Kundenrezensionen


222 Rezensionen
5 Sterne:
 (150)
4 Sterne:
 (31)
3 Sterne:
 (24)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Maus
Ich habe mir diese Maus gekauft, da ich bereits die Vorgängermodelle besaß und bisher sehr zufrieden mit Form und Qualität der Kone-Reihe war. Ein kleiner Punkt der mich zum Zweifeln brachte war das sogenannte "Mausrad-Problem" des Vorgängers Kone+, das leider auch mich betraf. Ich ignoriert jegliche Zweifel und bestelle die Kone Pure.

Nun...
Veröffentlicht am 25. November 2012 von Daniel B

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verarbeitung enttäuschend
Die Eckdaten der Maus sind extraklasse; 90g leicht, dazu relativ klein mit angenehmer Beschichtung.

Allerdings erweisen sich die Switches alles andere als hochwertig verbaut. So "hängt" die rechte Maustaste einige Millimeter loose über dem eigentlichen Switch, was bei der Betätigung das Gefühl eines Doppelklicks (erst die loose Taste...
Vor 3 Monaten von Michael Wolfsteiner veröffentlicht


‹ Zurück | 1 223 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Maus, 25. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diese Maus gekauft, da ich bereits die Vorgängermodelle besaß und bisher sehr zufrieden mit Form und Qualität der Kone-Reihe war. Ein kleiner Punkt der mich zum Zweifeln brachte war das sogenannte "Mausrad-Problem" des Vorgängers Kone+, das leider auch mich betraf. Ich ignoriert jegliche Zweifel und bestelle die Kone Pure.

Nun zur Maus:
-Sie liegt toll in der Hand. Die knapp 10% Verkleinerung gefällt mir sehr gut, obwohl ich recht große Hände habe.
-Die Oberfläche der Maus fühlt sich weicher an als die der Kone+. Das macht das Benutzen sehr angenehm.
-Mausrad und Tasten lassen sich wunderbar bedienen, wobei ich das Gefühl habe, dass die Maustasten etwas lauter sind als die der Kone+.
-Das Design gefällt mir ebenfalls sehr gut. Die Roccat-Logo-Aufdrucke nutzen sich sonst sehr schnell ab, aber das neue leuchtende Logo sieht nicht nur schick aus, sondern sollte sich auch nicht so schnell (oder besser gar nicht) abnutzen.

Sollte das Mausrad intakt bleiben, so ist es die perfekte Maus für mich. Tolles Design, liegt toll in der Hand und läuft zuverlässig. Falls ich jemals Probleme mit dem Mausrad haben sollte, so werde ich diese Rezension editieren. Aber ich habe ein gutes Gefühl, dass Roccat aus vergangenen Fehlern gelernt hat. ;)

EDIT: Nach fast 2 Jahren hat das Mausrad dann doch den Geist aufgegeben. Der Fehler des vorherigen Modells besteht erneut. Ich werde die Maus in den nächsten Tagen zurückschicken um noch von meiner Garantie Gebrauch zu machen. Für diesen ärgerlichen Mangel ziehe ich jedoch nur einen Stern ab, da die Maus ansonsten echt klasse ist. Ich hoffe dennoch, dass Roccat dieser Fehler bei zukünftigen Maus-Generationen nicht erneut unterläuft. Sie sollten endlich daraus lernen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle stylische Maus, 13. November 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach dem ich viele Jahre die Logitech MX518 in diversen Varianten benutzte, nagt nun auch an meiner letzten
Maus dieses Modells der Zahn der Zeit (Daumengummi löst sich langsam auf).

Leider wird diese Maus von Logitech nicht mehr hergestellt und die noch im
Handel befindlichen MX518 sollen ein halbes Vermögen kosten.
Somit war es höchste Zeit sich mal nach einem neuen Nager umzusehen.

Diverse Mäuse habe ich auf Grund der Optik und der zu jener Zeit für mich noch papierhaften und theoretischen Leistungswerte
in die engere Auswahl gezogen. Die Roccat deren Optik mir sehr gut gefiel nahm ich auf Grund des Preises erst relativ spät in meine
Auswahl auf.
Alles theoretische Geplänkel half mir letztlich aber nicht weiter, also mußte ich schließlich mal mit dem Testen der Mäuse beginnen.
Auf Grund eines Blitzangebots bei Amazon war die Kone Pure dann doch die erste Maus welche ich testen wollte.

Wie die meisten anderen Mäuse auch (egal von welchem Hersteller) ist die Maus sehr ansprechend verpackt.
Sie kam in einem schönen schwarzen Karton, der an einer Kante abgeschrägt ist (siehe Abbildung). Im Inneren des Kartons liegt die Maus
auf einer schwarzen Kunststofffläche und ist mit transparentem Kunststoff abgedeckt.
Neben der Maus findet man im Karton auch noch einen mehrafch gefalteten Quick-Inatallationsguide, auf welchem man in mehreren Sprachen die
Anleitung zur Installation und die Angabe der Internetadresse findet von welcher man den Treiber downloaden soll.
Ich habs zwar lieber wenn eine CD beiligt, aber das ist eine subjektive Empfindung.

Hat man den Treiber installiert und sieht sich die Einstellmöglichkeiten an, wird man als alter MX518-Nutzer erst mal erschlagen von der Komplexität und
Anzahl der Möglichkeiten. Trotz dieser Komplexität findet man sich aber recht schnell zurecht. Negativ finde ich hierbei nur, daß sich eine sprachliche
Lokalisation lediglich auf eine kleine Übersetzung des Feldnamens erstreckt der ganz verschämt links unten erscheint wenn man mit dem Mauszeiger über das einzustellende Feld fährt.
Hat man sämtliche Einstellungen vorgenommen und alles nach seinen Vorstellungen angepasst, gehts dann schließlich ans Ausprobieren.

Die Kone Pure liegt sehr gut in der Hand und ist bei annähernd gleicher Länge etwas niedriger als die im Vergleich doch recht bucklige MX518 von Logitech.
Die Oberfläche der Maus ist vollständig gummiert, was sich sehr angenehm anfühlt.
Alle Tasten haben einen sehr angenehmen Druckpunkt und lassen sich stets gut erreichen, wenn man mal von den zwei Tasten direkt hinter dem Scrolrad absieht, die man aber wahrscheinlich eh nur selten verwendet und wahrscheinlich auch mit keiner anderen Funktion als der Steigerung bzw. Senkung der Abtatstrate belegen wird.
Das beleuchtbare Emblem ist ein nettes Gimmik, wird beim Gebrauch der Maus aber eh von der Handfläche verdeckt.
Alle Tasten kann man zweifach belegen und in Verbindung mit fünf speicherbaren Profilen ergiebt sich so eine enorme Zahl der Tatsenbelegungsmöglichkeiten.
Sehr gut gefällt mir auch das textilummantelte Mauskabel. Zwar ist dieses mit seinen zwei Metern für meine spezielle Situation etwas zu kurz, dieses Problem hatte ich aber bei bisher all meinen früheren Mäusen auch und es läßt sich leicht mit einem Verlängerungskabel beheben.

Da mir die Kone Pure bisher sehr gut gefällt, habe ich mich entschlossen diese zu behalten und keine weiteren Mäuse zu testen.
Ob dies letztlich ein guter Entschluss war, wird sich nach einem längeren Einsatzzeitraum zeigen.

Aktuell bin ich der Meinung, daß man mit der Roccat Kone Pure eine Maus erhält die insgesamt wertiger wirkt als die oben benannte Vergleichsmaus, dafür aber auch das doppelte des ursprünglichen MX518-Preises kostet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verarbeitung enttäuschend, 12. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Eckdaten der Maus sind extraklasse; 90g leicht, dazu relativ klein mit angenehmer Beschichtung.

Allerdings erweisen sich die Switches alles andere als hochwertig verbaut. So "hängt" die rechte Maustaste einige Millimeter loose über dem eigentlichen Switch, was bei der Betätigung das Gefühl eines Doppelklicks (erst die loose Taste auf den Switch und erst dann diesen auf den Akzentuierungspunkt) hinterlässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Roccat! innovative Produkte zum einem hohen Preis mit einer schlechten Qualität, 19. Dezember 2014
Hallo,

zu aller erst möchte ich gern generell etwas zur Firma ROCCAT und ihren Produkten loswerden:
Als ich das allerstes mal mit besagter Firma in kontakt kam, war ich echt baff, tolles design, super Ergonomie und geniale Features nun gut der Preis ließ mich erstmal schlucken, aber es dauerte nicht lange und ich legte mir die erste Roccat Maus zu, die KONE XTD zu einem stattlichen Preis von fast 90 Euro!!!!! danach kam das KULO Headset, ich war mit beiden Produkten sehr zufrieden, bis die KONE XTD zum ersten mal nach knapp 3mOnaten den Geist aufgab, 2 Monate später dasselbe spiel... Maus kaputt. Im ersten mal ging besagte Maus 4 mal kaputt und so entschloss ich mich zu Logitech zu wechseln, das Headset stellte übrigens nach ca. 1 Jahr seinen dienst ein.
Nun ging nach ca. 2 Jahren auch die Logitech Maus kaputt, mit der ich super zufrieden war und leider so wie der zufall es wollte war sie auch nicht mehr auf lager... also berappte ich stolze 20€ mehr um mir zum Austausch dieses Modell hier zu holen.

So und nun kommen wir auch zur Maus an sich:
+ Sie liegt gut in der Hand ( auch für etwas Größere Hände )
+ Der Sensor arbeitet sehr schnell und präzise
+ Die Maus ist gut verarbeitet
+ Die Software lässt keine wünsche offen

- Treiber der Maus spinnt!!!
- Maus wird manchmal von Windows nicht erkannt ( 64bit win 8.1 )!!!!
- Manchmal funktioniert die linke Maustaste nicht!!!!

Alles in allem wieder ein super Produkt mit ERHEBLICHEN TECHNISCHEN FEHLERN!!!!
ich rate vom kauf ab, solange der Treiber nicht ordnungsgemäß funtioniert!!!

Schade, an sich mag ich ROCCAT aber bis jetzt wurde ich IMMER von der Qualität der Produkte enttäuscht und das bei einem unverschämt hohen Preis....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super Produkt, 11. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach 3 Tagen intensiver Nutzung, mein erster Eindruck:

+ super Gleiteigenschaften
+ Intuitive Software
+ sehr gute Buttons / Rad
++ Mausrad WIRKLICH angenehm als Button zu benutzen (rollt nicht weg beim drücken)

Mal gucken wie lange die Maus hält
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schöne Maus, aber leider nicht langlebig, 27. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war richtig zufrieden mit der Roccat. Sie liegt gut in der Hand, ist präzise und sehr schick. Die guten Eigenschaften kann man in zahlreichen anderen Rezensionen nachlesen.

Nun, nach 3 Monaten der Benutzung, und das nicht sehr intensiv (meist nur am Wochenende), fahr ich den PC hoch, aber der Zeiger bewegt sich keinen Millimeter. Ich habe die Maus an allen USB-Ports und an verschiedenen PC's getestet, keinerlei Funktion, einzig die Beleuchtung funktioniert.
Ich habe im Internet bereits vor der Bestellung gelesen, dass Roccat Produkte nicht sehr langlebig sein sollen, aber 3 Monate für eine 70€ Maus sind definitiv zu kurz.
Ich werde mich wohl oder übel wieder auf die Suche nach einer neuen Maus machen müssen.

Update: 29.12.14
Ich habe mein Problem nun Amazon mitgeteilt und bekomme ein Ersatzgerät geliefert. Die Abwicklung des Ganzen lief absolut problemlos und schnell, und das sogar an den Tagen nach Weihnachten. Großes Lob an dieser Stelle an den Kundenservice. Ich gebe der Roccat also noch eine zweite Chance, weil mir die Maus an sich sehr gut gefällt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die beste Maus die ich bis jetzt hatte!, 7. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte bis jetzt immer nur schlechte, unbequeme 10€-Mause, mit denen ich nicht wirklich klar gekommen bin. Jetzt habe ich mir ein wenig Zeit genommen, um mir eine gute Maus fürs Gaming raus zu suchen. Da ich schon öfters auf die Firma Roccat gestoßen bin, habe ich mir deren Produkte mal genauer angeschaut und habe letztendlich beschlossen, mir mein Pc-Zubehör (Tastatur, Maus, Mauspad) von dieser Marke zu holen. Angefangen mit dieser schicken Maus.

Für Leute die wenig Zeit haben oder keinen Bock auf lesen haben stelle ich hier mal meine Pro- und Kontrapunkte auf:

Pro:

- sehr hochwertiges Material
- extreme Genauigkeit
- sehr schöne aber nicht zu große Beleuchtung
- perfektes Gewicht
- für ,,Greifer" und Leute mit kleinen Händen ziemlich gute Ergonomie
- flauschige, weiche und warme Soft-Touch-Legierung
- extrem hochwertiges Mausrad
- ziemlich guter Tastendruckpunkt
- genug Knöpfe auch für's Battlefield Spielen
- Kabel mit Textil-Überzug (macht das ganze noch edler)

Kontra:

Ich habe bis jetzt noch keine negativen Aspekte für diese Maus gefunden. Der Preis von 70€ ist zwar schon ziemlich stolz aber ich würde diese Maus jederzeit für das gleiche Geld wieder kaufen.

Und jetzt für die Leute die Zeit haben und nicht das Lesen hassen, eine ausführliche Rezession:

Verarbeitung und Gefühl:

Die Verarbeitung der Kone pure ist wirklich extrem gut. Die Soft-Touch-Legierung führt dazu, dass sich die Maus sehr flauschig und weich anfühlt. Außerdem ist sie dadurch immer warm. Die Tasten sich auch ziemlich gut verarbeitet, wobei die rechte und linke Taste schon aktiviert werden, bevor überhaupt das klicken kommt. Wenn man die Maus also mit den Fingern auf den beiden Tasten etwas unsanft absetzt, kann es sein das sie ungewollt aktiviert werden. Das Mausrad wirkt auch sehr Stabil und langlebig. Da es nur ein 2D-, und kein 4D-Mausrad ist (man kann es nicht nach links und rechts drücken), ist es auch nicht so klapprig und ist fast unbeweglich. Der Druckpunkt von ihm ist auch sehr flach, man fühlt das klicken beim runter drücken aber dennoch sehr deutlich. Die Beleuchtung ist auch ziemlich schick, aber nicht so übertrieben wie bei manch anderen Mäusen (wie z.B. Kone XTD). Die textile Ummantelung des Kabels schaut auch hochwertig und langlebig aus.

Features:

Die Maus hat zwar nicht so viele Tasten wie andere Gaming-Mäuse, kann aber durch die Easy-Shift-Funktion mehr als genug. Ich brauche sie nicht einmal. Man kann im Treiber fünf DPI-Anzahlen zwischen 200 und 8200 in 200er-Schritten festlegen, die man über die Plus- und Minus-Taste vor dem Mausrad auswählen kann. Beim Wechseln dieses DPI--Werts wird man von der Roccat-Stimme über die momentane Anzahl berichtet (das kann man auch ausstellen). Das ist besonders in Spielen wie Battlefield sehr nützlich, wenn man zum Fliegen im Heli oder Jet eine andere Mausgeschwindigkeit braucht als zu Fuß. Die beiden Daumentasten sind im Webbrowser sehr nützlich, da man z.B. mit der einen Taste eine Seite zurück, mit der anderen eine vor schalten kann. Man kann (!) auf eine der beiden Tasten auch die Easy-Shift-Funktion legen, durch die es möglich ist, allen anderen Tasten eine zweite Funktion zuzuweisen, die beim gedrückt halten der Easy-Shift-Taste und der jeweiligen anderen Taste aktiviert werden.

Leistung:

Man sagt ja das Mäuse mit einem optischen Sensor die Bewegungen 1:1 auf den Bildschirm übertragen, egal wie schnell man die Maus bewegt. Bei Mäusen mit einem Laser-Sensor sagt man hingegen, dass schnelle Bewegungen nicht zu 100% auf den Bildschirm übertragen werden, und somit besonders für Gamer eher ungenauer sind. Ich habe in einem simplen Test aber herausgefunden, dass das bei bei dieser Maus nicht so ist. Sie überträgt zuverlässig zu 100% alle Bewegungen, die man macht, egal wie schnell man die Maus bewegt.

Mehr kann ich momentan nicht über diese Maus sagen, aber sobald ich irgend etwas erwähnenswertes herausfinde werde ich diese Rezession ergänzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Top Verarbeitung, aber leider ein entscheidender Fehler, 30. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Roccat Kone Pure Optical Core Performance Gaming Maus (4000 dpi, USB, 1,8m) schwarz (Personal Computers)
Ich habe mir diese Maus nicht etwa bestellt, weil ich ein Hardcore Gamer wäre, sondern weil ich eine hochwertig verarbeitete Maus gesucht habe, die den normalen Strapazen des Alltags lange widerstehen kann. Meine alte Logitech MX310 befindet sich nämlich nach 10 Jahren treuem Dienst und dem Verlust sämtlicher Gleitfüßchen endlich im wohlverdienten Ruhestand. Eine Maus dieser Qualität wollte ich gerne wieder. Auf die Marke Roccat bin ich aufmerksam geworden, weil ich die Kone Pure zufällig im örtlichen Elektro-Discounter gefunden habe. Die Verarbeitung und die Form haben mich sofort angesprochen, weswegen ich die Maus auch gleich mitgenommen habe. Allerdings hat es sich hierbei um die Laser-Variante der Kone Pure gehandelt. Vermutlich war es pure Einbildung, aber irgendwie kam mir die Maus auch nach knapp einer Woche noch irgendwie "hakelig" vor, so dass ich sie leider wieder zurückgeben musste. Zwischenzeitlich hatte ich im Netz entdeckt, dass es die Kone Pure auch in einer optischen Variante gibt. Das bringt mich nun zur folgenden Rezension der Kone Pure Optical:

Verarbeitung: Die Maus macht auf den ersten Blick einen top soliden Zustand. Nichts knarzt oder scheppert und die Tasten haben einen angenehm niedrigen Druckpunkt. Das ist mittlerweile selbst bei anderen namenhaften Marken nicht immer der Fall, wie ich schnell feststellen musste. Deshalb auch mein eigentlich nicht geplanter Markenwechsel zu Roccat ...

Software: Die Software lässt kaum Wünsche offen. Von der DPI-Zahl, über die Scrollgeschwindigkeit bis hin zur Farbe des beleuchteten Logos am "Heck" der Maus lässt sich so ziehmlich alles einstellen. Selbst eine Statistik darüber, welcher Knopf wie oft gedrückt wurde, stellt die Software auf. Nutzlos, aber ganz witzig anzusehen. Eine Treiber CD liegt nicht bei. Die Software muss unmittelbar aus dem Netz geladen werden und umfasst knapp 18 MB. Das sollte heutzutage aber wohl kaum ein Problem darstellen. Im Gegenteil. Die Homepage von Roccat ist klar und übersichtlich strukturiert, so dass man alles sofort findet. Wahrscheinlich findet man den Treiber auf diese Art sogar schneller, als wenn man nach 1 - 2 Jahren im Bedarfsfall erstmal eine Treiber-CD aus irgendeiner Schublade rauskramen müsste.

Das große ABER: Warum gebe ich der Maus trotz guter Verarbeitung und umfassender Software dann nur 3 Sterne mag sich nun sicher der ein oder andere Fragen. Ganz einfach. Die Maus hat leider einen (für mich) entscheidenen Nachteil. Die "Lift-off-Distanz" der Maus ist mit knapp 4 - 5 mm leider selbst für eine optische Maus wahnsinnig hoch. In der Praxis war es mir leider kaum möglich, die Maus umzusetzen, ohne dass der Curser dabei auf dem Bildschirm 1 - 2 Zentimeter hin und her gewackelt ist. Sicherlich könnte man sich auch hierdran gewöhnen, indem man die Maus einfach höher hebt, aber selbst meine oben erwähnte, 10 Jahre alte Logitech-Maus kam mit 1 - 2 mm Lift-off-Distanz aus. Für eine Maus dieser Preisklasse daher leider ein absolutes "No Go".

Eigentlich würde ich an dieser Stelle jetzt eine Empfehlung an die Firma Roccat aussprechen, diesen Fehler schleunigst zu beseitigen, doch dies ist gar nicht nötig, denn Roccat hat das Problem scheinbar bereits selber erkannt und die Kone Pure in der "Military Edition" mit einem anderen optischen Sensor ausgestattet (R4 statt R3). Dieser verfügt über eine entsprechende Kontrollfunktion im Treibermenü. Zudem kann er mit maximal 5000 statt bisher 4000 DPI abtasten. Muss man zwar nicht unbedingt haben, aber schaden kann es ja auch nicht. Ansonsten sind die beiden Mäuse - abgesehen von der Farbgestaltung - absolut identisch. Ich habe nun die Kone Pure Military Edition und bin bis jetzt äußerst zufrieden. Kein nerviges "Gehopse" des Cursers mehr beim Hochheben.

Fazit: Wer die Kone Pure in der optischen Version nutzen möchte, sollte lieber "in den sauren Apfel" beißen und zur Kone Pure MIlitary Edition greifen. Diese ist zwar aktuell (Stand 30.12.2014) mit 69,90 € knapp 15,00 € teurer als die Kone Pure Optical, meiner Meinung nach den Aufpreis im direkten Vergleich aber allemal wert.

Meine Langzeiterfahrungen zur Haltbarkeit werde ich gerne nachträglich zu dieser Rezension hinzufügen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gute Maus für kleine Hände, 22. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Roccat Kone Pure Optical Core Performance Gaming Maus (4000 dpi, USB, 1,8m) schwarz (Personal Computers)
Eine gute Maus, leider nicht für mich bzw. meine Hände.

Ich war/bin auf der Suche nach einem Ersatz für meine in die Tage gekommene MX518. Diese passt perfekt in meine Hand und erlaubt mir einen angenehmen Mausgriff (im Palmgrip), wobei mein Zeigefinger auf der linken Taste und der Mittelfinger auf der rechten Taste liegt.

Die Roccat hat mich angesprochen, da sie nicht überfrachtet ist und somit auch als Gaming-Maus auf meinem Arbeitsschreibtisch nicht deplatziert wirkt und zudem der Form der MX518 sehr nahe kommt.

Zur Installation und Software (unter Win7 64bit):

(+/-) Die Installation verlief reibungslos, der Download der nötigen Software bereitete keine Probleme.
Die Software tut was sie soll, auch wenn sie ein wenig zu gestylt wirkt und damit Übersichtlichkeit einbüßt.
Negativ aufgefallen ist mir jedoch die easy-shift Funktion. Die hintere seitliche Taste (zurück) ist standardmäßig als easy-shift-Taste eingestellt, d.h. drückt man diese greift für die anderen Tasten eine alternative Belegung. Eine nette Idee um ohne zusätzliche Tasten auf mehr Funktionen Zugriff zu gewähren. Leider ließ sich diese Taste aber nicht problemlos umbelegen. Die Umstellung in der Software auf "IE back" (d.h. zurück) blieb ohne Funktion, während die vordere Taste standardmäßig mit "IE forward" belegt ist und auch funktioniert. Als workaround habe ich die hintere Taste mit der "IE Forward" belegt und die vordere mit "IE back", denn in dieser Einstellung reagierte die hintere Taste und dann in den entsprechenden Programmen "Forward" und "Back" vertauscht...ziemlich umständlich und ärgerlich. "easy"-shift geht anders.

Zur Maus ansich:

(+) Die Verarbeitung der Maus ist tadellos, die Oberflächen fühlen sich wertig an, Tasten- und Scrollradwiderstand sind angenehm spührbar, sodass eine präzise Steuerung möglich ist.

(+/-) Die Maus ist allerdigns sehr klein. Sie fällt sowohl etwas schmaler als auch flacher aus als die MX518, was bei meinen Händen (durchschnittliche bis kleine Männerhand) zu Problemen im Griff führt. Für eine angenehme Haltung muss ich eher zum sog. Claw-Grip wechseln und muss zudem Mittel- und Ringfinger auf die rechte Taste legen, was ich zum einen als unangenehm emfpand und zum anderen den Druckpunkt der rechten Taste veränderte (wohl durch das Gewicht beider Finger), sodass ich stets das Gefühl hatte versehentlich einen Rechtsklick zu machen.

Fazit:

Schade, eigentlich eine schöne Maus die sich auf das Wesentliche beschränkt, mit kleinen Schwächen in der Software.
Für durchschnittliche bis große Männerhände (zumindest im Palmgrip) scheint die Maus jedoch kaum geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Qualität in kleinerer Form, 20. Juni 2013
Ich bin schon lange ein Fan der Kone-Form und hab auch recht große Finger, deswegen war ich mit Roccat Kone+ Max Customization Gaming Maus und Roccat EU ROC-11-810 Kone XTD Max Customization Gaming Maus schwarz bisher recht gut bedient. Trotzdem wollte ich mal die kleinere Version testen, nachdem ich sie schon mehrmals auf Messen gesehen hatte. Die Grundform der eigentlichen Kone wurde dabei beibehalten, es wurde nur alles etwas geschrumpft um auch Leuten mit kleineren Händen gerecht zu werden. Abgesehen davon wurde leider das 4-Wege-Mausrad durch ein normales ersetzt, was die Funktion ein klein wenig einschränkt.

Nichts desto trotz ist das Mausrad genauso gut gerastert und stabil wie bei der Kone XTD, die Maustasten weisen ebenfalls einen angenehmen Klickwiderstand auf und scheinen sehr langlebig zu sein. Die Tasten sind alle wunderbar zu erreichen, nur mit denen über und unter dem Mausrad könnten manche Leute Probleme bekommen. Durch das ummantelte Kabel wirkt die Maus auch noch etwas edler als andere Modelle.

Der Lasersensor ist natürlich auch top. Manche sagen zwar optische Mäuse bieten hier einen Vorteil, ich persönlich merke da aber keinen Unterschied. Von den 8.200 DPI mache ich keinen Gebrauch, das ist einfach zu viel. Die Gleitfüße sind alle wunderbar, die Maus rutscht super und auch die Beleuchtung macht etwas her, wenn es dunkel ist. Viele einstellbare Farben und verschiedene Modi (Breathing, Blinking..) und das Paket ist komplett.

Probleme sind mir bisher keine aufgefallen, deswegen kann ich die Kone Pure jedem Spieler empfehlen, der gern etwas Hochwertiges in seiner Hand haben möchte. Abgesehen vom Mausrad ist sie der Kone XTD sehr ähnlich, aber gleichzeitig deutlich günstiger, was für viele ein Vorteil sein dürfte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 223 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen