Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neuauflage mit ansprechendem Bonus-Material..., 29. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dance of the Wicked (Audio CD)
Das Debüt von Sister Sin erschien erstmals 2003 und wurde in der Gründungsbesetzung Liv (vocals), Chris (bass), Dave (drums) und Johnny (guitars) eingespielt. Das Album trug den Titel *Dance Of The Wicked* beinhaltete 8 Songs und brachte es gerade mal auf eine Laufzeit von knapp 30 Minuten.

Heute würde man wohl eher von einer Debüt-EP sprechen, rein historisch betrachtet ist es allerdings nichts anderes als ein gut produziertes Demo gewesen, das von einen griechischen Label vertrieben wurde. Musikalisch gibt es sechs mittelklassige Eigengewächse, eine kurze Instrumantalnummer und ein mäßiges Stones-Cover. Die Songs klingen insgesamt recht zahm. Von der Power späterer Alben ist wenig zu bemerken, Fronterin Liv Lagrelle singt noch dazu mit angezogener Handbremse.

Wie sind die Band innerhalb kurzer Zeit einwickeln konnte dokumentieren aber schon die angehängte Demos-Tracks von 2004. Es bieten einen kleinen Ausblick auf die Power-Produktion vom späteren *Switchblade Serenade*-Album. Es gibt drei kraftvolle Nummer mit ruppiger Gitarre, die mit einem zusätzlichen Motorhead-Cover die CD zu einem guten Abschluß bringt. Musikalisch ist die CD zwar nicht unbedingt das *Gelbe vom Ei*, aber es überwiegt hier hauptsächlich der historische Wert. Das Debüt ist außerdem seit Jahren vergriffen, wird als stabiles Digipak neu aufgelegt und beinhaltet gleichzeitig noch eine DVD.

Die DVD ist dann auch aus einem ganz anderen Holz geschnitzt. Enthalten sind alle bisher veröffentlichten Video-Clips in sehr guter Qualität. Diese Clips bringen die Power von Sister Sin sofort auf den Punkt, auch wenn genretypisch so ziemlich jedes Metal-Klischee neu aufwärmt wird. Aber klischeehafte Darstellungen darf man nicht immer allzu eng sehen, sie dienen meist nur der Vermarktung.

FAZIT: Musik-CD ist ganz okay (3 Sterne) - DVD bietet das komplette Brett (5 Sterne) - Mischwertung siehe oben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cool, 11. Juli 2013
Von 
RJ + YDJ (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Dance of the Wicked (Audio CD)
Laut Plattenlabel sind Sister Sin wohl in den letzten zehn Jahren in den illustren Kreis der wichtigsten europäischen Metal-Acts aufgestiegen. Das muss ich wohl irgendwie verschlafen haben, denn der Re-Release des Debütalbums Dance Of The Wicked ist tatsächlich das erste Mal, dass ich von den Schweden höre.

Zugegebenermaßen ist das schade, denn auf ihrem Debütalbum spielt die Band um Sängerin Liv einen ziemlich schmissigen Heavy Rock, welcher mir ziemlich gut gefällt. Mit “Kiss The Sky“ eröffnet der vielleicht raueste Song von Dance Of The Wicked das Album. Die Gitarren bestimmen den Sound der Band und dabei verlässt die Band sich auf althergebrachte Riffs, welche wir zwar vorher auch schon irgendwo anders gehört haben, allerdings werden diese mit solcher Spielfreude in die Saiten gedrescht, dass man einfach gerne zuhört! In diesem Stil geht es dann auch eigentlich das komplette Album weiter. Innovation und Abwechslung sucht man vergebens, dafür gibt es aber halt musikalischen Spaß.

Auf der Neuveröffentlichung sind als Bonusmaterial noch ein paar Demoversionen neuerer Songs zu hören, welche erahnen lassen, dass die Band in spätere Jahren durchaus noch in der Lage ist ein paar Pfund Dreck mehr in ihre Songs zu stecken! Das Motörhead Cover “Rock ’N‘ Roll, welches zusammen mit Doro Pesch aufgenommen worden ist, ist allerdings reichlich überflüssig.

Der Neuauflage liegt auch noch ein DVD mit Musikvideos bei. Kann man haben, muss man aber nicht!

Dance Of The Wicked macht Spaß! Antesten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EINE GEILE CD, 3. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dance of the Wicked (Audio CD)
Sister Sin ist eine tolle Gruppe mit einer Geilen Sängerin.Habe sie schon Live gesehen und BIN BEGEISTERT.Diese Cd mit DVD ist absolute SAHNE.
Die Lieferung erfölgte schnell.Alles Korrekt.Gerne Wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen