Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Herbstmusik
Eher zufällig bin ich darüber gestolpert, dass Pride and Fall nach 6 langen Jahren ein neues Album veröffentlichen. Aufgrund der ersten drei habe ich blind vorbestellt und lausche nun seit einer Woche dem 4. Werk.

Eines gleich vorneweg - die Stimme von Sänger Sigve Monsen sucht nachwievor seinesgleichen. Tief, sonor, gleichzeitig aber mit...
Vor 12 Monaten von O. Kilian veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider schwach ...
Ich liebe Pride and Fall und "In my time of dying" ist meine absolute Lieblings-CD.
Dementsprechend war meine Erwartung an "Of lust and desire".
Leider wurde ich komplett enttäuscht. Fade und schwach und ohne echten "Reisser".
Kein "I wither" oder "Painful Regret" oder "Blood" oder ...
Für mich die schwächste CD der Gruppe! Schade!
Vor 11 Monaten von Juergen Zahn veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Herbstmusik, 10. September 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Of lust and desire (Audio CD)
Eher zufällig bin ich darüber gestolpert, dass Pride and Fall nach 6 langen Jahren ein neues Album veröffentlichen. Aufgrund der ersten drei habe ich blind vorbestellt und lausche nun seit einer Woche dem 4. Werk.

Eines gleich vorneweg - die Stimme von Sänger Sigve Monsen sucht nachwievor seinesgleichen. Tief, sonor, gleichzeitig aber mit einer Traurigkeit und Aggressivität durchzogen ist sie die treibende Kraft hinter der Faszination "Pride and Fall".

Die Tracks selbst sind wieder etwas ruhiger und erinnern an die ersten beiden Alben "Nephesh" und "Elements Of Silence". Das bislang letzte Album "In My Time Of Dying" war sehr schwer, nicht zuletzt durch die persönlichen Schicksale innerhalb der Band beinahe erdrückend depressiv und nicht für jedermann sofort zugänglich. Gleichzeitig strahlte es aber eine enorme Faszination aus, die nun wieder gemäßigteren Tönen gewichen ist. Prinzipiell ist das nicht schlecht: Man ist mit "Of Lust And Desire" wieder geneigter, die CD auch abseits von schlechtem Wetter einzulegen und einfach zu genießen, ohne von der musikalischen Stimmung direkt mit eingesogen zu werden.

Was erwartet uns nun auf dem 4. Album? Ich bin etwas zwiegespalten. Tracks wie das enorm melodische "Hollow", das gefaucht-traurige "Turn The Lights On", mein Lieblingstrack "The Comforter" oder die überraschend gute Ballade "A River Runs Through It" - die Jungs beweisen, dass sie es einfach drauf haben. Und trotzdem neige ich dazu, manch andere Titel lieber zu überspringen, weil sie zu belanglos wirken. "Reborn" ist da mein bestes Beispiel. An sich nicht schlecht, kann man gut hören, will aber einfach nicht zünden.

Insgesamt fühlt sich das Album an, als hätte man die drei Vorgängeralben genommen, in einen Topf geworfen, geschüttelt und unten ist am Ende "Of Lust And Desire" rausgekommen. Es vereint alle Vorzüge der drei Vorgänger, strahlt eine angenehme Professionalität aus, verliert sich aber stellenweise in Belanglosigkeit.

Aufgrund der sehr guten genannten Titel vergebe ich gerne 4 von 5 Sterne. Für den 5. fehlt mir aber der Flow, das Album einfach durchlaufen lassen zu können, ohne einen Titel zu überspringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider schwach ..., 14. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Of lust and desire (Audio CD)
Ich liebe Pride and Fall und "In my time of dying" ist meine absolute Lieblings-CD.
Dementsprechend war meine Erwartung an "Of lust and desire".
Leider wurde ich komplett enttäuscht. Fade und schwach und ohne echten "Reisser".
Kein "I wither" oder "Painful Regret" oder "Blood" oder ...
Für mich die schwächste CD der Gruppe! Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk, 18. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Of lust and desire (Audio CD)
Nach dem ersten hören von "of lust and desire" war ich noch etwas skeptisch - doch später zündete die scheibe umso mehr.
Es gibt zwar ein paar Lückenfüller - aber auch zahlreiche echt starke Stücke.
Für mich persönlich die bislang beste Scheibe von PaF die sich zum Glück vom Einheitsbrei diverser anderer acts der Szene weiter abgrenzt.
Mein Tip: nicht nur kurz reinhören sondern der Scheibe eine echte Chance geben - sie hat es verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Of lust and desire
Of lust and desire von Pride & Fall (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen