Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Burnout – Chancen und Hintergründe
Beim Thema Burn-Out gehe ich zunächst immer davon aus, dass die Seele einen Infarkt hat. Der Begriff Infarkt ist uns in unserem Kulturkreis sehr bekannt. Der Herzinfarkt ist nach wie vor die häufigste Todesursache hervorgerufen durch einen Sauerstoffmangel des Herzens, welcher dann zum komplexen Zusammenbruch führt. Das Autorenpaar beschreibt in diesem...
Vor 7 Monaten von Christoph Simon veröffentlicht

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts Neues
Eine sehr oberflächliche Betrachtung. Das Buch enthält nichts weiter als eine Zusammenfassung bereits bekannter Aspekte des Burnouts. Höchstens für Leser sinnvoll, die über die Materie gar nichts wissen.
Vor 7 Monaten von Gwenyedd veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Burnout – Chancen und Hintergründe, 14. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Burnout - Zurück ins Leben (Reihe Klartext) (Kindle Edition)
Beim Thema Burn-Out gehe ich zunächst immer davon aus, dass die Seele einen Infarkt hat. Der Begriff Infarkt ist uns in unserem Kulturkreis sehr bekannt. Der Herzinfarkt ist nach wie vor die häufigste Todesursache hervorgerufen durch einen Sauerstoffmangel des Herzens, welcher dann zum komplexen Zusammenbruch führt. Das Autorenpaar beschreibt in diesem Buch in gelungener Weise die komplexen Hintergründe eines Burn-Out.

Der Burn-Out ist ein Sauerstoffmangel der Seele, was bedeutet dass das persönliche Leben keinen Sinn mehr hat.
Was bei diesem Krankheitsbild geschieht ist die zwingend nötig werdende Aufmerksamkeit für die Seele.

Burn-Out bedeutet hier, dass das Symptom Burn-Out mit all seinen verschiedenen Begleiterscheinungen in gewisser Weise, so schlimm es auch klingen mag, eine Lösung des Körper-Geist-Seele-Systems ist, wenngleich unter dem Aspekt eines hohen Preises. Doch wann ist Veränderung wirklich möglich, frage ich immer?

Der Burn-Out wirft zwei entscheidende Fragen auf:
• woran hindert es mich?
• Wozu zwingt es mich?

Die nötige Standortbestimmung wird hier sehr gut beschrieben.Schließlich geht es, bei den vielfältigen Symptomen um eine Neubesinnung. Sobald die Seele zu wenig Nahrung erhält und das Leben seinen Sinn verliert, droht der Burn Out.

Im klinischen Sinne gibt es gar keinen Burn-Out. Schulmedizin und Psychiatrie machen keine Unterscheidung, sondern erklären Burn-Out und Depression als identisch. Was sich erst jetzt im neuen DSM V ändern wird.
Die Depression in ihren vielfältigsten Ausführungen hat aus einer psychologischen Sicht das Thema Sterben und Trauer zum Inhalt. Dies ist den meisten, die ein Burn-Out diagnostiziert bekommen mit Sicherheit gar nicht so bewusst.
Ich entnehme dem Buch, dass der Burn Out eine heftige Vorstufe zur endgültigen exogenen oder endogenen Depression darstellt. Das Buch zeigt sehr schön und kompakt die Wege, die aus der Lebenskrise heraus führen.

Übernahme von Verantwortung und Meditation sind übrigens immer nützlich. Als systemischer Coach kann ich dieses Werk wärmstens empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Metaphern, 19. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Burnout - Zurück ins Leben (Reihe Klartext) (Kindle Edition)
Im Großen und Ganzen liest es sich leicht. Die Metapher des abgebrannten Hauses gefällt mir, weil sie den Neuanfang gleich mit einschließt.

Inhaltlich unterscheidet sich der Ratgeber nicht viel von anderen guten. Trotzdem oder gerade deshalb 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurz und gut!, 11. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Burnout - Zurück ins Leben (Reihe Klartext) (Kindle Edition)
Die Autoren beschreiben sehr anschaulich den Unterschied zwischen Burnout und Erschöpfung. Danach folgt der "Arbeitsteil" dieses Ratgebers. Damit kann man ungefähr einordnen auf welcher Stufe der Leiter man sich auf dem Weg zum Burnout schon befindet. Sehr wichtig finde ich die Aussage, dass eine Veränderung im Leben der Betroffenen statt finden muss und sich die Sypmtome nicht einfach "weg-behandeln" lassen. Jeder, der sich mal in der Burnout-Spirale befunden hat, wird dies bestätigen. Die Kapitel über die Ursachenfindung (innere wie äußere) und Wege aus dem Burnout sind sehr gut gemacht. Es gibt viele hilfreiche Tools, die man ohne weitere Hilfe gut selbst anwenden kann.
Alles in allem ein gut gelungener Ratgeber und eine klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 13. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Burnout - Zurück ins Leben (Reihe Klartext) (Kindle Edition)
Die Autoren stellen sich selbst die Frage, ob es noch ein Buch zum Thema Burnout geben muss. Ich persönlich denke: Ja. Jeder Burnout ist anders und jeder Ansatz, mit dem Thema umzugehen ist auch irgendwie anders.

Das Buch beginnt mit der Geschichte von Stefan und beschreibt damit den ganz normalen Wahnsinn und die daraus resultierende Abwärtsspirale. Druck von oben. Angst durch die wirtschaftliche Lage, Angst um das Wissen der Angst der Kollegen, eigene Ängste, den Job zu verlieren. Das innere „nein“ zu der permanenten Überforderung und die verzweifelte Erkenntnis, dass man nicht jahrelang täglich mit 180 Sachen durch das Leben rauschen kann, weil der Motor irgendwann kaputt ist.

Im zweiten Teil wird der Unterschied zwischen der ganz normalen Erschöpfung – die jeder Mal hat und die sich schnell beheben lässt – und dem Burnout dargestellt. Die dann folgende Bestandsaufnahme und Ursachenforschung ist interessant. Sehr oft ist es nicht der Job und die hohe Leistung, die erwartet wird, sondern das ganze Drumherum spielt ebenfalls eine große Rolle. Wie viel Angst um den Job ist existent, wie ist das Betriebsklima, wie sieht es mit der Wertschätzung aus, wie viele Steine werden in den Weg gelegt?

Der Burnout, geprägt von körperlichen Beschwerden, die mit Schmerzmitteln unterdrückt werden. Psychische Beschwerden, die heruntergespielt und nicht in Zusammenhang mit den wahren Ursachen gebracht werden. Eine große Belastung ,die zu einer Lebenskrise führen kann.

Aber Lebenskrisen sind auch eine riesige Chance. Wenn etwas nicht funktioniert, müssen wir uns für einen anderen Weg entscheiden. Und es gibt Wege, man muss sie nur sehen. Besonders gut gefällt mir an dem Buch der Ansatz zu Selbstreflexion. Ohne die geht es nicht! Nicht immer sind es nur die äußeren Umstände, die einen Burnout auslösen. Ganz oft ist es auch die Selbstwahrnehmung, der Anspruch, den man an sich selbst stellt, der Druck, den man sich selbst auferlegt, weil … ja, weil. Für ein „weil“ gibt es viele Gründe.
Wenn der Mensch verheizt wird, ist er es sich selbst schuldig, Stopp zu rufen, die Bremse zu ziehen, sich nicht mehr verheizen zu lassen. Und ja, das ist möglich. Ein wichtiges Stichwort aus dem Buch: Gedankenhygiene.

Und der Bonus: Die Autoren bieten ein kostenloses Telefoncoaching an.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung, übrigens nicht nur für Menschen, die von einem Burnout betroffen sind, sondern für alle, die unter großem Druck stehen, sich oft erschöpft fühlen und vor allem: Für Vorgesetzte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein aktuelles Thema, 26. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Burnout - Zurück ins Leben (Reihe Klartext) (Kindle Edition)
Dieser Ratgeber über das Thema Burnout ist erfrischend anders aufgebaut.
Die Geschichte des Betroffenen verdeutlicht erst einmal das Thema. Sie ist locker geschrieben und interessant zu lesen. Danach taucht man tiefer in das Thema ein, bekommt viele klärende Informationen und wertvolle Hilfestellungen, die jeder sofort ausprobieren kann.
Zum Schluss der kritische Blick auf wirtschaftliche und gesellschaftliche Hintergründe.
Das Buch regt zum Nachdenken und Neuorientieren an.
Ich kann das Buch nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Ratgeber!, 26. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Burnout - Zurück ins Leben (Reihe Klartext) (Kindle Edition)
Sehr verständlich und informativ. Die Autoren haben das Thema Burnout für mich greifbar gemacht. Das Buch verdeutlicht, welche Mechanismen hinter dieser "Erkrankung" stecken. Burnout war für mich bisher ein Begriff, den ich schlecht einordnen konnte. Erschöpfung, Stress, Überforderung, das habe ich alles in einen Topf geworfen. Sehr interessant fand ich, dass dieses Phänomen überall auftauchen kann und nicht nur in Führungskreisen, was mir bis dahin nicht wirklich bewusst war. Die Notwendigkeit des Handelns und die nötige Auseinandersetzung mit sich selbst, mit entsprechenden Maßnahmen, wurde eindrücklich klar. Dieser Ratgeber bekommt von mir 5 Sterne, denn er erfüllt genau seinen Zweck. Er erklärt verständlich, gibt praktische Tipps und wunderbare Anregungen für den Weg aus dem Burnout und ist dabei noch unterhaltsam geschrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach Super, 27. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Burnout - Zurück ins Leben (Reihe Klartext) (Kindle Edition)
Wir hatten einen solchen Burnout Fall in der Familie. Ich kenne daher die Rolle, in der sich die Angehörigen befinden. Das Buch beginnt mit dem Beispiel eines klassischen "Burnouts", in der ich mich als "Mitbetroffener" wiederfinden kann. Einen Hausbrand mit dem "Burnout" zu vergleichen ist ein gut gewähltes Beispiel, dass jeder versteht und führt einem die Komplexität dieses Themas vor Augen. Der Leser wird zu jeder Zeit gefordert, die eigene Situation zu analysieren und sich kritisch zu hinterfragen. Durch die zahlreichen Lösungsansätze wird ein Ausweg aus der Krankheit aufgezeigt! Jetzt bin ich umfassend informiert, sodass mich später ein Burnout nicht unvorbereitet treffen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wie ernst nehmen wir uns?, 28. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Burnout - Zurück ins Leben (Reihe Klartext) (Kindle Edition)
In diesem Buch wird ganz klar dargestellt, wie wir als Einheit von Körper + Geist in unserer heutigen Gesellschaft funktionieren und daß Jeder damit anders umgeht,wie wichtig wir uns sind oder eben gerade nicht.
Ich selbst bin nicht "verheizt" - kenne dieses Problem aber aus meinem engsten Bekanntenkreis. Ich finde, daß dieser Ratgeber sehr genau dabei hilft das Problem B.O.zu erkennen, sich zu beobachten, sich zu beachten, zu analysieren und einen Ausweg zu finden.
Die Geschichte von Stefan ist ein gelungener Einstieg in`s Thema und am Beispiel des abgebrannten Hauses werden die jeweiligen Details noch verständlicher gemacht.
Jetzt kann Jeder beginnen und wer mag, bekommt noch ein Telefoncoaching gratis dazu - was für eine Hilfe.
Ich wünsche, daß viele Betroffene dieses Angebot annehmen (können) und Ihnen damit geholfen wird !

Ich habe all die vielen anderen Ratgeber nicht gelesen und finde das nun auch nicht mehr nötig.
Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ändert die Sicht auf sich und sein Umfeld!, 21. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Burnout - Zurück ins Leben (Reihe Klartext) (Kindle Edition)
Es gibt so einige Themen, denen man sich einfach stellen sollte, auch wenn man nicht direkt von diesem Thema betroffen ist. Vielleicht sogar gerade darum. Und, vielleicht auch um präventiv auf sich und sein Umfeld schauen zu können.

Nach dem Lesen dieses Ratgebers komme ich für mich zu dem Schluß, dass es viele Ansatzpunkte in seiner Familie und in seinem Arbeitsumfeld gibt, einen Blick dafür zu entwickeln, wer Burnout gefährdet sein könnte.

Heimtückisch am Burnout ist eben die "Blindheit" die man als Betroffener für seine Situation entwickelt. Jemehr das Umfeld jedoch sensibel für dieses Thema ist und sich damit grundsätzlich auseinander setzt, je eher können Betroffene eventuell frühzeitig darauf ausgesprochen werden.

Ich persönlich finde diesen Ratgeber genau aus dieser Sicht heraus äußerst wertvoll. Er bietet einen schnellen und umfangreichen Ein- und Überblick, was Burout wirklich ist und wie man ihn erkennt.

Er ist so aufgebaut, dass selbst Laien ( zu denen ich mich absolut zähle) sich sogar in der Lage sehen, diesen Ratgeber heranzuziehen um die eine oder andere Situation bei Familienmitgliedern oder Kollegen insofern beurteilen zu können um ggf. auf Auffälligkeiten hinzuweisen, die eben viele als "normalen Streß" abtun, bis es dann zu spät ist.

Besonders das Kapitel - Burnout in Wirtschaft und Gesellschaft - zeigt dass wir zu diesem Thema alle Betroffen sind. Vielleicht sollten wir dann auch alle gemeinsam eine Verantwortung in der Prävention übernehmen, indem wir uns gezielt informieren und eine Achtsamkeit für dieses Thema entwickeln.

Ich gebe 5 Sterne und eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein aufschlussreicher Ratgeber zu einem wichtigen Thema, 20. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Burnout - Zurück ins Leben (Reihe Klartext) (Kindle Edition)
Jeder Mensch ist ein ganzheitliches Wesen. Der Mensch möchte gestalten, sich einbringen, etwas bewegen. Die heutige Arbeitswelt jedoch degradiert viele Menschen zu reinen Befehlsempfängern, die so konditioniert werden, dass sie möglichst geräuscharm funktionieren. Das ist das Gegenteil eines ganzheitlichen Menschenbildes. Dieser Widerspruch ist eine der wesentlichen Gründe, warum Burnout immer mehr um sich greift. Die Autoren schildern eindrucksvoll das Leid betroffener, schärfen den Blick dafür, dass Burnout ein gesellschaftliches Problem ist und weisen Wege, die aus dem Teufelskreis herausführen können. Ein aufschlussreicher Ratgeber zu einem wichtigen Thema!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9d2a315c)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen