesenbug, 3 Jahre nicht behoben. Bei AoEII war sowas ja noch ok. Aber schöne neue DLCs, danke EA.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
Spiel am Freitag gekauft, am Sonnabend versucht zu installieren, Meldung : Key bereits vergeben. Freundlichen ausländischen Servicemitarbeiter von Montag abend 17 Uhr bis 20.30 Uhr beschäftigt um Kaufbeleg und Fotografie von Verpackung zu schicken um dann einen neuen Key zu erhalten.
Danach einen Tag lang mit Unterbrechungen ein Update und 4 GB für eine Erweiterung zu laden...., nach Installation geht zwar ein Bildschirm auf aber keiner sagt einem doch erfahrenen Egoshooter Spieler wir mir wie jetzt das Spiel mal anfängt? Da blinkt ein Cursor seit Stunden aber es passiert nichts?? Bis jetzt 4 Tage um eine Spiel in Gang zu bringen und es werden wohl noch mehr? Wenn man dann die ganzen Fehlermeldungen in diverser Foren liest die noch kommen können verstehe ich die positiven Kommentare hier nicht mehr...
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2016
BF3 wurde zu recht als "snappier" beim Handling bezeichnet. BF4 fühlt sich an als ob das Spiel den Schuss noch zusätzlich berechnen müsste. Die Waffen sind nicht realistisch. Ein Sniper Gewehr sollte bei näherer Distanz am Oberkörper zu einer tödlichen Wunde führen, aber da kann man ganze 3 Schüsse abfeuern bis man "Erfolg" hat. Da haben die Designer zu viel "balanziert" oder wie man das so in diesem Genre bezeichnet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2013
Hallo :),

ich kann zur Zeit nur jedem davon abraten sich Battlefield 4 zu kaufen. Das geringste übel sind noch die wenigen Bugs, aber wirklich ärgerlich wirds dann, wenn die Server abstürzen und alle Stats und Freischaltungen weg sind. Keine 5 Runden hintereinander sind bei mir bisher ohne Serverabstürze vergangen. Nur bei Servern mit kleinen Modis wie TDM oder Domination mit 16 Mann, sind Serverabstürze selten, denn anscheinend sind 64 Mann + Spectator + Commander + Levolution zu viel für die Server. Das Spiel stürzt lokal übrigens mindestens genau so oft ab, nur dabei geht wenigstens nichts verloren. Was aber wirklich mit ABSTAND am schlimmsten ist, ist der fehlerhafte Netcode. Es passiert sehr oft, dass Schüsse nicht registriert werden oder gar Gegner einen instand töten. Abschüsse werden übrigens (je nach Internetleitung) erst sehr spät angezeigt, so dass es einem dann vorkommen kann, als wären die Waffen alle samt sehr schwach.

Was aber wirklich erfreulich ist, ist die Performance des Spieles mit Windows 8/8.1 und der sog. Kernskalierung (rund 75FPS mit meiner Nvidia GTX 770 OC z.Vgl. BF3 rund 90FPS), aber aufgepasst: Das Spiel ist dadurch EXTREM CPU lastig. D.h. Leute mit einer langsamen CPU könnten trotz guter Grafikkarte deutlich weniger FPS, oder sogar einen Iunputlag bekommen. Ich konnte meine CPU übrigens damit entlasten, dass ich die FPS einfach auf 60 begrenzt habe.

Fazit:
Battlefield 4 grundsätzlich JA, aber noch nicht heute & in diesem Zustand :)

LG
JupiterRider
0Kommentar|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2015
Hallo
Anfangs macht das Spiel freude aber schnell
wird man böse überrascht. Zunächst die Dx Probleme dann Abstürze und komische Ruckler?
Viele OC Grakas haben Probleme mit diesem Spiel!
Im Singleplayer machen die dünne Story und die unpräzise Waffen auch keinen Spaß.
Multiplayer Modus ist nur interessant wenn man tagsüber spielt denn nachts spielen zu viele Cheater und freche Kidis.
Viele Server sind nur mit extra Exp.Packs zu spielen für diese muss man extra blechen!
Viele gratis Server haben komische Regeln oder
Admins die verrückt spielen manchmal wird man gebannt für Cheats die man gar nicht hat???
Für mich ist die BF-Reihe somit gestorben !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Grafisch top, ansonsten eher nicht zu empfehlen für leute die einfach spass haben wollen.
Kann sehr frustrierend sein und Cheater lassen auch nicht auf sich warten.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)