Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bildqualität sehr gut, Ton könnte Besser sein!
Hab die Aussie Floyd schon Live gesehen, und habe auch die "Live at Hammersmith" BR-Disk.
Bei Exposed in the Light kann man zwar zwischen 2.0 und 3.2 wählen, aber das richtige Live Erlebnis will nicht aufkommen, was sehr Schade ist bei der Musik und der guten Performance der Truppe.
Das Bild ist fast perfekt, das kann man nicht anders sagen, aber...
Vor 15 Monaten von Ralph veröffentlicht

versus
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen The Australian Pink Floyd Show - Exposed in the Light [Blu-ray] - Nix Konzert!!! DOKUMENTATION !!!
Die Beschreibung läßt erwarten, man bekommt einen Konzertmitschnitt.
Doch dies ist wohl eher eine Dokumentation wie so eine Tour abläuft. Mit ein paar Musikstücken fad gewürzt.
Vor jedem Song geben die Protagonisten von TAPFS Ihre Eindrücke rund um die Tour und zu dies und dem wieder.
In schwarz-weiß gefilmt mit einer...
Vor 16 Monaten von Krabbe veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen The Australian Pink Floyd Show - Exposed in the Light [Blu-ray] - Nix Konzert!!! DOKUMENTATION !!!, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Beschreibung läßt erwarten, man bekommt einen Konzertmitschnitt.
Doch dies ist wohl eher eine Dokumentation wie so eine Tour abläuft. Mit ein paar Musikstücken fad gewürzt.
Vor jedem Song geben die Protagonisten von TAPFS Ihre Eindrücke rund um die Tour und zu dies und dem wieder.
In schwarz-weiß gefilmt mit einer Hand-Cam. Also die ganze Zeit im Wechsel: Bla-Bla- Musik, Bla-Bla- Musik. 2:26 Std. lang
Das ist auch nicht abwählbar.
Das Bla-Bla natürlich Englisch, Untertitel gibt's nicht.
Der Sound ist absolut kein HD sondern nur Dolby Stereo und kommt ziemlich flach und matschig.
Credits??? Als Credit kommt der Abspann, wer mitgewirkt hat an der Tour. Lächerlich. Bonus? Gibt's nicht.
Nee, diese Scheibe ist sehr enttäuschend und geht zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Klarer Fehlschuss..., 27. August 2013
Von 
Harald Mausa "harald_mausa" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ist diese Konzert-Blu-ray der "Exposed In The Light"- Welttournee der "Aussie-Floyds". Selbst gesehen und gehört, waren sie live wirklich fantastisch.
Auch der Sound war grandios. Davon ist auf der Blu-ray nichts mehr übrig geblieben. Dadurch das zwischendurch SW- Interviews und Einsichten der Bandmitglieder zur Tour zwischen den Songs zum Besten gegeben werden, ist diese Blu-ray nicht zum Ansehen geeignet, viel zu nervig ist das Ganze, es gibt auch keine Option "Concert Only" - das wäre doch wohl das "Mindeste" gewesen.
Das Ganze hätte echt Klasse werden können, hätte man sich alleine auf das Konzert beschränkt und die Dokumentation als "Zugabe" unter einem weiteren Menüpunkt dargeboten. So ist diese Blu-ray aber eine riesengrosse Enttäuschung, die mit zwei Sternen mehr als gut bedacht ist. Diese zwei Sterne sind alleine der guten Musik zu verdanken. Im Ganzen ist diese Blu-ray aber niemanden zu empfehlen!
Sehr schade und auch nicht zu verstehen, warum man das so gemacht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen BD-Konzeption ist eine Frechheit, 23. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer sich diese Blu-Ray bestellt, weiß was er will - und die Musiker werden ihrem Ruf mehr als gerecht. Was ich als Frechheit empfinde, ist die Konzeption dieser Blu-Ray. Die auf der Rück-Seite des Covers und nach dem Einlegen im Menüpunkt "Einstellungen" einen DTS-HD-Ton vorgaukelt. Das was drauf ist, ist simpelster Dolby-Ton. In Stereo mit 192 kbps auf MP-3-Niveau und beim 5.1-Ton mit 448 kbps nicht besser. "Verkauft" wird dies als "DTS-HD 2.0 und 5.1". Das, was aus den Lautsprechern kommt, ist ein glanzloser Tonbrei, der Welten zum Beispiel von dem entfernt ist, was David Gilmour auf DVD präsentiert hat. Vollends ungenießbar wird die Scheibe dann, wenn sie läuft. Wer auf der Rückseite des Covers liest "Ebenfalls enthalten: Exklusives Videomaterial der Tournee aus den persönlichen Archiven ..." und sich auf Bonus-Material freut, wird enttäuscht. Es gibt kein Bonus-Material. Zumindest keines, das man mal in einer ruhigen Viertelstunde anschaut. Statt dessen gibt es vor jedem Titel ein mehr oder weniger gehaltvolles Filmdokument mit schwarz-weißer Handkamera aufgenommen... Konzertfeeling kommt so nicht auf: Gequatsche, Musikstück, Gequatsche, Musikstück - das Ganze zwei Stunden und 26 Minuten lang, nicht einmal zwei Stücke hintereinander. Konzertfeeling? Totale Fehlanzeige. Es gibt auch keine Option "nur Konzert" oder ähnliches, wann immer diese Scheibe sich dreht wird man wieder mit diesem Zusatzmaterial zwangsberieselt. Ich werde sie aufgrund des Etikettenschwindels mit dem "dts-HD Master Audio" zurückschicken. Ein Stern trotzdem für die Pink-Floyd-Titel, ein zweiter für die vielleicht beste Cover-Band der Welt - mehr ist beim besten Willen für diese Scheibe nicht drin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur enttäuschend....., 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hatte mit Vorfreude die Blu-ray bestellt. Schnelle Lieferung wie immer durch Amazon.Dann die pure Enttäuschung. Obwohl die Songauswahl 1a ist, macht es keinen Spass, den "konzertfilm" in einem Rutsch anzuschauen, da zwischen allen Titeln billige schwarz/weiss-Videos ohne deutsche Untertitel laufen. Vorspulen nach jedem Titel ist ärgerlich und lästig. Man hätte diese Passagen als Bonus pressen können.
Die Blu-ray geht zurück und ich schau mir lieber Live at Hammersmith Apollo an.

Schade.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen schade, 13. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Blu-ray ist ok, aber der angegebene Soundeffekt (DTS 5.1) fehlt!!!
Dies mag nicht so schlimm sein, bei einem Film, aber bei einer Musik blue-ray unverschämt.
Dann soll man das Fehlen auch gleich auf dem Cover benennen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bildqualität sehr gut, Ton könnte Besser sein!, 1. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hab die Aussie Floyd schon Live gesehen, und habe auch die "Live at Hammersmith" BR-Disk.
Bei Exposed in the Light kann man zwar zwischen 2.0 und 3.2 wählen, aber das richtige Live Erlebnis will nicht aufkommen, was sehr Schade ist bei der Musik und der guten Performance der Truppe.
Das Bild ist fast perfekt, das kann man nicht anders sagen, aber der Ton könnte wirklich besser sein.

Was aber am allermeisten stört, ist das nach jedem Titel eine kleine Vorstellung der Band und der Crew oder ein Interview folgt, so das man das Ganze Konzert nicht am Stück sehen kann.
Meiner Meinung nach gehört so etwas als Zugabe hinten dran, und wenn man es sehen möchte kann man es auswählen, aber im Konzert selbst stört es wirklich sehr.
Mag sein das man das bei moderneren BR Playern irgednwie einstellen kann, aber mein SONY BDP-S550 kann es scheinbar nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Frechheit!, 26. August 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Frechheit, diese Blu-ray und ich schließe mich den vorherigen Rezensionen an! Es kommt einfach kein Konzertgefühl zustande, weil man zwischen jedem Song durch die s/w Dokus wieder brutal rausgerissen wird. Das hätte man als Extra auf die Disc nehmen müssen, aber das Konzert damit zu zerstören, das geht gar nicht! Die Musik (Sound? Na ja . . .)und wie sie interpretiert wurde gefällt mir wirklich gut, deshalb gibt es dafür und NUR dafür 2 Sterne. Die erste BD von TAPFS war wesentlich besser, aber das Ding hier gehört auf den Mond geschossen und zwar auf die dunkle Seite des Mondes . . .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle Musik, schlechte Aneinanderreihung, 25. August 2013
Für die Musik gibt es von mir volle drei Sterne. Alleine solch innovative Ideen "Set the controlls for the heart of the sun" am Anfang mit Didgeridoo einzuspielen, sind den Kauf dieser DVD für mich wert. Auch die anderen Songs, die Light Show und die teilweise psychedelischen Video Effekte kommen technisch und optisch in einer Brillanz rüber, wie sie den echten Pink Floyd damals noch nicht möglich war. Bei den anderen Aspekten schließe ich mich den Vorrezensenten an. Es stört ungemein, wenn man nach jedem Song die Interviews, noch dazu auf Englisch, ansehen und hören muss. Man kann zwar weiterschalten, aber wo bleibt da der Spaß einfach nur relaxed ein Konzert zu genießen. Dann doch lieber die gleichnamige CD hören. Derartiges hat mich schon auf älteren Deep Purple DVDs gestört und bei Pink Floyd stört es mich erst recht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Konzertmitschnitt mit luftigem 5.1. Dolby Digital Ton, leider vermischt mit einer Dokumentation!, 1. März 2014
Wer meine Rezensionen kennt, weiß, dass ich eher auf die technische Umsetzung eingehe. Mehr Infos unter mryamaha-heimkinofreak punkt de

Ich war schon auf mehreren Aussie Floyd Konzerten und die Jungs spielen besser als das Original!

Natürlich besitze ich als Fan ebenfalls die Bluray von 2011 mit der Hammersmith Apollo Aufzeichnung.
Da die Jungs 2014 durch Deutschland touren, habe ich mir der vollständigkeithalber diese Bluray
zusätzlich zugelegt, weil auf dieser Bluray nur folgende 4 Titel auf beiden Blurays vorhanden sind:

Comfortably Numb
One of these Days
The Great Gig in the Sky
Time / Breathe

Bildqualität tatsächlich HD 1:78:1

Dieser in Frankreich aufgezeichnete Konzertmitschnitt besticht durch ein für Liveverhältnisse klares
HD Bild! Selbst auf einer 3 Meter Leinwand ist das HD Bild erstaunlich scharf, obwohl es natürlich etliche
Szenen gibt, wo der Kameramann den Schärfepunkt nicht findet, aber das tut dem ganzen keinen Abbruch.
Visuell kann man das Konzert entspannt geniessen. Die Schnitte und Kamerafahrten sind angenehm, da habe
ich schon deutlich schlechteres gesehen!

Etwas seltsam ist die Art, wie diese Bluray gemacht ist, denn zwischen dem eigentlichen Konzert gibt es
immer wieder Schwarz/Weiss Background Infos! Kein Problem für Leute, die Dialekt Engisch verstehen,
allerdings wären deutsche Untertitel manchmal hilfreich gewesen.

Tonqualität Dolby 5.1. bzw. 2.0. -KEIN DTS HD-

Die Tonangabe auf dem Cover ist ein Druckfehler!!! DTS HD 5.1. gibt es hier nicht.
Es gibt eine Dolby 5.1. und Dolby 2.0. Spur.
Viele schreiben hier von einem schlechten Ton bzw. von "Pumpen im Ton".
Diese Leute würde ich gerne zu mir einladen, denn die 5.1. Spur klingt erstaunlich frisch und räumlich.
Eigentlich würde ich gerne dem Tonigeneur gratulieren, weil er es geschafft hat einen sehr räumlichen und
unaufdringlichen Surroundton zu schaffen, wo alles da ist, wo es hin gehört! Respekt! Die Stimmen des 3-Frauen Chors
klingt exakt differenziert, sogar die Stimmen der abwechselnden Sänger sind im Duett klar voneinander
unterscheidbar. Der Bass ist nicht überzogen oder dröhnend, die Gitarren klingen hammermässig frisch im Raum verteilt.

Okay, ich gebe zu das ich grossen technischen Aufwand betrieben habe, denn abgespielt habe ich diese Bluray
über den THX YAMAHA DSP-Z9, der vorher exakt eingepegelt wurde. Mit diesem Equipment ist Bild- und Ton
dieser Bluray einfach extrem nahe an der Original Liveperformance (auch Lautstärke!), zudem ich noch zusätzlich
weitere 2 DSP-Kanäle in der Front betreibe, was für ein noch räumlicheres Klangbild sorgt. Meine Dipolsurrounds und
2 zusätzliche Back Deckensurroundlautsprecher sorgen für ein extrem einhüllendes Klangbild, allerdings ist mir bewusst, daß
dieser Aufbau nicht die Norm ist. Daher kann ich nichts negatives zum Klang sagen in dieser Konstellation.

Einen Punkt ziehe ich lediglich ab, weil die Mischung zwischen Konzert und Doku nicht ganz glücklich gewählt ist!
Die hätten lieber das Konzert am Stück gelassen und die Infos Extra ausgelagert.

Die Bluray ist besser, als viele hier schreiben!

Mehr Infos unter mryamaha-heimkinofreak punkt de
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr enttäuschend!, 24. August 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Australian Pink Floyd Show - Exposed in the Light (DVD)
So sehr ich vom Konzert in Hannover begeistert war, so sehr bin ich nun enttäuscht über die Blu-ray. Ich hätte gerne ein paar Euro mehr ausgegeben für eine vernünftige Umsetzung auf einer Double layer-BD, die dann auch ausreichend Platz für einen erheblich besseren Ton gehabt hätte. Aber am meisten stören mich die Unterbrechungen zwischen den Songs. Gerade so noch 2 Sterne von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Australian Pink Floyd Show - Exposed in the Light
The Australian Pink Floyd Show - Exposed in the Light von The Australian Pink Floyd Show (DVD - 2013)
EUR 10,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen