weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen5
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Februar 2014
Emily ist Opernsängerin. Als sie ihrer Schwester, die einen Blumenladen hat, am Valentinstag aushilft und Blumen zustellen möchte, passiert ihr ein Missgeschick, was sie mit Brendon McKenna, Footballstar, Ladykiller und Medienliebling zusammentreffen lässt. Widrige Umstände führen zu einer "Fake"-Verlobung, von der Beide am Ende profitieren.

Emily ist für meinen Geschmack ein wenig langweilig und macht einen etwas lebensfremden Eindruck. Brandon lässt natürlich nichts anbrennen und hat gern mal ein Model an seiner Seite. Er befindet sich schon am Ende seiner Karriere.

Eine Geschichte, die man natürlich in diesem Genre schon zigmal gelesen hat und trotzdem immer wieder unterhaltsam findet. Die Voraussetzungen waren eigentlich auch gut: sie hat keine Ahnung von Football, kennt ihn natürlich nicht, und ist zudem wirklich weltfremd. Er hat natürlich keinen Schimmer von Oper, feiert gern und ist eher extrovertiert. Das klingt, als könnte es unterhaltsam, und humorig werden.

Fakt ist aber, dass es für meinen Geschmack dann am Ende über die ganze Story alles viel zu glatt ging, das übliche Problem von "was ist real und was ist für den fake" an Gefühlen, das gibt es gar nicht. Die sind sich relativ schnell einig und alles ist eitel Sonnenschein. Das war mir jetzt in der Tat ein wenig zu öde. Dass es dann am Schluss noch ein wenig Wirbel gibt, weil sie ein Problem mit Vertrauen hat (natürlich aus einer früheren Beziehung) und ihn zu Unrecht verurteilt, mag für die Story nicht schlecht sein, mir ging ihr Verhalten eher auf die Nerven.

Den Epilog hätte ich mir auch anders gewünscht, da blieben für mich einfach Fragen unbeantwortet.

Kurzum: bekannte Geschichte, nicht unbedingt spannend erzählt mit sympathischen Hauptakteuren, auch wenn ich ganz klar Team Brandon bin und Emily gern mal einen sanften Schlag auf den Hinterkopf gegeben hätte. Für Zwischendurch lesbar.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2015
Ich konnte mit dem Lesen der Geschichte nicht aufhören und habe mit den Figuren gezittert, gelacht, gebangt, gehofft und gelitten. Habe dann auch gleich alle anderen Bücher heruntergeladen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2014
Nett, romantisch, spannend - auch wenn das Ende klar ist, aber definitiv etwas für Leute, die einfach ein "happy ending" suchen und nicht klassische Literatur erwarten
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2014
werden diese kleine Geschichte lieben. Keine große Literatur, aber als ein nettes Buch für einen netten Lesenachmittag durchaus zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
great football love story, hopefully there will be many more to come! It was a refreshing read, funny and loveable characters.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden