Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die zweite DVD-Box mit den finalen Folgen von "Buch 2", 13. Januar 2014
Von 
DVD-Rezensionen - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 10 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs] (DVD)
Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2

Mir erging es wie vielen anderen und so musste auch ich, nachdem ich die veröffentlichte DVD-Box mit der ersten Staffel oder eben auch "Buch Eins" gesehen hatte, unbedingt wissen, wie die Geschichte weiterging. Allerdings entschied man sich, da die Fortsetzung mit "Buch Zwei", in der Anzahl ihrer Episoden um einiges länger ausfiel als die erste Staffel von "Reich und arm", sie diesmal auf 2 Boxen mit je drei DVDs aufzuteilen. Wie schon bei den beiden vorhergehenden, bereits verlegten Boxen ist es auch bei dieser hier wieder das Label der "Fernsehjuwelen", welches hinter der rundum gelungenen Veröffentlichung steht.

Diente für die Folgen der ersten Staffel noch der Roman von Irwin Shaw zu großen Teilen als Drehbuchvorlage, stammt die in der Fortsetzung erzählte Geschichte von verschiedenen Drehbuchautoren. Auch wenn sich Irwin Shaw damals selbst wenig begeistert gezeigt haben soll und dann etwas später auch selbst noch eine eigene Fortsetzung unter dem deutschen Buchtitel "Ende in Antibes" schrieb, gefällt mir die filmische zweite Staffel, als "Buch 2", wiederum sehr gut.

Mir gefällt, wie die Drehbuchautoren es in der zweiten Staffel verstanden haben, die von Irwin Shaw in seinem Roman begonnene Geschichte ganz ohne Bruch weiterzuerzählen. Nach nur wenigen gesehenen Minuten der zweiten Staffel ist man als Zuschauer sozusagen wieder mittendrin und absolut fasziniert von der diesmal erzählten Geschichte.

Ich muss schon zugeben, dass ich zunächst etwas skeptisch wegen des Wegfalls der von Nick Nolte so toll gespielten Rolle des "Tom Jordache" nach dem Ende der ersten Staffel war. Aber schnell überzeugten mich auch die Besetzung und das Spiel aller der in der zweiten Staffel zu erlebenden Darsteller.

Wie schon beim "Buch Eins" erzählt auch die Fortsetzung erneut eine, diesmal die Sechziger Jahre in deren Handlung mit einbeziehende spannende Geschichte rund um Senator "Rudy" (Peter Strauss). Eine dabei entscheidende Rolle spielen dabei sein Neffe "Wesley" (Gregg Henry) und sein Stiefsohn "Billy" (James Carroll Jordan). Auch wenn "Rudy" versucht, ihnen zur Seite zu stehen und ein guter Freund zu sein, muss er erkennen, dass die beiden Jungs inzwischen immer mehr ihr eigenes Leben leben.

Während "Billy" seine Zukunft als Musikproduzent sieht und dank einiger geschickter Schachzüge und mit "Rudys" finanzieller Unterstützung auch erste Erfolge vorweisen kann, jobbt "Wesley" im Konzern des Onkels und hat sich dort ausgerechnet in "Ramona" (Penny Peyser), die Tochter des dortigen Gewerkschaftsbosses, verliebt.

Allerdings begeht die eine Dummheit, welche im Resultat "Wesley" beinahe komplett aus der Spur wirft. Aber auch bei "Rudy" läuft in Sachen Liebe nicht alles so, wie es eigentlich sein sollte. In seiner mit der cleveren Anwältin "Maggie" (Susan Sullivan) begonnenen Beziehung gibt es auch erste Probleme. Neben deren Tochter "Diane" (Kimberly Beck) sorgt auch "Kate" (Kay Lenz), die Frau von "Tom", dem ermordeten Bruder von "Rudy", für reichlich Chaos in dessen Leben.

Und als wäre das allein nicht schon genug, sorgen auch noch "Rudys" erklärter Erzfeind "Charles Estep" (Peter Haskell) und "Falconetti" (William Smith), der Mörder seines Bruders, für Ärger. Dieser geht soweit, dass nicht nur der Senator, sondern auch ihm nahestehende und wichtige Menschen in extremste Schwierigkeiten geraten.

Viel mehr möchte ich an dieser Stelle nun aber auch wirklich nicht verraten. All denen, welche bisher nur die erste Staffel kannten, sei soviel gesagt, dass es sich absolut lohnt, auch die Fortsetzung und die im "Buch 2" erzählte Geschichte anzusehen. Sie stehen den Folgen der ersten Staffel in nichts nach und sind genauso abwechslungsreich und spannend. Zudem ist die Besetzung wirklich durchweg überzeugend. Stand in den ersten Folgen Peter Strauss als "Rudy" noch so ein wenig im Schatten von "Tom" (Nick Nolte), liefert er in den Folgen von "Buch 2" ein wahres Bravourstück und macht sich mit seinem Spiel unvergesslich.

Höchst erfreulich und lobenswert ist, dass vom hier veröffentlichenden Label der "Fernsehjuwelen" auch diese Staffel wieder, wie schon die vorhergehende, in der ursprünglich produzierten Fassung auf DVD erscheint. Für die Ausstrahlung der Serie im deutschen Fernsehen ab November 1978 wurde sie zum Teil gekürzt und beschnitten. Von den drei, in zwei Slim-Case in einem Pappschuber ohne FSK-Logo einzeln lagernden DVDs sind die finalen elf Folgen dieser zweiten Staffel ungekürzt zu erleben. An den Stellen, die damals für die deutsche TV-Ausstrahlung entfernt und daher nicht deutsch synchronisiert wurden, ist dann der englische Originalton, deutsch untertitelt, zu erleben.

Die Gesamtlaufzeit aller bei dieser Serie nicht mit Episodentiteln, sondern Kapitelzahlen versehenen Folgen beträgt laut Cover in etwa 528 Minuten. Dabei zeigt sich das Bild im Format 4:3 Vollbild und wurde laut Angaben des Verlags der Fernsehjuwelen "Digital Remastered".

Nun kann natürlich eine noch so gute Bearbeitung aus einer vor inzwischen mehr als drei Jahrzehnten entstandenen TV-Serie kein Bild wie vom allerneuesten Kino-Blockbuster zaubern. So machen sich dann auch immer wieder mal kleinere Mängel bemerkbar, die aber, gemessen am Alter der Produktion, absolut hinnehmbar und akzeptabel sind. Viel mehr als ein zu hundert Prozent perfektes Bild zählt für mich, nun die tatsächlich komplette Serie ungekürzt auf DVD vorliegen zu haben.

Die DVD-Menüs zeigen sich übersichtlich und bedienfreundlich gestaltet. Unmittelbar nach Einlegen der DVD können alle auf der jeweiligen DVD vorhandenen und hier als "Kapitel" benannten Episoden über "Alle Abspielen" zur Wiedergabe "am Stück" gebracht werden. Über den Menüpunkt "Kapitel" lassen sich aber auch die dann in einem weiteren Menüfenster aufgezeigten einzelnen "Kapitel" starten. In jeder Episode sind einige Marker zur optionalen Anwahl bei Bedarf gesetzt.

Die in die Folgen wieder integrierten, zuvor für die deutsche Ausstrahlung "Entfallenen Szenen" können von jeder der drei DVDs noch einmal als Extra separat aufgerufen und angesehen werden. Die dritte DVD bietet zudem die Möglichkeit, sich den originalen ARD Vor- und Abspann der Serie, sowie Trailer zu weiteren DVDs anzusehen.

Der Box liegt auch noch ein sehr interessantes, zwanzigseitiges, bebildertes Booklet bei. Neben einer kurzen Angabe zum "Inhalt" und einer "Kapitel-Übersicht" findet sich noch ein Interview mit Susan Sullivan, der Darstellerin der Anwältin "Maggie" in der Serie, in diesem. Hinweise zu weiteren veröffentlichten DVD-Titeln aus dem Sortiment der "Fernsehjuwelen" schließen das Booklet dann inhaltlich.

Tonbewertung:

Die elf Episoden von der vorliegenden DVD-Box können mit der jeweils als Dolby digital 2.0 vorliegenden deutschen Synchronfassung oder auch mit dem englisch sprachigen Originalton wiedergegeben werden. Die Verständlichkeit aller in der Serie zu erlebenden Darsteller ist dabei stets gegeben. Der Klang ist insgesamt recht mittig und auch flach. Hin und wieder macht sich ein leicht verstärktes Grundrauschen bemerkbar, was nun aber nicht sonderlich störend oder auffällig ist. Untertitel, außer den bereits erwähnten bei den wieder in die deutsche Fassung eingefügten Szenen, werden sonst nicht von den drei DVDs dieser Box angeboten.

Gesamteindruck:

Ich finde, die Drehbuchautoren haben ihre Sache wirklich gut gemacht. Auch wenn das Buch zu der Fortsetzung nicht vom Romanautor Irwin Shaw, der die Vorlage zur ersten Staffel lieferte, stammt, braucht sich auch die zweite Staffel mit deren insgesamt zweiundzwanzig, durch das Label der Fernsehjuwelen auf DVD veröffentlichten Folgen nun wahrlich nicht verstecken. Die Geschichte wird auch hier ebenso packend und abwechslungsreich weiter erzählt und lässt einen, einmal angefangen sie anzusehen, einfach nicht mehr los. Top-TV-Serienunterhaltung aus den Siebzigern, die auch noch heute bestens funktioniert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!, 4. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs] (DVD)
Eine großartige Serie, welche es nun Dank Fernsehjuwelen endlich in voller Länge und guter Tonqualität auf DVD gibt. Diese Serie zeigt das auch in den Siebzigern bereits gute TV-Serien produziert und gedreht wurden. Das besondere an den DVD Boxen ist jedoch, dass die Folgen ungeschnitten/ungekürzt sind, anders wie bei TV-Ausstrahlung. Zum Inhalt der Serie wurde ja bereits genug und ausführlich berichtet, bleibt nur nochmals zu erwähnen: unbedingt kaufen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich......, 22. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs] (DVD)
.....Kann ich mir die gesamte Staffel von Buch 1 und 2 gemütlich zu Hause reinziehen,ich fand es als Kind schon so toll!
Qualität ist sehr gut,und die ungezeigten,nichtsynchronisierten Szenen kann man wegzippen,wer sie nicht sehen mag.WQelcome back to the 70ies........Zurücklehnen und geniessen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich die Fortsetzung, 2. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs] (DVD)
Ich habe über 1Jahr auf die Fortstzung gewartet,nachdem ich die DVD Buch1 ,Kapitel 1-12 gekauft hatte. Nick Nolte und Peter Strauss in den Hauptrollen einfach nur super!!!Ich habe als Kind die Serie schon verschlungen.Und ich frage mich immer wieder warum solche Juwelen!! nicht im TV wiederholt werden.Was ich auch toll finde, dass in der Box 2/3 ein Booklet zur Serie beigelegt ist,wo (fast) alle Schauspieler zu sehen sind und viel wissenswertes aufgeführt ist.Diese Juwelen bleiben bei mir im DVD-Regal-für immer.Das einzigste was mich stört ( wird aber schon daraufhingewiesen und entschuldigt) das einige Stellen mit Untertiteln sind wo englisch(?) gesprochen wird. Aber für einen Fan nicht so schlimm.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Reich und arm"..., 20. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs] (DVD)
"Reich und arm" ist für mich eine der beeindruckendsten, kurzweiligsten und einfach besten Serien der 70er Jahre. Von der ersten bis zur letzten Minute ist der Zuschauer nahezu gezwungen mitzufiebern als bei dieser Serie. "Reich und arm" hat wirklich Suchtpotential. :-)

Vom Pilotfilm bis zur letzten Folge besticht diese Serie durch Spannung und Dramatik, wie man es bei Serien dieser Zeit nur selten sehen konnte. Und ich finde, die Serie hat von dieser Faszination kaum etwas verloren.

Die Hauptrollen verkörpern Peter Strauss, Nick Nolte und Susan Blakely. Sie verkörpern ihre Charaktere absolut klasse, die Rollen sind ihnen quasi wie auf den Leib geschrieben. Daneben erhielten viele Altstars und Newcomer, von Edward Asner, über Bill Bixby bis hin zu Ray Milland verschiedene Cameo-Auftritte. Dies hebt die Serie natürlich auch nochmal auf ein ganz anderes Level.

"Reich und Arm“ ist einfach ein zeitloser Klassiker, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Die perfekt besetzte Serie, um die ungleichen Brüder, mit ihren unterschiedlichen Lebenswegen, ist mehr als packend und unterhaltsam inszeniert. Peter Strauss überzeugt als smarter Karrieremann und Nick Nolte brilliert als aufsässiger Rebell mit guten Herzen.

Natürlich ist diese Box nur ein Muster ohne Wert, wenn man danach nicht weiterschauen kann. Man will einfach wissen wie es weitergeht. Und deshalb sollte man unbedingt alle drei Boxen sein Eigen nennen können.

Die DVDs erhält man mit einem hochwertigen Schuber ausgestattet. Desweiteren liegt ein sehr informatives Booklet bei.
Die Bild- und Tonqualität hat nahezu Referenzqualität. Das Bild enthält man digital remastered, ungeschnitten und einfach in einer klasse technischen Umsetzung.

Fazit:

Eine der besten Serien in einer würdigen Veröffentlichung. Absolut zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach nur schön !, 18. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs] (DVD)
Einfach nur schön ,nach vielen Jahren diese Serie noch einmal anschauen zu können .
Bild und Ton sehr gut !
Konnte mich an viele Dinge gar nicht mehr so erinnern .Oder hatte es anders in Erinnerrung .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen BESTE DRAMA-SERIEN DER FERNSEHGESCHICHTE!, 14. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs] (DVD)
1976 - fast 40 Jahre VOR unserer Zeitrechnung, und in unseren Breiten leider nie so richtig bekannt geworden, ist RICH MAN, POOR MAN für mich die beste MINI-Serie aller TV Soaps: herrliche, bis ins kleinste detaillierte Besetzung vom allerfeinsten, gute Story, keine unlogischen Blocks, alles sich schön entwickelnd. Leider ist bei BUCH 2 Nick Nolte nicht mehr dabei, aber Peter Strauss im Trio mit Gregg Henry und James Carroll Jordan, supported by Susan FalconCrest Sullivan anstelle der verehrungswürdigen SUSAN BLAKELY macht das alles wett: selten einen solch sympathischen Darsteller gesehen! Ist in unseren Breiten aber nach wie vor nur Cineasten ein Begriff.

Wie gesagt: die Story, die Darsteller (mit dem FALCONETTI-Kult auf die Spitze getrieben) und die immer wieder erwähnenswerten Synchronsprecher, die hier wie üblich perfekte Arbeit leisten - sowas gibt es heute gar nicht mehr - sind immer wieder mal eine Runde wert: Qualit & Preis ist akzeptabel, es überwiegt die Freude, daß wir die Serie überhaupt haben - ist aufgrund des schwachen Erfolgs in Relation zu den MegaSoaps gar nicht so selbstverständlich! Klare Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen TV Serie, 11. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs] (DVD)
x x x x x x x Sehr Empfehlenswert, anspruchsvolle amerikanische TV Serie, x x x x x x x
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Finale, 27. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs] (DVD)
Nachdem das erste verfilmte Buch bei den Zuschauern sehr gut angekommen war, wurde auch das zweite Buch verfilmt. Dieses war allerdings ein wenig umfangreicher – und so entstanden zwei Halbstaffeln auf DVD, die nun zeitgleich von Fernsehjuwelen auf DVD veröffentlicht wurden. Der Zuschauer bekommt hier 660 Minuten gute Unterhaltung geboten, wobei die Episoden nahtlos an die vorherige Staffel anschließen. Die Autoren haben es verstanden, die von Irwin Shaw begonnene Geschichte sehr gut weiterzuerzählen.

Diesmal erlebt man, wie Rudy versucht als Senator tätig zu sein und gleichauf seinen Neffen Wesley und seinen Sohn Billy zu erziehen. Mit der Zeit muss Rudy allerdings einsehen, dass Beide ihren eigenen Weg gehen wollen. Während Billy sich als Musikproduzent versucht, verliebt sich Wesley in die Tochter des Gewerkschaftsbosses. Ob die Beiden glücklich werden?

Wer schon die ersten beiden Boxen sein Eigen nennt, sollte sich die finale Staffel nicht entgehen lassen. Die Geschichte wird her spannend und unterhaltsam weitererzählt, so dass keinerlei Längen auftreten. Ich habe mir die Serie gerne angesehen und freue mich immer wieder über die „Perlen“, die von Fernsehjuwelen auf DVD veröffentlicht wurden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Ende einer phantastischen Serie, 29. Dezember 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs] (DVD)
Wie ich schon bei meiner Rezension zur ersten Box des zweiten Buches schrieb, fand ich die Teilung der Serie in zwei Boxen erst einmal ärgerlich.

Doch da sich die Handlung und der Schwerpunkt der Serie mit der zweiten Hälfte ein wenig verlagerte und der Preis für beide Boxen nicht überteuert ist, ist es m. E. in Ordnung, das 2. Buch zu teilen. Bild und Ton sind zufriedenstellend.

Die erste Hälfte des zweiten Buches endete mit einem heftigen Streit zwischen Rudy Jordache und seinem Neffen Wesley.

Die zweite Hälfte fängt sehr furios an – wilde Verfolgungsjagden mit Anthony Falconetti, ein Mord, eine Beerdigung und eine Begegnung mit der Vergangenheit von Rudy und Wesley Jordache.

Kate Jordache, die Witwe von Rudys Bruder Tom, kommt in der 13. Folge nach Whitby, und Rudy Jordache befindet sich plötzlich zwischen zwei Frauen: seiner Anwältin Maggie Porter und seiner Schwägerin, deren Art er sehr anziehend findet. Und auch sein Neffe Wesley steht zwischen zwei Frauen. Stiefsohn Billy hat vor allen Dingen mit seiner Loyalität und seinem schlechten Gewissen zu kämpfen, denn durch seine Schuld ist die politische Reputation von Rudy stark gefährdet.

Rudy kämpft gegen Windmühlen im Senatsausschuss gegen seinen einflussreichen Gegner, Charles Estep. Und noch ein Gegner wird immer aktiver: Anthony Falconetti, dessen Dienste sich Charles Estep gesichert hat.

Ein größerer Teil der Handlung spielt im Las Vegas der sechziger Jahre. Falconetti hat sich dorthin geflüchtet, und Wesley ist ihm nachgereist. Die junge Diane Porter, Tochter von Rudys Anwältin, ist wiederum ihm gefolgt.

Bei dieser Box haben mich aufs Neue die schauspielerische Leistung von Peter Strauss fasziniert (vor allem in der letzten Folge, aber auch, als er entdeckt, dass ihn Billy verraten hat), aber auch William Smith und Peter Haskell als Charles Estep liefern solide Leistungen ab, ebenso wie Gregg Henry, der nicht unverdient heute ein vielbeschäftigter Schauspieler in Hollywood ist.

Im Booklet zur Box ist ein Interview mit Susan Sullivan abgedruckt, die in der Serie die Maggie Porter spielt, eine m. M. nach nicht sehr sympathische Karrierefrau, der das Schicksal ihrer Tochter offenbar komplett egal ist (sicher sehen das einige anders). Für Susan Sullivan war die Rolle ein Sprungbrett für weitere Serienrollen, als Maggie Gioberti in „Falcon Crest“ wurde sie in Deutschland ja sehr bekannt und beliebt.

Was ich – wie viele andere Fans – unbefriedigend finde am zweiten Buch, ist das offene Ende. Ich will nicht zuviel verraten, aber die Fans wissen, wovon ich rede. Wir werden nie erfahren, wie es wirklich ausgegangen ist – wir können nur spekulieren. Aber auch dieses unbefriedigende Ende macht für mich die Faszination dieser Serie aus.

Wer die erste Box des zweiten Buches hat, muss natürlich auch die zweite Box haben, anders geht es nicht. Das zweite Buch anzuschauen ohne das erste zu kennen, ist nicht empfehlenswert (wobei es umgekehrt schon geht, aber eben unvollständig ist). Meine Empfehlung ist hier: lieber auf irgendeine 08/15-Serie verzichten und dafür mit in das Beste investieren, was das Fernsehen der 70er Jahre hervorgebracht hat. Daumen hoch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs]
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen