wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen16
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CDÄndern
Preis:13,72 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Juni 2013
Ärgerlicherweise musste ich mir in diesem und im letzten Jahr
schon etliche mich interessierende Alben importieren lassen,
weil sie im deutschsprachigen Raum entweder gar nicht erscheinen
oder zu irgendeinem ungewissen Zeitpunkt (Cheryl Cole, Inna, Icona Pop, ...).
Deshalb musste ich auch etwas tiefer in die Geldbörse greifen, um
das Debüt-Album von Miriam Bryant in die Finger zu bekommen, die
mich in diesem Jahr schon mit den beiden Top-Singles "Finders Keepers"
und "Push Play" begeistert hat.

Im Wesentlichen hat sich der Erwerb des Albums gelohnt, denn auf
"Raised In Rain" befinden sich noch mehrere gelungene Popnummern,
die sich auf Anhieb im Ohr festkrallen. Gleich der Fast-Opener
"Etched In Stone" weiß zu gefallen, aber auch "Easy Street" ist
ein Highlight, das ich für singletauglich halte. Kein Song fällt
so deutlich ab, dass ich nicht einmal eine knappe 4 spendieren hätte
können - der Hörgenuss ist durchgehend gegeben, auch wenn die erste
Hälfte doch die deutlich Bessere ist. In dieser Hinsicht wäre also
nicht viel zu bemängeln.

Viel schwerer liegt mir im Magen, dass das Album leider schlecht
abgemischt zu sein scheint. Viele Songs weisen keinen lupenreinen
Klang auf, was die Freude daran doch etwas trübt. Da hätte man noch
mehr aus den Songs herauskitzeln können.

Aber sei's drum - mir gefällt das Debüt der Schwedin auch so sehr gut.
Ich hoffe, dass "Raised In Rain" doch noch offiziell in Deutschland,
Österreich und der Schweiz erscheinen wird und den einen oder anderen
Hörer hierzulande findet.

Persönliche Highlights:

Push Play
Finders Keepers
Easy Street
Etched In Stone
Last Soul On Earth
11 Kommentar12 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 18. November 2013
Einmal mehr präsentiert Schweden eine Nachwuchskünstlerin, die das Zeug zum nächsten Megastar des skandinavischen Landes hat. Miriam Bryant ist gerade einmal 21 Jahre jung, hat eine phänomenale Stimme, die nicht nur Energie sondern auch jede Menge Soul hat und mit dieser Mischung sind auch ihre Songs versehen. Das Debütalbum der Schwedin ist nun auch endlich in Deutschland über Universal erhältlich und darauf zeigt sich die Schwedin erstaunlich reif und abgeklärt. Die zwölf Titel des Albums sind hervorragend produziert, klingen voller Volumen und Kraft und unterlegen musikalisch in wunderbarer Weise die Qualitäten der Stimme von Miriam Bryant.
Und dass ihr Song "Finders Keepers" auf Youtube binnen kürzester Zeit über eine halbe Million Mal angeklickt worden ist, verwundert bei diesem Album nun wahrlich keinen mehr. Die Qualität der Titel auf "Raised In Rain" ist derart hoch, dass man nie und nimmer vermuten würde, dass es sich bei dieser Veröffentlichung um ein Debütalbum handelt.
Miriam Bryant hat alle Titel für ihr erste Albums selbst geschrieben und produziert. Dieser Umstand macht das Album sehr persönlich und man hört die enge Verbundenheit der Sängerin zu Musik und Texten förmlich in jedem Song. Ob kraftvoll nachdrücklich wie bei "Easy Street" oder nachdenklich emotional wie beim Titelstück des Albums "Raised In Rain", Miriam Bryant kann scheinbar einfach alles, wie sie will und wann sie will. Danke Schweden, danke für einen weiteren hellen Stern am großen Pop-Himmel!
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 16. September 2014
Mit Sicherheit hat Miriam Bryant eine zauberhafte Stimme und kann mit ihren Texten nicht nur Tanzflächen füllen, sondern auch Autoradios zum Aufdrehen bringen. Allerdings sind ihre Songs etwas zu sehr Mainstream. Etwas weniger Pop und man könnte fast sagen eine kleine Konkurrenz für Katie Melua..
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2014
Wie vielleicht einige andere auch, bin ich auf diese unglaublich begabte Musikerin mit dieser unglaublichen Stimme durch die Zusammenarbeit mit Zedd getroffen. Ich war von ihrer Stimme im Song "Find you" so begeistert, dass ich unbedingt herausfinden musste, wer diese Frau ist. Eine bis dahin unbekannte schwedische Künstlerin die unglaubliches Potential hat mit welchem sie, meiner Meinung nach, vielen ihrer weiblichen Kolleginnen, die es bei uns ins Radio geschafft haben, Konkurrenz machen kann.
Leider muss ich auch sagen, dass dieses Album leider nicht in einer besonders guten Qualität aufgenommen wurde, was aber in keiner Weise die unglaublich guten Songs untergräbt.
Zudem ist ihre Musik völlig anders, als das, was ich sonst so bisher gehört habe und trennt sich damit vom absoluten Mainstream ab.
Miriam Bryant ist also nur ein weiteres Beispiel, für den echt tollen Schweden-Pop!
Fazit: Unbedingt kaufen!
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2015
Sehr schönes Album von einer talentierten Sängerin :) ein schönes schwedisches Werk. Absolute Ohrwürmer inklusive zb. Push Play, Raised in Rain. Give her a try!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2014
Finding Keepers empfohl mir eine Kollegin und es hat mir auch gleich gefallen.....Das Album ist echt ebenso klasse....zwar dauerte es bei mir etwas länger, bis der letzte Funken Begeisterung übersprang, musste es etwas häufiger hören als jetzt andere Gruppen oder Sängerinnen....aber letztendlich finde ich das Album einfach supergenial. Mich erinnert der Gesang von MIRIAM BRYANT teils an
ADELE, manchmal auch an die großartige AMANDA JENSSEN. Klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Durch Zufall entdeckt hatte ich mir erst nur 2 Titel gekauft (Finders Keeper und Push Play), dann noch mal 2 und schließlich doch die ganze CD. Diese höre ich z.Z. rauf und runter.
Völlig unverständlich, wieso die Songs auf Youtube so wenige Klicks haben.
Wer Adele mag, der mag auch Miriam Bryant.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
Geniale Stimme und endlich mal wieder schöne Abwechselung zu dem Mainstream Einheitsbrei.
Angenehmes Album, dass man gerne komplett und öfters hören kann!

Wer auf ausdrucksstarke Stimmen steht, kann mit dem Album nicht viel verkehrt machen.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Ein Wahnsinnig gutes erstes Album.Sie hat eine Wahnsinnig gute Stimme und Ihre Auswahl von den Songs ist vielfältig das zeigt das wir von Ihr noch einiges erwarten können. Super Super
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Dieses Album ist ein absolutes muß für jeden Fan. Und natürlich auch für alle anderen. Bei mir läuft die CD hoch und runter. Sollte man auch unbedingt mal live erleben. Grandiose Stimme
0Kommentar1 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
13,99 €
7,47 €
8,99 €