Kundenrezensionen


26 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als wäre es die eigene Firma
Wer in Aktien investiert, sollte sich mit grundlegenden Kennzahlen wie Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) oder Eigenkapitalrendite auskennen und wer langfristig denkt, kommt darüber hinaus um eine fundierte Unternehmensbewertung nicht herum. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter in- und ausländischer Unternehmen erläutert Nicolas...
Vor 16 Monaten von Volker M. veröffentlicht

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht für völlige Laien geeignet
Das Buch ist nicht schlecht. Es behandelt viele Faktoren der Unternehmensbwertung und untersucht die jeweiligen Kennzahlen auf ihre Relevanz für die Bewertung. Gut ist, dass das Buch in mehrere Abschnitte nach Themenbereich gegliedert ist (Kennzahlen für den Erfolg des Unternehmens, Kennzahlen für die Stabilität des Unternehmens usw.).

Das...
Vor 3 Monaten von Christian Koehler veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als wäre es die eigene Firma, 3. Mai 2013
Von 
Volker M. - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   
Wer in Aktien investiert, sollte sich mit grundlegenden Kennzahlen wie Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) oder Eigenkapitalrendite auskennen und wer langfristig denkt, kommt darüber hinaus um eine fundierte Unternehmensbewertung nicht herum. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter in- und ausländischer Unternehmen erläutert Nicolas Schmidlin in seinem Buch "Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse" welche Kennzahlen es gibt, wie sie berechnet und interpretiert werden. Hierbei und in der anschließenden Unternehmensbewertung ist ihm der Unternehmergedanken besonders wichtig. Denken und Bewerten wie ein Unternehmer, nicht wie ein Spekulant - praxisnah und pragmatisch statt mathematisch und abstrakt. Hierin unterscheidet sich dieses Buch von vielen anderen Ratgebern.

Schmidlin startet sein Buch mit den Grundlagen der Bilanzierung und Bilanzanalyse: Neben den Unterschieden in Europa und den USA beschreibt er den Aufbau und die Struktur von Jahresabschlüssen. Anschließend geht er auf wichtige Kennzahlen zu Ertrag und Rentabilität ein. Bereits nach zwei Kapiteln hat er damit eine solide Wissensbasis geschaffen.

Interessant sind auch Kennzahlen zum Working Capital Management, die in Deutschland derzeit noch wenig Beachtung finden. Bei einem optimalen Verhältnis zwischen Umlaufvermögen und kurzfristigen Krediten geben diese Liquiditätskennzahlen Informationen über die kurzfristige Finanzierung von Unternehmen. Dell verfügt z.B. über eine sehr gute Liquidität, weil die Kunden die Ware i.d.R. per Vorkasse zahlen und die Lieferanten Dell hohe Zahlungsziele gewähren. Aber auch der Handel nutzt seine Marktmacht gerne für ihre zinslosen Kredite.

Neben Kennzahlen ist aber auch das Geschäftsmodell entscheidend für den Erfolg. Während Kennzahlen die vergangene Geschäftsentwicklung bewerten, lässt das Geschäftsmodell Rückschlüsse auf die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit zu. Schmidlin gibt anhand zahlreicher Beispiele wertvolle Hilfestellungen, wie Geschäftsmodell und Marktposition eines Unternehmens bewertet werden können. Hierzu zählen die Identifizierung und Einordnung der Alleinstellungsmerkmale und Wettbewerbsvorteile. Grundvoraussetzung ist in jedem Fall, die Geschäfte, die ein Unternehmen betreibt, zu verstehen. Der langfristige Anleger darf sich nichts vormachen: Er muss sich neben dem Wissen um Kennzahlen auch intensiv und fortlaufend mit dem Geschäftsmodell des Unternehmens beschäftigen. Allerdings warnt Schmidlin vor schnell wandelnden Märkten und Selbstüberschätzung. Selbst Profis liegen dann häufig daneben - wie die Solarbranche aktuell zeigt.

Im nächsten Kapitel geht der Autor auf die Ausschüttungspolitik ein. Neben den bekannten Dividenden gibt es auch Aktienrückkäufe, wodurch die verbliebenen Aktien den Anteil des Aktionärs erhöhen.

Da Aktienkurse als absolute Größe keine Aussagekraft über die aktuelle Bewertung von Unternehmen ermöglichen, gibt es Bewertungskennzahlen wie Kurs-Gewinn- oder Kurs-Buchwert-Verhältnis. Schmidlin erläutert diese anhand von Fallbeispielen, wobei er auch wieder englischsprachige Abschlüsse heranzieht. Anhand von Häufigkeitstabellen wird die Verteilung der Kennzahlen verdeutlicht, wobei er die 2000 größten Unternehmen zugrunde legt. So hat man einen ersten Hinweis, ob die ermittelte Kennzahl üblich oder ein Ausreißer ist. Will man es genauer, muss man sein eigenes Benchmark durchführen und eine spezifische Tabelle für die jeweilige Branche erstellen.

Das Kapitel Unternehmensbewertung befasst sich mit der Ermittlung des fairen, inneren Wertes eines Unternehmens. Allerdings ist der wahre Wert schwer als absolute Zahl darstellbar, da dieser von vielen weichen (d.h. subjektiven) Faktoren abhängt, die jeder Anleger wieder anders sehen kann. Schmidlin stellt in diesem Kapitel verschiedene Verfahren vor, z. B. auch, wie man ein faires Kurs-Gewinn-Verhältnis ermittelt. Hier spielen Einflussfaktoren wie finanzielle Stabilität, Marktposition, Rentabilität, Wachstum und Individualität eine Rolle, für die Multiplikatoren ermittelt werden und das faire KGV erhöhen oder verringern. Eines der für mich wichtigsten, aber auch arbeitsintensivsten Kapitel des Buches.

Im letzten Kapitel beschreibt Schmidlin noch Strategien für das Value-Investing, um unterbewertete Unternehmen zu finden. Das Handwerkszeug hierzu gibt es in den vorangegangen Kapiteln.

Wenn man das Grundprinzip der Bewertung verstanden hat, wird es immer einfacher, die Spreu vom Weizen zu trennen. Leider reicht es nicht aus, die Kennzahlen nach Schema F zu errechnen und zu vergleichen, um für sich geeignete Unternehmen zu finden. Zum einen sind sie vergangenheitsorientiert und können nicht die zukünftige Entwicklung vorhersehen und zum anderen fließen für die Auswertung der Kennzahlen auch subjektive Faktoren ein, die den inneren Wert eines Unternehmens darstellen. Dennoch hätte ich mir einige Checklisten gewünscht, die mich durch die Bewertung geführt hätten.

Fazit: Wer an einer langfristigen Geldanlage in Aktien interessiert ist, kommt um dieses Buch nicht herum. Praxisorientiert, verständlich und mit vielen vergleichenden Fallbeispielen vermittelt Schmidlin die Wissensbasis rund um Kennzahlen. Sein Buch ist ein echtes Arbeitsbuch für die Unternehmensanalyse und -bewertung, mit dem man systematisch seine persönliche Aktienstrategie entwickelt kann. Wirklich nichts für Faule und auch nichts für Spekulanten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch zum Thema Bilanzanalyse, 10. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endlich ein Buch, welches das Thema Bilanzanalyse auch für Einsteiger klar und an nachvollziehbaren Beispielen verständlich rüberbringt. Seit der Krise 2008 arbeite ich mich verstärkt in das Thema Aktien ein, da der damalige Zeitpunkt in meinen Augen genau der Richtige war um einzusteigen. Da ich auf der Suche nach einem Buch war, welches das Thema Fundamentalanalyse nicht nur oberflächlich ankratzt, sondern auch die Kennzahlen und Bewertungsmethoden für mich als lernwilliger Einsteiger verständlich rüberbringt, bin ich auf dieses Buch gestoßen. Ich bin bereits im Besitz der ersten Auflage, habe mir aber auch die zweite Auflage geholt, da diese überarbeitet und um bzw. in einigen Bereichen erweitert wurde. Ich habe beide Bücher immer griffbereit wenn es darum geht ein neues, interessantes Unternehmen zu bewerten und muss sagen, dass das Buch den ganzen positiven Bewertungen hier mehr als gerecht wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr lesenswertes Buch, 12. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse: Praxisnahe Einführung mit zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter Unternehmen (Kindle Edition)
Ich bin selbst seit Jahren passionierter Value Investor und dementsprechend anspruchsvoll, was gute Literatur zur Vertiefung der theoretischen Kenntnisse in diesem Gebiet betrifft. Dieses Buch hat meine Ansprüche übererfüllt, behandelt es doch sowohl die quantitative Beurteilung eines Unternehmens anhand verschiedener ebenso umfangreich wie qualitative Aspekte wie z.B. das Porter-Modell. Aus meiner Sicht gehört dieses Werk in jede Investorenbibliothek, liefert es nämlich bereicherndes Wissen und Reflexionspotenzial sowohl für interessierte Anfänger wie auch für Veteranen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht für völlige Laien geeignet, 5. Mai 2014
Das Buch ist nicht schlecht. Es behandelt viele Faktoren der Unternehmensbwertung und untersucht die jeweiligen Kennzahlen auf ihre Relevanz für die Bewertung. Gut ist, dass das Buch in mehrere Abschnitte nach Themenbereich gegliedert ist (Kennzahlen für den Erfolg des Unternehmens, Kennzahlen für die Stabilität des Unternehmens usw.).

Das Buch ist jedoch nicht für völlig Laien geschrieben. Man braucht schon wirtschaftliches Verständnis, um alle Fachbegriffe und die Zusammenhänge zu verstehen. Was mich sehr enttäuscht hat, war das Ende des Buches. Bei der eigentlichen Bewertung der Unternehmen, also das Ausrechnen des fairen oder "inneren" Wertes des Unternehmens schwächelt der Autor in der Didaktik. Hier werden Kennzahlen wie "CAPEX" nicht erläutert, sondenr nur in einem Satz beschrieben. Das Ende ist so umständlich verfasst, dass es mir auch beim weiteren Nachschlagen in Sekundärliteratur nicht möglich war, den inneren Wert eines Unternehmens wirklich zu berechnen. An der Stelle, wo es eigentlich drauf ankommt (z.B. um den fairen Wert einer Aktiengesellschaft mit dem Börsenkurs zu vergleichen) verfängt sich der Autor in komplizierten Sätzen und erklärt wenig.

Wissenschaftlich ein gutes und prägnantes Buch; für den Privataktionär ohne Vorkenntnisse nicht geeignet.

Ich empfehle da ein anderes Werk, was gerade im Bereich des fairen Unternehmenswertes viel verständlicher ist:

"Das 1x1 der fundamentalen Aktienanalyse: Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Anfänger und Fortgeschrittene" von Rüdiger Götte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur zu empfehlen!!!, 19. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wirklich sehr hilfreiches Buch auf dem Gebiet. Der Autor begrenzt sich nicht lediglich auf die Vermittlung von Theorie, sondern gibt Praxisbeispiele. Sehr verständlich geschrieben. Super!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Strong buy !, 25. November 2013
Ein sehr zu empfehlendes Fachbuch. Abseits von akademischen Mainstream Gedanken rund um die Effizienzmarkthypothese und das CAPM werden direkt praktisch anwendbare Verfahren erläutert. Gerade die Herleitung und Erläuterung des fairen KGV und KBV sind absolute Alleinstellungsmerkmale. Der Autor distanziert sich von den üblichen und unnützen Verkomplizierungen der Wirtschaftswissenschaften (sehr zum Nutzen des Lesers). Mathematische Konstrukte werden nur sofern praktikabel und sinnvoll verwendet. Das Buch schafft einen Mehrwert für den praktischen Gebrauch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert!, 28. September 2013
"Praxisnahe Einführung mit zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter Unternehmen".

Der Titel hält was er verspricht.

Besonders interessant sind die Praxisbeispiele an realen Firmen und die zahlreich vorhandenen Formeln, die mir als Leser so einige Aha-Erlebnisse beschert haben.

Die optische Darstellung der einzelnen Themen ( Grafiken, Tabellen, Text ), wiederum verknüpft mit realen Beispielen aus der Wirtschaft, machen das Buch lesenwert und sorgen für Spaß und Spannung bei einem an sich trockenen Thema.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leicht verständlich, 16. Mai 2013
Für dieses Buch braucht man keinen Hochschulabschluss um es zu verstehen, für einen Value Investor ein muss!!
Die Fallbeispiele sind sehr Hilfreich und tragen zum leichteren Verständnis des 'Gesamten' bei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen So vermittelt heute Wissen!, 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses anwendungsorientierte Buch ist für jede(n) interessant, der Unternehmensbewertungen und Kennzahlen verstehen will.

Das Buch ist für Kleininvestoren, die sich für das Thema Value Investitionen interessieren, sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bisschen zu hoch für absolute Anfänger, aber mit entsprechenden Vorkenntnissen ist es ein Meisterwerk, 25. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse: Praxisnahe Einführung mit zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter Unternehmen (Kindle Edition)
In diesem Buch werden die wichtigsten Fakten bearbeitet und erklärt. Für einen Anfänger wenig bis gut geeignet. Ein wenig Vorkenntnisse sind schonvon Vorteil.
Kann hervorragend als Vertiefung in das Thema "Unternehmensführung anhand Finanzen" benutzt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen