Kundenrezensionen


58 Rezensionen
5 Sterne:
 (46)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


163 von 173 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MacBook 2013 vs. MacBook 2012
Am 10. Juni 2013 war es soweit. Ganz nebenbei und relativ unspektakulär wurde die neue Version des Macbook Air vorgestellt. Außerlich nicht bzw. kaum verändert soll es nun dank neuem Haswellprozessor einen ganzen Tag mit einer Akkuladung hinkommen. Zwölf Stunden werden versprochen. Zumindest bei der 13" Version.

Die Applefraktionen Pro und...
Vor 12 Monaten von Hieronymos veröffentlicht

versus
39 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hervorragendes Gerät in fast jeder Hinsicht!
Die Akkulaufzeit hält keine 12 Std., sondern höchstens 11 Std. Das macht aber nichts. Kein Ultrabook erreicht solche Werte.

Der Prozessor ist zwar nur mit 1,3 Ghz. getaktet, kann bei bedarf aber bis 2,6 Ghz per Turbo Boost übertaktet werden. Trotz allem ist das Gerät einen Tick langsamer (bis 5 %) wie das Vorserienmodell. Dies ist aber...
Vor 14 Monaten von Daniel veröffentlicht


‹ Zurück | 15 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1A, 9. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer schon länger am überlegen ist das Air zu kaufen sollte es tun!!!
Das gerät ist einfach nur der Hammer.
Meine Vorredner haben schon alles gesagt was es zu sagen gibt.

Wer noch wegen dem Preis zögert, kann ich nur sagen das teil ist jeden Cent werd und ihr werdet nicht enttäuscht.
Akkulaufzeit ist der Wahnsinn.

Schlagt zu wenn ihr am grübeln seit, und habt Freude dran!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1A(pple), 22. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MacBook Air 33,78 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5 4250U, 1.3GHz, Intel HD Graphics 5000, 4GB RAM, 256GB Flash-Speicher) - Modell Juni 2013 (Personal Computers)
Kurz gesagt --> ich bin total begeistert. Die Verarbeitung, Schnelligkeit, Design und LAUFZEIT einfach super! Typisch Apple da kommt keiner ran.

Klarekaufempfehlung. Werde meinen Vaio wohl in die verdiente Pension schicken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät!, 25. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bin vollkommen zufrieden mit dem Gerät! Kann man nur empfehlen, etwas mehr Geld für einen Apple-Laptop auszugeben! Einfach sehr gut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Design aber mangelhafte Batterie - Das war nicht so doll..., 4. April 2014
Nach dem ich Unmengen für unsere 5 iPhone und 5 iPad's in den letzten 2 Jahren Richtung Cupertino und China geschickt hatte, musste auch ein neues MacBook Air 13" her. Nach der ersten Freude über die nun bis zu 14h Laufzeit (osx mavericks) beim Web Surfen - für mich war es besser als ein iPad - kam der Absturz mit dem defekten Akku. Auf einem Schlag, am Netz hängend, wurde mir geraten die Batterie zu tauschen. Nun gut am Netz läuft es noch ... bis jetzt ... aber doch nicht artgerecht. Mehr als ein mobiles Zusatzgerät ist mein ... nun Fehlkauf ... nicht. Die Geizwahl mit 4GB RAM und 128GB SSD ... gekauft, da am Tag der Vorstellung auch nur in dieser Version vorhanden, war eindeutig FALSCH. Okay ein Lernfehler. Beim nächsten Mal werde ich lieber warten und eine Sonderkonfiguration wählen. Ich bin eben Tim Cook bei seiner Vorstellung erlegen und sofort los und hab es bekommen ... war auch happy ... naja... bringt mir nun so nix ... jetzt bin ich wieder mehr mit nen iPad unterwegs ...

Gut nun werde ich das Teil platt machen und auf damit zu Apple. Ist ja noch in der Garantie. Da hoffe ich mal, nicht wieder so dumm, wie bei einem iPhone mit Kopfhörerbuchsen-Problem (14 Monate alt), abgefertigt zu werden. Ich werde es hier folgen noch mitteilen und eventuell werde ich überrascht und kann ein Stern zufügen.

Gut, da hier meine persönlichen Empfindungen zu einem der besten am Markt befindlichen Produkte mit Entrüstung vernommen wurden, werde ich hier noch etwas klarstellen. Auch wenn ich in den letzten 2 Jahren 15 Geräte (AppleTV/iPhone/iPad/Mac's...) gekauft habe und auch täglich nutze, bin ich gegenüber Qualitätsproblemen sehr sensibel. Ich nutze die Geräte für das wofür sie gemacht wurden ... renne der Marke aber nicht als blinder alle qualitätsprobleme akzeptierender Fan hinterher. .... Naja mit Steve war einiges besser ... oder war es nur so eine Empfindung?

Um weitere nicht allzu qualifizierte Kommentare zu vermeiden, verweise ich nicht auf unseren Freund Steve und seine direkten Aussprüche gegenüber Produkten bzw. Bauteilen mit minderer Qualität. Ihr könnte es ja in den Büchern nachlesen.

Freundlich gesagt bin ich von der Qualität einiger Baugruppen (hier die Batterie / die Akkubaugruppe) nicht voll zufrieden.

Nun noch an die Fans und Freunde der Marke - Da es am Markt nicht viel auszuwählen gibt, werde ich auch weiter alle interessanten Neuerscheinungen kaufen ... wie auch bei Kraftfahrzeugen erlebe ich auch jeden Tag bei Mercedes und BMW, dass qualitätsprobleme bei einzelnen Baugruppen auftreten können. Hier ist es auch wichtig wie der Kundendienst reagiert. Achja, nun muss ich das MBAIR zu Apple bringen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Macbook wie immer Top, OS X mehr Schatten als Licht, 20. September 2013
Von 
B. Lemke (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Erst mal vorne Weg, das Macbook hält mal wieder was es in Punkto Verarbeitung etc. verspricht. Hier lässt sich eigentlich an keiner Stelle meckern. Die Tastatur stimmt, der Display soweit auch okay, Design und Akkulaufzeit sowieso. Auch preislich spielt nach meiner Meinung das Macbook Air ziemlich gut mit, und ist keines Wegs mehr, wie oft bei Apple, überteuert.
Aber warum hier Mac OS so hier in großen Tönen gelobt wird erschließt sich mir nicht so richtig. Erst mal muss man sich vor Augen führen dass Mac OS X nur auf einer kleinen Auswahl von Computern läuft und nicht wie Windows alles abdecken muss was sich Max Mustermann so zusammen zimmert. Unter diesem Aspekt finde ich der Performance echt erschreckend. Zugegeben, ein recht leeres und blankes System von OS X rennt am Anfang wie der Teufel, aber wehe man versucht über Monate das System aus zu lasten. Ich habe unter Windows 7 noch nie so viele freezes, Abstürze wie jetzt unter Mac OS gehabt. Dass man unter WIN 7 einer Sanduhr begegnet hat schon etwas besonderes, unter OS X bekommt man das Gefühl der bunte drehende Kreis ist auch eines der viel gelobten Features. Selbst das arbeiten mit Lightromm & Photoshop läuft schwergängiger als unter WIN 7, und ich dachte immer kreatives & effizientes Arbeiten wäre das spezial Gebiet von Mac OS. Muss wohl glanz & glamour gewichen sein. Jedoch als mit das schlimmste Empfinde ich das äußerst schlechte Subpixel-Rendering (Schriftglättung) unter OS X. Ich bin da zwar nicht alleine mit, aber die meisten Apple User verstehen es anscheint auch als Feature. Wenn man jedoch exakt das baugleiche Macbook Air einmal mit Windows und OS X nebeneinander stellt, könnte selbst ein blinder Affe nicht leugnen dass die Schrift unter Windows meilenweit schärfer ist. Unwahrscheinlich dass sich da noch etwas ändert - die Retina-Displays brauchen ja auch eine Existenz-Berechtigung. Zu letzt noch mal zu etwas äußert positiven:
Es ist Kinderleicht WIN 7 zu installieren, das Systemeigene Programm "Bootcamp" nimmt einem die komplette Arbeit ab. Treiber etc. es wird alles mitgeliefert. Und siehe da, das Macbook rennt wieder - nur wahrscheinlich anders als Apple es sich gedacht hat. PS: Dank SSD lief noch kein Windows so stabil & schnell wie jetzt auf dem Macbook Air - im Nachhinein äußerst zu frieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ...geht so, langsamer als ein Air 2011 mit Snow Leopard, 5. Juli 2013
...oh ja, ich weiss über Apple gut Bescheid. Schreibe gerade auf einem MBP von 2011, natürlich noch mit Snow Leopard. OSX M-Lion ist wirklich eine Qual. Das MBAir ist damit, in der 2013 Version und dem neuen Prozessor sogar langsamer als ein Air von 2011 mit Snow Leopard. Das ist wirklich desaströs. Wenn Maverick da keine Besserung bringt, wars das in meiner Firma mit Apple.

Und wie gesagt: ich bin Apple User seit ca. 10 Jahren. Ich brauche aber Produktivitaet, und keine Spielereien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Notebook!, 3. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Superdünnes und schnelles Notebook mit einer beachtlichen Akkulaufzeit.
Da können sich andere eine Scheibe davon abschneiden (80% = 9 h)

Die Lieferung verlief ziemlich schnell, obwohl Amazon voraussichtlich den 4. bzw den 5. angegeben hat.
Das Gerät ist tatsächlich schon heute (03.07) angekommen.
WAHNSINN!! DANKE :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen MacBook Air 2013, 25. Dezember 2013
Am Samstag, den 28. September, war es endlich soweit. Nach langer Zeit sparen, hatte ich genug Geld um mir das im Sommer neu herausgekommene MacBook Air anzuschaffen. Ich hielt es für sinnvoll mir das MacBook in der Grundausstattung zuzulegen. Den Kaufgrund möchte ich hier gerne noch einmal zu Grunde legen.
Wen dies interessiert kann einen vollständigen Artikel zu dem Gerät auf meiner Seite lesen. : [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 15 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen