weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Spirituosen Blog HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen19
4,6 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:8,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. April 2015
Ich habe das englische Original von „Einspruch für die Liebe“ – „Love Irresistibly“ – zwar bereits auf Englisch rezensiert, jetzt allerdings auch noch die deutsche Version gelesen, deshalb werde ich unten in dieser Rezension eine Übersetzung meiner ursprünglichen Rezension reinsetzen. Zunächst aber ein paar Sätze zur deutschen Ausgabe.

Die Übersetzung finde ich im Großen und Ganzen gut gelungen, auch wenn das Original meiner Meinung, wie es bei den meisten Büchern der Fall ist, vorzuziehen ist. Einige Witze kann man einfach oft nicht so übersetzen, dass sie auch in Deutsch zünden. Und das gilt ja nicht nur für Bücher, denn genauso verhält es sich bei übersetzten Filmen und Serien.

Das Cover an sich finde ich zwar ganz schön, allerdings verstehe ich nicht warum der Verlag sich dazu entschieden hat, es so anders als die Cover der drei Vorgängerbände der Reihe zu gestalten. Ich habe schon in diversen Rezensionen gelesen, dass dadurch vielen Lesern, die die Bücher von Julie James bisher noch nicht kannten, vorher nicht klar war, dass „Einspruch für die Liebe“ teil einer Reihe ist.

Und nun die Übersetzung meiner ursprünglichen Rezension:

Ich warte ja wirklich auf die Ankündigung, dass die Bücher von Julie James verfilmt werden, denn sie sind so unglaublich großartig, dass sie oder besser gesagt Julie es wirklich verdient hätte. „Einspruch für die Liebe“ bildet da keine Ausnahme.

Julie hat so einen unglaublichen Schreibstil. Was Dialoge angeht gibt es keine großartigere, witzigere und ideenreichere Autorin als sie. Sie schafft es, dass man mit ihren Charakteren befreundet sein will, allein aufgrund der Art und Weise wie sie reden.
Wie auch schon die Geschichte von Kyle und Rylann (Wiedersehen macht Liebe) spielt dieser Band der FBI/U.S. Staatsanwaltschafts Reihe auf einer mehr emotionalen und weniger gefährlichen Ebene als die ersten beiden Bücher, da es hier keinen weiter ausgebauten Kriminalfall gibt, sondern es nur um die Geschichten von Brooke und Cade bzw. ihre gemeinsame Geschichte. Natürlich lernen sich die beiden durch ihre Arbeit kennen, aber der Teil über den korrupten Politiker ist nur ein kleiner.

Wie bereits in den anderen Büchern der Serie gibt es auch in diesem einige Wiedersehen mit früheren Protagonisten der FBI/U.S. Staatanwaltschafts Reihe wie Rylann, eine von Cades Kolleginnen im Büro der U.S. Staatsanwaltschaft, und seiner Chefin Cameron zusammen mit Jack aus „Für alle Fälle Liebe“. Ich lese immer sehr gerne etwas darüber, wie es mit diesen Charakteren nach dem Ende „ihres“ Buches weiterging, insbesondere weil Julie sie immer so gekonnt in den neuen Plot einflechtet.

Es gibt nicht genug Worte um Julies Charaktere zu beschreiben, aber für den Anfang würde ich authentisch, originell, clever und charmant sagen. Ich denke man kann erkennen auf was ich hinaus will ;-)
Die Protagonistin dieses Buches ist Brooke Parker, Chefjuristin von Sterling Restaurants, einem erfolgreichen Restaurant-Unternehmen in Chicago, die immer sehr, sehr hart gearbeitet hat, um dahin zu kommen wo sie ist, weshalb sie ihren Erfolg auch absolut verdient hat. Aber so erfolgreich sie im Job auch ist, sie ist ein perfektes Beispiel für das Klischee, dass Workaholics keine Beziehungen führen können.
Nicht viel besser in Beziehungsangelegenheiten ist Cade Morgan, ein früherer Quarterback und jetzt äußerst erfolgreicher stellvertretender U.S. Staatsanwalt, der der Korruption in der Politik den Kampf angesagt hat. Leser von „Wiedersehen macht Liebe“ kennen ihn bereits als den Strafverfolger, der Kyle Rhodes eine „Cyberbedrohung für die Gesellschaft“ während der Verhandlungen zu Kyles Fall genannt hat.

Im Verlauf des Buches verändert sich die Beziehung zwischen Brooke und Cade von knisternder Spannung über glühende Leidenschaft bis hin zu Liebe und es war wirklich so süß zu lesen wie sie sich einander immer mehr öffneten, was beide noch nie zuvor gemacht haben.
Der Wendepunkt war gleichzeitig unglaublich traurig und sehr herzerwärmend, wenn ihr das Buch gelesen habt wisst ihr was ich meine. Aber nichtsdestotrotz bleibt die Geschichte immer realistisch, man denkt sich nicht einmal „Das ist jetzt aber zu weit hergeholt, um noch glaubwürdig sein!“.
Julie James weiß einfach wie man es macht, denn ihre Bücher sind genauso wie zeitgenössische Liebesromane eben sein sollten :D

FBI/U.S. Staatsanwaltschafts Reihe:
Band 1: Für alle Fälle Liebe
Band 2: Undercover ins Glück
Band 3: Wiedersehen macht Liebe
Band 4: Einspruch für die Liebe
Band 5: Keine Hochzeit ist auch keine Lösung (erscheint am 07.05.2015)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2014
.....für zwischendurch, die definitiv Lust auf mehr macht.

Inhalt:

Als Brooke Parker vom dritten Mann in Folge zu hören bekommt, dass sie nicht »die richtige Frau für eine gemeinsame Zukunft« ist, steht eines fest: Von Beziehungen hat sie erst einmal genug. Zugegeben, als Leiterin der Rechtsabteilung von Sterling Restaurants, einem der erfolgreichsten Gastronomieunternehmen der USA, hat sie Job und Privatleben nie sonderlich gut unter einen Hut bringen können. Doch schon als kleines Mädchen war für Brooke, die aus einfachen Verhältnissen stammt, klar, dass sie die Karriereleiter bis ganz nach oben klettern wird – und jetzt mal ehrlich, wer braucht schon Männer? Ihr Entschluss gerät allerdings gehörig ins Wanken, als der Staatsanwalt und ehemalige Footballstar Cade Morgan vor ihrer Tür auftaucht und sie um Hilfe bittet. Cade will einen korrupten Politiker überführen, und zwar ausgerechnet in Sterlings angesagtestem FünfSterne-Restaurant. Obwohl die toughe Geschäftsfrau alles andere als entzückt ist von Cades Versuch, sie allein mit einem sexy Lächeln (und ohne gerichtliche Verfügung) von seinem Vorhaben zu überzeugen, fällt es Brooke vom ersten Augenblick an schwer, sich dem Charme des erfolgreichen Anwalts zu entziehen. Doch egal wie attraktiv Cade auch sein mag und ganz gleich wie oft er sie zum Lachen bringt – in Brookes Leben ist einfach kein Platz für einen Mann. Oder vielleicht doch.....?

Mein Eindruck:

Da dies hier mein erster Roman von Julie James ist, kann ich zu den Vorgänger Bänden nicht viel sagen, aber dieser hier war sehr nett. Der Schreibstil ist locker und schwungvoll mit einem hauch Sarkasmus. Die Geschichte ist eine Mischung aus Crime und Lovestory wobei die Lovestory im Vordergrund steht. Ich habe mich sehr gefreut dass hier wirklich nichts überzeichnet war, alles wirkte ziemlich gut durchdacht und authentisch. Es gab zwar nicht viel Spannung aber das machte die Geschichte an sich wieder gut.

Die Hauptprotagonisten Brooke und Cade sind sich ziemlich ähnlich, nur merken sie das nicht sofort, auf jeden Fall will sich keiner von beiden die Butter vom Brot nehmen lassen und klein beigeben kommt von daher schon 10 mal nicht in Frage. Ich fand Brooke und Cade sehr sympathisch und authentisch auch wenn sie mir ab und zu wie 2 sture Esel vorgekommen sind, besonders bei ihrem Schlagabtausch, wo jeder unbedingt das letzte Wort haben wollte. :D

Die Nebenprotagonisten wie z.B die 2 FBI Ermittler Huxley und Vaughn sind sehr gut getroffen und erhellen die eine oder andere Szene ungemein mit ihrer Art. Die Zwei erinnerten mich irgendwie an Statler und Waldorf aus der Muppet Show, besonders wenn sie sich gegenseitig aufziehen, da muss man einfach lachen, ob man nun will oder nicht.

Von mir gibt es für diese gelungene Geschichte 4,3/5 Sterne und da mir dieser Roman sehr gut gefallen hat, vom Inhalt und auch vom Schreibstil her, werde ich mir die restlichen Geschichten von Julie James auch noch zulegen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
... ein Quarterback, allerdings diesmal als Anwalt getarnt :-)
Nachdem ich die Romane von Poppy J. Anderson der Reihe nach durchgelesen hatte, wollte ich mal raus aus der Sportlerschiene und griff beherzt zu meiner neuesten Errungenschaft (Juhu Schlapp-Ladies, Danke fürs prompte bestellen), uns schon entpuppte sich der Anwalt als ehemaliger Footballer.... ich ziehe die anscheinend gerade an.

Wer meine Rezensionen verfolgt, hat schon gemerkt, dass ich die Bücher von Julie James ziemlich gut finde. Die Frau hat einfach eine tolle Art zu schreiben und trifft bei mir jedesmal ins Schwarze. So auch diesmal!
Wurden in den drei Vorbänden noch Kriminalfälle eingeflochten, so ist in diesem Buch die Love Story doch definitiv im Vordergrund. Für mich super, für Liebhaber von ausgefeilten Krimis ist dieser Teil dagegen eher nicht geeignet.
Was alle anderen dagegen aber nicht abhalten sollte zuzuschlagen :-)

Die beiden Protagonisten sind genau meine Kragenweite. Cade sowie Brooke sind Anwälte, Cade sogar stellvertretender Staatsanwalt und beide völlig eingebunden in ihre Jobs und mit Beziehungen nicht unbedingt glücklich. Über eine Ermittlung lernen sie sich kennen und Cade ist mehr als überrascht, das die Anwältin der Gegenseite nicht sofort unter seiner Charmattake sämliche Kleidung von sich wirft.... Gibts nicht...
Beide sind stur und wissen, was sie können. Nämlich keine gesunde Beziehung führen - oder vielleicht doch?
Die Storyline ist spannend, die Settings super beschrieben, die Nebencharakter, die ich immer extrem wichtig finde, um mich in einem Buch wohlzuführen, sind witzig und machen viel Lust auf mehr! Ich habe mich so gut amüsiert, dass ich in der Mittagspause sogar das Essen habe ausfallen lassen, um weiter in dieser witzigen und sprachlich sehr schönen Story zu versinken.
Schade, dass es schon vorbei ist.

Résumé:
5 Sterne und einen Platz im Lieblingsbuchregal!
Wer Lust auf Wortwitz und eine gut durchdachte Liebesgeschichte hat, ist hier genau richtig. Einzig die Krimifreunde kommen nicht ganz auf ihre Kosten...
Tolles Buch!!! ;-)
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2015
"Einspruch für die Liebe" handelt von der Anwältin Brooke Parker, die ihr ganzes Leben ihrem Job als Chefjuristin in einem Catering-Unternehmen widmet. In dieser Funktion trifft sie auf den erfolgreichen Staatsanwalt Cade Morgan, der sie für einen Fall um Hilfe bittet. Obwohl sich die Wege der beiden danach trennen müssten, suchen sie die Nähe zueinander, fest davon überzeugt, dass sie beide hinter einer Verbindung ohne jegliche Verpflichtungen stehen. Doch diese Grenze haben sie längst hinter sich gelassen.

Beim Schreiben dieser kleinen Inhaltsangabe dachte ich die ganze genervt: das klingt aber wieder 08/15, da lesen doch sicherlich einige schon nicht mehr weiter, aber letztlich trifft diese Zusammenfassung den Kern der Geschichte (ohne natürlich zu viel zu spoilern) sehr gut. Und dennoch habe ich diese Geschichte nicht als 08/15 empfunden, hier meine Begründung:

Zunächst einmal haben wir zwei sehr erwachsene Protagonisten, die absolut im Leben stehen, für ihren Job leben und dennoch Träume, Wünsche und Leidenschaften haben, die sie im Privat vorantreiben. Dann hat mir gefallen, dass sich Cade und Brooke absolut auf Augenhöher begegnet sind, kein gravierender Altersunterschied, keine großen Unterschiede in der Herkunft und auch die Erwartungen vom Leben deckten sich. Dadurch war es sehr unterhaltsam die beiden bei ihrem Weg zu begleiten. Vor allem Brooke war eine sehr starke Persönlichkeit, die von einem starken Ehrgeiz geprägt ist, der ihr trotzdem keine Empathie oder Humor abspricht. Ich habe sie wirklich als "Heldin" der Geschichte empfunden, die sogar in ein Fettnäpfchen charmant lächelnd treten konnte. Cade stand ihr in nichts nach, aber er wirkte im Vergleich eher durchschnittlich.

Die Geschichte überzeugte aber auch durch Nebengeschichten, die natürlich ihr privates und berufliches Verhalten gekonnt in Szene gesetzt hat. Etwas seltsam war es letztlich doch, dass der große Fall bei Cade kein Ende hatte. Da blieb man als Leser überraschenderweise in der Luft hängen. Vor allem überraschend, weil ansonsten alles stringent und überzeugend zu Ende erzählt wurde.

Wie die beiden letztlich zueinander finden, was sich privat noch so ereignet, da werden viele Handlungsbögen geliefert, die man schon kennt, aber das störte nicht im geringsten, weil alles so schlüssig war und weil die beiden als Paar einen Charme versprüht haben, der mich die Seiten regelrecht hat überfliegen lassen. Sicherlich ist "Einspruch für die Liebe" kein must-read. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass hier jeder (jeder, der zumindest Interesse am Genre Liebesromane hat) gut unterhalten wird, denn auch die Sprache ist wunderbar so lesen. Kleiner Kritikpunkt noch zum Abschluss: das Cover wirkt für die beiden doch sehr verspielt, davon bitte nicht in die Irre führen lassen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2015
Ich wusste nicht, dass es sich um Band 4 einer Reihe handelt. Für die Geschichte scheint dies aber auch nicht wichtig zu sein, denn ich hatte keine Probleme alles zu verstehen.

Mit „Einspruch für die Liebe“ hat Julie James ein Buch vorgelegt, welches ich innerhalb weniger Stunden verschlungen habe. DIe Geschichte ist spannend, wird flüssig erzählt und hat mich in ihren Bann gezogen.

Wie der Titel bereits vermuten lässt, steht die Liebesgeschichte um Cade und Brooke im Vordergrund der Geschichte. Auch wenn es zunächst wirkt, als könnten die beiden sich nicht leiden, so merkt der Leser schnell, dass hinter ihrer arroganten Art mehr steckt. Dabei macht die Autorin es den beiden Protagonisten nicht leicht, zueinander zu finden. Beide halten sich selbst für absolut beziehungsunfähig und strahlen dies auch aus. Dabei bleibt aber nicht verborgen, dass es eine magische Anziehungskraft zwischen ihnen gibt, die sie auch vor sich selbst nicht leugnen können. Im Laufe der Geschichte merkt er Leser, dass das, was zwischen Cade und Brooke vorhanden ist immer mehr zu Vertrauen und Liebe wird. Es war sooo schön diese Geschichte zu verfolgen.

Julie James hat mit allen ihren Figuren authentische Personen geschaffen, die man einfach ins Herz schließt. Cade hätte ich auch nicht von der Bettkante gestoßen und Brooke hat mir leid getan. Sie hätte ich ein ums andere Mal gerne in den Arm genommen und getröstet.

Die Dialoge sind dem jeweiligen Anlass angemessen, mal witzig, mal gefühlvoll, romantisch oder auch ernst. Julie James hat einfach einen wunderbaren Schreibstil an dem es absolut nichts zu meckern gibt.

Von mir gibt es 5 Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung für eines meiner neuen Lieblingsbücher.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Ich mag die Geschichten von Julie James. Sie schreibt mit viel Sarkasmus und (trockenem) Humor. So auch hier.

Was mich bei der Geschichte erwartete, war mir nicht so ganz klar. Ich ließ mich überraschen und wurde nicht enttäuscht. Die Hilfe, die Cade von Brook brauchte, war schnell erledigt. Aber weiter? Cade und Brook fangen an sich zu treffen und natürlich, es wird kompliziert. Aber das ist nicht alles: Brook muss sich darüber klar werden, was sie im Leben wirklich will und Cade muss sich mit seinen inneren Dämonen auseinander setzen. Und das alles neben der Arbeit!

Es gab zwei Stellen in diesem Buch, wo ich bereits vorher wusste, was kommen wird. Ob das jetzt so vorausschauend war oder nicht, vermag ich nicht zu beurteilen. Am Ende hingegen wartete dann aber noch eine Überraschung auf mich, mit der ich nicht gerechnet hatte. Mangels Spoiler-Funktion möchte ich hier aber nicht nächer darauf eingehen.

Endlich lernt man Cade Morgen kennen. Ein Ex-Football-Spieler, der nach seinem Karriere-Aus Jura studiert hat. Aber das ist nicht alles. Hinter dem sexy Staatsanwalt steckt viel mehr. Man muss nur unter die Oberfläche schauen.
Und Brooke Parker? Wie soll ich mich am besten ausdrücken? Vielleicht ist Bewunderung das beste Wort dafür. Und ihre Sprüche sowie auch die von Cade Morgen machten das Buch zu einem besonderen Leseerlebnis.
Man trifft hier auch alte Bekannte wie Cameron, Jack und Rylann wieder. Aber es tauchen auch neue Charaktere auf wie Brooks besten Freund Ford oder Zach, welcher mir sofort ans Herz gewachsen ist.

Einspruch für die Liebe hat die richtige Mischung aus Romantik und Humor, auch wenn er des Öfteren etwas trocken war (aber genau das liebe ich ja). Ich war richtig traurig, als die Geschichte auf Seite 362 zu Ende war. Danach folgte noch eine Leseprobe von Für alle Fälle Liebe.

Einspruch für die Liebe hat 35 Kapitel, welche sich locker lesen lassen. Erzählt wird abwechselnd aus Brookes und Cades Sicht.

Alles in allem hat mir Einspruch für die Liebe sehr gut gefallen, so dass ich eine klare Leseempfehlung geben kann.

Meine Bewertung: Verdiente 5 Sterne

Übersicht über die Reihe:

1. Für alle Fälle Liebe /Something About You
2. Undercover ins Glück /A Lot Like Love
3. Wiedersehen macht Liebe /About That Night
4. Einspruch für die Liebe /Love Irresistibly
5. Keine Hochzeit ist auch keine Lösung /It Happened One Wedding
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Das ist eine wunderbar erzählte Liebesgeschichte mit sympathischen Haupt- und Nebenfiguren. Durch die interessanten Einblicke in das Anwaltsmilieu, den amerikanischen Geschäftspraktiken und nicht zuletzt den Football wird es nie langweilig und gleich gar nicht kitschig. Immer wieder gibt es Szenen zum Schmunzeln oder Lachen. Trotzdem ist das Buch nicht oberflächlich sondern auch mal nachdenklich. Wer Action braucht, ist mit diesem Buch allerdings nicht gut beraten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2015
Diese Story hat mich nicht wirklich gefesselt. Es gab ein paar gute Ansätze, z. B. der peinliche Facebookpost von Brooke oder die Stadionszene. Dort hätte man mehr ausbauen oder tiefer ins Detail gehen können. Auf der anderen Seite war mir die eine oder andere Arbeitsszene zu umfangreich beschrieben. Trotzdem 3 Sterne, denn das Knistern zwischen den Hauptdarstellern ist nicht zu überlesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
Es ist das erste Buch, dass ich von Julie James gelesen habe. Und ich werde noch weitere von Ihr lesen. Das Buch war leicht zu lesen. Eine schöne Liebesgeschichte mit Charme und Witz. Einfach gut zum relaxen. Wenn man diese Art Bücher mag, kann ich es mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Cade Morgan ist stellvertretender US Staatsanwalt in Chicago und ein Ex-Footballstar.
Brooke Parker ist Chefjuristin der Sterling Restaurants.

Beide sind in Sachen Karriere und Erfolg ganz oben angekommen, in Sachen Liebe und Beziehung jedoch sind beide erfolglos und demotiviert, da sie immer an die falschen Partner gerieten.

Sie lernen sich kennen als die Staatsanwaltschaft die Hilfe der Chefjuristin benötigt, um einen korrupten Politiker hinter Schloss und Riegel zu bringen.
Cade ist verzaubert von dieser schlagfertigen und klugen Juristin, die ihn stets spüren lässt das sein Rang ihr nicht im geringsten imponiert.

Die zwei beginnen eine lockere Affäre, bis Brooke ein Stellenangebot bekommt das sie kaum ausschlagen kann.
Der Haken an der Sache, sie muss die Stadt verlassen!......

Meine Meinung: Es gab sehr viele schöne Momente in diesem Buch. Sowohl witzige als auch traurige und einfach nur schöne Momente, in denen mich mein Dauergrinsen keine Sekunde im Stich gelassen hat :-)
Die erotischen Handlungen brachten mich echt zum schwitzen und waren keineswegs primitiv oder billig, ganz im Gegenteil, es stimmt einfach alles in diesem Buch....
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)