Kundenrezensionen


89 Rezensionen
5 Sterne:
 (83)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend - originell, einfallsreich, kurzweilig und toll gespielt
Nachdem die beiden Staffeln zu der britischen Erfolgsserie „Sherlock“ jeweils einzeln vor geraumer Zeit veröffentlicht wurde, bringt der Publisher Polyband nun beide in einer Box zusammen noch einmal neu auf den Markt. Wer die Mini-Serie noch nicht kennen sollte: Dabei handelt es sich keineswegs um die x-te Verfilmung des Romanstoffs von Sir Arthur Conan...
Vor 4 Monaten von Sascha Hennenberger veröffentlicht

versus
2 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle Serie aber DVD hätte gereicht
Tolle Serie, aber die Qualität der Blu-ray ist gegenüber der DVD nicht entschieden besser und den Mehrpreis kann man sich meiner Meinung nach sparen
Vor 3 Monaten von Artur Jung veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend - originell, einfallsreich, kurzweilig und toll gespielt, 24. November 2013
Von 
Sascha Hennenberger "sascha332" (Renchen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sherlock - Staffel 1&2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Nachdem die beiden Staffeln zu der britischen Erfolgsserie „Sherlock“ jeweils einzeln vor geraumer Zeit veröffentlicht wurde, bringt der Publisher Polyband nun beide in einer Box zusammen noch einmal neu auf den Markt. Wer die Mini-Serie noch nicht kennen sollte: Dabei handelt es sich keineswegs um die x-te Verfilmung des Romanstoffs von Sir Arthur Conan Doyle, bei dem der exzentrische Detektiv durch eine neblige Landschaft Britanniens des 19ten Jahrhunderts wandert. Vielmehr wurden die Geschichten des Querdenkers in das 21te Jahrhundert transferiert und erhält durch den modernen Touch seine eigene, durchaus originelle Note.
In der ersten Staffel werden die 3 ca. je 90 Minütigen Episoden „Ein Fall von Pink“, „Der blinde Banker“ sowie „Das große Spiel“ gezeigt, während in der zweiten Staffel die Folgen „Ein Skandal in Belgravia“, „Die Hunde von Baskerville“ und „Der Reichenbachfall“ gezeigt werden. Das Gute bei dieser Box ist indes: Während die TV Zuschauer nach der Ausstrahlung von „Das große Spiel“ mit dem unglaublich spannenden Cliffhanger noch einige Zeit bis zur zweiten Staffel warten mussten, kann der Zuschauer nun gleich mit „Ein Skandal in Belgravia“ weiterschauen und muss nicht gebangt warten. Einen Cliffhanger gibt es zwar auch bei „Der Reichenbachfall“, aber bis zur Ausstrahlung der dritten Staffel im öffentlich rechtlichen Fernsehen dauert es ja aber nicht mehr all zu lange.
Die akribische, rational analytische Arbeitsweise von Sherlock Holmes ist geblieben, der nebenbei erwähnt hervorragend von Benedikt Cumberbatch („Star Trek Into Darkness“, „Der Hobbit“) dargestellt wurde. Dafür kommen die neuen Elemente der aktuellen Kultur mehr zur Geltung. So ist es für den Detektiv nicht unüblich auch mal das Internet zur Rate zu ziehen. An seiner Seite steht nicht minder schlecht dargestellt sein getreuer Gehilfe Dr. Watson, gespielt von Martin Freeman („Per Anhalter durch die Galaxis“, ebenfalls „Der Hobbit“) zur Seite. Auch wenn für viele mittlerweile die Besetzung durch Robert Downey jr. und Jude Law fest in den Köpfen eingebrannt ist, bieten die zwei Protagonisten in der TV Fassung eine willkommene Alternative, die den Figuren schauspielerisch sogar noch mehr Tiefe verleihen, als in der Action-lastigeren Kinoverfilmung von Guy Ritchie.
Vor allem die zahlreichen Überraschungen und unvorhersehbaren Wendungen lassen die BBC Produktion die aktuelle TV-Adaption auf hohen Niveau mitschwimmen. Der Mix aus Neuem und Altbekanntem ist den Machern dieser Serie ausgezeichnet gelungen und lässt zu keinem Zeitpunkt Zweifel offen, dass hier auch nur eine Sekunde Langeweile geboten wird. Gerade im Staffelfinale der zweiten Staffel „Der Reichenbachfall“ wäre theoretisch einer Kinoauswertung nichts im Wege gestanden. Die erzählerische Dichte sowie die Spannung sind gerade in dieser Episode sehr hoch, wobei auch die Nebendarsteller allesamt auf hohem Niveau agieren. Einfach nur sensationell!

Bild
Da die Serie für das TV produziert wurde, beträgt die Auflösung lediglich 1080i, wobei qualitative Einbußen dadurch keineswegs hingenommen werden müssen. Die Farbpalette ist zwar etwas reduziert, was aber eher stilmittelbedingter Natur ist. Dennoch ist die Koloration sehr kräftig und natürlich bei sehr gut eingestelltem Kontrast. Der Schwarzwert ist sehr kräftig. Bis auf sehr wenige Ausnahmen gibt es bei der Durchzeichnung keine Probleme. Die Schärfe ist sowohl bei Nahaufnahmen als auch in der Totalen sehr hoch, so dass auch der Detailgrad sehr viele Feinheiten abbildet. Leichte Unschärfen oder weichere Abschnitte sind da eher Ausnahmeerscheinungen. Hin und wieder fällt leichtes Rauschen auf, was aber erfreulicherweise die Minderheit bleibt. Die Kompression arbeitet auf sehr hohem Niveau und fällt in diesem Zusammenhang nur sehr selten auf. Weitere Beeinträchtigungen wie etwa Banding oder Clipping sind nicht aufgefallen.

Ton
Bei dieser Serie handelt es sich klar um eine TV Produktion, was an dieser Stelle noch einmal klar gestellt werden sollte. Dementsprechend ist nicht mit einer spektakulären Klangkulisse wie bei einem Action Blockbuster zu rechnen. Dennoch ist die Abmischung abgesehen von der eher spärlichen Surroundkulisse absolut einwandfrei. Gerade in der Front ist der Klang glasklar mit einer hervorragenden Stereoseparaten. Mithilfe von einigen soliden Hintergrundgeräuschen wird dennoch eine annehmbare Räumlichkeit erzeugt, wobei sich die Musik grundsätzlich über sämtliche Lautsprecher verteilt. Die Bässe sind durchaus kräftig, so dass der Subwoofer nicht arbeitslos wird. Bei manchen Effekten könnte der Tieftonbereich zwar gerne noch etwas präsenter sein und mehr Durchsetzungskraft beweisen, aber das ist schon Jammern auf hohem Niveau. Die Dialoge sind jederzeit ohne Probleme zu verstehen.

Bonusmaterial:
Sherlock Staffel 1
- Making of Unlocking Sherlock (33 Minuten)
- Frühe, alternative Schnittfassung der ersten Episode (nur in englisch)
- Audiokommentar zu „Ein Fall von Pink“ von den Autoren und Produzenten Mark Gatiss und Steven Moffat sowie von Produzentin Sue Vertue
- Audiokommentar zu „Das große Spiel“ von den Darstellern Benedict Cumberbatch und Martin Freeman sowie Autor und Produzent Mark
- Booklet

Sherlock Staffel 2
- Audiokommentar zu "Ein Fall in Belgravia" von Sue Vertue, Mark Gatiss, Steven Moffat, Benedict Cumberbatch und Lara Pulver
- Audiokommentar zu "Die Hunde von Baskerville" von Russell Tovey, Steven Moffat, Mark Gatiss und Sue Vertue
- Sherlock Uncovered (20 Minuten, mit dt. Untertitel)
- 16-seitiges Booklet

Wer die beiden bisherigen Veröffentlichungen kennt, bekommt nichts Neues geboten. Allein Quereinsteigern sei aber auf alle Fälle das sehr interessante Bonusmaterial beider Staffeln einverleiben. Neben jeweils 2 Audiokommentaren gibt es noch ein Making of sowie ein Featurette, das eine Menge an Informationen bietet, wie übrigens ebenfalls die sehr aufwändigen und aufschlussreichen mehrseitigen Booklets zu jeder Staffel. Zwar wären noch ein paar Beiträge mehr schön gewesen, aber auch so werden gute Zusatzinformationen zu der Serie geboten.

Fazit:
Die dritte Staffel folgt bald. Wer bislang die bisherigen Folgen von „Sherlock“ verpasst hat und das bis dahin noch dringend nachholen will, kann bei diesem Boxset der beiden Staffeln bedenkenlos zugreifen. Hier passt einfach alles: Sämtliche 6 Episoden sind sowohl erzähltechnisch als auch darstellerisch mit das Beste, was momentan das von einer TV Produktion zu erwarten ist. Darüber hinaus ist auch die technische Seite sehr gut bestückt und liefert sowohl bei Bild als auch bei Ton ausgezeichnete Qualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Sherlock, 22. Februar 2012
Ich habe die DVD Box bei amazon.uk bestellt, da war sie wesentlich günstiger. Man kann dann englische Untertitel dazu einstellen, dann ist das Verstehen etwas einfacher.
Es ist wirklich erstaunlich, dass diese Filme wirklich JEDEM gefallen, der sie anschaut. Das Besondere ist sicher das Zusammenspiel von mehreren großartigen Schauspielern, eine supertolle Kameraführung und eine Story, die ein bisschen tiefer geht in die Charaktere der Personen. Da erscheint der Kino-Sherlock total flach und oberflächlich dagegen, eben nur Action und Unterhaltung, ab und zu ein netter Gag, das war's dann schon.
Hier aber sind Sherlock, Watson und Mycroft durchaus gebrochene Persönlichkeiten, es wird auch bis in den letzten Film der Staffel zwei noch längst nicht alles verraten, was man so über diese drei wissen möchte.
Genial auch die Cliffhanger am Ende von Film 3 und 6 und ein Moriarty, der so irre und böse-hinterhältig gespielt wird, dass es eine Freude ist, dem Schauspieler - der optisch erstmal gar nicht so rüberkommt - dabei zuzusehen.
Wir sind alle sehr gespannt, wie es weiter geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach grandios!!, 3. Juni 2012
Bin ja für gewöhnlich nicht so der Sherlock Holmes Fan, aber als ich diese Serie zum ersten Mal sah, war ich sofort von der schauspielerischen Leistung von Benedict Cumberbatch und Martin Freeman begeistert und habe mir dann die Staffeln auf amazon.co.uk bestellt.
Sherlock ist in Originalsprache einfach noch um weiten besser, da Cumberbatch einfach eine wunderbaren britischen Akzent hat. Den muss man einfach lieben! ;D
Ich finde die Serie einfach grandios, weiß wirklich nicht, was ich dazu noch großartig sagen soll.
Und da das auch meine allererste Rezension ist, heißt das auch was, da ich schon einige Dinge auf amazon bestellt habe, aber noch nie war es mir wert, darüber zu schreiben,...also wie schon gesagt, einfach nur grandios!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unschlagbares Boxset, 30. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Sherlock - Staffel 1&2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Ein Genie in London: analytisch, rotzfrech, weltfremd und von jedem Mord begeistert, solange dieser ein Rätsel oder eine ungelöste Situation birgt. So wird Sherlock Holmes in der Neuzeit brillant von Benedict Cumberbatch (Hawking, Star Trek Into Darkness) verkörpert. Ein gelangweiltes Genie, das von Mord und Verbrechen angezogen wird, ohne auch nur den Hauch eines Gedankens an die Opfer, Bedrohten oder Angehörigen zu verschwenden. Sein treuer Begleiter Dr. Watson wird indes von Martin Freemann (The Office, Der Hobbit) gespielt, den er direkt zu Beginn der ersten Staffel kennenlernt. Da beide ihre Marotten und Probleme haben, ziehen sie zusammen und eins führt zum anderen. Watson, als traumatisierter Afghanistanveteran, soll das Geschehene verarbeiten, weshalb er damit beginnt, einen Blog zu betreiben. Nach kurzer Zeit weiß er auch endlich über was er berichten soll: die Abenteuer von Sherlock Holmes. Da seine Fähigkeiten als Arzt und zuweilen auch als Laufbursche von Holmes gebraucht werden, werden die beiden bald zu einem Team.

Warum funktioniert diese moderne Adaption von Sherlock Holmes so gut, dass die Folgen geradezu verschlungen werden und trotz einiger inhaltlicher Lücken einen ungeheuren Spaß sowie für große Unterhaltung sorgen? Neben den beiden Protagonisten werden auch weitere bekannte Figuren aus den Vorlagen in einer modernen Variante integriert. Irene Adler (Lara Pulver), als Domina, Moriarty (Andrew Scott) als kriminelles Genie im Hintergrund und auch Lestrade (Rupert Graves), der hier das Genie von Holmes durchaus zu schätzen weiß, reißen den Zuschauer einfach mit. Gerade dieses Tempo in den Folgen ist brillant umgesetzt, es gibt nur wenige Längen und die schnellen Wortwechsel und Analysen entspringen quasi den gerade erst erfolgreichen verbundenen Synapsen in Holmes Gehirn. Für den Zuschauer wird dies dramaturgisch gekonnt in Szene gesetzt: Ineinander überlaufende Splitscreens von unterschiedlichen Orten, der überragende Verstand von Sherlock wird mit schnell eingeblendeten Wörtern visuell angedeutet und seine gedankliche Arbeit sichtbar gemacht. Hinzukommen herrlich unkorrekte Dialoge mit viel trockenem, teilweise bissig-bösem Humor und diese unterschwellige, verspielte Art. Holmes führt nicht nur Watson, sondern auch den Zuschauer an der Nase herum. Insbesondere beim offenen Ende der zweiten Staffel.

Sir Arthur Conan Doyles Vorlagen, zumeist Kurzgeschichten, werden recht frei umgesetzt, aber bei genauem Hinsehen und -hören finden sich viele kleine Anspielungen, die überragend in die Geschichten eingearbeitet sind. Neben vielen Rückgriffen auf die eigentlichen Abenteuer sind auch noch schöne Anspielungen auf Star Trek oder andere Werke elegant untergebracht worden. Wenn man denn wirklich etwas Negatives an dieser Serie sucht, dann ist es wohl der Umstand, dass die Staffeln so extrem kurz ausfallen. Jeweils drei Folgen á neunzig Minuten und dann ist der Spaß vorbei - natürlich sind die letzten Folgen jeweils mit Cliffhangern versehen. Beiden Staffeln liegen jeweils ausführliche Booklets mit Episodenguides, Hintergrundwissen und allerlei weiterführenden Informationen bei. Ebenfalls sind die Blu-rays mit reichlich Bonusmaterial gefüllt, von Audiokommentaren bis zum Pilotfilm ist alles vertreten.

Kurzum: "Sherlock" ist eine wundervolle TV-Serie, die sich ihren Platz im Regal absolut verdient hat. Spannende Fälle in der Neuzeit mit dem Charme des "alten" Sherlock Holmes. In der Doppelbox unschlagbar günstig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Obviously AWESOME!, 19. Mai 2013
Von 
Stefanie Greußing (Vorarlberg, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte keine Ahnung was auf mich zu kommen würde, als ich mir die erste Folge angesehen habe, aber ich war einfach nur begeistert! Die Serie ist mit Sicherheit eine der besten (wenn nicht sogar die Beste), die ich gesehen habe. Sie ist unglaublich gut gemacht (Kamera, Perspektive, Effekte aber auch Story, Modernisierung, Charaktere!), die Schauspieler sind herausragend und den einzigen negativen Punkt, den ich gefunden habe, ist, dass es nur 6 Folgen gibt! Jede Folge ist mit einer Laufzeit von ca. 1,5h jedoch fast ein Film. Glücklicherweise wird gerade an einer 3. Staffel gearbeitet und ich kann nur hoffen, dass es noch viele weitere geben wird.

Ich kann diese Serie einfach nur jedem empfehlen (auch mein Bruder und meine jüngere Schwester fanden sie unglaublich gut - und unsere Geschmäcker sind doch auch sehr verschieden).

Inhaltsangaben findet ihr sicherlich im Internet ;) Aber wenn ich jemandem erkläre, wer Sherlock ist, heißt es meistens "Also wie Dr. House?". Und ich sage dann immer, naja so ähnlich ;)

Die DVD Box sieht wirklich genial aus (wie auf dem Foto halt ;)) und das Englisch ist eigentlich ganz gut zu verstehen (man muss aber schon gut englisch können) ansonsten gibts auch Untertitel :) (Amazon verkauft auch die deutsche Version ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk!!!, 5. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sherlock - Staffel 1&2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Zuerst war ich skeptisch über einen weiteren Aufguss des bekanntesten Detektives der Welt, aber bereits nach den ersten 30 Minuten der ersten Folge habe ich mich in diese Serie verliebt. Das gewagte Unterfangen, Sherlock in die heutige Zeit zu holen ist so umwerfend und grandios in Scene gesetzt, das man keine Sekunde wegsehen kann. Für die beiden Hauptprotagonisten hätte man keine besseren Darsteller finden können. Besonders Cumberbatch (meiner Meinung nach ein grandioser Außnahmeschauspieler) beeindruckt auf ganzer Linie. Er bringt den exzentrischen Charakter von Holmes grandios rüber. Auch wie die alten Fälle in die heutige Zeit gebracht wurden ist sehr beeindruckend. Was für mich auch ein toller Pluspunkt ist, ist das Sherlock nicht wie andere neuzeitige Kriminalserien auf brutal verstümmelte Opfer und übertriebene Aktion setzt.
Für mich die beste Serie, die es momentan gibt, klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastische Adaption, 27. Januar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Weit mehr als nur ein technologisches Update bietet diese Sherlock Holmes Adaption. Der informierte Sherlock Holmes Leser wird seine Freude an der Umsetzung und den zahlreichen Details haben, die an das Original anspielen; der neue Fan wird auch ohne dieses Wissen bestens auf intelligente Weise unterhalten.
Der Begriff "Miniserie" ist nur bedingt zutreffend, da die sechs 90-minütigen Filme durchaus als alleinstehende, abendfüllende Unterhaltung aufgenommen werden können. (Allenfalls mit der Ausnahme des zweiten Films der ersten Staffel, der etwas Mühe hat, in die Gänge zu kommen.)

Fantastisch besetzt mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman, die nicht nur Talent, sondern auch eine wundervolle Chemie mitbringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste seit langem, 12. November 2012
Besser kann man den etwas angestaubten Sherlock Holmes Plot wohl nicht in die Moderne katapultieren, ohne das Original zu verraten. Unglaublich präzise spielende Schauspieler, Dialoge auf den Punkt, witzig spannend und anregend, eine ausgezeichnete Regie, geradezu unglaubliche Wendungen, es macht einfach Spaß diese Serie anzuschauen.
Das Verhältnis Holmes-Watson wird durch den Spiegel heutiger psychologischer Untersuchungen des klassischen Stoffs fast schon liebevoll karikiert. Das verschafft dem Ganzen Witz und Tempo. Es fehlt einem Sherlock Holmes Fan nichts und doch findet er alles in einer sehr doppelbödigen und jetzigen Form wieder. Diese Serie wird dem Original des Conan Doyle auf eine ungewöhnliche Art und Weise mehr als gerecht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr lohnender Einkauf - und eine sehr gute Adaption eines erfolgreichen Konzepts, 26. Mai 2012
Von 
K. Beck-Ewerhardy "kgbeast" (Moers) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Die filmischen Neuerungen, die diese Serie beinhaltet - wie etwa die laufenden Einblenundungen von SMS-Texte, E-Mailbotschaften und Gedankengängen in das laufende Bild - sind vielleicht zunächst einmal gewöhnungsbedürftig, nutzen die Informationsübertragungsmöglichkeiten des Mediums Fernsehen in einer Art und Weise, wie sie einem das komplexe und gleichzeitig sehr sprunghafte Denken Holmes näher bringt - was auch die Stakkato-Monologe, die der Hauptdarsteller immer wieder bewältigen muss begünstigen. Gerade hier lohnen sich auch für "native speaker" manchmal die Untertitel, denn das geht teilweise wirklich sehr rasant vor sich.
Die Idee, Holmes und Watson in einer ständigen homoerotischen Spannung und Unsicherheit zu halten ist sicherlich sehr zeitgemäß und parodiert gleichzeitig die sehr ausgiebige Abdeckung, die dieser Themenkomplex zum Teil heutzutage in den Unterhaltungsmedien bekommt. Daneben ist die geradezu aspergerhafte Art Holmes', die sowohl Lestrade, wie auch Watson immer wieder kommentieren durchaus glaubwürdig dargestellt und erinnert ein wenig an einige Gedankengänge des Erzählers in der Geschichte um den Zwischenfall mit dem Hund in der Nacht.
Schön auch, einen intelligenten und sympathsichen Lestrade zu haben und dass man sich bemüht hat, die Originalgeschichten mit leicht variierten Titel in der heutigen Zeit neu zu erzählen, statt sie einfach zu übertragen. Und durch den Cliffhanger am Ende von Episode 6 warten jetzt viele sehnsüchtig auf die Fortsetzung der Serie, die es wohl laut der Aussagen im Extra wirklich geben wird.
Hervorragende Anschaffung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!, 18. April 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Haltet euch bloß nicht mit der deutschen Version auf - die englische Tonspur ist wesentlich bessser, was nicht nur an der außergewöhnlichen Stimme von Benedict Cumberbatch, sondern auch an den lakonischen Texten liegt, die in der Übersetzung einfach verlieren müssen. Für alle, die des Englischen nicht so mächtig sind, gibt es Untertitel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa9bbb9a8)

Dieses Produkt

Sherlock - Die kompletten Staffeln 1 + 2 [4 DVDs]
EUR 24,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen