Kundenrezensionen


5 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Buch
Großartiges, sehr verständliches Buch, in dem die Mitbegründer des überaus erfolgreichen Trends der "probabilistischen Robotik" einen gut verständlichen und umfassenden Überblick geben (S. Thrun hat beispielsweise gerade mit Stanley die DARPA Grand Challenge gewonnen). Alle Bereiche, in denen die prob. Robotik Anwendung findet, werden...
Veröffentlicht am 25. November 2005 von J. Hoffmann

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jein
Alles in allem gibt dieses Buch eine gute Einführung in die Anwendung von Wahrscheinlichkeitstheorie (im speziellen Bayes) in der Robotik. Allerdings hätten sich die Autoren bei dem einen oder anderen Thema auch etwas kürzer fassen können. Weiters sollten sie sich angewöhnen, existierendes Wissen nicht als eigene Ergebnisse zu verkaufen, wie zB...
Vor 7 Monaten von Lokalmatador veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Buch, 25. November 2005
Großartiges, sehr verständliches Buch, in dem die Mitbegründer des überaus erfolgreichen Trends der "probabilistischen Robotik" einen gut verständlichen und umfassenden Überblick geben (S. Thrun hat beispielsweise gerade mit Stanley die DARPA Grand Challenge gewonnen). Alle Bereiche, in denen die prob. Robotik Anwendung findet, werden behandelt und unterschiedliche Ansätze zur Modellierung der Wahrscheinlichkeitsdichte so beschrieben, dass man sie dann auch implentieren kann. Das Buch gliedert sich in 4 Teile: Grundlagen, Lokalisierung, Kartierung, Planung und Steuerung.
Die einzenlnen Kapitel sind so strukturiert, dass zunächst die Konzepte erklärt werden und auf mathematische Herleitungen verzichtet wird. Diese finden sich dann in späteren Abschnitten und können zur Vertiefung genutzt werden. Ausserdem gibt es zu jedem Kapitel Übungsaufgaben und bibliografische Bemerkungen, in denen auf wichtige Leute und Arbeiten hingewiesen wird. Sehr schön an dem Buch ist auch, dass die Beispiele oft direkt aus den Veröffentlichungen der Autoren stammen.
Empfehlenswert für alle, die sich mit dem Thema beschäftigen wollen, aber auch durchaus interessant, wenn man sich schon auskennt und hier und da Wissenlücken schliessen möchte.
Das Englisch ist übrigens auch für nicht Muttersprachler gut zu verstehen und nie unnötig kompliziert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein perfekter Überblick über die Thematik, 27. Januar 2008
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich arbeite im Rahmen von zahlreichen Industrie/EU-Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Positionierung mit Laserscannern für automotive Anwendungen. Ich habe zu Beginn der Arbeit recht viel Zeit benötigt, um mir einen Überblick über die Thematik zu verschaffen. Es gibt schließlich zahlreiche namhafte Konferenzen wie ICRA oder IROS und andere, bei denen solche Themen als Schwerpunkt behandelt werden. Leider ist die Flut und die Menge an Informationen und auch die Anzahl der veröffentlichen Papers und Journals so groß, dass man erst einmal schwer die essentiellen Ideen der Thematik herausfindet.

Dann fiel mir dieses Buch auf, als ich mich auf der Homepage von Sebastian Thrun informierte. Das Buch füllt zu 100% eine große Lücke in der Literatur, da es genau die Themen auf den Punkt bringt, die für die Positionierung, das Kartographieren und für Pfadplanung wichtig sind. Die grundlegende Ideen stehen verständlich in dem Buch. Natürlich ist ein gewisses mathematisches Vorwissen und auch Wissen zu Schätzverfahren usw. hilfreich, aber die Autoren führen auch das am Anfang ein. Was mir bei den drei Autoren (nicht nur bei diesem Buch, sondern auch bei den vielen sonstigen veröffentlichten Papern)positiv auffällt ist, dass sie die Thematik schön erklären und nicht Algorithmen in undurchdringlichen Schemabildern und Notationen verstecken, sondern - salopp gesagt - es einfach aufschreiben wie es ist. Das ist doch recht selten.

Der Literaturüberblick am Ende jedes Kapitels sucht seinesgleichen. Die Errate im Internet ist ebenfalls eine sehr gute Idee. Weiterhin bieten die Autoren Präsentationsmaterial auf der Homepage an. Hier merkt man, dass das Buch aus der Lehre stammt und schon mehrere Iterationen durchlaufen wurden.

Ich gebe das Buch meinen Elektrotechnik-Studien- und Diplomarbeitern, die es zum Kennenlernen der Materie nutzen. Man merkt an deren Reaktionen auch deutlich, dass es recht schnell verständlich und klar geschrieben ist.

Vielleicht noch ein Hinweis: Das ist kein Roboter-Bastelbuch. Hier geht es um moderne Positionier-, Kartographier- und Pfadplanungsalgorithmen, die natürlich einen gewissen mathematischen und algorithmischen Anspruch haben. Und genau das macht es so wertvoll. Einen gewissen algorithmischen Bezug zur Grand-Challenge ist gegeben.

Auch der Preis ist sehr fair.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht für Hobbyisten, 6. Mai 2011
Man merkt, dass das Buch von einem Experten auf diesem Gebiet geschrieben ist. Die Themen werden
fundiert behandelt. Dies Buch ist aber für Profis oder Universitäten. Für Hobbyisten sind die Themen
zu wenig praxisorientiert. Auch wenn alle Konzepte mit Pseudocodesektionen versehen sind, so sind diese
oft noch zu abstrakt für die Verwendung. Auch fehlen oft typische Kennzahlen oder Größen, zB wie typische
Parameter von Sensoren oder Karten aussehen. Ohne dieses Wissen, welches vermutlich ein Experte hat, ist die Theorie schwer in die Praxis umzusetzen. Dies ist schade, da der Autor, einen bis kurz davor hinführt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jein, 16. Dezember 2014
Alles in allem gibt dieses Buch eine gute Einführung in die Anwendung von Wahrscheinlichkeitstheorie (im speziellen Bayes) in der Robotik. Allerdings hätten sich die Autoren bei dem einen oder anderen Thema auch etwas kürzer fassen können. Weiters sollten sie sich angewöhnen, existierendes Wissen nicht als eigene Ergebnisse zu verkaufen, wie zB den Abschnitt "Planning and Control". Sollte man sich im Vorfeld schon mit Reinforcement Learning befasst haben, stellt man recht schnell fest, dass die Autoren hier dieselbe Idee, wenn auch nicht so ausführlich und ausgereift, beschreiben.

Als Nachschlagwerk allemal zu empfehlen, obwohl diverse Paper auch genügen, um sich das notwendige Wissen anzueignen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Große Hilfe!, 17. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hat meinem Sohn im Studium (Umweltrobotik) sehr gute Dienste geleistet. Er findet das Buch empfehlenswert. Das Buch deckte inhaltlich alles das ab was man als Grundlage für diese Technik benötigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen