Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Dezember 2014
+++ Update zur Laufzeit: Diese beiden Akkus sind ja wohl der absolute Bringer. Ich habe streckenweise effektiv 20 Stunden auf drei Shootings damit fotografieren können und habe immer noch Restladung. Design made in Germany, das hat hier noch Bedeutung! +++

Zur Laufzeit der Akkus kann ich erstmal nichts sagen, aber da sie 2000mA angegeben haben und die Originalakkus nur 1800mA, denke ich dass man gespannt sein kann. Ich bin morgen auf einem Einsatz, mal sehen, wie sich die Akkus verhalten.

Zum Lader:
Ich hatte sehr große Hemmungen, dieses Bundle zu kaufen, weil ich in den Rezensionen von einem langsamen Akkulader gelesen habe. Aber: Das stimmt nicht mehr. Wie auch bei der Produktinfo steht, wurde der Lader geupdated. Ich habe die beiden Akkus heute in der Post bekommen und zeitgleich in beide Ladegeräte gepackt.

Sie waren fast auf die Sekunde genau gleichzeitig fertig! Der Lader ist also genauso schnell, wie der originale Lader von Canon. Und das ist ziemlich geil, weil ich genau das wollte.
Wenn jetzt auch noch die Akkus stimmen, dann hab ich zwei geile rote Akkus. Weil im Ernst: Wie prestige ist das denn bitte, unter den Kollegen als einziger knallrote Akkus zu haben? Mal ehrlich.

Nachtrag: Achso ja, btw: Ich hab eine 5D Mark III.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Habe diese Akkus und das Ladegerät für meine EOS 70D gekauft.

Ich habe mich für dieses Produkt entschieden, weil ich für meine anderen Canon-Kameras auch Akkus dieser Marke verwende und bisher keine Probleme mit ihnen hatte. Hinzu kommt, dass diese Akkus auch oft in Foren empfohlen werden.

Die Ladezeit ist etwas länger als bei dem original Gerät, dafür vielleicht aber auch etwas Akku-schonender.

Sollte ich auf Dauer Probleme mit den Akkus haben, werde ich diese hier natürlich nachtragen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Bisher bin ich mit dem Original Akku in der Kamera fast immer ausgekommen, aber manchmal sehr knapp und unterwegs im Auto keine Lademöglichkeit. Darum habe ich mich nach längerem suchen für dieses Akku- Ladegeräteset entschieden.
Ich wurde nicht enttäuscht.

1. Die Lademöglichkeit über die verschiedenen Stromquellen finde ich ganz toll, ich bin damit nicht mehr vom Stromnetz abhängig.

2. Die Akkuladezeit habe ich zwar nicht gestoppt, aber meinen Gefühl nach steht der "Padona Digital Lader" dem Original kaum nach, die Verarbeitung ist sehr gut, es sitzt alles fest und nichts wackelt oder klappert.

3. Die beiden Li-ion Batteriepacks werden von der Kamera wie ein Original LP-E6 erkannt und in der Kamera sind alle Funktionen verfügbar (Akku registrieren und Infodaten speichern bzw. wieder löschen und entfernen).

4. Die Leistungsangaben der Akkus sind mit den Angaben am Original Canon LP-E6 identisch, auch das Gewicht (ca. 1 Gramm schwerer als Original). Für mich sieht das sehr Positiv aus, den ich frage mich wie manche andere Nachbauten mit die manchmal bis zur hälfte leichter sind als das Original, bei gleicher Technik die gleiche Kapazität und Haltbarkeit erreichen wollen. Über die Haltbarkeit und tatsächliche Kapazität der PRO_ENERGY Akkus kann ich noch nichts sagen, da sind sie noch zu kurz im Einsatz.

5. Das Preis Leistungsverhältnis ist absolut top.

Dieses Akku- Ladegeräteset kann ich nur weiterempfehlen, denn sollten die Akkus in einem Jahr auch nicht mehr die 100% gleiche Kapazität eines Original Canon Akkus haben, was ja noch gar nicht gesagt werden kann, so hat man doch zum Preis ca. 60% eines Original Akkus zweit sehr gute Akkus und ein super Multispannungsladegerät für Unterwegs.
Meiner Meinung nach unschlagbar.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2015
Ich habe lange gesucht und verglichen. Und mich letztendlich für Baxxtar entschieden. Nach einer angemessenen Testphase (zwei Monate), muss ich sagen... bin sehr, sehr zufrieden. Die Akkus halten genauso gut und lange wie das Original von Canon, Das Laden geschieht schnell, alle Teile sind ordentlich verarbeitet und sehen solide aus.
Von mir eine eindeutige Kaufempfehlung.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2014
Habe mir dieses Bundle für eine längere Afrikareise gekauft und muss sagen, dass ich rundherum zufrieden bin.

Akkus:

+ Halten subjektiv mind. genauso lange wie original Akkus
+ passen perfekt in die 5DII
+ Preis/Leistung top

Ladegerät:

+ flexibel was Stromquellen angeht (Mikro USB, Stromkabel)
+ kompakt, leicht
+ USB Ausgang um weiteres Gerät zu laden funktioniert gut
+ Preis/Leistung im Bundle top

o Leider wie erwartet selbst bei Steckdosenanschluss nicht so schnell wie original Lader (wegen des geringeren Ladestroms)
o Mir fiel auf, dass dieses Ladegerät Akkus früher als "geladen" anzeigt als ein anderes USB Ladegerät. Ich konnte alle Akkus noch rel. lange (teilweise 30min@12V) "nachladen" - habe allerdings nicht genau geprüft, wie es um den Ladestand tatsächlich bestimmt war; und ev. ist es ja auch besser für die Akkus
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
Sowohl das Akku-Set als auch das Ladegerät machen einen soliden Eindruck. Die Batterien werden von meiner Kamera (Eos 5D Mark II) in vollem Umfang integriert (alle Anzeigen sind perfekt). Die Passform (sowohl im BG-E6 als im Kamera-Body) bezeichne ich als sehr gut. Steht dem Original in nichts nach. Die Baxxtar-Akkus lassen sich sowohl im Bundlestar-Lader als im Originalladegrät von Canon laden. Ladeschale (Für LP-E6) und Bundlestar-Lader (Patona) fügen sich sehr gut und spaltfrei ineinander. Die Bundlestar-Ladezeit ist allerdings etwas länger als beim Canon-Lader. Ich sehe darin aber kein Problem. Wie es allerdings um die Haltbarkeit der roten Baxxtar-Akkus bestellt ist, kann ich erst im Laufe der Zeit beurteilen. Kurzum: Das Bundle weist hohe Fertigungsdqualität auf - jetzt muss es sich bewähren. Ich bin da sehr zuversichtlich....
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2015
Zwei Akkus mit Ladegerät zum Dumpingpreis von knapp 50,- (ich weiß, es geht noch billiger). Leistung mit Canons Original-Akkus vergleichbar, Ladestand wird von der Kamera angezeigt, dazu kommt ein Ladegerät mit Netz- und Kfz-Anschluss. Was will man mehr?
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2016
Ich habe die Akkus gekauft, damit ich auch bei Auslandsreisen immer genügend Ersatzakkus dabei habe, insbesondere, wenn im Hotelzimmer keine Möglichkeit des Aufladens zur Verfügung steht.

Bei Rundreisen ist es oft so, dass man meist nur eine Nacht in einem Hotel bleibt und am nächsten Tag wieder weiterreist. Da ist manchmal keine Gelegenheit, alle Geräte immer über Nacht mit genügend Strom zu versorgen, sei es aus mangelnden Anschlussmöglichkeiten wegen fehlenden Steckdosen im Zimmer oder nicht passenden Reisesteckern.

Darum nehme ich immer für meine Geräte einige Ersatzakkus mit, damit ich nicht plötzlich "ohne" bin. Bereits auf der letzten Reise rettete mich der Akku, da ich abends vergaß, das GPS meiner Kamera auszuschalten und diese im Zimmersafe über Nacht einen zuvor voll aufgeladenen Akku leerte.

Die Akkus von Bundlestar stehen den Orginal-Akkus in nichts nach. Sie wurden sofort in der EOS 7D Mark II erkannt und konnten problemlos registriert werden. Sowohl das Ladegerät von Bundlestar als auch der Orginal-Lader von Canon laden die Akkus in vergleichbarer Zeit zu dem Akku von Canon, der mit der Kamera ausgeliefert wurde. Auch in der Ausdauer kann ich kaum Unterschiede ausmachen.

Ich besitze die Bundlestar-Akkus allerdings erst seit kurzem und kann deswegen nur meinen ersten Eindruck wiedergeben. Mich haben die Akkus bisher überzeugt und ich sehe keinen Grund, ein vielfaches für Orginal-Akkus zu investieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2016
Also bei nachgemachten Canon-Akkus bin ich immer skeptisch ob die was taugen. Hier kann ich sagen, nach einem Jahr Nutzung, das es eine 50:50 Situation war. Der eine Akku lädt heut noch auf voll 100 % auf der andere machte schlapp bei 80%.
Die Akkus habe ich nicht bin zum Anschlag entladen lassen sondern hatte noch eine Kapazität von 55-67% nach dem Fotografieren.
Ich würde diese in jedem Fall wieder kaufen, da mir der schlechtere Akku nach einem Jahr gratis ersetze wurde. Verkäufer ist da total unkompliziert.
Der Akku ist gegenüber meinen damals genutzten Nikon-Fakes und echten Akkus von Nikon weit überlegen (ich hatte letztes Jahr einen Systemwechsel auf die 5D MarkIII). Da ein Akku nicht reicht für den originalen Batteriegriff musste ich bestellen.

Die Akkus laufen lange, halten die Ladung (bis auf den einen, aber der wurde mir ja ersetzt) und sind das was ich gehofft hatte, kompatibel und genauso gut wie die originalen. Man kann diese auch mit dem Ladegerät der Canon aufladen.

Anhaltspunkt von einer 100%-Ladung ist das wechseln des roten LED-Lichts nach grün (logisch, aber der eine machte halt Mätzchen und bleib auf rot stehen). Test in der Kamera mit dem Programm die Akkupower aufgerufen und siehe da kam dann die Wahrheit ans Licht.

Von daher trotzdem 5 Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2013
Update: Feedback zur Akkuhaltbarkeit:

Ich habe die Akkus jetzt seich gut 1,5 Jahren in Betreib und bin mit
deren Leistung immer noch zufrieden.

Ich habe nun volle 5 Punkte gegeben, weil für mich die Akkus (aus meiner Sicht)
im Vordergrund stehen und ich das Ladegerät überwiegend als "Nice to have" ansehe.

--------------------------------------

!!! Die nachfolgende Rezensension ist schon etwas älter!!

--------------------------------------

Ich gebe zu meine Überschrift ist etwas übertrieben formuliert -
Aber es soll ja auffallen, damit man auf den "Knackpunkt" des Ladegerätes aufmerksam wird.

Zunächst einmal: Ich habe mir das Bundle (Also 2 Akkus incl. Ladegerät) deshalb gekauft, weil ich in Summe 3 Akkus brauchte
(für einen Battery Grip) und da 2 gekaufte Einzelakkus nahezu das Gleiche kosten wie dieses Bundle + das Ladegerät,
habe ich es mir bestellt.

AKKUS:
------
Zu den Akkus haben schon Andere hier was gepostet unter (siehe Verkauf von Einzelakkus).
Kurzum, ich finde sie sind Top. Wieviele Jahre sie natürlich halten, kann ich bis jetzt nicht sagen.

LADEGERÄT:
----------
(Hier auch genauere elektronische Daten die man teilweise nicht erfährt - Vor Allem die Output Leistung ;-))))

+ Billig, aber funktioniert.
+ Input AC 100-240V / 50-60Hz / 150mA Max || Input DC 12V / 500mA Max || Input DC 5V (USB) / 1000mA Max
+ Vermutlich kann man damit auch noch andere Geräte laden, welche man normalerweise über USB laden könnte (habe ich nicht probiert)
+ Letztendlich funktioniert es prima aber....

- Der Ladestrom (als Akkulader) liegt bei: Output DC8.4V / 300mA das heisst: Ein Akku mit 1800mAh benötigt rein rechnerisch 6 Stunden um geladen zu werden !!!

Zum Vergleich: Das Original Ladegerät von Canon lädt mit 1200mA. D.h. rein rechnerisch ist ein Akku nach 1,5h voll geladen - Ich finde das ist ein Unterschied.
Patona baut ein Einheitsgerät und legt die passende Ladenschale bei. An sich eine clevere Lösung und wenn sie die einzelnen Ladeschalen getrennt
verkaufen würden, könnte man damit sicherlich auch andere Akkus laden und bräuchte auch nur ein Ladegerät. Aber leider finde ich die Ladeleistung viel zu schwach. Hier hätten sie
echt mehr anbieten können. Deshalb auch meine Aussage in der Überschrift und ein Punkt Abzug. Stellt Euch mal vor, Ihr seid in Urlaub, habt 2 Akkus
aus Euerem Batteriegriff zu laden, das dauert bis zu 12 Stunden und zwischenzeitlich muss man ja noch den Akku wechseln (Mitten in der Nacht???)

Wer mehr Power haben möchte, und vor Allem auch eine Super Flexibilität im Urlaub, dem kann ich das Ladegerät von Ansmann empfehlen, den:
Ansmann 5025132 Digicharger Vario Pro Tisch Ladegerät. (Gibts hier auch bei Amazon).
Vorteile: Ladenstrom von 1000mA - Also akzeptabel außerdem kann das Ding ebenso über USB, 12V Autostecker und 220V betrieben werden und jetzt kommt der
eigentliche Clou, es kann je 2 AAA oder AA Akkus laden und nahezu Alle Li-Ion Akkus die man in diversen Cameras, Handys etc hat. Der Akku wird individuell in das Gerät
geklemmt und die Kontaktstifte zum Laden kann man individuell anpassen - Funktioniert Prima und ist absolut verpolsicher. Konnte damit kürzlich im Urlaub
nur ein Ladegerät für 4 absolut unterschliedliche Akkutypen mitnehmen und es hat funktioniert. Einzigster Wehmutstrofen: Man muss die Ladenstifte immer
wieder anpassen, was je nach Akkuauslegung teilweise schon eine rechte sysiphus Arbeit sein kann - Das hat evtl. noch Verbesserungspotential

FAZIT:
------
Das Bundle kann man kaufen, da man das Ladegerät fast kostenlos dazu bekommt. Das Ladegerät welches sich auch noch Travel Cahrger (also Reise Ladegerät nennt)
kann ich nur bedingt empfehlen. Es ist zwar universell anschließbar, aber die Ladeleistung ist allerdings (wie ich finde) zu schlecht. Als universelles
Reiseladegerät kann ich den oben genannten Ansmann absolut Empfehlen - Noch universeller und hat mehr Power.
44 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 16 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)