Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nach den unterschiedlichen Rezis, die ich vor Gebrauch gelesen habe, war ich gespannt, wie mir der Topf in der Handhabung gefällt. In der Form und Farbe gefällt er mir eh supergut.

Ich habe es mit dem Kochen ganzer Kartoffeln ausprobiert. In einem normalen Topf hätten sie ca. 40 Minuten benötigt. In diesem Topf haben sie nur 20 Minuten gebraucht. Ich habe einen Elektroherd. Auch kann ich deshalb nicht nachvollziehen, warum es bei anderen so schlecht mit der Zeiteinsparung klappt. Bei mir ist alles super.
Ich habe auch schon etliche Eintöpfe und Krautsuppe darin gekocht.

Das Reinigen des Topfes ist einfach ein Traum. Da ich keine Spülmaschine habe, freue ich mich, wenn ein Topf einfach zu reinigen ist. In der Krautsuppe bleibt ja sehr gerne weiter oben mal ein wenig Kraut hängen und trocknet ein. Einmal mit dem Spüllappen drübergewischt und weg war es. :-) Kraut brennt normalerweise auch gerne mal an. Auch das ist nicht passiert. Und während ich sonst die Suppe - damit die Zutaten schön weich sind - gerne 1 Stunde am Herd lasse, habe ich hierfür nur eine halbe Stunde benötigt.

Einzig beim Öffnen des Topfes hatte ich beim 1. Mal ein wenig Schwierigkeiten. Ich habe es einfach nicht hinbekommen. Aber wenn man den Dreh raushat (ging schnell), dann ist das kein Thema mehr.

Auch habe ich getestet, ob man den Deckel wirklich gefahrlos während des Kochens öffnen kann. Kein Thema. Es war wirklich ganz easy und es hat auch nicht den Deckel in die Luft gehauen. Beim Öffnen merkt man gar nicht, dass man eine Art Schnellkochtopf hat. Wieder ein Pluspunkt.

Ganz toll finde ich den durchsichtigen Deckel. So kann ich mal kurz einen Blick reinwerfen, was sich im Topf so tut, ohne, dass ich ihn gleich öffnen muss.

Die beiliegende Gebrauchsanweisung in großer Schrift und gut verständlich geschrieben und beinhaltet etliche Kochzeiten bezüglich
verschiedener Lebensmittel.

Für mich als Single ist er ein wenig groß, aber da ich sowieso oft etwas koche, das man aufgewärmt sehr gut essen kann, oder das eingefroren und wieder aufgetaut auch sehr gut schmeckt, passt die Größe wunderbar für mich.

Kaufempfehlung: Ja.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Januar 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Beem Germany Vitalfit Niederdrucktopf ist allein schon durch seine frische Farbe ein absoluter Hingucker. Auch das Design ist frisch, innovativ und mal "etwas anderes". Aber das alleine macht noch keinen guten Kochtopf aus...
Doch was soll ich sagen: Dieser Niederdrucktopf hält, was er verspricht! Er ist leicht, der Deckel ist teilweise durchsichtig, sodass man jederzeit sehen kann, was IN ihm vorgeht und der große Vorteil gegenüber dem üblichen Schnellkochtopf: der Deckel lässt sich JEDERZEIT öffnen - einfach die Griffe nach außen ziehen. Ähnlich wie bei einem Schnellkochtopf benötigen Kartoffeln und Gemüse eine wesentlich kürzere Garzeit, wodurch der Niederdrucktopf tatsächlich zum Energiespartopf wird. Die Garzeit beginnt, wenn Dampf aus dem Dampfventil austritt. Dies bedarf einer gewissen Aufmerksamkeit, damit man den Zeitpunkt nicht verpasst, aber beim Schnellkochtopf muss man genauso aufpassen, wann das Ventil nach oben geht.

Bei uns ist dieser Topf nun regelmäßig im Gebrauch: egal, ob Kartoffeln, Reis oder Gemüse, aber auch Fleisch und Linsensuppe werden darin einfach und schnell gedünstet bzw. gegart. Man benötigt kein bzw. nur sehr wenig Öl zum Anbraten (dank "Bio-LON-Keramikbeschichtung), was der schlanken Linie zugute kommt.

Auch im Schrank macht er eine gute Figur: er macht sich schlank, denn hier hat endlich einmal jemand mitgedacht: der Deckel läßt sich verkehrtherum auflegen, sodass sich der Topf stapeln lässt.

Die Reinigung ist dank der Beschichtung recht einfach, bisher ist noch nichts "hängengeblieben". Der Topf selbst darf in die Spülmaschine, Deckel und Dichtung hingegen nicht.

Positiv aufgefallen ist mir die Bedienungsanleitung, in der es neben nützlichen Hinweisen auch eine Liste mit den Garzeiten der gängigsten Lebensmittel gibt sowie einige Rezeptvorschläge. Dies erleichtert den Gebrauch dieses Niederdrucktopfes enorm - um sich an die Handhabung, den Umgang und das Kochen mit diese Niederdruck-Energiespartopf zu gewöhnen.

Fazit: ein optisch sehr ansprechender, innovativer Energiespartopf, der nicht nur Energie, sondern auch Kalorien spart und frischen Wind in die Küche bringt!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Januar 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Topf macht einen sehr soliden Eindruck und ist vom Konzept her durchdacht.
Teilweise wurde hier die Farbe bemängelt. Gut, das muss jeder für sich entscheiden, ober er einen farbigen Topf haben möchte.
Wenn ich ein rotes Auto kaufe, beschwere ich mich ja auch nicht, dass es nicht blau ist ;-)

Der große Vorteil zum Standard-Schnellkochtopf ist, das die Handhabung dieses Niederdrucktopfs deutlich einfacher ist.
Kein langes Abkühlen zur Druckreduzierung, bis man den Topf öffnen kann.
Der Beem-Topf lässt sich (fast) handhaben wie ein normaler Topf.
Wobei ihn der recht große Deckelgriff schon globiger und schwerer verstaubar macht.

Die Zeitersparnis beim Kochen ist deutlich spürbar, wobei ein "echter" Dampfkochtopf noch effektiver/sparsamer ist, weil er einen größeren Druck aufbaut. Aber wie schon gesagt, dieser ist eben auch umständlicher zu benutzen.
Ohne exakt verglichen zu haben, würde ich sagen, die Zeitersparnis liegt bei ca. 40%, was ich schon recht ordentlich finde.
Dass man mit sehr wenig Wasser kochen kann, kommt dem Geschmack von Gemüse sehr zu Gute.
Ebenso bleiben mehr gesunde Inhaltsstoffe erhalten als beim Kochen mit dem "normalen" Topf, man schlägt also mehrere Fliegen mit diesem Niederdrucktopf.

Sobald man sich ein wenig "eingekocht" hat mit dem Topf, ist er kinderleicht zu bedienen.
Das Reinigen ist durch die spezielle Beschichtung sehr hausfrauen- und hausmännerfreundlich.

Für mich ist der Topf eine schöne und praktische Bereicherung meiner Küchenlandschaft.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Bei uns wurde der Topf am Tag der Lieferung gleich eingesetzt und zwar für Rübeneintopf. Ich muss sagen, der Topf hat sich sofort bewährt und wird von nun an täglich benutzt. Er wurde sehr schnell heiß, wir kochen mit Induktion, danach konnte man auf die fast niedrigste Stufe runterschalten. Trotzdem war das Gemüse innerhalb von 10 Minuten butterweich, gerade so wie wir es haben wollten. Fazit: rund die Hälfte der Kochzeit eingespart. Besonders zu loben ist auch, dass unangenehme Kochgerüche im Topf blieben und nicht die ganze Wohnung nach Eintopf „duftete“. Die Handhabung ist kinderleicht, der Topf angenehm vom Gewicht zu heben und einzuräumen. Dank der robusten Keramikbeschichtung gelingt nicht nur das Kochen und Dünsten ohne Probleme, auch die Reinigung ist super einfach, ohne Schrubben und mühsames Rubbeln. Obwohl der Topf spülmaschinengeeignet ist, ist er innerhalb einer halben Minute ausgewaschen und abgetrocknet. Das spart noch mal Platz in der Spülmaschine. Wir sind von diesem innovativen Kochgeschirr hellauf begeistert und empfehlen es ohne jeden Zweifel.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
***************************************************************************
***************************************************************************
***************************************************************************

Dieser Niederdrucktopf hat mich vollständig überzeugt.
Er stellt eine Meisterleistung und eine innovative Weiterentwicklung
schöner und gebrauchstüchtiger Haushaltsgeräte dar.

Warum bin ich dieser Meinung?
Ganz einfach:

Der Topf ist von ausgesprochen guter Qualität.
Angefangen mit der sehr belastbaren Keramik- Beschichtung:
Im Topf hängt nichts an. Selbst kritische Speisen, welche
zum Anhaften oder Anbrennen neigen, verbinden sich nicht
mit dem Topfinneren. Die Beschichtung ist deutlich unempfindlicher
als Teflon und weist auch nicht die gesundheitlichen Gefahren auf.

Das Gewicht des Topfes ist so bemessen, dass eine einfache Handhabung
gewährleistet ist.
Die Lackierung ist von bester Qualität und der Topfboden
ist plan gearbeitet. Die Verbundmaterialien wurden so gewählt,
dass er auf allen Herdarten verwendet werden kann.

Der Topf ist sehr schnell heiß! Ich habe hier gelesen, dass
er viel länger bräuchte heiß zu werden, als andere Töpfe.
Das ist für mich nicht nachvollziehbar. Im Gegenteil, das Aufheizen
erfolgt deutlich schneller! Ich verwende Masse- Herdplatten.
Um z.B. Kartoffeln zu kochen, benötige ich, in einem herkömmlichen
Topf aus Edelstahl, ungefähr 20-30 Minuten. Im "Beem" ist das nach 10-15 Minuten
erledigt. Dicke Fleischscheiben benötigen bei mir ebenso wenig Kochzeit.
Diese sind nach dieser sehr kurzen Garzeit, sehr zart und saftig.
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, was bei diesem Topf zu
langen Aufheizzeiten führen soll. Der Boden ist absolut eben und sitzt
kippelfrei auf der Platte. Auch im heißen Zustand ändert sich das nicht!

Der Deckel ist der Clou! Dieser hat gleich mehrere positiven Seiten.
Zum einem ist er natürlich dicht schließend. Die verwendete Dichtung
ist von höchster Qualität. Zudem lässt sie sich leicht entnehmen
und reinigen. Auch beim Einsetzen gibt es keine Hindernisse zu über-
winden. Selbst ungeschickte Menschen fällt die Handhabung hiermit
nicht schwer.
Ein Sichtfenster ermöglicht das ständige Überwachen der Lebensmittel.
Durch die Wölbung des Glases läuft das Kondenswasser ab und behindert
kaum die Sicht ins Innere.
Die verwendeten Ventile sind wirklich gut und anspruchslos.
Der Handgriff in der Mitte, lässt sich sicher bedienen und liegt
ungewöhnlich gut in der Hand. Das Ablassen des Überdrucks erfolgt
über eine Taste, welche unten im Griff eingelassen ist.
Das Zurückschieben der seitlichen Griffe, welche den Topfdeckel sicher
und fest halten, gelingt erst dann, wenn der Innendruck entwichen ist.
Das Ablassen des Innendrucks und das Öffnen des Deckel funktioniert
sehr schnell und ermöglicht, vollständig gefahrlos, den Deckel während
des Kochvorganges zu lösen. Somit hat man die Möglichkeit, z.B. schnell
nachzuwürzen oder andere Lebensmittel mit kürzerer Garzeit, später
hinzuzufügen.
Nach dem Kochen ist er im Handumdrehen gereinigt und kann nach der
Trocknung verkehrt herum, mit den seitlichen Griffen gesichert,
aufbewahrt werden. Dies bringt den Vorteil, dass man in der Höhe
kaum Platz zur Unterbringung benötigt.

Ich empfehle diesen ausgesprochen schönen Topf nicht nur jungen
Leuten, welche ein Designerprodukt erwerben möchten. Nein, auch
ältere Menschen, welche nicht mehr die Kraft haben, mit ihren alten
Töpfe zu hantieren und einen gewissen Respekt vor Dampftöpfen haben,
möchte ich dieses Produkt ans Herz legen. Die Handhabung ist so leicht,
dass man nichts wirklich Neues erlernen muss.

Die Topfmaße sind so geschickt gewählt, dass man die unterschiedlichsten
Gerichte zubereiten kann. Nicht nur Kartoffel (wie oben erwähnt)
lassen sich hervorragend kochen. Auch Eintöpfe, Gemüse usw. oder
sogar ein Vorgaren von großen Fleischstücken (Braten), sind problemlos.

Die beiliegende Gebrauchsanweisung ist klar verständlich, in großen
Lettern, geschrieben und beinhaltet viele Anwendungshinweise bezüglich
verschiedener Lebensmittel.

Die Lieferung erfolgt in einem festen Karton, gut gesichert und
geschützt. So braucht man keine Angst vor Transportschäden zu haben.

Zusammenfassung:
Die Garzeiten sind sehr kurz. Die Handhabung gelingt gefahrlos und ist sehr
einfach. Selbst ein "Anfänger" hat sehr viel Spaß mit dem Topf.
Auch ältere Menschen können sich schnell auf diese moderne
Technik umstellen und bekommen ihren Alltag erleichtert.
Das Reinigen ist sehr einfach und schnell erledigt.
Die Qualität und alle verwendeten Materialien sind von höchstem Standard.
Man benötigt nicht viel Platz für die Unterbringung im Schrank.
Das Design ist sehr ansprechend und zieht die Blicke auf sich.
Die Gebrauchsanweisung verdient ihren Namen!

Ergo:
Den Ingenieuren, Technikern und Designern ist ein Glanzstück gelungen.

ICH KANN DIESEN TOPF SEHR EMPFEHLEN, UND HABE DIES SELTEN BISHER,
MIT EINER SOLCHEN ÜBERZEUGUNG GETAN !!!

****************************************************************************
****************************************************************************
****************************************************************************
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Versehen mit BIO-LON KERAMIK Antihaftversiegelung,
PTFE- und PFOA-frei,
kocht vitaminschonend – also gesund
mit diesem Topf kann man fettarm und gesund Dünsten und Braten,
Topf ist rostfrei und pflegeleicht
Das Dampfventil ist mit Permanent-Druckausgleich versehen.

Auf Grund des Niederdrucks kann man den Topf problemlos öffnen und der Deckel kann während des Kochens abgenommen werden
Der Dampfdeckel ist mit Sichtfenster und X-Press -Dampfauslasshebel ausgestattet.
Das Innere des Topfes ist mit einem Abperleffekt versehen.

Ebenfalls sind auf Grund der Keramikbeschichtung – wenn man nicht mit brachialer Gewalt vorgeht, kaum Kratzer möglich.
Bisher ist mir nie etwas angebrannt und das Reinigen ist auch extrem leicht zu handhaben. Ich gebe einfach ein wenig Spülmittel hinein nach der Nutzung und lasse es ordentlich einweichen, wenn dies überhaupt nötig ist. Außerdem ist eine Reinigung in der Spülmaschine möglich.

Vorteil: Topf ist für sämtliche Herdarten und sogar für Induktionsherde geeignet.
Farbe: Apfelgrün,
Größe: Durchmesser: 25 cm, Höhe: 10 cm
Inhalt: 4.0 Liter

Bezüglich des Bodens muss ich sagen, dass der Topf exakt auf der Herdplatte aufsteht und nicht wackelt. Auch verteilt sich die Energie sehr schnell und gleichmäßig, der Topf und somit der Inhalt werden schnell heiß.Bei Kartoffeln ist das z.b. sehr schön sehen.Die Verarbeitung des Topfes ist sehr hochwertig, es gibt auch hier absolut nichts zu bemängeln. Die Nutzung war mir von der ersten Minute an klar, der Topf ist wirklich recht einfach zu handhaben.Zum Testkochen habe mich für die Zubereitung von Rouladen entschieden, weil ich den Topf wirklich mal komplett testen wollte. Er hat den Test mit sehr gut bestanden, es ist nichts angebraten und die Rouladen waren zart und schnell fertig.

Tolles Teil und eine Empfehlung wert. 5 Stars.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Energiebilanz eines Schnellkochtopfs liegt im grünen Bereich und so passt sich dieser Topf auch optisch an diese wünschenswerte Eigenschaft an. Außerdem wurde das Gefahrenpotenzial des Dampfkochtopfes auf ein Minimum reduziert. Durch die praktischen Dampfventile entweicht überschüssiger Dampf im Nu. Außerdem lässt sich der Topf auch gefahrlos während dem Kochvorgang öffnen.

Das Topfset besteht aus Deckel und Topf. Alle Teile sind bereits vormontiert; allerdings empfiehlt der Hersteller vor dem ersten Einsatz eine sanfte Reinigung der einzelnen Bestandteile. Wie man den Dampfring entfernt und wieder einsetzt wird in der Anleitung genau beschrieben.

Hinweis: Der Ausgießeinsatz ist bei diesem Set nicht vorhanden, kann aber laut Bedienungsanleitung ergänzend angeschafft werden!

Die Anleitung enthält u.a. auch eine Tabelle für die idealen Garzeiten für Gemüse, Reis, Fleisch, damit nix zu hart bleibt oder gar verkocht. Es empfiehlt sich aber auf jeden Fall, eher die minimale Kochdauer zu wählen. Bei Bedarf kann man dann immer noch nachgaren!

Bei Speisen, die sich beim Kochen ausdehnen, z.B. Reis sollte man den Topf nur halb mit rohen Zutaten befüllen, sonst darf es bis zu ' sein.

Test mit Basmatireis: Der Reis wurde eingefüllt, so dass der Boden des Topfes gut bedeckt war. Danach wurde Salz, Zucker, Zitronensaft und kochendes Wasser beigefügt (für 500g Reis benötigt man etwa 1l Wasser). Die Kochplatte wurde auf die volle Heizkraft eingestellt; der Topfdeckel mit den zwei seitlichen Griffen fest verankert. Sobald Dampf aus den Ventilen trat, wurde die Heizkraft zurück genommen und nach 10 Minuten war der Reis bissfest gegart und sehr schön weiß!

Die Reinigung ist ebenfalls ein Kinderspiel. Die weiße Innenfläche des Topfes ist überhaupt nicht empfindlich und der gekochte Inhalt flutscht gut aus dem Topf. Man sollte das Gerät aber nicht mit scharfen Mitteln scheuern.

Weitere Rezepte zum Ausprobieren findet man in der dazugehörigen Anleitung (Suppen, Eintöpfe, Pellkartoffeln etc.). Auch empfehlenswert sind die Anregungen im grünen Kochbuch.

Der leuchtend grüne Topf, der so herrlich an den Frühling erinnert, hat sich einen festen Platz in der heimischen Küche gesichert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich koche sehr gern mit meinem Schnellkochtopf, um Zeit und Energie zu sparen. Lediglich die Größe und das Gewicht stören mich ein wenig, da er viel Platz brauch und beim Spülen sehr unhandlich ist. Deshalb war ich ausgesprochen neugierig auf den Vitalfit Niederdrucktopf, weil er doch um einiges kleiner und handlicher ist.

Optisch konnte er mich auf jeden Fall auf Anhieb überzeugen. Die Farbe ist ein echter Hingucker und auch die Form - vor allem den asymmetrisch geformten Griff - finde ich sehr gelungen. Der Topf an sich ist sehr leicht, erst wenn man den Glasdeckel aufsetzt, wird er relativ schwer. Verriegelt wird der Deckel, indem die beiden oberen Griffschalen zur Deckelmitte hin geschoben werden, was sehr leicht geht.

Der Topf ist aufgrund seiner Oberflächenbeschaffenheit sehr leicht zu reinigen; normalerweise genügen heißes Wasser, Spülmittel und ein herkömmliches Spültuch (in die Spülmaschine habe ich ihn noch nicht gestellt). Der Deckel ist aufgrund der Nieten, mit denen der Griff befestigt ist, und des Ventils ein wenig umständlicher zu reinigen, aber auch das ist gut zu bewerkstelligen.

Nun zu den Nachteilen. Ein großes Manko sind für mich die Griffe. So leicht der Topf zu verriegeln ist, so schwer fällt mir persönlich das Entriegeln. Die Griffe haben an der Oberseite flache Mulden, an denen man die Griffe halten und nach außen ziehen soll. Ich finde die Mulden jedoch viel zu flach, um wirklich guten Halt zu bekommen, sodass ich einfach nicht genug Kraft aufbringen kann (den Druck habe ich zuvor natürlich normalisiert). Ich muss die Griffe immer von innen nach außen schieben, wobei man sich ohne Topflappen schnell mal die Finger am heißen Deckel verbrennen kann.

Als weiteren Negativpunkt empfinde ich die Gebrauchsanweisung. Sie ist für meinen Geschmack nicht ausführlich genug. Im Gegensatz zum Schnellkochtopf, bei dem man den Druck immer am Ventilstand ablesen kann, weiß ich bei diesem Topf nicht, ob der Druck stimmt. In der Gebrauchsanweisung steht lediglich, dass in dem Moment, wenn Dampf aus dem Ventil austritt, die Hitze reduziert werden soll; nicht herauslesen kann ich allerdings, ob weiterhin Dampf austreten muss/darf.
Für Menschen, die es gewohnt sind, mit Niederdrucktöpfen zu kochen, mag dieses "Problem" albern klingen; ich hatte noch nie einen Niederdrucktopf und weiß es deshalb schlicht nicht.

Auch konnte ich so gut wie keine Zeitersparnis feststellen. Getrocknete Bohnen benötigen nach der Einweichzeit im herkömmlichen Topf 45 Minuten Kochzeit. Ich habe sie im Niederdrucktopf zunächst 35 Minuten gekocht und musste dann noch 7 Minuten "nachkochen", damit sie weich genug waren. Die Zeit- und Energieersparnis beläuft sich somit auf nahezu 0. Auch bei anderen Lebensmitteln habe ich dieselbe Erfahrung gemacht.

Mein Fazit: nett zu haben, aber für mich absolut keine Alternative zum Schnellkochtopf.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
60 Euro kostet er, nicht ganz billig, aber billig ist ja bekanntlich oft nicht gut, daher muss ich sagen, dass hier das Preis-Leistungs-Verhältnis auf Grund meiner Erfahrungen super ist und der Preis gerechtfertigt.

Daten zum Produkt:
==============

Versehen mit BIO-LON KERAMIK Antihaftversiegelung,
PTFE- und PFOA-frei,
kocht vitaminschonend – also gesund
mit diesem Topf kann man fettarm und gesund Dünsten und Braten,
Topf ist rostfrei und pflegeleicht
Das Dampfventil ist mit Permanent-Druckausgleich versehen.
Ein Niederdruck-Kochtopf – so habe ich gegooglet, spart nicht nur Zeit sondern auch Energie,
Auf Grund des Niederdrucks kann man den Topf problemlos öffnen und der Deckel kann während des Kochens abgenommen werden
Der Dampfdeckel ist mit Sichtfenster und X-Press -Dampfauslasshebel ausgestattet.
Das Innere des Topfes ist mit einem Abperleffekt versehen.
Ebenfalls sind auf Grund der Keramikbeschichtung – wenn man nicht mit brachialer Gewalt vorgeht, kaum Kratzer möglich.
Bisher ist mir nie etwas angebrannt und das Reinigen ist auch extrem leicht zu handhaben. Ich gebe einfach ein wenig Spülmittel hinein nach der Nutzung und lasse einweichen, wenn dies überhaupt nötig ist. Außerdem ist eine Reinigung in der Spülmaschine möglich.
Vorteil: Topf ist für sämtliche Herdarten und sogar für Induktionsherde geeignet.
Farbe: Apfelgrün,
Größe: Durchmesser: 25 cm, Höhe: 10 cm
Inhalt: 4.0 Liter

Bezüglich des Bodens muss ich sagen, dass der Topf exakt auf der Herdplatte aufsteht, nicht wackelt. Auch verteilt sich die Energie sehr schnell und gleichmäßig, der Topf und somit der Inhalt werden schnell heiß. Beim Kochen von Kartoffeln ist mir dies besonders extrem aufgefallen, weil die wirklich viel schneller gar sind.

Vom Design bzw. der Farbvariante kann man sich sicher streiten, ich mag es einfach ein bisschen bunt und die Farbe gefiel mir sofort, weil sie so leuchtend fröhlich ist. Die Verarbeitung des Topfes ist sehr hochwertig, es gibt absolut nichts zu bemängeln. Die Nutzung war mir von der ersten Minute an klar, der Topf ist recht einfach zu handhaben.

Ich hatte vorher noch keinen solchen Niederdruckkopftopf, dieser hier hat mich von der ersten Minute an überzeugt und ganz sicher gebe ich ihn nicht wieder her.

Ich habe gleich beim ersten Versuch ein Gericht getestet, welches, so finde ich, in einem Topf, so erging es mir jedenfalls, nicht ganz einfach herzustellen ist. Ich habe mich für die Zubereitung von Rouladen entschieden, weil ich den Topf wirklich mal komplett testen wollte, sozusagen unter erschwerten Bedingungen, er hat den Test für mich mit sehr gut bestanden, es ist nichts angebraten und die Rouladen waren sehr zart und super schnell fertig.
Die Größe des Topfes ist für einen normalen Haushalt – sagen wir mit 3 Personen – völlig ausreichend.

Absolute Empfehlung !!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 16. Dezember 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Dieser "Niederdrucktopf" von Beem hat mich vom ersten Kochversuch an überzeugt!

Als Erstes wurde eine Bolognese-Soße darin gekocht. Und: Es brennt absolut nichts an! Die "Antihaft-Versiegelung" ist auch wirklich eine solche. Und zusätzlich bietet dieser Topf auch noch einen "Lotus-Abperleffekt". Einfach super! Dadurch, dass hier nichts anbrennt, muss man den Topf auch hinterher nicht mühselig schrubben. Er ist super, super leicht zu reinigen. Das macht wirklich Freude! Ein langes Einweichen entfällt hier! Das spart Wasser, Zeit und Nerven. Überdies kann der Topf aber natürlich auch in die Spülmaschine.

Der Topf ist sehr groß mit seinen 4 Litern. Darin kann man auch Nudeln kochen. Und eben auch (an)braten.

Wasser kocht deutlich schneller, überhaupt wird der Topf schnell warm. Das spart Energie!

Das Apfelgrün macht den Topf auch zu einem echten Hingucker in der Küche!

Es handelt sich hier um einen "Niederdruck-Kochtopf". Er spart Zeit und Geld. Energiesparen ist das Schlagwort. Und das ist mit diesem Topf möglich!

Setzt man den Deckel auf, entweicht durch das Ventil irgendwann Dampf. Ist das der Fall, hat das Kochgut die Gar-Zeit erreicht und es kann mit Niederdruck weiter gegart werden. Der Deckel ist mittels der Griffe, die man nach innen schieben kann, fest zu verschließen. Hier zeigt sich - zumindest bei meinem Topf - eine klitzekleine Bemängelung. Ein Griff lässt sich leichter als der andere schieben. Da hätte ich mir einfach ein gleichmäßigeres Verhalten gewünscht. Aber schlussendlich muss man sich daran einfach nur gewöhnen.

Auf der Oberseite des Deckels befindet sich der "Dampfauslasshebel", der sehr leicht zu betätigen ist.

Ich liebe diesen Topf schon jetzt. Der "Lotus-Effekt" ist einfach sehr innovativ und spart Zeit und Nerven. Der Topf heizt sich schnell auf und ist dadurch energiesparend. Er vereinigt viele, zeitgemäße Vorteile in einem. Deshalb aus meiner Sicht eine absolute Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Bis 50% Rabatt + 10 € Gutschein. Beem von A-Z