Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Retrospektive
Vorweg: Wer von dieser Dokumentation pompöse Computeranimationen oder historisierende Spielszenen erwartet ist definitiv schlecht beraten. Und das ist auch gut so, uferte dieser Ansatz in der Vergangenheit doch allzu oft in unauthentisch kostümiertes Infotainment-Theater aus, das weit mehr Wert auf Pathos und Spektakel um seiner selbst Willen legte, statt auf...
Vor 10 Monaten von Døømfather veröffentlicht

versus
3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen entäuschend
Diese Darstellung der Wikinger und ihrer Zeit auf DVD ist leider sehr entäuschend. Weiterhin ist sie oberflächlich und unvollståndig. Die Dokumentation endet historisch mit Knut dem Grossen. Es fehlen konkrete Aufzählungen der Raubzüge und ihrer Bedeutung .Stichwort Lindisfarne z.B. oder Frankreich wird nicht erwähnt, Stichwort u.a. Normandie. Es...
Vor 12 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Retrospektive, 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wikinger (DVD)
Vorweg: Wer von dieser Dokumentation pompöse Computeranimationen oder historisierende Spielszenen erwartet ist definitiv schlecht beraten. Und das ist auch gut so, uferte dieser Ansatz in der Vergangenheit doch allzu oft in unauthentisch kostümiertes Infotainment-Theater aus, das weit mehr Wert auf Pathos und Spektakel um seiner selbst Willen legte, statt auf historische Korrektheit.

In der hier vorliegenden Dokumentation begleitet der Zuschauer den charismatischen BBC-Moderator Oliver Neil auf einem Streifzug durch die Geschichte der Wikinger, bzw. im erweiterten Sinne der Geschichte Skandinaviens von der Bronzezeit bis ins ausgehende Frühmittelalter. Hierbei wird zum Glück vermieden, einen 'schicksalhaft einheitlichen Verlauf' zu konstruieren sondern der gültige Versuch unternommen, jene Aspekte handwerklicher und kultureller Art hervorzuheben, welche Einfluß auf die Entstehung jener Gesellschaft hatten, die dann das Phänomen der Wikinger hervorbrachte.

Neil bemüht sich, Belange und Umstände des damaligen Lebens umfassend und nüchtern anzusprechen, läßt es dabei jedoch nicht an einem britisch-wohltemperierten Enthusiasmus fehlen:
Von der Landschaft Skandinaviens, der Entwicklung des Schiffsbaus, der (Waffen)Technik, der Architektur und teils nurmehr zu vermutender Glaubensvorstellung von der Bronzezeit an, bis zu den Dingen des Alltags wie Ernährung, Hygienegewohnheiten, Schrifttum, Kleidung und schließlich dem Übergang von der Stammesgesellschaft zu Reich und Nation.
Der Moderator reist dafür vom Polarkreis bis nach Istanbul, von Island bis Russland, nimmt Artefakte aus Museen und Archiven unter die Lupe und präsentiert Denkmale von der Hagia Sophia bis zum Hügelgrab.

Natürlich ermöglicht diese massive Themenbündelung oftmals nur ein kurzes, schlaglichtartiges Beleuchten der jeweiligen Facette, und bisweilen stellt sich das Gefühl ein, daß das eine oder andere Thema zu kurz kommt. Trotzdem (oder genau deswegen) ist diese Dokumentation gerade dem 'Einsteiger' sehr zu empfehlen, welcher bei diesem 'internationalen Museumsbesuch' viele Schlagworte an die Hand bekommt, um seine geweckte Wißbegier hernach durch eigene Nachforschungen befriedigen zu können.
Es ist eine eher traditionelle Dokumentation, die nicht belehrend postuliert, sondern zu eigenen Gedanken anregen und zu persönlicher Weiterbildung ermutigen will. Hier wird sich auf Originalfundstücke und -schauplätze konzentriert, der Fokus auf Geschichte und Kultur gelegt, nicht auf Theatralik und vorgefertigte Bilder.

Man könnte dies eine Meditation über eine vergangene Epoche und die Menschen, welche sie prägten nennen. Und gerade in jener ruhigen, unaufgeregten Art liegt auch der Reiz der Dokumentation, welcher durchaus auch denjenigen noch anzusprechen vermag, für den die gezeigten Artefakte nichts neues mehr sind.

***
Abschließend noch ein Tip: Wer in der englischen Sprache trittfest ist, der sollte sich diese DVDs im Originalton zu Gemüte führen, da der charmante schottische Akzent Neils, sowie einige unübersetzbare sprachliche Feinheiten dem Ganzen noch einen zusätzlichen, etwas schrulligen Reiz verleihen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine "Old School"- Dokumentation von 2012!, 6. August 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Wikinger (DVD)
In der heutigen Welt der Geschichtsdokus kommt man nicht mehr ohne Spielszenen aus. Dargestellt von Schauspielern in historisch korrekten Gewandungen und mit dem Computer bearbeiteten Lebens- und Kampfszenen.

Ein Augenschmaus für Fans des Reenacter!

Wer auf diese Art der Geschichtsdokumentationen steht, wird sich diese Veröffentlichung von 2012 hier als Fehlkauf erweisen, da diese Doku einigen Zuschauern als trockener Geschichtsunterricht rüberkommen könnte. Denn hier gibt es keine Spielszenen. Der Archäologe, Historiker und BBC-Moderator Neil Oliver bereist die verschiedenen Schauplätze der wikingischen Geschichte und trifft in Museen und Freilichtmuseen auf andere Archäologen und Historiker und bekommt unteranderem engen Kontakt mit archäologischen Funden, die genauer erklärt werden.

Die dreiteilige Doku hat eine Gesamtspielzeit von 150 Minuten und besteht aus folgenden Kapiteln:

- Die mysteriösen Vorfahren
- Der Anfang des Handelsimperiums
- Das Ende der Entdecker

auf wahlweise Deutsch oder Englisch. Die Bildqualität hat eine schöne Schärfe und die Farben wirken nicht getüncht.

BEWERTUNG:
5 nordische Sterne für diese etwas andere Art von Doku, die wahrscheinlich nicht jeden begeistern wird. Ich denke da hauptsächlich an die Zuschauer, die Fans der Geschichtsdokumentationen von TERRA X sind. Dennoch hatte mir dieser fundierte Dreiteiler hier gefallen. Zwar habe ich nicht wirklich etwas neues erfahren, doch der Blick auf die gezeigten Funde fand ich spannend, da man sie sonst nur aus Sachbüchern kennt, und eine Museeumsreise dieser Art eher unerschwinglich ist.

FAZIT:
Diese dreiteilige Doku läuft hin und wieder auf den ARD/ZDF Spartenkanälen. Wer also keinen Fehlkauf begehen will, sollte da mal reinschauen und sich den Kauf der DVD überlegen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine großartige Doku, die die Wikinger in einem anderen Licht zeigt, 7. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Wikinger (DVD)
Schade ums Geld ist diese DVD nicht. Ich kenne das Original und bin sehr begeistert. Selbst auf den Gebieten Geschichte und Kunst sehr bewandert, fand ich die Art und Weise, wie das Volk der Wikinger hier dokumentiert wurde, sehr interessant. Oliver Neil's Absicht war nicht, die allseits bekannten Überfälle, Schlachten usw. wiederzukäuen, sondern den Frage nachzugehen, Woher kamen die Wikinger? und Was machte sie zu dem, was sie wurden?
Für jeden, der einmal ein bisschen europäische Geschichte erfahren möchte, ist diese DVD kein hinausgeschmissenes Geld!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Informativ, 19. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wikinger (DVD)
Wer etwas übe die Geschichte der Wikinger erfahren will, bekommt hier aus britischer Sicht einen gelungenen historischen Abriss. Mir fehlte nur ein Bezug zu Haithabu, jedoch ist dies wohl zu national gedacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen entäuschend, 22. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wikinger (DVD)
Diese Darstellung der Wikinger und ihrer Zeit auf DVD ist leider sehr entäuschend. Weiterhin ist sie oberflächlich und unvollståndig. Die Dokumentation endet historisch mit Knut dem Grossen. Es fehlen konkrete Aufzählungen der Raubzüge und ihrer Bedeutung .Stichwort Lindisfarne z.B. oder Frankreich wird nicht erwähnt, Stichwort u.a. Normandie. Es fehlen bildliche Darstellungen von Rekonstruktionen über z.B. Aussehen der Wikinger, ihre Kleidung, ihrer Waffen und ihrer Lebensweise. Animationen dürften ja heutzutage kein Problem sein. Statt dessen sieht man den schottischen (?) Moderator im Zug sitzend ,im Auto , auf dem Flugplatz, durch die Strassen wandernd ( zu oft ! Optisch ist diese DVD nicht als Erlebnis zu bezeichnen !) oder bekommt nichtssagende Fragmente ("das war bestimmt mal an einer grossen Tür befestigt") oder ein paar Knochen präsentiert . Man muss sich sicher teilweise mit spekulativen Aussagen über die Wikinger zufrieden geben, aber banale Aussagen des Moderators machen das Ganze nur noch langweiliger. Das ist gelinde gesagt keine gelungene Dokumentation. Die BBC kann normalerweise besser! Schade ums Geld!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Wikinger
Die Wikinger von Neil Oliver (DVD - 2013)
EUR 15,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen