Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


56 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verschmähter Klassiker
Mit dem Sänger, Songwriter und Ausnahmegitarristen Peter Green an der Spitze praktizierten Fleetwood Mac zu Beginn ihrer Karriere authentischen Blues, der sich nur wenig von den Vorlagen ihrer großen schwarzen Vorbilder aus den USA entfernte. Mit der Veröffentlichung von "Then play on", welche die letzte LP Greens mit Fleetwood Mac werden sollte, sprengten...
Veröffentlicht am 16. Februar 2002 von andreasgoettlich

versus
66 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg!!!
Zur Bewertung:
Eigentlich "Null Punkte", aber mangels Alternativen (zur Zeit zumindest) einen Stern dafür, dass es dieses Album überhaupt als CD zu kaufen gibt.
Ich beziehe mich hier aber ausschließlich auf das Produkt als solches, also auf die CD in dieser Ausführung, nicht auf die Musik (aber dazu weiter unten mehr).

Zu den...
Veröffentlicht am 31. Juli 2007 von Rezensentin/Rezensent


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Peter Greens Ausstand, 18. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Then Play on (Expanded & Remastered) (Audio CD)
"Then Play on" aus dem Jahr 1969 war die letzte LP mit dem Bandgründer Peter Green. Fleetwood Mac war zu dieser Zeit sehr angesagt. Die Beatles wollten, dass die Gruppe zum Apple-Label wechselt. Sogar einen Titel des Albums "Abbey Road" war Peter Green gewidmet - "Here comes the sun king". Das Album sollte völlig anders werden, als die bisherigen. Die Voraussetzungen waren nicht gut. Jeremy Spencer hatte einfach keine Lust auf dem Album mitzumachen und Peter Green hatte schon depressive Phasen. Danny Kirwan zeigte hier allerdings erstmals sein großes Können als Songwriter. Entstanden ist ein Meisterwerk, welches jetzt endlich in einer remasterten und erweiterten Version vorliegt. Nicht mehr nur der Blues dominierte hier. Es kamen sehr rockige und auch psychodelische Titel zum tragen. "Oh well" (Platz 2 in den Charts in GB) - Peter Greens Geniestreich ist natürlich das Highlight auf der CD -heute noch von Fleetwood Mac gespielt. In dieser erweiterten Version ist auch der Part II enthalten - ein Konzert für Gitarre, Cello und Flöte. Einfach himmlisch! "Rattlesnake shake" ist nicht ganz jugendfrei und hat heute noch Kultstatus. "Underway" ist gefühlvoll nach Albatross Art. Ganz anders "Searching for made" und "Fightihg for made" -Hard rock vom feinsten. "Before for beginning" ist ein depressive Blues-Ode. "Coming your way und "Like crying" sind wohl Danny Kirwans beste Beiträge auf dieser CD. Mit "The green manalishi" und der B-Seite der letzten Scheibe ("World in harmony") mit Peter Green wird diese Zusammenstellung genial abgerundet. "The green manalishi" ist wohl der eindrucksvollste Titel der Peter Green-Ära von Fleetwood Mac. Judas Priest spielt ihn heute noch. Die Qualität der CD ist gut - zumindest besser als die Vorgängerversion. Eine ausführliche Beschreibung der Entstehungsgeschichte der LP liegt bei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Echter Mehrwert, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Then Play on (Expanded & Remastered) (Audio CD)
Klanglich gut. Wußte gar, dass "The green Manalishi" seinerzeit auch mit aufgezeichnet wurde. Habe ich als Vinylsingle, relativ schwer zu bekommen - toller, dynamischer Song mit Hitpotential. Die CD an sich ist ohnehin ein Klassiker. Paar schwache Stücke von Kirwan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klassiker, 2. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Then Play on (Audio CD)
Ich möchte eingangs ausdrücklich darauf verweisen, das ich lediglich die Musik, nicht die CD bewerten möchte!

Sicher ist es in einer Zeit, in der digitale Aufbereitung alter Filme und Platten nahezu schon Standard ist, ärgerlich, wenn man auf eine analog von den Mastertapes überspielte Version zurückgreifen muss.
Trotzdem kann ich mich dem rigorosen Urteil meines Vorrezensenten nicht anschliessen, denn die Musik, die auf Then play on geboten wird, ist eigentlich über jede Kritik erhaben.

Lange bevor Leute wie Bob Welch eine allmähliche Wegwendung vom ursprünglich auf klassischem Blues basierenden Konzept initiierten, erschien dieses Meisterwerk. Nach den streng formalen ersten Alben wie Mr. Wonderful (welches eine mehr oder weniger deutliche Verbeugung vor Robert Johnson ist), gewann man mit Gitarrist Danny Kirwan erstens einen sehr talentierten, neuen Mitstreiter und zweitens entwickelte sich die Musik zusehends weiter, das Spektrum erweiterte sich.

So gibt es beispielsweise auf Then play on das zweiteilige Oh Well, dessen erster (rockiger) Part in einen ruhigen zweiten, mit flamencoartigen Einsprengseln garnierten zweiten Teil übergeht. Für die damalige Zeit (1970) war das recht mutig und innovativ; ungeachtet dessen wurde gerade dieses Stück, neben Albatross, das bekannteste aus der Frühphase der Band. Auch nach fast 40 (!) Jahren hört man es immer wieder gerne!
Das Album ist eine gelungene Mischung aus ruhigen Balladen (mit teilweise psychedelischer Note) und (z.T. heftigen) Bluesrockstücken. Dem einen oder anderen wird vielleicht der Show-Biz Blues bekannt vorkommen - stimmt, denn die Elmer Gantry-Truppe Stretch hat ihn auf ihrem dritten Album Lifeblood gecovert und damit dem Komponisten Peter Green ein kleines Denkmal gebaut.

Last but not least möchte ich mich allerdings auch dem Wunsch meines Vorredners anschliessen und hoffe auf eine baldige (!) remasterte Version dieses Meilensteins.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der besten Scheiben der Band., 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Then Play on (Expanded & Remastered) (Audio CD)
Vielfalt der Blues Musik, eine Platte die nie alt wird und immer wieder hörenswert. Ein wundervoller Moment bleibt unvergessen und klingt immer wieder neu.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Oh well - ein unerreichter song!, 13. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Then Play on (Audio CD)
ich habe diese CD vorallem gekauft, weil sich das sehr selten gepresste "oh well" darauf befindet. Es ist für mich einer der originellsten Songs der Pop/Rock Geschichte!
Insgesamt ist die CD sehr abwechslungsreich ganz in Stil der alten Fleetwood Mac, noch mit dem unverkennbaren Peter Green.
Sicher ein Muss für Liebhaber dieses Musikrichtung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fleetwood Mac waren eben mal eine echte Blues-Band - Ein Klassiker, 1. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Then Play on (Expanded & Remastered) (Audio CD)
Toll, diese alten Songs in dieser Variante zu bekommen. Das ist Blues und Experimentierfreude pur und zeigt die Kraft, die diese Band hatte, bevor der Pop überhand gewann. Peter Greens Gitarren-Arbeit ist einfach umwerfend. Diese Scheibe ist nicht nur etwas für Nostalgiker, sondern für alleFans von gutem Sobgwriting und filigranen Gitarren. Und der Sound ist sehr gut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Then play on, 15. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Then Play on (Audio CD)
Kann man nicht dran vorbeigehen. Selbst Uschi meinte : Was hast du heute für schöne Musik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine klangliche Wohltat, 12. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Then Play on (Expanded & Remastered) (Audio CD)
Das ist eines der Alben, die ich mit auf die Insel nehmen würde! - Kraftvoll, wild, sanft und sehr vielfältig mit einigen Zusatztracks, die durchaus aus der Zeit und sehr hörenswert sind. Leider waren die ersten Ausgaben dieses Albums verrauscht und klanglich auf sehr bescheidenem Niveau, so dass ich mir von meiner 1969iger Original - LP eine Kopie auf Cd angefertigt hatte, die leider doch arg verktatzt war. Die Kratzer habe ich nicht mit dem Entknackprogramm auf hohem Niveau herausfiltern können, trotzdem war meine eigene Produktion um einiges besser als das, was "reprise" angeboten hatte. Nun endlich die "Erlösung" aus dem klanglichen Sumpf!
Ein letztes Mal Peter Green mit seinen Gitarrenkünsten gemeinsam mit Christine Perfect (später McVie) - ein wahrer Hörgenuss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ihre Beste ?, 19. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Then Play on (Expanded & Remastered) (Audio CD)
THEN PLAY ON ist ein großartiges Album und gehört definitiv zu den "Besten" Veröffentlichungen von FLEETWOOD MAC. In der Besetzung spielte noch der junge Danny Kirwan neben Peter Green Gitarre. Das Remaster ist soundtechnisch nicht so super gelungen, dennoch "Kaufenswert", weil erstmalig Tracks mit auf dem Album sind, die bei der Erstveröffentlichung rausgeflogen sind.

Sicher sind die Übersongs THE GREEN MANALISHI und OH WELL kaum zu toppen, doch der Rest ist sehr hörenswert. Pure 70s !

Aus der Früphase ist THEN PLAY ON mein Lieblingsalbum. Fleetwood Mac fand ich eigentlich nur bis RUMOURS gut, danach wurden Sie mir zu Poppig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Irgendwie, 4. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Then Play on (Expanded & Remastered) (Audio CD)
wird man mit "Then Play on " wohl nie seinen Frieden finden - nun gibt es das Teil endlich, nach gefühlten 100.000 Jahren als "Remastering" und nun wurde unerbetenerweise zwischen die eher atmosphärisch - ätherischen Titel "Oh well,part 2" und "World in harmony" noch der Kneipenkracher "Green Manalishi" gezwängt, der dort hineinpaßt, wie der Hering in die Himbeertorte.

Schade eigentlich...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen