Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. April 2014
Ein Fotodrucker muss zunächt mal eins richtig gut können - Fotos ausdrucken in diversen Formaten,
Genau das macht dieser Drucker klaglos und messerscharf, die ausgedruckten Fotos haben Laborqualität und überzeugen durch feinste Details, auch ohne Nachbearbeitung durch Lightroom oder andere Filterprogramme, direkt vom Chip, also so wie es die Kamera liefert.

- Sehr gute Druckqualität
- Schneller Druck
- Duplex möglich
- DVDs und CD bedruckbar
- Halter für DVD/CD-Aufnahme integriert
- Problemlose Installation der Software und Hardware

Natürlich druckt der Drucker auch normale A4-Dokumente wie Rechnungen,
Zettel oder Notizen, doch die Stärken liegen eindeutig im Fotodruck.

Ist lauter als der IP 4000 den ich vorher auch hatte (klingt dagegen wie eine Waschmaschine),
aber das ist egal, was zählt ist das Druckergebnis, und das ist für den Preis wirklich enorm.

Absolute Empfehlung, zumal die Folgekosten dank Patronen von Drittherstellern ausserordentlich überschaubar sind,
nicht umsonst der Fototintenstrahler 2013 in mehreren Tests, das kann ja auch mitbestimmend sein bei der Kaufentscheidung, ich würde den Drucker jedem empfehlen,
der/die keine Probleme mit Betriebsgeräuschen hat, zumal die Drittherstelllertinten echt billig sind und den Originaltinten kaum nachstehen (wenn überhaupt).

Kaufen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Oktober 2013
Der Drucker funktioniert eigentlich ganz gut, WLAN ist bestens, die Drucke sind gut bis sehr gut - auch die Photodrucke!
Was mich stört ist das fehlende Fach für Fotopapier in DIN A 4, man muss erst das Normalpapier ganz entfernen ehe man das Fach mit Fotopapier füllen kann! Habe versucht einfach ein Fotopapier auf normales Papier in das Fach einzulegen und dann zu drucken - es gab jedesmal ein Kuttelmuttel, da der Drucker Normalpapier und Fotopapier miteinander einzog und dann zu drucken begann. Halb auf Normalpapier und den Rest auf Fotopapier. Also Fach jedesmal ganz leeren und mit der erforderlichen Papierqualität bestücken.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. März 2014
Nachdem mich Canon mal wieder treibertechnisch ausgesperrt hatte (IPixma5300 und WIndows 8.1), ich aber einen Drucker brauche der CD/DVD bedrucken kann musste ich mir wohl oder übel wieder einen Canon Drucker holen (mal sehen bis zu welchem Windows Update das gut geht)
Als erstes fiel mir die recht unübersichtliche Design Software auf. Auch die USB Verbindung ist eher was für ausgeglichene Menschen, die sich auch nach dem dritten Reboot des Betriebssystems um den verloren gegangenen Drucker wiederzufinden nicht aufregen. Die Lösung war dann die händische Einrichtung als WLAN Drucker, seitdem geht es auch zuverlässig.
Positiv anzumerken ist die Doppelkassette für Papier / Foto, der Treiber merkt das automatisch und zieht sich das jeweils gewünschte Papier. Nicht so schön die fummelige Position unterhalb des Druckers. Ein Einzelblatt Einzug wäre noch ganz nett gewesen.
Auch CD bedruckt er anständig. Alles in allem sind die Ausdrucke sehr gut und auch schnell, so dass ich mich langsam an den Drucker gewöhne.
Ein bisschen weniger SchnickSchnack in der Software, ein stabilerer USB Treiber und eine bessere Treiberpflege und ich würde sogar 4 Sterne verteilen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. September 2014
Hallo !
Dieser Drucker ist ein Ersatz für meinen Canon IP 4300.
Diesen hatte ich nun gut 5 Jahre zu meiner volsten Zufriedenheit !
Den IP 7250 kaufte ich aus dem selben Grund wie den IP 4300 : Fotos und CD/DVD's bedrucken.
Dieses erfolgt mit sehr guter Qualität,PROFIDRUCKE sollte man den entsprechen teureren Geräten "überlasssen", dafür ist ein gut 70 Euro Drucker wohl nicht gedacht.
Für Kalender und kleine Alben auf Fotopapier langt es allemal !

Für die "Meckerer" bei dem Thema Geräuschentwicklung:
Wie auch schon bei dem IP 4300 gibt es hier einen Leisemodus, im Menü
---unter Wartung--- einstellbar !

Nachtrag:
CD/DVD bedrucken ist genau so gut wie bei meinem "verflossenen" IP 4300....
Tip zum Drucken: Der Träger mit dem Rohling ca 1 cm BEVOR die weissen Markierungspfeile übereinstimmen in den Schacht einführen !
Dann auf Drucken klicken und schon gehts .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. August 2014
Ich habe diesen Drucker bestellt und er kam überraschender Weise schon am nächsten Tag an
(auch ohne Prime)
Zu den Druckergebnissen: Sind die Patronen gut gefüllt, macht der Drucker ein Absolut schönes Bild.
Nur wenn der Stand sich dem Ende neigt, will der Drucker die Farben nicht so recht wiedergeben.
Je nachdem, welche farbe denn gerade leerer ist, führt es zu einen Farbstich. Allerdings dauert es ziemlich lange, bis die Patronen leer werden.
Deshalb finde ich, aufgrund des guten Druckergebnisses, ist dieser Drucker für diesen Preis empfehlenswert
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Juli 2014
Ich habe mir diesen Drucker nur aus einem Grund zugelegt: Bedrucken von CDs und DVDs.
Leider kann das die Konkurrenz von HP und EPSON meines Wissens nicht (mehr), sodass die Auswahl
bei den günstigen Modellen "überschaubar" war.

Die Druckqualität ist OK bzw. GUT und das Bedrucken von CDs und DVDs funktioniert - geeignete (bedruckbare) Rohlinge vorausgesetzt.

Deshalb auch 3 Sterne, wobei ich lange überlegt habe, ob 2 nicht sinnvoller wären, denn:

Im Vergleich zu meinem wesentlich robusteren HP Drucker ist der Canon doch eine ziemliche "Klapperkiste". Die 2
Papierfäch-lein muss man schon mit viel Fingerspitzengefühl behandeln, damit nicht irgendwo Plastik abbricht und das Papier-Ausgabefach ist auch nicht besser.

Den "normalen" Druck habe ich nicht ausprobiert, da nicht benötigt, ich beschränke mich auf den CD-Druck:
Die Software zum Erstellen von Druckvorlagen erfüllt ihren Zweck und ist gratis dabei. Gut!
Allerdings habe ich erstmal eine Weile gesucht, bis ich die Halterung für den Rohling gefunden hatte! Der war nämlich an
der Unterseite einer der beiden Papierschubladen eingeklinkt.
Für den eigentlichen Druckvorgang benötigt man dann ZEIT und FINGERSPITZENGEFÜHL.
Zeit nicht, weil der DRUCK solange braucht (das geht recht schnell), sondern weil das Einführen des CD-Halters eine kniffelige Angelegenheit ist:
Nach dem "Druckbefehlt" durch die Software blinkt erstmal ein orangenes Lämpchen am Drucker. Jetzt den Halter noch NICHT einlegen, sondern zuerst die CD-Klappe am Drucker (da ist eine separate) schließen und kurz darauf wieder öffnen.
Dann den CD-Halter vorsichtig einführen, bis man auf den ersten Widerstand stößt. Dann auf den Schalter mit dem orange blinkenden Lämpchen drücken. Im Idealfall will der Drucker dann die CD einziehen... aber hilft wenn man dabei mit GANZ leichtem Druck nachhilft... zuerst schiebt er die CD 5mm heraus... dann will er sie einziehen, kann sie aber nicht mehr richtig greifen und da muss man dann nachhelfen. Wenn man erstmal 10-20 Rohlinge bedruckt hat, hat man's raus.
Der Druck dauert dann ca. 1 Minute. Das ist für meine Bedürfnisse schnell genug. Die Qualität geht auch absolut in Ordnung.

Im Vergleich zu meinem HP (Officejet Pro) braucht der Canon bevor er nach einer gewissen "Pause" loslegt zu Drucken sehr lange: Da wird der Druckkopf samt Patronen hin und hergefahren, die Walzen für den Papiertransport laufen mehrmals an etc. pp. Das kenne ich so von meinem HP nicht. Wenn ich dort auch nach 1-2 TAGEN Nicht-Drucken einen Druckauftrag hinschicke dauert es max 5 Sekunden, bis er ausdem Standby aufgewacht ist und losdrückt.Kein Getöse und Kalibrieren vorneweg. Er druckt einfach.

DAS braucht man beim Canon NICHT erwarten.

Daher: Für SEHR kleine Druckvolumina (auch aufgrund der geringen Schubladenkapazität) und spezielle Anforderungen (CD-Druck) kann man ihn akzeptieren. Als "Allein"-Drucker im Haushalt lieber NICHT. Auch für Grobmotoriker oder ungeduldige Zeitgenossen (wenn die Technik nicht gleich das tut, was man erwartet) NICHT zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. August 2013
Bevor der Drucker loslegt, arbeitet dieser mit einer gewissen Lautstärke. Texte druckt er schnell und gut. Aber Fotos sind bei Farbeistellung "automatisch" sehr blaustichig. Nachdem ich eine manuelle Einstellung der Farben vorgenommen habe, sind die Bilder annehmbar(nicht farbgetreu), also nicht zufriedenstellend. Werde weiterhin die manuelle Einstellung ausprobieren.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Dezember 2013
Dieser Drucker hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen,weil:
Der Drucker steht bei mir in einem anderen Raum und wird über WLAN betrieben.
Der Drucker schaltet sich automatich ein, wenn ihn ein Druckauftrag erreicht.
Der Drucker kann per PC ausgeschaltet werden.
Mit dem Drucker kann man CD/DVD,s bedrucken und die CD/DVD Aufnahme ist im Gerät integriert und muss nicht gesucht werden.
Durch eine besondere Einstellung ist der Drucker sehr Tinte sparend ohne das die Qualität darunter leidet.
Ein ideales Gerät für den Betrieb über einen Laptop.
EMÜ
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. September 2014
Der Nachfolger des Pixma IP4700 gefällt vor allem durch seine neuen Funktionen, wie W-LAN und Airprint vom Smartphone. Toller Drucker zum fairen Preis!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. April 2014
Drucker ist während der Vorbereitung zum Druck viel zu laut. Er gibt nicht definierte late Geräusche von sich.
Außerdem scheint er mir beim Start sehr langsam, auch gegenüber Vorgängertypen aus der iP Serie .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
WLAN Hotspot und Smartphone App. Ein Jahr lang kostenfrei! Mehr…
  -  
Preiswerte Tintenpatronen mit Garantie zum Händlerpreis !
  -  
Bestpreis finden & Geld sparen. Superbillig - Super Sache!