Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im zweiten Teil lustigere & lockere Stimmung als im ersten
Ich möchte eines vorweg sagen: Da dies der zweite Teil einer Trilogie ist, kann ich Spoiler aus Band 1 nicht vermeiden! Wer also den ersten Teil noch nicht gelesen hat, möge bitte aufhören zu lesen.

Inhaltlich ist dieses Buch anders aufgebaut als der erste Teil. Waren wir da immer in derselben Zeit wie Matthias, wenn auch mit anderen Personen,...
Veröffentlicht am 9. Juli 2013 von Christina

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 2. Teil leider nicht mehr so gut...
Den 1. Teil der "Flederzeit" - die ich noch kostenlos runtergeladen hatte - habe ich sehr begeistert verschlungen, weil ich sowohl die Idee, als auch die Umsetzung sehr spannend fand. Eine Rezension habe ich mir gespart, da es schon so viele gab, die dasselbe ausgesagt haben.

Der 2. Teil, für den ich gerne bezahlt habe, schleppte sich dann allerdings erst...
Vor 23 Monaten von Daniela Meier veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im zweiten Teil lustigere & lockere Stimmung als im ersten, 9. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Flederzeit - Riss in der Gegenwart (Zeitreise-Roman): 2 (Kindle Edition)
Ich möchte eines vorweg sagen: Da dies der zweite Teil einer Trilogie ist, kann ich Spoiler aus Band 1 nicht vermeiden! Wer also den ersten Teil noch nicht gelesen hat, möge bitte aufhören zu lesen.

Inhaltlich ist dieses Buch anders aufgebaut als der erste Teil. Waren wir da immer in derselben Zeit wie Matthias, wenn auch mit anderen Personen, wechseln wir hier. Gerade zu Beginn, als Matthias in seiner Zeit, also 2012, ist und Mila und Konsorten in ihrer Zeit, 1290 bis 1293, wechseln wir zwischen den Zeiten, wie andere ihre Unterwäsche. Naja, also fast. Glücklicherweise wird uns hier bei jedem Zeitenwechsel mitgeteilt, in welcher Zeit wir uns nun befinden, ansonsten wäre es sicherlich etwas durcheinander. Das dachten scheinbar auch die Testleser, wie mir der aufmerksame Blick in die Danksagung zeigt.

Gewonnen haben mich die beiden Autorinnen aber schon mit ihrem Vorwort. Es geht um die Sprache, die um 1290 gesprochen wurde und dass diese so anders von unserer heutigen Sprache sei.

Dass Matthias keine Probleme damit hat, hat er seinem ungeheuren Sprachtalent zu verdanken 
Spaß beiseite, diesen Umstand haben wir schlicht ignoriert. (Seite 5)

Da musste ich schon das erste Mal lachen. Und es erinnerte mich an meine fremdsprachenlose Grundschulzeit, während derer ich einen „Zauberteddy“ hatte. Tagsüber normaler Kuschelteddy, nachts aber brachte er mich durch Raum und Zeit zu diversen Schauspielern und Sängern in der ganzen Welt und ich konnte die entsprechende Sprache derer dank Teddys Hilfe sprechen und verstehen, als wäre es Deutsch. Bisschen peinlich im Nachhinein, aber ich durfte das. Blond gelockter Engel mit blauen Augen. Und einem ungeheuren Sprachtalent.

Ansonsten erschien mir dieses Buch in der Grundstimmung lockerer und lustiger als der erste Teil. Besonders interessant fand ich, dass dem Leser dieses Mal einiges an Hintergrundwissen, sowohl zu der Zeit generell als auch zu den Zeitreisen an sich geboten wurde. Außerdem habe ich mehr als einmal die Burg Ehrenberg ge-wikipedia-t, dann natürlich auch Graf Meinhard und habe dort nach Johann gesucht. Und ich habe Vinzent den Schlächter ge-google-t. Aber ich sag’s euch gleich. Johann und Vinzent habe ich nicht gefunden.

Dankbar war ich auch, dass sich die Autorinnen dieses Mal mit der Kleinkindsprache merklich zusammen gerissen haben, die mich ja beim letzten Mal doch ein wenig störte.

Wir haben viele lieb gewonnene oder auch verhasste Personen aus dem ersten Teil wieder getroffen und einige weitere kennen gelernt. Und dann dieser Moment gegen Ende, als ich total entsetzt war. Aber was das war, verrate ich natürlich nicht. Das wird noch was geben…

Kurz und gut: ich habe das Buch geliebt und kann es gar nicht erwarten, bis der (leider) letzte Teil erscheint.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lest es Leute, es lohnt sich!, 18. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hier habe ich mal den zweiten Band vor dem ersten gelesen, und siehe da, das ist kein Problem! Die Autorinnen verstehen es, das, was im ersten Band geschah, immer wieder kurz anzusprechen, auf eine Weise, dass man sich die Zusammenhänge denken kann - und das erhöht die Spannung! Liebevoll die Schilderung des Lebens von Mila und von ihrer Sehnsucht nach Matthis aus der Zukunft. Hier ist das Liebespaar nicht durch Entfernung und andere widrige Umstände voneinander getrennt, sondern durch 700 Jahre Zeitverschiebung! Tolle Idee und plausibel und folgerichtig beschrieben. Über lange Strecken werden Matthias`vergebliche Versuche, wieder erneut in die Vergangenheit zu gelangen, - zu Mila -, beschrieben. Aber das wird niemals langatmig, die Spannung wächst, wie das denn nun gelingen wird. Zum Schluss wird es dann ganz schön erotisch, und - was soll ich noch sagen: Leute, lest es, es lohnt sich!
Ich habe das Buch bei einer stundenlangen Busfahrt verschlungen - ich hasse Bus fahren - und die Zeit verging wie im Fluge!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich war rundum glücklich mit dem Buch!, 27. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flederzeit - Riss in der Gegenwart (Zeitreise-Roman): 2 (Kindle Edition)
Während der erste Teil der Flederzeit ja sehr dramatisch und auch traurig beginnt, herrscht hier von Anfang an ein heiterer Ton. Die Story ist so kurzweilig geschrieben, dass man kaum zum Durchatmen kommt, es gab nie irgendwo Längen oder Überflüssiges.
Mir hat der erste Band schon gut gefallen, aber dieser hat meine Erwartungen übertroffen. Man taucht noch tiefer in die Charaktere ein, bekommt noch weitere interessante und teils skurrile Personen vorgestellt. Ich sag nur Brigitte! Das Hippie-Girl mit freier Liebe und fast noch einem Joint in der Hand, ich sah sie richtig vor mir.
Hab mich einfach großartig amüsiert. Die Geschichte war nie vorhersehbar, das hat mir super gefallen. Hatte das Ding in Null komme nix durch. Und nun geht das Warten auf Teil drei los!!!!
Also nix wie rein in die Höhle...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erhöht die Spannung auf Teil 3, 16. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flederzeit - Riss in der Gegenwart (Zeitreise-Roman): 2 (Kindle Edition)
Nachdem ich Teil 1 von Flederzeit verschlungen habe, war ich neugierig auf den zweiten Band und ich wurde nicht enttäuscht.
Mein einziger kleiner Kritikpunkt - nämlich die oft zu moderne Sprache im Mittelalter - wurde mir mit dem Vorwort auf humorvolle Weise widerlegt.
Habe mich gefreut, die schon bekannten Protagonisten wiederzutreffen und neue Personen kennenzulernen. Es gab wieder viele Überraschungen und Wendungen. Die Spannung, das Gefühl und der Humor kamen auch diesmal nicht zu kurz.
Köstlich die Szene, in der Matthias Johann das neuzeitliche Telefonsystem demonstriert.
Insgesamt wurden im zweiten Teil die Charaktere vertieft und einige neue Fragen aufgeworfen. So wächst die Spannung auf Teil 3 ins Unermessliche ... bitte liebe Runa und Maria, beeilt euch!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert, 30. November 2014
Von 
Claudia - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Flederzeit - Riss in der Gegenwart (Zeitreise-Roman): 2 (Kindle Edition)
Das Buch ist eine wahnsinnig tolle Mischung
aus Liebesgeschichte, Fantasy und
gut recherchiertem historischen Roman!

Eine richtig interessante Handlung,
sympathische, gut beschriebene Protagonisten
und ein mitreißender und bildhafter Schreibstil
machen das Lesen zum absoluten Vergnügen.

Es war mir unmöglich, den Kindle zwischendurch Beiseite zu legen,
da ich unbedingt wissen musste,
wie es mit Mila und Mattis weitergeht.

Besonders gelungen fand ich wieder
die Kleinkindsprache des kleinen Ilya!

Fazit:
Richtig gute Unterhaltung - ABSOLUT EMPFEHLENSWERT!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sie können sich auch nicht entscheiden, welches Genre Sie mögen? Das ist die Lösung!, 16. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flederzeit - Riss in der Gegenwart (Zeitreise-Roman): 2 (Kindle Edition)
So eine gute Geschichte habe ich lange nicht mehr gelesen.
Hier ist alles drin - eine Tragödie, eine Liebesgeschichte, ein bissel Krimi, viel Mittelalter und auch etwas Erotik. Vom Humor ganz zu schweigen, wenn beschrieben wird, wie die Mittelalterleute auf die Neuzeitgegenstände treffen.

Den ersten und diesen zweiten Teil habe ich innerhalb 3 Tagen gelesen (trotz Haushalt und Familie ;-), nun warte ich mit Spannung auf den dritten Teil. Bitte schreibt schneller!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch hat alles, was ein Lieblingsbuch braucht!, 4. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Flederzeit - Riss in der Gegenwart (Zeitreise-Roman): 2 (Kindle Edition)
Endlich ist sie da, die Fortsetzung, auf die ich so lange gewartet habe.
Gespannt lese ich, dass Matthias – oh nein! Er glaubt nicht mehr an die
Vergangenheit, ist sicher, alles nur erfunden zu haben.

Aber gleichzeitig geht auch die Geschichte um Mila weiter, oder besser, sie
geht an die Anfänge zurück, ich bin dabei, wie Mila Johann zum ersten Mal
trifft.

Und plötzlich ist klar, warum die beiden so 'neuzeitlich' sind, warum sie so
'modern' reagieren und agieren. Die Zukunft bricht in die Vergangenheit ein.
Nee, also das ist wirklich zu komisch.

Lustig ist auch, auf welche Weise Matthias dann doch endlich in die
Vergangenheit zurückkehrt.

Aber dann wird’s spannend. Neue Personen tauchen auf, und bringen ganz neue
Aspekte in die Geschichte, machen sie breiter.

Irgendwie war dieses Buch so, dass ich zu keinem Zeitpunkt sagen konnte, wie
es weitergehen wird. Klar war nur, Matthias schafft es irgendwann und
irgendwie, in die Vergangenheit zu gelangen. Aber sämtliche Wendungen und
unvorhersehbare Ereignisse machen das Buch zu einem großen Lesevergnügen.

Das alles ist so schön, so fesselnd geschrieben, dass es mir leid tut,
bereits fertig gelesen zu haben.

Bis zum vorläufigen Happy End, soviel sei hier schon mal verraten. Denn klar
ist: Es muss nochmal fledern.

Ich warte schon gespannt auf Teil 3!
Liebe Grüße,
Elfora
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend wie der erste Teil, 20. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flederzeit - Riss in der Gegenwart (Zeitreise-Roman): 2 (Kindle Edition)
Nachdem ich den ersten Teil gelesen hatte, war ich sehr gespannt auf den 2. Teil. Auch dieser war spannend bis zum Schluß.
Daher von mir 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flederzeit Teil 2, 7. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flederzeit - Riss in der Gegenwart (Zeitreise-Roman): 2 (Kindle Edition)
Teil 1 hatte ich mir im Kindle shop ausgeliehen. Am Anfang war das Lesen ziemlich zäh und langweilig. Ich wollte es schon weglegen.
Gott sei Dank habe ich mich die ersten Seiten durchgequält. Es wurde sehr unterhaltsam und spannend.
Natürlich wollte ich weiter erfahren ob Matties noch mal in das Altertum um 1293 zurück findet und habe den Teil zwei gekauft. Dieser Teil war super. Nun warte ich auf Teil 3 um zu wissen ob die beiden in der Zeit 1293 glücklich zusammen weiterleben können.
Ich kann beide Teile empfehlen. Vom Inhalt will ich nichts weiter schreiben. Lest es einfach!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön....., 24. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flederzeit - Riss in der Gegenwart (Zeitreise-Roman): 2 (Kindle Edition)
Auch dieser Teil ist wieder sehr nett geschrieben und ich hab ihn in kürzester Zeit verschlungen. Eine leichte Abendlektüre zum Entspannen. Jetzt warte ich mit Ungeduld auf den 3. und letzten Teil der Trilogie......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen