Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen369
4,0 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:1,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2013
Tolles Preis-Leistungsverhältnis und sinnlich erotische Story. Wer sowas mag, ist hier richtig.

Izzy, eine Tänzerin aus New York, kommt zur Unterstützung ihrer Familie nach hause. Durch einen Schlaganfall fällt ihr Vater aus und Izzy springt in der Bäckerei ein. Doch glücklich ist sie damit nicht. Sie möchte frei und selbstbestimmt in New York leben und tanzen, denn Izzy liebt tanzen über alles. Wenn sie tanzt, vergisst sie alles um sich herrum.
In ihrer Heimatstadt tanzt sie als "Rose", mit einer roten Maske in einem angesagten Club und läßt dabei sehr sinnlich ihre Hüllen fallen. Sie ist der Star der Show und macht alle Männer verrückt. Auch Nick ist von ihr fasziniert und kann an nichts anderes mehr denken. Doch er weiß nicht, wer "Rose" im wirklichen Leben ist.
Izzy trifft in der Pizzeria auf ihren Jugendschwarm Nick, der sofort Interesse an ihr zeigt, sie aber nicht als die kleine Izzy von früher erkennt. Das macht Izzy echt sauer und sie läßt ihn voll abblitzen. Eine völlig neue Erfahrung für den charismatischen Nick und sein Jagdfieber erwacht. Zu allem Überfluss arbeitet er im selben Club wie Izzy, als Bodygard (Izzys Schutz vor liebeskranken Clubbesuchern). Doch sie trägt eine Maske und so erkennt Nick in ihr nicht Izzy, seine "Auserwählte", sondern er sieht "Rose", die Verführerische mit dem unpassendem Beruf einer Stripperin. Nichts für seinen Bedarf.
Doch irgendwas läßt Nick nicht los. Warum kann er sich nicht gegen diese Anziehung wehren? Oh, lala. Es wird richtig heiß und es gibt einen lustigen Schlagabtausch zwischen den Beiden. Puh, und es knistert und funkt auch gewaltig. Nick legt sich so richtig ins Zeug, um Izzy von sich zu überzeugen.
Doch "Rose" ist in Gefahr. Sie entgeht 2 mal nur knapp einem Giftanschlag und Nick ist besorgt und abgelenkt.
Schöne Irrungen und Wirrungen, heiße Liebe, Frust, Sex und Abweisung - eben das volle Paket.

Ich hatte echt Spaß beim Lesen und war nur ab und an etwas angesäuert, wegen der gestelzten Grammatik. Es muss ja nicht immer alles perfekt sein, aber da hat sich doch jemand sehr verheddert. Aber trotzdem ein sehr heißes Buch. Absolut lesenswert und preiswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Es begann im "Leather and Lace", als Izzie getanzt hat …

Tagsüber arbeitet Isabella in einer Bäckerei, aber an den Wochenenden tritt sie unter dem Namen "Crimson Rose" - purpurne Rose - maskiert in einer Stripteaseshow auf. Als eines Abends ihre Jugendliebe Nick in den Club kommt, gibt Isabella der Versuchung nach und tanzt in dieser Nacht nur für ihn … Dass Nick sowohl ihre verruchte Seite als auch ihre züchtige Seite kennenlernt, reizt sie auf besondere Weise - bis er hinter das Verwirrspiel kommt.

Isabella, von allen Izzie genannt, kommt nach Chicago zurück, um ihrem kranken Vater in der Bäckerei zu helfen. Niemand ahnt, dass sie an den Wochenende die Crimson Rose ist, jene verkleidete Frau, die in dem Club "Leather an Lace" strippt.
Sie trifft auf Nick Santori, ihren früheren Jugendschwarm, der aus dem Krieg heimgekommen ist und bei den Marines war. Sie erinnert sich an ihn, doch er erkennt sie nicht wieder. Und so startet die Crimson Rose ihren kleinen Rachefeldzug, denn Nick arbeitet in ihrem Club als Bodyguard. Hinzu kommt noch, dass er sich in Izzie verguckt hat.

Mir hat der Roman gut gefallen. Das Cover täuscht, denn man erwartet einen S/M-Roman, was aber nicht so ist. Es ist sogar eine gefühlvolle Liebesgeschichte, eine Romanze, die mit gewissen Verwicklungen leicht und locker erzählt wird.
Außerdem gibt es noch einen kleinen Krimianteil, was die Handlung noch mehr hebt. Die Erotik ist bildhaft beschrieben, nie billig und sehr gefühlsbetont.

"Ich will dich" ist ein feuriger Liebesroman, dessen italienische Wurzeln in der Story verankert sind.
Lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Vorab zu beachten:

Sowohl Titelbild als auch Amazon-Kurzbeschreibung werden dieser Erzählung nicht gerecht, da sie eher auf einen "Sex"-Roman schließen lassen, was nicht angebracht ist...

Inhalt:

Isabella trifft nach Jahren ihre Jugendliebe Nick wieder. Die beiden sind zusammen aufgewachsen, ehe sich ihre Wege für einen längeren Zeitraum voneinander trennten. Tagsüber hilft Isabella ihrem kranken Vater in einer Bäckerei, an den Wochenenden tritt sie maskiert in einem Striptease-Club auf. Eines Abends kommt Nick in diesen Club kommt, erkennt sie jedoch zunächst nicht... Nach einigen Turbulenzen und Verwirrungen finden die beiden zueinander.

Positiv:

+ Gefühlvolle Liebesgeschichte mit Kriminal- und Erotikelementen - leicht und locker erzählt,
+ Erotik ist bildhaft beschrieben - nie plump oder gar billig (wie bei einigen anderen eBooks),
+ Hübsch gezeichnete Protagonisten, in die man sich gut hineinversetzen kann,
+ Nebencharaktere sind - trotz der Kürze des Buches - ebenfalls gelungen angelegt.

Negativ:

- Ausgang ist vorhersehbar,
- Leider kein nennenswerter Spannungsbogen (ich würde sagen: Unterhaltsam, aber nicht spannend),
- Umfang des "Büchleins" ist recht kurz geraten.

Fazit:

Eine unterhaltsame Romanze - untermalt mit gelungenen Liebesszenen. Leider ein klein wenig vorhersehbar.

Gut geschrieben, deshalb rasch zu lesen.

Insgesamt lesenswert, jedoch kein Roman, an den man sich nach einigen Monaten noch erinnern wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Ich war angenehm überrascht und würde das Buch nicht in die Schiene Erotik einbauen.

Izzy muss in ihr "Kindheits-Zuhause", weil ihr Vater erkrankt ist. Sie übernimmt die Bäckerei, bis er wieder gesund ist. Aber sie hasst es. Das ist nicht ihr Leben. Sie hat tanzen gelernt, glücklich in New York gelebt und hier zu Hause ist die ganze Familie und sie fühlt sich eingeengt. Also tanzt sie an den Wochenenden, versteckt unter einer Maske, in einem exquisiten Erotik-Club. Sie zieht sich nicht ganz aus und hat auch einen Bodyguard, der aufpassen soll, dass ihr keiner zu Nahe kommt.

Nick, auch nach langer Zeit als Soldat zurück im Heimatstädtchen, trifft auf Izzy. Als Kind hat sie ihn geliebt, er hat sie nicht beachtet, jedenfalls nicht mehr als nötig, denn sie war die kleine Schwester seiner Schwägerin...
Aber nun ist sie eine Frau, eine Frau, die er lieben könnte...
Auch er will nicht die Pizzereia der Familie übernehmen und Freiheit haben. Aber Izzy beeindruckt ihn tief und er könnte sich nun doch eine feste Beziehung vorstellen.

Feinfühlig, mit vielen Zweifeln, kommen sie sich näher, aber keiner will sein Leben so wie diese große Familie drumherum...

Das ist schön erzählt, fast fehlerlos, in einem guten Stil, prima.

Nebenbei dann noch die Geschichte von Izzys Cousine und sogar ein bisschen Krimi, denn im Club, da treibt jemand sein Unwesen.

Fazit: Rundherum eine schöne Story, mit ein bisschen Sex, der sehr schön und innig beschrieben ist. Hat sich gelohnt! *daumenhoch*
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2013
"Ich will dich!" lässt in erster Linie auf einen recht anrüchigen Roman tippen, in dem die Hauptfiguren kaum das Bett ( oder was auch immer ) verlassen.
Doch ganz so schlimm ist es nun wirklich nicht. Ich war selber überrascht, den nach diesem Titel und dem Bild des Romandeckels zu urteilen hatte ich echte Zweifel ob es sich überhaupt lohnt das Buch herunter zu laden. Da es allerdings kostenlos war sah ich kein großes Risiko.
Jetzt, nachdem ich es gelesen habe bereue ich diese Entscheidung auch nicht unbedingt, denn "Ich will dich" ist gar nicht mal so billig geschrieben wie man denken könnte.
Es gibt tatsächlich eine richtige Storry, welche dazu noch fließend und brauchbar geschrieben ist.
Die Hauptpersonen Izzi und Nick bieten dem Leser eine nette Liebesgeschichte, im Zuge welcher sie natürlich auch das ein oder andere Mal im Bett landen. Jedoch sind diese Teile des Buchs nicht total überladen mit billigen Spielchen usw.
Es geht nicht nur darum, möglichst viel Sex mit einander zu haben sondern nebenher auch noch um die Frage, wer man gerade ist und wer man in Zukunfst sein will.
Das Roman ist nicht unbedingt anspruchsvolle Literatur, aber auch nicht so billig und geschmacklos geschrieben wie manch anderes Buch in dieser Richtung Erwachsenenliteratur.

Ich denke es ist vor allem ein Buch für Frauen. Aber wer eine nette Liebesgeschichte mit ein wenig Pepp sucht, der sollte diesen Roman durchaus mal testen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2015
Eine tolle Geschichte,Izzi und Nick stammen beide aus italienischen Familien die in Chicago leben kehren nach ca 10 Jahren in ihr altes viertel zurück, und wie die beiden zueinanderfinden war einfach klasse, die Romantik steht im Vordergrund ein klein wenig Erotik ist auch dabei
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Also ich muss sagen war am Anfang echt skeptisch, durch das Cover dann der Preis :) wo ich ma dacht hmm obs dann was gscheits ist aber habs mir runtergeladen und ich muss sagen ich fands echt gut. Vor allem so das Verwirrspiel zwischen Isabella die ja ganz züchtige Bäckerin ist (meint man) und nebenbei stript und Nick der sie am Anfang nicht wieder erkennt da er jahre weh war, weder als Bäckerin ( wo sie sich eigentlich als Kinder kennen) noch dann als er als Türsteher anfängt im Striplokal!

Er verliebt sich relativ schnell in die schöne Unbekannte Bäckerin, und zu der geheimnisvollen Stripperin fühlt er sich auch hingezogen was sie natürlich auch merkt und sich einen kleinen Spaß drausmacht bis schnell Gefühle aufkommen die sie überhaupt nicht gebrauchen kann oder will da sie eigentlich wieder schnell verschwinden will.

Dann passieren noch ein paar Unfälle, die Familienmitglieder versuchen zu verkuppeln oder haben auch ein paar Probleme die auch gut geschrieben sind, natürlich mit viel Liebe und etwas Erotik, bei manchen Sachen für mich etwas zu abrupt zu Ende und das wirkliche Ende lässt vermuten das ein 2.teil kommt oder eh gibt ich weiß es nicht, aber im grunde genommen ein Gutes Buch für zwischendurch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
Das Cover kann den Leser etwas aufs Glatteis führen. "Ich will dich!" Ist eine süße kleine Liebesgeschichte. Mit viel Witz, Charme und Leidenschaft zwischen den Protagonisten.

Izzie kennt Nick seit Kinderzeiten. Als Nick aus der Armee austritt und zu seinen Eltern in die heimische Pizzeria zurückkehrt erkennt er Izzie nicht wieder. Fühlt sich aber vom ersten Moment an sofort zu ihr hingezogen.

Crimson Rose ist Stripperin in einem Nachtclub in welchem Nick anfängt als Bodyguard zu arbeiten. Die junge Dame verwirrt ihn. Macht ihm eindeutig Angebote und Nick hat schwer damit zu tun, ihr zu widerstehen. Seine Gedanken sind bei Izzie. Doch Rose reizt ihn....

Bis Nick hinter das Verwirrspiel kommt hat der Leser einiges zu lachen. Natürlich kommt die Sinnlichkeit auch hier nicht zu kurz. Augenmerk liegt jedoch ganz bei der Liebesgeschichte zwischen Izzie und Nick.

Ich hab dieses Ebook an nur 4 Stunden durchgelesen. Viel zu kurz!!! Ich erhoffe mir mehr von Leslie Kelly. Sie schreibt ganz wunderbar. Vielleicht gibt es sogar eine Fortsetzung der Familien. Bleibt doch die nur am Rande vorkommende Story um Bridget und Dean unbeendet, wie ich finde. Da gibt es Potential.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Um ehrlich zu sein, hätte ich mir dieses Buch niemals gekauft, da ich das Cover überhaupt nicht ansprechend finde und es sehr an einen BDSM-Roman erinnert. Auch der Klappentext konnte mich nicht wirklich überzeugen. Jedoch haben mich die ganzen positiven Rezensionen dazu bewegt, dieses Buch zu kaufen, da es eigentlich eine süße Liebesgeschichte mit Erotikelementen sein solle und das Cover täusche. Und ich muss sagen, die anderen Rezensenten hatten recht.

Aufgrund der Kürze kann man natürlich nicht besonders viel Tiefgründigkeit bei dieser Geschichte erwarten. Trotzdem sind beide Charaktere sehr sympathisch, vor allem Nick war ein toller Protagonist. Izzie ist mir manchmal ehrlich gesagt etwas auf die Nerven gegangen, trotzdem war es jetzt nicht so schlimm, dass ich sie nicht ausstehen konnte. Sie hatte eben einige Aussetzer.

Die Sexszenen sind ganz gut beschrieben, es kommen auch keine Fesselspiele vor, wie das Cover vermuten lässt.

Insgesamt ein gutes Buch für zwischendurch und man darf sich von dem Cover nicht täuschen lassen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Vielversprechender, wirklich sehr gut geschriebener Anfang, leider flacht die Geschichte dann rapide ab und plätschert nur noch müde dahin.

Wer romantische Liebesgeschichten mag, wird von Leslie Kelly sicher gut bedient, mir war die Story allerdings zu seicht. Die Erotik-Szenen sind bieder, Sex wird blumig umschrieben. Das ist ganz nett, mehr aber auch nicht – Titel und Cover haben nach meiner Auffassung jedoch deutlich mehr versprochen, als der Inhalt bieten kann. Spannende Stellen suchte ich vergeblich, deshalb habe ich einige Kapitel übersprungen. Der Schluss bestätigt, was schon nach wenigen Seiten sonnenklar war: sie kriegen sich!
Nichts gegen ein Happy End, aber die Entwicklung dorthin war für mich nicht lesenswert.

Kuriosität am Rande: In New York sind die Italiener vermutlich so gut integriert, dass sie amerikanische Pizzen mit dickem Boden backen. Aber das ist eben auch Geschmackssache. Ebenso wie das Genre rosaroter Liebesromane, für das ich maximal einen Stern übrig habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)