holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen5
4,2 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. September 2013
Das vorliegende Album „shiver and sigh“ von Kara Grainger hat mir ein befreundeter Musiker empfohlen, der sich sehr löblich über das Voralbum der australischen Sängerin geäussert hat. Ich war daher gespannt, was die Dame mir als Hörer präsentiert.

Die Sängerin mit einer Stimmfarben zwischen Alanah Myles, Beth Hart und etwas Susan Tedeschi hat eine gute Rockstimme. Hier und da mit Anleihen aus dem Bereich Soul. Zugleich spielt sie eine überwiegend ansprechende (Slide) Gitarre.

Das Repertoire teilt sich in etwa zur Hälfe in Eigenkompositionen und Lieder fremder Feder auf. Kara Grainger schart nach Studium der lines notes eine durchaus umgefangreiche Truppe inkl. Bläser um sich.

Nach mehrmaligen Abhören mein Fazit:

Je reduzierter das Arragement und der finale Mix desto besser sind die Stücke. Ganz stark ist die Solonummer (Nur akustische Gitarre und Gesang) „overdue over the blues“ und der Opener. Die Mitmusiker sind gut aber es fehlt dann der letzte Schritt wenn ich mir Kooperationen von Lily Zoe / Henrik Freischlader oder Beth Hart&Joe Bonamassa und auch Susan Tedeschi / Derek Truck anhöre.

Reduziere ich Kara Grainger Gitarrenspiel auf einige Aussagen: Bonnie Raitt macht es besser und war schon 3 Dekaden vorher auf der Bildfläche und eine Rory Block spielt den Blues authentischer und erdiger.

Kommen die erwähnten Bläser bei Stücken zum Einsatz entfernt sich die Sängerin mehr vom Blues und schlägt den Weg Richtung Sould und Pop Musik ein.

Blueshörer mit einem puristischen oder traditionellen Ansatz werden mit diesem Album nicht durchgehend ihre Freude haben, Musikfreunde mit einem etwas breiterem Verständis für americana eher. Zugleich gibt es in dieser Sparte eine Vielzahl von Talenten, ich suche das gewisse Etwas, dass diese Musikerin aus der Masse scheinen lässt. Gefunden habe ich es leider nicht.

Über die Gestaltung des Covers kann vortrefflich diskutiert werden. Augenscheinlich bedarf es gewisser Kleidung oder Posen um derartige Musik von einer Frau vorgetragen zu vermarkten. Ein déja vu mit Alben von Dana Fuchs und Ana Popovic ist vorprogrammiert.

€18.00 sind leider zu viel Geld für den beschriebenen Inhalt. Etwas weniger wäre (wie so oft) mehr.
11 Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2013
Diese Frau hat eine super Stimme. Schöne Songs. Bin begeistert. Eine tolle Mischung aus Blues mit etwas Soul. Genau mein Ding. Super
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
In der Rezension auf dem Cover heißt es: Kara hatte mich bei ihrem Konzert gewonnen, bevor der erste Song beendet war - so ging es mir mit dieser CD. Schade, dass es nicht wirklich mehr gibt von ihr, ich würde süchtig werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2013
Ganz professionell aufgenommene CD, solide Arbeit. Wer den Stil mag und auf Slide-Guitar steht (like me) macht hier nichts verkehrt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2013
eine gitaristen und sängerin die mir beim ersten hören sehr gut gefallen hat, daraufhin habe ich sofort CDs bestellt und bin angenehm überrascht.SUPER!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €
7,92 €
8,99 €
7,99 €