holidaypacklist Hier klicken Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen297
3,9 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. November 2014
Neben den vielen Rezensionen, die sich besonders mit der Musik selbst und teilweise auch der Entwicklung des Musikers auseinander setzen, möchte ich hier auf die Aufnahmequalität hinweisen, die wirklich miserabel ist. Allgemein findet man selten Aussagen über die Aufnahmequalität bei Rezensionen hier auf Amazon. Ich muss dazu sagen, dass man schon ein "gutes" Equipment braucht, das auch linear abgestimmt ist, um gute Aufnahmen von schlechten zu trennen. Da ich in letzter Zeit viel The XX, Daft Punk und auch Xavier Naidoo höre wurde ich eventuell etwas verwöhnt. Von Schiller und seiner CD "Opus" habe ich jedoch nicht so eine schlimme Qualität erwartet. Bässe wirken schwammig, die Melodie steckt hinter einem Vorhang und auch die elektronischen Passagen wirken sehr undynamisch. Eigentlich habe ich mich sehr auf das Album und insbesondere auf das Lied "Swan Lake" gefreut, doch durch die schlechten Aufnahmen habe ich mir die komplette CD vielleicht eins oder zweimal angehört. Ich möchte mit dieser Rezension also vor allem Kunden ansprechen, die eine sehr linear abgestimmte Ablage besitzen und damit beim Kauf von CD's auch auf die Qualität achten müssen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2013
Die Info vom neuen Album kam für mich doch überraschend, aber bisher haben wir alle Alben gekauft und waren auch auf einigen Konzerten. Doch jetzt bin ich wohl als ehemaliger Schiller-Fan zu bezeichnen. Kaufhausmusik ist noch untertrieben, einzig auf der Bonus CD sind einige gute Titel. Die Aufmachung ist eine Frechheit, keine Infos oder Fotos, die etwas sagen. Wenn es stimmt , daß die Gastmusiker nicht mehr mitarbeiten, werden wir auch kein Konzert mehr besuchen. Die Musik erinnert an die 70er Jahre, als Elektromusik noch sehr nach Experiment klang. Schade!!!
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
Als ich lass das es ( schon wieder ) ein neues Schiller Album gab wusste ich nicht ob ich mich freuen soll oder mir Sorgen machen muss . Schiller Produziert seine Alben ja wie am Fließband was der Qualität irgendwann zu Last fällt . Schiller sollte mal 3,4 Jahre Pause machen , neue Ideen Sammeln das täte der Musik von ihm gut .
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2013
Schiller mit Klassikanleihen, nicht ganz neu, denn der erste Versuch mit Lang Lang liegt ja schon einige Zeit zurück. Habe mich sehr auf diese CD gefreut. War sehr neugierig auf die verwendeten Klassikstücke. Die sind sehr Mainstream. Schade eigentlich, denn Schiller steht eigentlich auch immer für Überraschung - und von Tschaikowski beispielsweise gibt es auch unbekanntere Stücke. Dennoch freue ich mich jetzt auf die bereits gebuchten 3 Konzerte. Da gibt es bestimmt irgendeine Überraschung und die Musik ist ja trotzdem wunderschön.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
Leider muss ich sagen das diese CD ein Fehlkauf war. Ich hätte sie mir genauer in dem Elektronikmarkt anhören sollen. Ich hatte etwas völlig neues erwartet mit schönen Melodien, insbesondere da bekannte Klassiktitel gecovert bzw. als Vorlage dienten. Das ganze ist ziemlich eintönig und öde, da gibt es in diesem Bereich wesentlich bessere Werke.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2013
L A N G W E I L I G ! Zum Einschlafen! Einige recht gute Klassik-Melodien hat Herr von Deylen dermassen mit elektronischem Honig übergossen, dass man schon Angst bekommt, gleich bleibt der Player stehen, weil er fest klebt. Selbst für mich, als erklärten Schiller-Fan, bleibt nichts anderes übrig, als zu hoffen, dass Herr von Deylen einfach nur ein paar schlechte Tage hatte, als er dieses Album produziert hat! Er sollte mal einen gaaaaaaaaanz langen Urlaub machen und dann mal wieder ein inovatives, hörbares Kunstwerk kreieren.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
ein album das mir sehr gut gefällt... CvD hat mich wieder voll überzeugt....und die 2. cd ist der hammer.. ich freue mich schon auf die klangwelten tour 2013... bald geht sie ja los....
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
das ganze hat ja wohl nichts mehr mit Schiller zu tun, diese ewigen Gastsängerinnen, das abdriften in die klassik, wo bleibt das experimentelle und discomäßige Songmaterial der ersten drei Schiller-Werke? die damals ja wirklich bahnbrechend waren. Schade Schiller, werde mich wohl jetzt "Göthe" zuwenden....

und, natürlich Schillerfan der ersten Stunde gewesen......
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2013
Habe mich lange mit dem Kauf der CD herumgeschlagen. Beim ersten Hören war ich überhaupt nicht begeistert. Doch nach mehrmaligen anklicken habe ich mich doch entschieden, diese für meine Sammlung von Schiller zukaufen. Ist halt etwas anderes als davor die. Klassik gelingt nicht immer mit symtheseisermusik zu vereinen. Hier kann man sagen, einig Stücke sind gut gemacht. Gutes Handwerk, nicht alles hat mich überzeugt, aber ich glaue das liegt nur am betrachter und nicht jeder hört eine CD gleich. Solide Musik, aber auch nicht wirklich mehr.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2013
Habe mir das Album ohne besondere Erwartungen bestellt, nach dem ich die durchwachsenden Rezessionen gelesen habe.
Da ich schon einiges von Schiller besitze, war mir der Sound sofort vertraut. Mir gefällt OPUS ganz gut. Habe den Kauf also nicht bereut. Letztlich muss jeder selbst wissen, was ihm gefällt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
7,99 €
6,99 €