Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen190
3,7 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:0,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. August 2013
Habe es mir als i Book gekauft und mich hat dieses Buch gefesselt, ich habe es ziemlich schnell ausgelesenund ich kann es nur empfehlen
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2013
E i n Super Triller,würde ihn sofort wieder kaufen. Habe ihn am Strand gelesen, u. Vergessen ins Meer zu gehen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Habe das Buch flott in drei Tagen durchgelesen und war gefesselt davon.Für Leute die es spannend mögen absolut zu empfehlen.Erstaunlich, das man noch nie etwas von dieser Autorin gehört hat...
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2013
Sehr gut geschriebenes Buch. Man ist sofort in der Geschichte drin und fühlt mit. Kann ich nur weiter empfehlen. Also lesen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2013
irgendwie komme ich nicht richtig rein. habe es erstmal bei seite gelegt, für schlechte zeiten, wenn mal wieder nix neues da ist.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2013
Vielen Dank für die spannenden Stunden!
Ich habe das Buch gelesen, weil ich mir die Zeit vertreiben wollte und eine spannende Geschichte für Zwischendurch suchte. Genau das habe ich bekommen. Würde es mehr von der Autorin geben, ich würde es wieder kaufen.

Die Handlung wurde hier in einigen Kommentaren bereits aufgegriffen, daher schließe ich mich dem an.
Hinzugefügt sei, dass die Thematik gut in unsere Zeit passt. Eine Zeit, in der Menschen kleinlich sind, sich an unwichtigen Dingen aufhalten, die wirkliche Welt auf unwichtige Details reduzieren und einfach vergessen, was wesentlich ist. In diesem Buch werden wichtige Themen berührt, die die Gesellschaft einerseits einen (Kindeswohl) andererseits aber auch spalten (Umgang mit Homosexualität). Ich denke, dass diese Themen wesentlich sind und ich finde, dass es gut ist, wie sie beschrieben werden.

Wer also eine handwerklich gut gemachte Geschichte sucht, die er/sie auf dem Liegestuhl oder am Strand lesen möchte, der ist mit diesem Buch gut beraten. Wer sich dagegen bilden möchte und Fachliteratur erwartet, der sollte besser zur Britannica greifen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Mir persönlich werden in dem Buch zu viele Stereotypen verarbeitet - das wäre noch erträglich, wenn die Autorin wenigstens gut schreiben könnte (oder zumindest dieses Buch gut geschrieben hätte). Stattdessen wirkt die Sprache der Autorin (und damit auch der Personen in dem Buch) ständig äußerst bemüht, was auf Dauer dann doch anstrengend ist und nervt, zumal alles unnatürlich klingt.

Schlimm auch das Pseudo-falsche-Fährten-legen, obwohl schon bei der ersten Begegnung mit dem Täter klar ist, dass er - nun ja - am Ende bestimmt der Täter sein wird. Die Story an sich ist vorhersehbar, es gibt keinerlei Überraschungen. Es ist alles in allem ein so anstrengend bemühtes und gleichzeitig oberflächlich geschriebenes Buch, dass ich froh bin, es bei Amazon kostenlos bekommen zu haben. Hätte ich Geld dafür bezahlt, würde ich mich jetzt richtig ärgern. Und warum schreibt die Frau - offenbar Berlinerin oder zumindest in Berlin lebend - nicht einen Thriller, der in Berlin spielt? Warum meinen deutsche Möchtegernautoren eigentlich immer, dass ihre Thriller in New York oder mindestens in den USA spielen müssen? Dann sollen die doch bitte auch ihren Sprachstil amerikanischer werden lassen. Da kämen dann vielleicht auch bessere Thriller bei raus.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2013
Grausig geschrieben, schlecht rezensiert, schlimm durch diesen ständigen Hip auf die Lesben. Ab Mitte Buch habe ich nicht mehr durchgehualten. Werde den "ständen Weiberkram" löschen. Habe nichts gegen Minderheiten, findet man in jedem Roman,
Farbige, Homos, Lesben, nicht schlimm. Aber nicht als Werbung in einem immer langweilig werdenden Roman eingepackt.
Ab Mitte schlimm langweilig, dumm geschrieben und immer dieser Weiberkram.
22 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Weder Story noch Stil haben mich mitnehmen können. Ich kann mich nur den anderen Rezensenten anschließen, die für diesen Schund 1 Stern vergeben haben. Vor allem die Beschreibung von Horst Hrubesch beinhaltet alles, was man über das "Buch" sagen kann. Schade um's Geld! Von diesem Autor ganz sicher nichts mehr!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2013
Die Autorin vermag fesselnd und spannend zu schreiben. Ende gut, alles gut. Ich kann dies Buch nur empfehlen. Wer gerne Kriminalromane liest, ist hier bestehst bedient.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

0,99 €
0,99 €