Kundenrezensionen


714 Rezensionen
5 Sterne:
 (448)
4 Sterne:
 (116)
3 Sterne:
 (47)
2 Sterne:
 (42)
1 Sterne:
 (61)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


308 von 327 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen solider Alltagsbegleiter
ich besitze das Samsung Galaxy Tab 3 nun seit ca. 3 Monaten und finde es ist langsam an der Zeit mal über meine Erfahrungen zu berichten. Ich werde deshalb in dieser Bewertung mal auf die fünf folgenden Unterpunkte eingehen.

1. Performance
Das Samsung Galaxy Tab 3 soll ein Begleiter in jeder Lebenslage sein und daher muss es mit ganz...
Vor 2 Monaten von Flix veröffentlicht

versus
375 von 410 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wissenswertes für interessierte T A B L E T A N F Ä N G E R zum Samsung Galaxy Tab 8 3G mögliche Störungsursache gefunden!
Bevor ich mich auf das eigentliche Produkt, in diesem Fall auf das Samsung Tab 8` 3 g fokussiere,
einige grundsätzliche Anmerkungen eines (vorher) völlig ahnungslosen „Tablet Anfängers“:
Wozu brauche ich ein Tablet??--- Das war die Kernfrage, die ich mir als Anfänger der auch kein Smartphone sein eigen nennt, bezüglich...
Vor 1 Monat von LTCPiRengl veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

114 von 142 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Elektronik Schrott - nach Software Update viel besser, 29. Oktober 2013
Habe seit 1 Woche das 7" Tab3. War vorher stolzer Besitzer eines 7" Tab2. Was sofort auffällt beim Tab3, ist der schnellere Prozessor und das bessere Display. Damit hat's sich's aber auch schon mit dem "positiven".
Das Tab stürzt andauernd ab und startet dann neu, einfach während dem normalen browsen oder beim Email checken.
Im Standby Modus gibt's ein Problem mit dem WLAN, das Gerät schaltet einfach nach einer gewissen Zeit in den Störungsmodus und zeigt "Kernel Upload Panic" an. Hierbei entlädt sich die Batterie sehr schnell unter großer Hitzeentwicklung. Die einzige Lösung hierfür scheint zu sein das WLAN abzuschalten wenn man das Gerät nicht benutzt.
Eine kleine Kritik an Amazon:
Hier werden die Rezensionen von sämtlichen Tab3's zusammen bewertet, d.h. 7" 8" un 10", die 8" und 10" Geräte haben die oben geschilderten Probleme nicht und pushen somit die Bewertung des 7" automatisch mit nach oben. Dies gibt ein falsches Bild ab für das 7" Gerät; ich hätte es nämlich nicht gekauft, wenn ich die oben genannten Probleme gekannt hätte.

Nachtrag:
Samsung/Google haben ein paar Monate nachdem ich das Gerät gekauft hatte, endlich ein Update für's Betriebssystem rausgebracht. Seitdem habe ich keine Abstürze mehr und das Teil läuft "rund". Aber die ersten 2-3 Monate war die Situation so wie oben beschrieben. Deshalb von 1 Stern auf 4 Sterne gehoben. Weil's so lange gedauert hat bis dass das Problem behoben wurde, kann ich leider nur 4 Sterne geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


121 von 151 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr tolles und günstiges Tablet!! - Empfehlung!, 29. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Tab 3 20,3 cm (8 Zoll) Tablet (1,5GHz, Dual-Core, 1,5GB RAM, 16GB interner Speicher, 5 Megapixel Kamera, WiFi, Android 4.2) weiß (Personal Computers)
Zuerst: ich habe das Galaxy Tab nicht bei Amazon gekauft, möchte aber trotzdem meine ersten Erfahrungen veröffentlichen.
Für mich war es klar beim Kauf eines Tablets: es muss Android sein. Aus einfachem Grund: Ich persönlich mag weder Apple noch Microsoft und habe mich vor Jahren in der Linux Welt eingelebt und führe mich auch dort wohl ;-) Zudem bietet mir Android so viele Möglichkeiten es so zu gestalten, wie es mir Gefällt. Auch die Google Dienste (google+, Gmail, Youtube...) sind super integriert und lassen sich mit Android am besten nutzen.
Doch nun zum Bericht:

-- Erster Eindruck --

Der erste Eindruck war wirklich sehr positiv. Ich bin seid Jahren Benutzer von Samsung Geräten, obwohl mich die teilweise "billige" Plastik-hüllen gestört haben. Beim Galaxy Tab 3 trifft das überhaupt nicht zu! Es fühlt sich wirklich sehr hochwertig an und sieht optisch wirklich super aus. Ich kann keine Verarbeitungsfehler oder ähnliches feststellen. Alles wurde ordentlich verarbeitet.
Volle 5 Sterne!

-- Display --

Der Display gefällt mir wirklich gut. Er bietet eine ausreichende Helligkeit für das Arbeiten und Surfen im Freiem. Alles wird scharf und ohne Fehler dargestellt.
Volle 5 Sterne!

-- Kamera --

Bei der Kamera war ich ein klein wenig enttäuscht. Ich fand die Bilder jetzt nicht sonderlich scharf im vergleich zu meinem Galaxy Note 1. Keine Frage, die Bilder sind gut, aber eben nicht ganz so optimal wie bei meinem Note1.
Die Frontkamera finde ich wiederum ausreichend für Videochats etwa über Google Hangouts.
4 Sterne!

-- Leistung / Geschwindigkeit --

Obwohl "nur" ein DualCore mit 1,5 Ghz verbaut ist, läuft das teil wirklich schnell und ohne Ruckler. Ich konnte im "normalen" Gebrauch keine Leitungsprobleme feststellen, auch Spiele laufen ohne zu ruckeln. Der 1,5 GB Arbeitsspeicher ist auch vollkommen ausreichend.
Volle 5 Sterne!

-- Akku --

WOW - mehr fällt mir zum Akku nicht ein. Dieser hat ein Durchhaltevermögen von circa 1,5 - 2 Tagen bei permanent angeschaltetem Wlan und mittlerer Displayhelligkeit. Ich benutze regelmäßig über den Tag verteilt Apps und höre auch Musik. (da muss ein Freund von mir mit seinem "tollen" Ipad jeden Abend ans Netz ;-) )
Volle 5 Sterne!

Abschließende Bemerkungen:
Positiv:
+ sehr gute Verarbeitung
+ sehr lange Akkulaufzeit
+ sehr schnelles und flüssiges Arbeiten möglich
+ 50 GB Dropbox Speicher (wobei ich diesen sowieso nicht nutze)
+ sehr gutes Display
+ das geringe Gewicht und dünne Gehäuse
+ günstiger Preis

Neutral:
- Kamera
- die etwas längere Aufladezeit bei leerem Akku.
- keine Kopfhörer im Lieferumfang (ich weiß, ist nicht notwendig - wäre aber schön)

Negativ:
-- bis jetzt noch nichts --

"Das Samsung Galaxy Tab 3 8.0 eignet sich für alle, die ein Fan von Android sind und ein Tablet suchen das allen alltäglichen Aufgaben gewachsen ist"
Ich kann dieses Tablet nur weiterempfehlen, bin super zufrieden und deshalb bekommt es auch die verdienten 5 Sterne *****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


97 von 121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Galaxy Tab 3 10.1 warum ein Umstieg vom Tab2 nicht lohnt, 19. September 2013
Schon mal vorne weg: Das hier bewertete Galaxy Tab 10.1 ist nicht meins, somit hab ich keine Info über Akkulaufzeiten etc. Ich hab aber - auch beruflich bedingt schon viele Tablets /Pads in den Händen gehabt und besitze selber ein 7 zoll Android Tab und ein iPad2. Als sich mein Schwager das Tab 3 gekauft hat war ich gespannt, weil ich zur Zeit schwanke zwischen neuem Samsung Tablet, Sony xperia Z Tab oder doch neues iPad.

Verarbeitung: Gut, kann man nichts gegen sagen. Klar wirkt das Plastik nicht so hochwertig wie Alu, aber fast Jeder den ich kenne hat - egal ob iPad oder Android Pad - eine Schutzhülle, so das der tolle Alu-Unibody des iPads nur selten zu sehen ist. Ich sehe keinen Nachteil in einem gut verarbeitetem Plastik-Gehäuse und das hat das Tab 3

Haptik und Touchscreen: Das Tab liegt gut in der Hand ist nicht zu rutschig und der Touchscreen reagiert zügig und präzise.

Anschlüsse: Das Tab 3 bietet eigentlich alles was man sich aktuell wünschen kann an Verbindungsmöglichkeiten: schnelles Wifi (abgn), wifi direct, USB 2.0 und ein Sd-Karten slot der auch sdxc Karten unterstützt. Reicht aus, wer z.B. einen infrarot-Port möchte (Universalfernbedienung) der sollte zum Note 10.1 greifen
Negativ: Kein micro HDMI, dafür Mirracast kompatible und mit dem richtigen USB-Dongle (ca. 50€) kann man z.B. wireless FullHD Videos an den Fernseher streamen.

Sound: Ok, hört mir auf mit gutem Sound aus Tablets oder Smartphones! Die eingebauten Lautsprecher tun aber ihren Dienst und sind für ein Tablet in Ordnung.

Performance: Jetzt geht es los. Hier verliert das Tab 3 gleich mal einen Stern in meiner Bewertung. Zum einen ist die Androidanpassung wohl noch nicht so toll, denn hier und da legt das Tab 3 beim öffnen einer App mal eben kurze Denkpausen ein. Auch hat sich beim testen der Browser mehrfach aufgehängt. Das schlimmst war allerdings für mich, das mein iPad2 das ja nun schon etwas Älter ist und mit einem single core 1 GHz Prozessor und nur 512MB RAM ausgestattet ist (afaik), schneller zwischen den Apps wechselt. Sogar das starten mancher Apps (hier Angry Birds) ging auf dem iPad2 schneller! Da ist das Tab 3 gefühlt keinen deut schneller als das Galaxy Tab 2. Ich denke mit Updates wird sich da noch einiges tun, aber es war doch enttäuschend.

Display: ... ist ganz ok, aber da Samsung seinen neuen Smartphones schon Displays mit über 400dpi spendiert verwundert die geringe Auflösung von 1280x800 (160dpi) doch etwas. Ist zwar immer noch mehr als mein altes iPad2 hat und was Helligkeit, Blickwinkel etc. angeht ist das Galaxy Tab 3 wirklich gut, aber ich hätte da zumindest mehr Auflösung erwartet als beim Galaxy Tab 2.
Zum Vergleich, die Konkurrenten um den Spitzenplatz im 10.1 Android Tablet Markt:
Sony Xperia Z : 1920x1200
Google Nexus 10: 2560x1600
Asus MemoPad HD: 1920x1080
Galaxy Note 10.1: 1280x800 (FYI: Das ist die gleiche Auflösung wie das erste Note Smartphone hatte...)

Kamera: Da hatte das tab 2 eine 0,3 und eine 3 Megapixel Kamera und das Tab 3 hat eine 1,3 Megapixel Kamera vorne und eine 3 Megapixel auf der Rückseite. Beide einfach zu schlecht für Photos, für den Video-chat gerade noch ok.

Fazit: Alles in allem sehe ich was die Ausstattung angeht keinen großen Unterschied zum Galaxy Tab 2 10.1
Insgesamt ist das Tab leichter und schlanker geworden, aber einen echten Upgradegrund für z.B. Besitzer eines Tab 2 sehe ich auch wegen der (bisher) mittelmäßigen Performance des Tab 3 nicht.
Ich frag mich wirklich was die einschlägigen Android-Seiten da für Geräte getestet haben, denn in den synthetischen Benchmarks sieht die Performance des Tab 3 super aus.
Dann doch lieber zu einem 10.1 Tab der Konkurrenz greifen, da kriegt man mehr fürs Geld. Z.b. das Acer Iconia Tab A1-A10 (fast identische Ausstattung, gleiche Displayauflösung aber Quad-Core CPU und 100€ billiger. Und beim Sony Xperia Z krieg ich neben FullHd-Dipslay und quad-core CPU auch noch Wasserdichtigkeit und Infrarot-port (universal Fernbedienung), 8 Megapixel Kamera...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es muss kein Quadcore sein, 10. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Tab 3 20,3 cm (8 Zoll) Tablet (1,5GHz, Dual-Core, 1,5GB RAM, 16GB interner Speicher, 5 Megapixel Kamera, WiFi, Android 4.2) weiß (Personal Computers)
++ Formfaktor, liegt sehr gut und leicht in der Hand

+ Hardware/Leistung vollkommen ausreichend
+ Display (kein FullHD!)
+ gute Erweiterungen der Android-Oberfläche
+ echte Schalterleiste
+ gute Akku-Laufzeit
+ gute WLAN-Empfangsleistung

O keine FullHD-Auflösung

- Lautsprecher nicht auf Landscape-Modus ausgerichtet (Filme ansehen)
- lange Akku-Ladezeit

Mein Galaxy Note 8.0 hat einen großen Nachteil: es befindet sich dauernd in den Händen meiner Tochter. Daher musste ein ordentliches Zweittablet her. Ein zuvor beschafftes LG G Pad 8.3 gefiel mir wegen der hinten liegenden Lautsprecher nicht. Mein nächster Versuch fiel auf das kleinere Schwestermodell des Note, das Galaxy Tablet 3 mit 8"-Bildschirm.

Mit "nur" einem Dual-Core-Prozessor, 1,5 GB Arbeitsspeicher und einfacher HD-Auflösung wirkt das Galaxy Tab 3 auf den ersten Blick veraltet und kann - rein nach den technischen Daten - nicht mit anderen aktuellen Geräten mithalten. In der Praxis sind die Unterschiede jedoch kaum zu bemerken und man bekommt ein einwandfrei funktionierendes und performantes Gerät.

Meine erste Reaktion als ich das Tab 3 in der Hand hielt: sind das wirklich 8 Zoll? Neben dem Note wirkt das Tab 3 sehr zierlich. Die Bildschirme beider Geräte sind jedoch tatsächlich gleich groß. Lediglich auf Grund der dünneren Seitenränder ist das Tab 3 einen guten Zentimeter schmaler als das Note. Es wirkt damit deutlich handlicher und wiegt leichter in der Hand als das Note, das mir bisher auch schon sehr handlich erschien. Toll!

Wie bei Samsung üblich hat das Tablet eine glatte Gehäuserückseite aus Plastik. Dadurch wirkt es nicht so wertig wie ein LG G Pad oder gar ein iPad mini. Es ist aber gut verarbeitet und wirkt für mein Empfinden nicht billig. Ich finde es sogar deutlich eleganter als das iPad mini.

Das Display des Tab 3 scheint in Helligkeit und Kontrast nahezu gleich mit dem des Note zu sein. Im Gegensatz zum Note funktioniert die automatische Helligkeitsanpassung des Tab 3 besser.

Trotz fehlender FullHD-Auflösung halte ich das Display für gut geeignet für den täglichen Gebrauch. Es ist scharf und hat eine gute Helligkeit und Kontrast für das Arbeiten in geschlossenen Räumen (draußen habe ich angesichts der Jahreszeit nicht getestet). Egal ob Surfen, Spielen oder E-Books-Lesen: ich habe zu keiner Zeit das Gefühl, das Display wäre unscharf oder pixelig. Ein direkter Vergleich mit einem FullHD-Display ist mir nicht möglich. Allerdings hatte ich das Display des Note 8.0 mit einem G Pad 8.3 verglichen. Dabei waren mir die Schärfeunterschiede erst bei genauer Betrachtung aufgefallen.

Prozessor und Hauptspeicher wirken auf dem Papier nicht mehr zeitgemäß - in der Praxis überzeugen sie mich. Oberfläche und Anwendungen funktionieren verzögerungsfrei und ohne Ruckler. Auch eine Reihe gleichzeitig in den Hauptspeicher geladener Anwendungen bringen das Gerät nicht aus dem Tritt. Der Aufbau von Internet-Seiten funktioniert ebenfalls schnell und anstandslos (Firefox). Das Rennspiel Angry Birds Go läuft flüssig und ohne Ruckler. Hardwareintensivere Spiele nutze ich nicht und kann daher keine Aussage dazu machen.

Der WLAN-Empfänger scheint etwas besser als beim Galaxy Note zu sein. In einem Raum, in dem mein Note und ein iPhone 4 mit Verbindungsabbrüchen zu kämpfen haben, funktioniert das Tab 3 noch mit schwacher aber stabiler WLAN-Verbindung.

Auch die Akku-Leistung scheint ein ganzes Stück besser als die meines Note 8.

Das Galaxy Tablet hat "echte" Bedienelemente unterhalb des Displays. Damit geht auf dem Display kein Platz für das Einblenden einer Bedienleiste verloren. Allerdings wandern die Bedienelemente auch nicht mit, wenn man das Tablet im Landscape-Modus betreibt.

Die Lautsprecher liegen im unteren Gehäuserand des Tablets. Die Klangqualität ist OK. Das Tablet hat einen klaren Klang, der bei zu hoher Lautstärke etwas unangenehm wird. Bei Filmen stellt sich durch die Lautsprecheranordnung - wie auch beim Note - kein Stereo-Genuss ein. Im Vergleich zum G Pad sind die Lautsprecher aber auch nicht so anfällig gegen Abdeckung. Sie sind günstiger im Gehäuse platziert und der Klang ändert sich beim Verdecken nicht so unangenehm wie beim G Pad.

Das Galaxy Tab ist mit der Samsung-eigenen Oberfläche versehen. Mir gefällt die Oberfläche gut. Sie bietet zum Beispiel eine sehr gute Tastatur mit fester Nummernzeile und eine durch Streichen aufrufbare Statusleiste/seite (Schnellzugriff auf wichtige Funktionen). Weniger interessant finde ich die Samsung-eigenen Stores, die mich aber auch nicht stören. Letztendlich empfinde ich die Unterschiede zwischen den verschiedenen Android-Oberflächen aber nicht als gravierend.

Insgesamt kann ich das Tablet trotz der vermeintlich veralteten Hardware als leistungsfähiges und allen täglichen Anwendungen gewachsenes Gerät empfehlen, das sehr gut in der Hand liegt. Ob es komplexen Games gewachsen ist, vermag ich nicht zu beurteilen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erstes Tablet - genau richtig für Einsteiger!, 21. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Das Samsung Galaxy Tab 3 ist mein erstes Tablet - habe es nun über mehrere Stunden getestet und bin im Großen und Ganzen auf jeden Fall begeistert. Werde das Tablet auf jeden Fall behalten. In meiner Rezession möchte ich das Tablet mehr oder weniger mit meinem Samsung Galaxy S3 Smartphone vergleichen - vor allem da ich bislang kein anderes Tablet hatte.

Pros
+ super schlichte Verpackung - alles was rauskommt ist das Tablett und das Ladekabel plus eine kurze Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen = kaum Müll
+ gleich zu Beginn kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus - ein sehr hochwärtiges Gerät, was man schon mit bloßem Auge erkennen kannt, sehr hochwertig verarbeitet
+ wie die meisten Geräte wurde das Gerät bereits zur Hälfte vollgeladen und ist somit gleich Einsatzbereit
+ liegt sehr gut in der Hand und ist super leicht
+ die Einrichtung dauert ca. 10 Minuten - sogar noch weniger wenn man einige Punkte wie u.a. ein Google-Konto bereits vorher (z.b. für ein Smartphone) angelegt hat
+ W-Lan wird ohne Probleme erkannt
+ somit ist das Tablet auch schon Betriebsbereit - wie man es von Samsung eben kennt, egal ob Smartphone, TV oder nun eben auch das Tablet
+ Nutzer von Smartphones der Marke Samsung benötigen eigentlich gar keine Hilfe mehr, es ist alles identisch und selbsterklärend
+ Firmware-Update ist ein kinderspiel, passiert alles vollautomatisch
+ im Internet rumstöbern macht super viel Spaß - im Gegensatz zum Smartphone werden die Seiten im "Desktop-Modus" extrem schnell aufgebaut (via W-Lan)
+ die Menü- und Zurücktaste sind sehr gut angebracht, ziemlich in der Mitte, so dass man nicht versehntlich drauf kommt. Die Tasten reagieren nämlich sehr schnell
+ Meine Lieblingsspiele Real Racing 3 und Simpsons Tapped Out habe ich natürlich gleich auf Performance getestet - in vielen Rezessionen musste ich lesen, das die Apps nicht richtig funktionieren, dass das Tablet nicht leistungsstark wäre und viele Spiele nicht ohne Ruckeln spielbar wären. Das hat mich vor dem Kauf etwas abgeschreckt, da ich auf jeden Fall auch ein paar Games zocken wollte. Nach meiner eigenen Erfahrung kann ich nun sagen, dass an den negativen Rezessionen nichts dran ist. Beide Spiele sind ziemlich groß und benötigen viel Speicher und Leistung - beide Spiele laufen einwandfrei ohne den kleinsten Ruckler.
+ die Promiflash App lese ich auch gerne mal - war sehr erstaunt wie toll die App auf den Tablet aussieht - hier macht das Lesen gleich doppelt so viel Spaß. Das Tablet muss bei dieser App senkrecht gehalten werden, so dass man das Gefühl hat man würde durch eine Promi-Zeitschrift blättern
+ Youtube macht auch eine Menge Spaß, Videos kommen bei 10.1 Zoll einfach viel besser als auf dem kleinen Smartphone
+ Die Amazon-Tablet APP ist wirklich sehr sehr toll - ich halte mich viel auf Amazon auf und lese viele Rezessionen und durchforste Preise und und und ... macht mit dem Tablet viel mehr Spaß als mit der App fürs- und auf dem Smartphone. Die Ebay-App hingegen könnte besser sein.
+ sehr gefreut habe ich mit über die Office-Anwendung. Ich arbeite viel mit Excel und kann nun endlich verschiedene Tabellen über das Tablet abrufen - jedoch ist die Bearbeitung auf dem Tablet gar nicht so leicht. Hier bedarf es wohl noch einige Zeit an Einarbeitung.

Neutral
= Das Display an sich war das erste was mich vorerst etwas stutzig gemacht hat, wurde auch schon in den ein oder anderen Rezessionen angesprochen. Zunächst war ich sehr begeistert was den ersten Eindruck anging, beim genaueren Hinsehen wird einem allerdings doch schnell bewusst, dass es sich hier nicht um ein Full-HD Gerät handelt. Zum einen erkennt man das wenn man hochauflösende Fotos auf dem Tablet bewundern möchte - zum anderen auch wenn man die o.g. Spiele startet oder sich auf Youtube mal Videos anschaut. Gerade dunkle Videos haben oftmals keine schönen Schwarzwerte. Soll aber natürlich auch vom Video abhängig sein.
= die vorinstallierten Apps sind wirklich eine ganze Menge und so ziemlich jede App brauche ich davon nicht. War schon beim Galaxy S3 so und Neueinsteiger verlieren hier wohl erstmal den Überblick. Leider lassen sich die meisten Apps auch nicht deinstallieren. Für mich bleibt dieser Punkt allerdings neutral, da ich die ganzen unnützen Apps einfach in einen Ordner verschiebe und gar nicht mehr beachte.
= die Kamera hat weder einen Blitz, noch ist sie wirklich gut. Bei Tageslicht macht sie Bilder die wirklich akzeptabel sind, mehr aber auch nicht. Stört mich allerdings auch nicht, da ich nicht vorhabe mit einem 10 Zoll Tablet tolle Bilder zu schießen - da greife ich doch zur kleinen Handkamera zurück. Für Videos gilt das gleiche.

Kontras
- das kurze und sterile Lade- bwz USB-Kabel. Hat mich beim S3 schon total genervt. Wieso muss man hier sparen? Ich habe fürs S3 bereits ein Ladekabel für das Samsung Wave 2 nachbestellt (gibts auf Ebay für ca. 4-5 Euro). Es ist viel länger und nicht so steril. Zudem habe ich den Eindruck, dass das Handy, bwz jetzt auch das Tablet einen Ticken schneller geladen wird. Das gleiche Kabel funktioniert nun übrigens auch wunderbar am Tablet.
- die Ladezeit finde ich eher als störend als das "schnelle" Entladen des Akkus. Im Hochbetrieb ist klar, dass der Akku schnell schwindet, ist beim Smartphone nicht anders. Jedoch denke ich sind 6-9 Stunden (je nach dem was man tut) doch eine Menge. Solange sollte schon aus gesundheitlichen Gründen keiner in ein Tablet starren. Am Abend mal ne Stunde oder höchstens 2 sind schon viel. Was ich dann wie erwähnt aber störender finde ist die extrem lange Ladezeit. In über 2 Stunden während ich außer Haus war wurde das Tablet lediglich von 34 Prozent auf 57 Prozent geladen. Kann man sich ausrechnen wie lange das dauert, wenn das Tablet mal komplett alle ist.
- keine LED die den Ladestatus verrät. Finde ich bisschen schade, da ich diese LED als sehr nützlich empfinde. Zum einen zeigt sie mir, dass das Gerät überhaupt lädt und zum anderen wann es fertig ist. Fehlt beim Tablet leider komplett.

Fazit: Am Ende bin ich sehr zufrieden mit dem Tablet und würde es auf jeden Fall wieder kaufen. Wie bereits gesagt ist es für Einsteiger super leicht in der Bedienung und vor allem ist der Preis absolut okay. Ein Stern Abzug gibts für das Display und die paar anderen Kleinigkeiten. Besseres gibt es immer, aber dafür muss man auch wesentlich mehr zahlen. Für meine Zwecke ist es genau das Passende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Perfekte Größe für Heim und Unterwegs, 18. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Tab 3 20,3 cm (8 Zoll) Tablet (1,5GHz, Dual-Core, 1,5GB RAM, 16GB interner Speicher, 5 Megapixel Kamera, WiFi, Android 4.2) weiß (Personal Computers)
Ich muss sagen, ich habe mich schon nach kurzer Zeit in dieses Tablet verliebt. Ich habe es jetzt schon längere Zeit in Gebrauch (seit 08-2013) und einige Dinge festgestellt:

+ gute Haptik
+ edles Design
+ perfekte Größe (ich gehöre wohl zu den Menschen, denen 7" zu klein und 10" zu groß ist)
+ lange Akkulaufzeit
+ flexibles, aber stabiles Betriebssystem
+ angemessen gute Front-Kamera (zum Skypen, etc.)
+ helles und klares Display

- Haupt-Kamera (finde ich bei Tablets eh unnötig) -> schlechte Bilder v.a. auf größeren Displays
- Prozessor hinkt bei schnelleren Wechseln von Apps manchmal nach, fängt sich aber nach 1-2 Sek. wider
- Standby-Taste und Lautstärke-Regler auf einer Seite, dadurch passiert es gelegentlich, dass ich das Gerät ausschalte, wenn ich ein wenig lauter machen möchte

Fazit: Durchaus Empfehlenswert!! Zum Spielen, Mails checken und im Internet surfen -> Perfekt. Ernsthaft arbeiten, z.B. mit Tabellenkalkulationsprogrammen oder Präsentationen erstellen kann man damit nicht wirklich, weil hierfür meiner Meinung nach die letzten zwei Zoll fehlen. Die braucht man aber für o.g. Zwecke auch nicht. Hiefür ist die Größe optimal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles, was man braucht & tolles Design, 30. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich bin mehr als zufrieden mit dem Tablet. Nutze es hauptsächlich für Mail, Internet, ein bisschen auch zur Bearbeitung/Ansicht von Dokumenten (Word/Excel/PDF). Funktioniert alles perfekt, leicht zu bedienen/einzurichten. Synchronisation läuft ohne Probleme mit dem Rechner. Dazu finde ich das Desgin top. Kamera ist für mich völlig ausreichend, zumal ich schon ein Samsung Handy habe mit höher Auflösungs-Kamera, das ich eher zum Fotografieren nutze. Würde es jederzeit wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr Gutes Gerät - wenig Zubehör (auch auf AMAZON)!, 20. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Tab 3 20,3 cm (8 Zoll) Tablet (1,5GHz, Dual-Core, 1,5GB RAM, 16GB interner Speicher, 5 Megapixel Kamera, WiFi, Android 4.2) weiß (Personal Computers)
Habe das Tablet seit fast einem halben Jahr und bin noch immer sehr zufrieden!

VERARBEITUNG:
Die Verarbeitungsqualität des Kunststoffgehäuses ist absolut hochwertig (keine Unregelmäßigkeiten, kein Knarzen des Gehäuses oder der Tasten)!
Durch das eingebettete Muster wirkt der Kunststoff um einiges edler als bei anderen "Plastikbombern".

DISPLAY (GRÖßE und QUALITÄT):
Das 8 Zoll Display eignet sich meiner Meinung nach perfekt zum Internet-Surfen, Filme schauen und für Spiele. Sowohl Auflösung als auch Helligkeit des Bildschirms überzeugen und lassen keine Wünsche offen! Das Tablet ist angenehm zu halten, nimmt wenig Platz in Handtasche oder Rucksack ein. Die Bedienung über den
Touchscreen läuft flüssig und herrlich unkompliziert!

PERFORMANCE:
Ich bin mit der Geschwindigkeit des Tab3 absolut zufrieden! Der verbaute Dual-Core Prozessor liefert genug Power und das von Samsung optimierte Android läuft flüssig
und hängt nicht! Das Selbe gilt für Widgets, Apps und Spiele!

STROMVERBRAUCH:
Von der Akku-Leistung bin ich schlichtweg begeistert. Trotz intensivstem Spielen und Youtuben ist es mir nicht gelungen das Tab3 innerhalb eines Tages leer zu kriegen!
Und ich hab es in dieser Zeit kaum aus der Hand gelegt;-)

KAMERAS und TON:
Über die Qualität der Kamera will ich mich nicht auslassen, da diese für mich bei Tablets keine Relevanz hat. Subjektiv finde ich die Qualität der Videos und Schnappschüsse aber ausreichend (ACHTUNG! KEIN BLITZ) Das Selbe gilt für die verbauten Lautsprecher. Die Tonqualität ist ausreichend um Youtube Videos zu schauen und Spiele zu spielen. Für Filme oder Musik steck ich aber dann doch lieber die Kopfhörer an (dennoch keine schlechte Tonqualität für so ein schmales Ding;-)

FAZIT:
Meiner Meinung nach ein faires Gerät! Ich finde die Displaygröße von 8 Zoll ideal für den täglichen Gebrauch. Kleinere 7 Zoll Tablets sind spätestens beim Scrollen auf Internetseiten umständlicher zu bedienen und größere 10 Zoll Geräte liegen beim Surfen am Sofa oft schwer auf dem Bauch;-) Zudem ist die Akku-Leistung, die Performance
und das sehr Gute Handling ausschlaggebend für eine 5 Sterne Bewertung!

SCHLECHTES VON SEITEN SAMSUNG:
Nach 4 Monaten gibt es jetzt endlich eine 8 Zoll Hülle von Samsung im Elektromarkt um die Ecke! Diese Hüllen die es für das Tab 2, Note 2 und 3 im Überfluss gibt,
war und ist nach wie vor schwer zu bekommen und kostet unverschämt viel Geld. Wenn man ein so gutes 8 Zoll Tablet auf den Markt bringt, sollte es dafür auch Zubehör
geben - schließlich kostet es ja auch genug!!! Habe mir jetzt eine sehr Gute "Nachbauhülle" von ROCK besorgt - die Originalhülle können die sich um den Preis sowieso
behalten;-)

GETESTETE APPS:
Google Earth, Autodesk Sketchbook, Youtube, Skype, Dropbox, Handwriting, Chrome, Firefox, Dolphin, Polaris Office

GETESTETE SPIELE:
Angry Birds, Real Racing 3, Springfield, Lep's World, Manuganu, Monster Shooter 2, Kart Fighter 3
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top, 15. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Tab 3 20,3 cm (8 Zoll) Tablet (1,5GHz, Dual-Core, 1,5GB RAM, 16GB interner Speicher, 5 Megapixel Kamera, WiFi, Android 4.2) weiß (Personal Computers)
Das Samsung Galaxy Tab 3 8.0 hat die perfekte Größe um es auf Reisen mitzunehmen oder um zuhause auf der Couch zu sitzen und damit zu arbeiten.
Mein einziges wirklich sehr kleines Manko ist: Es hat etwas gedauert bis ich einen Stylus Pen gefunden habe der auf dem Tablet auch wirklich richtig gut schreibt. (Auf anderen Tablets haben sie immer funktioniert. Habe nun einen von Bamboo)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen klasse Preisleistung, 6. April 2014
Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht vom Galaxy Tab 3 10.1. Ich habe es in schwarz und es ist zwar sehr anfällig für Fingerabdrücke, aber eine entsprechende Hülle schafft abhilfe.
Es läuft erststaunlich flüssig, klar mit einem iPad kann es nicht mithalten, aber der Intel Atom Prozessor leistet gute Arbeit. Auch ist es sehr angenehm dünn und leicht.
Kritisieren muss ich das Betriebssystem. Es läuft immer noch 4.2.2 und 4.4.2 ist noch nicht in Aussicht. Außerdem sind extrem viele unnötige Apps vorinstalliert.
Was klar war, war das Display. Es löst nur in HD auf und ja, man erkennt Pixel, wenn man genau hinschaut. Obwohl ich bei meinem Handy (iPhone 5s) deutlich besseres gewohnt bin, finde ich es aber nicht so schlecht. Man erkennt kleine Schriften zwar angefranst, aber beim Surfen sind die Schriften sowieso größer, dann stört es nicht mehr. Und vor allem ist das Display extrem hell und kontrastreich!
Die anderen vielen positiven Aspekte wurden ja schon oft genug aufgezählt, das spare ich mir.

Insgesamt erhält man ein gutes Mittelklasse-Tablet mit einer sehr ordentlichen Performance und vor allem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis klasse. Also eine klare Empfehlung an alle, die nicht so viel Geld ausgeben wollen und wissen, dass sie kein High-end-Tablet brauchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa7672624)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen